Malmö vs. Zrinjski Mostar Tipp, Prognose & Quoten – Europa League Qualifikation 2019

Legt Malmö zu Hause vor?

/
Oscar Lewicki (Malmö)
Oscar Lewicki (Malmö) © GEPA pictur
Spiel: Malmö - Zrinjski Mostar
Tipp:
Quote: 1.72 (Stand: 07.08.2019, 06:47)
Wettbewerb: Europa League Qualifikation 2019
Datum: 08.08.2019, 19:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Malmö steht im Endspiel des Europapokals der Landesmeister. Eine solche Schlagzeile wird es heute nicht mehr geben, denn zum einen ist der Landesmeistercup durch die Champions League abgelöst worden und zum zweiten wird Malmö kaum noch einmal in ein europäisches Endspiel einziehen. 1979 standen die Schweden aber tatsächlich vor dem größtmöglichen Triumph, als man sich erst im Finale mit 0:1 gegen Nottingham Forest geschlagen geben musste. Seither ist viel passiert und Malmö FF war international in einen Dornröschenschlag gefallen. Inzwischen sind die Schweden aber auf die europäische Bühne zurückgekehrt und vor einigen Jahren sogar in die Königsklasse. Das wird heuer nichts, doch der Einzug in die Europa League erscheint sehr gut möglich.

In der dritten Qualifikationsrunde bekommt es die Elf des deutschen Trainers Uwe Rösler nämlich mit dem bosnischen Vizemeister Zrinjski Mostar zu tun. Das klingt beinahe so, als wäre es für Malmö nur Formsache, in die Playoffs einzuziehen, wo man auf den Sieger der Begegnung zwischen Neftci Baku und Bnei Yehuda treffen würde. Auf den ersten Blick erscheint klar, dass in der Paarung zwischen Malmö und Zrinjski Mostar nur eine Prognose auf das Weiterkommen der Schweden abgegeben werden kann. Malmö verfügt augenscheinlich über das bessere Personal und hat außerdem auch noch die bessere Verfassung vorzuweisen.

Zumindest in diesem Hinspiel deutet viel darauf hin, dass die Schweden ein gutes Resultat vorlegen können. Deshalb tendieren wir auch dazu, in der Partie zwischen Malmö und Zrinjski Mostar einen Tipp auf einen Heimsieg abzugeben. Die Bosnier sind aber durchaus als unangenehmer Gegner zu bezeichnen, der zwar zuletzt nicht sonderlich erfolgreich war, der in der zweiten Qualirunde aber immerhin den FC Utrecht aus der holländischen Eredivisie ausgeschaltet hat. Auf die leichte Schulter sollten die Bosnier daher nicht genommen werden, wobei Uwe Rösler eher dafür bekannt ist, seine Mannschaften richtig heiß zu machen. Womöglich auch am Donnerstag? Der Anpfiff zum Hinspiel in der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League zwischen Malmö FF und Zrinjski Mostar im Swedbank Stadion erfolgt am 08.08.2019 um 19:00 Uhr.

Wer kommt weiter?
Malmö
1.11
Mostar
5.70

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 07.08.2019, 06:47 Uhr)

Sweden Malmö – Statistik & aktuelle Form

Malmö Logo

Eigentlich hatte Uwe Rösler geplant, seine Trainerkarriere in Deutschland fortzusetzen, aber als er vor gut einem Jahr das Angebot aus Malmö bekam, konnte er nicht ablehnen. In den Pflichtspielen hat er mit seiner Mannschaft seither im Schnitt mehr als 2,0 Punkte geholt. Das ist eine beeindruckende Bilanz. Damit befinden sich die Schweden mittendrin im Kampf um die Meisterschaft.

In der Allsvenskan gibt es bekanntlich keine Sommerpause. Deshalb sind bereits 18 Spieltage absolviert. Mit 37 Punkten liegt Malmö auf Position zwei nur einen Zähler hinter Spitzenreiter Djurgardens IF. In den letzten 23 Partien gab es nur eine Niederlage, und zwar in einem Testspiel gegen die Dänen aus Lyngby. Die Form der Schweden könnte aktuell kaum besser sein.

Von daher würden wir im Hinspiel zwischen Malmö und Zrinjski Mostar die Quoten auf einen Erfolg der Gäste komplett vernachlässigen. Die Frage ist nur, ob das Team von Uwe Rösler in diesem Hinspiel entsprechend vorlegen kann, so dass das Rückspiel in einer Woche in Bosnien bloß noch Formsache ist.

Am vergangenen Wochenende war in der Allsvenskan spielfrei. Die letzte Begegnung von Malmö war daher das Rückspiel in der zweiten Qualifikationsrunde daheim gegen die Slowenen von NK Domzale. Nach dem 2:2 im Hinspiel sah es lange Zeit nach einer Verlängerung aus, denn nach Toren von Oscar Lewicki und Markus Rosenberg stand es zur Pause auch in Malmö 2:2. Erst in der 83. Minute war es Rasmus Bengtsson, der den erlösenden 3:2-Siegtreffer markieren konnte und MFF in diese dritte Runde brachte. [pullquote align=“right“ cite=“Johan Dahlin“]“Wir müssen mit kühlen Kopf und ganzem Herzen in dieses Spiel gehen. Wenn wir konzentriert spielen, haben wir eine große Chance, in die nächste Runde einzuziehen.“[/pullquote] Die Gegentore waren jedoch vorwiegend einer unzureichenden Torwartleistung zuzurechnen. Stammkeeper Johan Dahlin, der wegen einer Magen- und Darmgrippe ausgefallen war, steht nun wieder zur Verfügung. Deshalb nehmen wir an, dass es gegen Mostar keine zwei Gegentore geben wird.

Der Torwart geht davon aus, dass es nur an ihm und seinen Kollegen liegen wird, ob man eine Runde weiterkommt. Er erwartet daher, dass Malmö leidenschaftlich in diese Partie gehen wird und deshalb viel für einen Heimsieg spricht.

Voraussichtliche Aufstellung von Malmö:
Dahlin – Safari, Bengtsson, Nielsen, Lewicki – Christiansen, Bachirou, Rieks, Berget – Antonsson, Rosenberg – Trainer: Uwe Rösler

Letzte Spiele von Malmö:
01.08.2019 – Malmö FF vs. Domzale 3:2 (Europa League)
28.07.2019 – Östersunds vs. Malmö FF 0:0 (Allsvenskan)
25.07.2019 – Domzale vs. Malmö FF 2:2 (Europa League)
21.07.2019 – Malmö FF vs. Sirius 1:1 (Allsvenskan)
18.07.2019 – Ballymena United vs. Malmö FF 0:4 (Europa League)

Malmö vs. Zrinjski Mostar – Wettquoten Vergleich * – Europa League Qualifikation 2019

Bet365 Logo Bwin Logo Comeon Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Comeon
Hier zu
Unibet
Malmö
1.20 1.18 1.18 1.18
Unentschieden 5.50 5.75 5.90 6.50
Zrinjski Mostar
13.00 12.50 14.00 16.00

(Wettquoten vom 07.08.2019, 06:47 Uhr)

Bosnia and Herzegovina Zrinjski Mostar – Statistik & aktuelle Form

Zrinjski Mostar Logo

Obwohl Zrinjski Mostar bereits im Jahr 1905 gegründet wurde, halten sich die internationalen Erfahrungen in überschaubaren Grenzen. Erst im Jahr 2000 durfte der Klub erstmals auf europäischer Bühne seine Visitenkarte abgeben. Mehr als die dritten Qualifikationsrunde zur Europa League war bisher aber nicht drin. Von daher hat Mostar heuer bereits den größten Erfolg im Europacup eingestellt.

Noch wird den Bosniern aber kaum zum Feiern zumute sein, denn dafür ist die generelle Performance in der noch jungen Saison einfach zu durchwachsen. In der bosnischen Liga liegt Mostar nach drei Spielen gerade einmal auf dem drittletzten Platz. Immerhin konnte das Derby gegen Velez gewonnen werden. Dennoch läuft es bisher noch nicht rund für die Elf von Hari Vukas.

Vor dem Anpfiff des Hinspiels zwischen Malmö und Zrinjski Mostar würden wir daher keine Prognose auf einen erfolgreichen Auftritt der Bosnier abgeben. Über die Außenseiterrolle dürfte der Klub wohl nicht hinauskommen. An der nötigen Motivation, den größten internationalen Erfolg zu erreichen, dürfte es aber kaum scheitern.

Die Generalprobe ist am vergangenen Sonntag in die Hose gegangen. Bei Zeljeznicar Sarajevo unterlag Zrinjski mit 0:1. Allerdings gibt es im bosnischen Vereinsfußball aktuell nicht viel schwerere Aufgaben. Welche Erkenntnisse der Trainer deshalb aus dieser knappen Niederlage zieht, bleibt abzuwarten. In den letzten drei Auswärtsspielen hat Zrinjski zumindest nicht gewonnen. Neben zwei Niederlagen steht das 1:1 in der letzten Runde in Utrecht zu Buche. Mit einem solchen Resultat könnte Hari Vukas wahrscheinlich auch nach der Rückkehr aus Schweden sehr gut leben.

Tendenziell ist die Aufgabe am Donnerstag aber das schwerste Match, das Mostar in dieser Saison zu absolvieren hat. Mit 23 Spielern reisen die Bosnier nach Schweden. Das bedeutet, dass Zrinjski mit der Wunschformation auflaufen kann. Verletzte Akteure hat Hari Vukas aktuell nicht zu beklagen. Wir können uns vorstellen, dass Mostar mit einer kompletten neuen Startelf, im Vergleich zu letzten Sonntag, in die Partie in Malmö gehen wird. So war es zumindest auch in den Duellen gegen Utrecht.

Voraussichtliche Aufstellung von Zrinjski Mostar:
Brkic – Rugasevic, Barbaric, Jakovljevic, Kadusic – Rustemovic, Cirjak – Sovsic, Mandic, Govedarica – Hadzic – Trainer: Vukas

Letzte Spiele von Zrinjski Mostar:
04.08.2019 – Zeljeznicar vs. Zrinjski Mostar 1:0 (Premijer Liga)
01.08.2019 – Zrinjski Mostar vs. Utrecht 2:1 n.V. (Europa League)
28.07.2019 – Zrinjski Mostar vs. Mostar 1:0 (Premijer Liga)
25.07.2019 – Utrecht vs. Zrinjski Mostar 1:1 (Europa League)
21.07.2019 – FK Sarajevo vs. Zrinjski Mostar 1:0 (Premijer Liga)

 

Bleibt Thun in dieser Saison weiterhin sieglos?
Thun vs. Spartak Moskau, 08.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Sweden Malmö vs. Zrinjski Mostar Bosnia and Herzegovina Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Malmö FF und Zrinjski Mostar sind sich bis heute noch nicht über den Weg gelaufen. Das bedeutet, dass es erstmals zu einem Duell zwischen diesen beiden Klubs kommt. Malmö hat bis dato noch gar keine Erfahrungen mit dem bosnischen Fußball sammeln dürfen. Mostar hat jedoch bereits im Jahr 2000 die Klingen mit einem schwedischen Klub gekreuzt. Im UI-Cup scheiterten die Bosnier seinerzeit aber in der ersten Runde an Västra Frölunda.

Sweden Malmö gegen Zrinjski Mostar Bosnia and Herzegovina Tipp & Prognose – 08.08.2019

Malmö FF befindet sich in einer guten Form. Der Vorteil der skandinavischen Teams in den ersten internationalen Qualifikationsrunden ist nicht von der Hand zu weisen, weil der Spielbetrieb auch im Sommer durchgezogen wird. Die Schweden sind also voll in der Saison. Außerdem hat Malmö in den letzten 23 Spielen nur eine Niederlage kassiert. Wir tendieren daher eindeutig dazu, im Duell zwischen Malmö und Zrinjski Mostar einen Tipp auf einen Heimsieg abzugeben.

 

Key-Facts – Malmö vs. Zrinjski Mostar Tipp

  • Malmö hat in den letzten 23 Partien nur eine einzige Niederlage hinnehmen müssen.
  • Mostar konnte keins der letzten drei Auswärtsspiele gewinnen.
  • Malmö FF und Zrinjski Mostar treffen zum ersten Mal aufeinander.

 

Die Schweden haben wahrscheinlich die bessere Mannschaft und hatten am Wochenende spielfrei. Mostar wird aber ebenfalls ausgeruht antreten können, denn wir erwarten ein komplett neu formiertes Team im Vergleich zum Meisterschaftsspiel am Sonntag. Unter dem Strich gehen wir davon aus, dass die Schweden sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel erarbeiten werden. Wir bespielen deshalb im Duell zwischen Malmö und Zrinjski Mostar die Wettquoten auf Halbzeit / Endstand für die Gastgeber. Die Quoten von bis zu 1,72 klingen für uns noch einigermaßen attraktiv.

 

Sweden Malmö – Zrinjski Mostar Bosnia and Herzegovina beste Quoten * Europa League Qualifikation 2019

Sweden Sieg Malmö: 1.22 @Betway
Unentschieden: 6.50 @Unibet
Bosnia and Herzegovina Sieg Zrinjski Mostar: 17.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 07.08.2019, 06:47 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Malmö / Unentschieden / Sieg Zrinjski Mostar:

1: 81%
15%
4%

 

Hier bei Bet365 auf 1/1 wetten

Sweden Malmö – Zrinjski Mostar Bosnia and Herzegovina – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.62 @Bet365
NEIN: 1.44 @Bet365

(Wettquoten vom 07.08.2019, 06:47 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League European Union & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Quali 08.08.2019 (3. Runde - Hinspiele - Auswahl)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
08.08./18:00 eu Sparta Prag - Trabzonspor 2:2 EL Quali 3. Runde
08.08./19:00 eu Malmö - Zrinjski Mostar 3:0 EL Quali 3. Runde
08.08./19:00 eu Thun - Spartak Moskau 2:3 EL Quali 3. Runde
08.08./19:30 eu Feyenoord Rotterdam - Dinamo Tiflis 4:0 EL Quali 3. Runde
08.08./19:30 eu Lokomotive Plovdiv - Straßburg 0:1 EL Quali 3. Runde
08.08./19:30 eu Antwerpen - Viktoria Pilsen 1:0 EL Quali 3. Runde
08.08./19:45 eu FK Sarajevo - Bate Borisov 1:2 EL Quali 3. Runde
08.08./20:00 eu Midtjylland - Glasgow Rangers 2:4 EL Quali 3. Runde
08.08./20:00 eu Rijeka - Aberdeen 2:0 EL Quali 3. Runde
08.08./20:30 eu Vaduz - Frankfurt 0:5 EL Quali 3. Runde
08.08./20:30 eu Austria Wien - Apollon Limassol 1:2 EL Quali 3. Runde
08.08./21:00 eu Partizan Belgrad - Malatyaspor 2:1 EL Quali 3. Runde
08.08./21:00 eu Legia Warschau - Atromitos Athen 0:0 EL Quali 3. Runde
08.08./21:00 eu Luzern - Espanyol Barcelona 0:3 EL Quali 3. Runde