Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball England

Manchester City vs. Manchester United Tipp, Prognose & Quoten 02.10.2022 – Premier League

Manchester-Derby auf Augenhöhe?

Marcel Niesner  2. Oktober 2022
Manchester City vs Manchester United
Unser Tipp
Beide treffen: Ja zu Quote 1.7
Wettbewerb Premier League
Datum 02.10.2022, 15:00 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 30.09.2022, 05:47
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Manchester City Manchester United Tipp
Kann Pep Guardiola sein Manchester City zum Sieg gegen den Erzrivalen Manchester United coachen? © IMAGO / Shutterstock, 31.08.2022

It’s Derbytime in Manchester! Am Sonntagnachmittag ist es mal wieder soweit. Das prestigeträchtige Stadtduell zwischen den Citizens und den Red Devils steht auf dem Programm. War diese Begegnung in der jüngeren Vergangenheit meist eine recht klare Angelegenheit zugunsten der Sky Blues, schickt sich United am kommenden Wochenende an, die dritte aufeinanderfolgende Derbyniederlage zu verhindern.

Inhaltsverzeichnis

Die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag bringt dabei jede Menge Momentum mit, denn die jüngsten vier Premier League-Matches konnte der englische Rekordmeister allesamt für sich entscheiden. Trotzdem hängen die Trauben beim amtierenden Titelverteidiger natürlich extrem hoch, weshalb vor der brisanten Begegnung Manchester City vs. Manchester United die Quoten auch eindeutig in Richtung der Gastgeber ausschlagen.

Manchester City – Manchester United Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Beide treffen: Ja 1.70


Bet365

gering
1. Tor: Haaland 3.15


ADMIRALBET

hoch
Sieg City & Ü2.5 1.70


BildBet

gering
Wettquoten Stand: 30.09.2022, 05:47
* 18+ | AGB beachten

Aber aufgepasst, denn in der Geschichte der besten Fußballliga Englands gab es bei keiner anderen Paarung mehr Auswärtssiege als im Manchester Stadtduell. Bereits 21 Mal konnte sich das jeweilige Gästeteam durchsetzen. Dennoch braucht es viel Mut zum Risiko und sicherlich auch etwas Fantasie, um zwischen Manchester City und Manchester United eine Prognose auf Bruno Fernandes und Co. abzugeben. Nach den zuletzt gezeigten Auftritten ist dem Underdog aber zumindest ein Torerfolg zuzutrauen.

Unser Value Tipp:
1. Tor: Haaland
bei ADMIRALBET zu 3.15
Wettquoten Stand: 30.09.2022, 05:47
* 18+ | AGB beachten

Manchester City – Statistik & aktuelle Form

Neben dem Tottenham Hotspur FC, der am Wochenende in einem ebenfalls äußerst emotionalen Nordlondon-Derby übrigens auf Spitzenreiter Arsenal trifft, ist Manchester City nach sieben Spieltagen das einzige Team in der Premier League, das noch nicht verloren hat. Fünf Siege stehen zwei Unentschieden gegenüber. Als Tabellenzweiter beträgt der Rückstand auf die Gunners aktuell aber nur ein Punkt.

Vor der Länderspielpause gaben sich die Citizens überhaupt keine Blöße und gewannen das Auswärtsspiel bei den Wolverhampton Wanderers souverän mit 3:0. Nach zuvor zwei eher enttäuschenden Remis in der Fremde bogen Kevin de Bruyne und seine Kollegen somit wieder auf die Erfolgsspur ab. Nichtsdestotrotz wird man im Umfeld des Titelverteidigers froh sein, am kommenden Sonntag wieder vor heimischer Kulisse ran zu dürfen.

 

City-Offensive um Haaland einfach nicht zu stoppen

Im Etihad Stadium ist die Guardiola-Elf bislang noch komplett makellos unterwegs. Alle drei Heimspiele in der Premier League wurden siegreich gestaltet und dabei satte 14 eigene Treffer markiert. Damit setzte sich übrigens eine herausragende Serie weiter fort, denn saisonübergreifend stehen die Sky Blues nun bei sieben PL-Heimsiegen nacheinander, in denen zudem stets mindestens drei Torerfolge gelangen. Vor diesem Hintergrund wäre es nicht sonderlich clever, zwischen Manchester City und Manchester United einen Tipp auf den Gast abzugeben.

Stattdessen ist es in Matches mit Beteiligung des Tabellenzweiten immer eine Überlegung wert, auf eine höhere Anzahl an Toren zu setzen. 29 Treffer fielen bislang in den Partien der Citizens, sprich mehr als vier Tore im Schnitt pro Begegnung. Darüber hinaus stellen die Schützlinge von Trainer Pep Guardiola die mit 23 Treffern beste Offensive der Liga und haben sowohl in Halbzeit eins (zehn), als auch in Durchgang zwei (13) jeweils öfter jubeln dürfen als der kommende Gegner in Summe (neun).

Und dann wäre da natürlich noch ein gewisser Erling Haaland, der in seinen letzten beiden Heimspielen einen Hattrick markierte und nun der erste Spieler der Premier League-Historie werden könnte, dem dies ein drittes Mal hintereinander vor den eigenen Fans gelingt. In jedem Fall sollten zwischen Manchester City und Manchester United die Quoten auf einen Torerfolg des Ex-Dortmunders ins Auge gefasst werden. Sorgt der Norweger beispielsweise, wie so oft, für die 1:0-Führung der Himmelblauen, winkt beim getesteten Buchmacher ADMIRALBET eine 3.15 als Top-Quote. Stones und Phillips werden verletzt ausfallen. Hinter Laporte steht ein Fragezeichen.


Voraussichtliche Aufstellung von Manchester City:

Ederson – Cancelo, Aké, Dias, Walker – Gündogan, Rodri, de Bruyne – Foden, Haaland, Silva

Letzte Spiele von Manchester City:

Manchester United – Statistik & aktuelle Form

Nach einem miserablen Saisonstart mit zwei Niederlagen an den ersten beiden Spieltagen hat sich Manchester United zuletzt nicht nur gefangen, sondern ist richtig aufgeblüht. Vier Premier League-Partien in Serie konnten die Red Devils für sich entscheiden. Unter anderem wurde unmittelbar vor der Länderspielpause auch dem Spitzenreiter Arsenal die erste Niederlage zugefügt. Zudem gab es einen Heimsieg gegen Liverpool zu bejubeln.

Die Mannschaft von Trainer Erik ten Hag reist demnach mit einer breiten Brust die wenigen Kilometer ins Etihad Stadium und möchte sich gegen den schier übermächtigen Gegner nicht verstecken. Rein statistisch gibt es für den holländischen Coach allerdings kaum Hoffnung, denn jeder der vergangenen fünf United-Manager, darunter auch Louis van Gaal oder Jose Mourinho, verloren ihr erstes Manchester-Derby.

Der Wettbasis Predictor – Das Fußball Tippspiel!

Wettbasis Predictor
Jetzt Mittippen

Manchester United wirkt so stabil wie lange nicht

Etwas zuversichtlicher stimmt die passable Auswärtsbilanz der letzten Wochen. Der heftigen 0:4-Klatsche bei Brentford, als alle Gegentore in den ersten 45 Minuten fielen, ließ der Rekordmeister wettbewerbsübergreifend drei Auswärtssiege folgen. Unter dem Strich musste Keeper David de Gea in den vergangenen sieben Halbzeiten keinen Ball mehr aus dem Netz fischen. Dass die Red Devils allerdings auch gegen die Sky Blues ohne Gegentreffer bleiben, ist quasi ausgeschlossen.

Gleichwohl trauen wir den Gästen mindestens einen eigenen Torerfolg zu. Einerseits gelangen bereits gegen die Top-Teams Arsenal und Liverpool jeweils zwei Treffer, andererseits wird die ten Hag-Truppe immer wieder zu guten Umschaltaktionen kommen. An individueller Klasse mangelt es bei Offensivspielern wie Antony, Rashford, Fernandes oder Sancho ohnehin nicht.

Antony – der neue Stern am Premier League-Himmel

Speziell der angesprochene Antony, der kurz vor Transferschluss von Ajax Amsterdam verpflichtet wurde, hat einen Einstand nach Maß hingelegt. Beim erwähnten 3:1 gegen die Gunners markierte der Rechtsaußen gleich sein erstes Tor.

Sollte sich auch am Sonntag im Duell Manchester City vs. Manchester United eine Prognose auf einen Treffer des Nationalspielers bezahlt machen, wäre er der erste Brasilianer seit Robinho 2008, der in seinen ersten zwei PL-Matches trifft. Weil Rashford und Martial zuletzt angeschlagen pausieren mussten, könnte Cristiano Ronaldo in vorderster Front beginnen. Fragezeichen stehen ebenfalls hinter den Einsätzen von Maguire, Wan-Bissaka und van de Beek.


Voraussichtliche Aufstellung von Manchester United:

De Gea – Malacia, Martinez, Varane, Dalot – Eriksen, McTominay, Fernandes – Sancho, Ronaldo, Antony

Letzte Spiele von Manchester United:

Unser Manchester City – Manchester United Tipp im Quotenvergleich 02.10.2022 – Treffen beide

Buchmacher
Wettquoten Stand: 04.12.2022, 18:56
* 18+ | AGB beachten

Manchester City – Manchester United Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Das Manchester-Derby ist in Englands bester Fußballliga natürlich ein echter Klassiker. 154 Begegnungen lieferten sich die Stadtrivalen im Oberhaus. Noch immer haben die Red Devils mit 59 Siegen gegenüber 47 Niederlagen und 48 Unentschieden die Nase vorne. Die Differenz bei den Erfolgen ist zuletzt jedoch merklich geschrumpft.

In der Vorsaison gewannen die Citizens beispielsweise Hin- und Rückspiel mit 2:0 beziehungsweise 4:1. Davor wiederum konnte United in drei von vier Fällen die Oberhand behalten. In exakt der Hälfte der letzten zehn Aufeinandertreffen in der Premier League wäre eine Wette auf „Beide treffen“ durchgegangen. Ebenfalls in fünf Fällen wurde die Marke von 2.5 Toren überboten. Sechs Auswärtssiege im gleichen Zeitraum unterstreichen zudem den statistischen Vorteil, den die Gastmannschaften bei dieser Paarung offensichtlich haben.

Statistik Highlights für Manchester City gegen Manchester United

Wettbasis-Prognose & Manchester City – Manchester United Tipp

Auf ein hoffentlich hochklassiges Match dürfen wir uns am Sonntagnachmittag in der Premier League freuen. Selten war die Ausgangslage im Manchester-Derby derart „ausgeglichen“ wie aktuell. Zwar geht Manchester City gegen Manchester United gemäß der Wettquoten als turmhoher Favorit ins Rennen, dennoch sind die Red Devils nicht mehr das Kanonenfutter wie beispielsweise noch in der Vorsaison.

Der englische Rekordmeister hat durch die Installierung von Erik ten Hag einen Boost erfahren und strotzt nach zuletzt vier Ligasiegen in Serie nur so vor Selbstvertrauen. Vor allem die Tatsache, dass mit Arsenal und Liverpool auch zwei Schwergewichte in die Knie gezwungen wurden, sorgt für eine gute Atmosphäre beim Weltverein, der seit geraumer Zeit den eigenen Erwartungen weit hinterherhinkt.

Opta-Facts – Manchester City vs. Manchester United Tipp
  • Manchester City könnte erstmals seit 2013-2014 wieder drei PL-Derbys in Folge gewinnen
  • In der Premier League gab es keine andere Paarung mit mehr Auswärtssiegen
  • Die Citizens gewannen saisonübergreifend sieben Heimspiele in Folge – stets 3+ erzielte Tore
  • ManCity hat mehr als doppelt so viele Tore geschossen wie United (23 vs. 9)
  • Haaland schnürte in seinen letzten beiden Heimspielen jeweils einen Dreierpack

Angesichts der guten Leistungen sind wir der Auffassung, dass sich vor der Partie Manchester City gegen Manchester United der Tipp auf beidseitige Torerfolge bezahlt machen könnte. Dass die Hausherren mindestens einmal zum Torerfolg kommen, ist aufgrund der unfassbaren Heimstärke quasi sicher. Aber auch Antony und Co. werden in Umschaltmomenten Hochkaräter bekommen. Die 1.70 auf „Beide treffen“ kann unter anderem in der Bet365 App angespielt werden.

Eine vergleichbare Quote springt für einen Heimsieg in Kombination mit mindestens drei Toren im Spielverlauf heraus. Als dritten Top-Tipp empfehlen wir die Wette auf einen Torerfolg von Erling Haaland. Zudem preisen wir noch unsere wöchentliche Spieltagsvorschau zur Premier League sowie „Beidfüßig International“ auf unserem Wettbasis YouTube-Channel an.

Kann die alte Dame ihre Ungeschlagen-Serie ausbauen?
Hertha vs. Hoffenheim, 02.10.2022 – Wettbasis.com Analyse

 

Manchester City vs. Manchester United – beste Quoten Premier League

Sieg Manchester City: 1.40 @Bet3000
Unentschieden: 5.75 @Bet365
Sieg Manchester United: 7.75 @Bwin

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Manchester City / Unentschieden / Sieg Manchester United:

1
70%
X
17%
2
13%

Manchester City – Manchester United – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.44 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.75 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.70 @Bet365
NEIN: 2.05 @Bet365

Wettquoten Stand: 30.09.2022, 05:47
* 18+ | AGB beachten

Infografik Manchester City Manchester United

Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen