Malatyaspor vs. Partizan Belgrad Tipp, Prognose & Quoten – Europa League Qualifikation 2019

„Güle Güle“ Yeni Malatyaspor!

/
Chebake (Malatyaspor)
Chebake (Malatyaspor) © imago images
Spiel: Yeni Malatyaspor - Partizan Belgrad
Tipp:
Quote: 2.15 (Stand: 14.08.2019, 10:30)
Wettbewerb: Europa League Qualifikation
Datum: 15.08.2019, 19:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Schon im Vorfeld der neuen Pflichtspielsaison für Yeni Malatyaspor war klar, dass das Abenteuer unter Trainer Sergen Yalcin nicht langfristig sein wird. Das Europa League Märchen für den türkischen Debütanten wird voraussichtlich schon gegen Partizan Belgrad enden. Bei der Hinspiel-Pleite lieferte Yeni Malatyaspor nicht viele Argumente für ein Comeback im Rückspiel, weshalb ein Weiterkommen der Türken unrealistisch erscheint.

Die Hoffnung, dass das neue Spielsystem unter Sergen Yalcin ebenfalls Früchte tragen wird, scheint bei Malatya schnell verpufft zu sein. Die taktische Finesse vom Ex-Coach Erol Bulut wird Malatyaspor noch lange suchen. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Bulut bevorzugt Yalcin nämlich ein deutlich offensiveres Spielkonzept, was seiner Mannschaft im Hinspiel teuer zu stehen kam.

Dank des zwischenzeitlichen Anschlusstreffers kann sich Malatyaspor eigentlich noch Chancen ausrechnen, die Qualifikationsplayoffs zu erreichen. Mit dem aktuellen Spielsystem gegen die Belgrader Offensive anzukommen, wird für den türkischen Europa League Debütanten aber keinesfalls einfach werden.

Schon in der vorherigen Qualifikationsrunde gegen Ljubljana konnte die Null hinten im Heimspiel nicht gehalten werden. Bei Partizan-Coach Milosevic wird die defensive Anfälligkeit der Türken nicht unbemerkt geblieben sein, weshalb die Serben durchaus auf den wichtigen Auswärtstreffer in Malatya aus sein werden. Sollten sich die Serben sogar mit einem Auswärtserfolg durchsetzen, können bei Yeni Malatyaspor gegen Partizan Belgrad Quoten von 3.25 abgegriffen werden. Donnerstagabend steigt das Rückspiel im Yeni Malatya Stadion um 19:00 Uhr (MEZ).

Wer kommt weiter?
Turkey MAL
4.35
Serbia PAR
1.15

Bei Interwetten wetten

(Wettquoten vom 14.08.2019, 10:30 Uhr)

Turkey Malatyaspor – Statistik & aktuelle Form

Malatyaspor Logo

In Malatya warteten die Fußballfans jahrelang auf erstklassigen Fußball. Der Traditionsklub der Stadt, Malatyaspor, hatte aber neben finanziellen Schwierigkeiten auch aus sportlicher Sicht einen Rückschlag nach dem anderen erlitten und befindet sich nun in der einheimischen Amateurliga. Das neue Aushängeschild der Stadt ist nun Yeni Malatyaspor, die nach zwei erfolgreichen Spielzeiten auf Süper Lig-Ebene auch noch international vertreten sind.

Der Erfolg in der höchsten türkischen Spielklasse war größtenteils auf den ehemaligen Coach Erol Bulut zurückzuführen. Als Trainerfuchs konnte der Ex-Coach von Malatyaspor mit geringen finanziellen Mitteln das Maximum aus seiner Mannschaft herausholen. Das Europa League Startrecht war dabei das Sahnehäubchen einer starken Saison.

[pullquote align=“right“ cite=“Sergen Yalcin“]Partizan hat viel besser gespielt und sich den Heimsieg verdient. Wir haben einfach zu viele Fehler gemacht, die von den Serben eiskalt bestraft wurden.[/pullquote]
Nach gescheiterten Verhandlungen mit Bulut übernahm Sergen Yalcin die Mannschaft im Sommer. Das Spielsystem unter dem neuen Coach unterscheidet sich aber erheblich vom System seines Vorgängers, weshalb die Eingewöhnungszeit im Sommer doch gering war. Dementsprechend zeigte sich die Mannschaft auch in den bisherigen Pflichtspielen der neuen Saison.

Weder in den Spielen gegen Ljubljana noch im Spiel gegen Partizan konnte die defensive Stabilität gewahrt werden. Yeni Malatyaspor präsentierte sich über weite Strecken einfach zu offensiv und hatte erhebliche Probleme im Spiel nach hinten. Schon in Überzahl gegen Ljubljana kamen die Türken mit dem knappen 1:0-Auswärtserfolg glimpflich davon.

[pullquote align=“left“ cite=“Sergen Yalcin“]Die Ausgangslage ist denkbar schlecht. Dennoch bin ich optimistisch, dass wir mit unseren Fans im Rücken für eine Überraschung sorgen können.[/pullquote]
Der Anschlusstreffer von Chebake hat die Ausgangslage für Yeni Malatyaspor nur minimal verändert. Die Hausherren aus Malatya benötigen einen Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz, um die nächste Runde doch noch zu erreichen. Auch die Notierungen der Buchmacher jenseits der 4,00 Marke verdeutlichen die Eintrittswahrscheinlichkeit von jenem Yeni Malatyaspor gegen Partizan Belgrad Tipp, weshalb eine Prognose darauf mit viel Optimismus verbunden sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung von Malatyaspor:
Farnolle – Kas, Akbas, Mina, Chebake – Yalcin, Chaaleli – Fofana, Cagiran, Bifouma – Jahovic

Letzte Spiele von Malatyaspor:
08.08.2019 – Partizan Belgrad vs. Malatyaspor 3:1 (Europa League)
01.08.2019 – Ljubljana vs. Malatyaspor 0:1 (Europa League)
25.07.2019 – Malatyaspor vs. Ljubljana 2:2 (Europa League)
11.07.2019 – Malatyaspor vs. Rapid Bukarest 0:2 (Freundschaftsspiel)

Malatyaspor vs. Partizan Belgrad – Wettquoten Vergleich * – Europa League Qualifikation 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betsson Logo Titan Bet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betsson
Hier zu
Titan Bet
Malatyaspor
2.25 2.20 2.26 2.30
Unentschieden 3.20 3.40 3.60 3.45
Partizan Belgrad
3.25 3.00 2.85 3.10

(Wettquoten vom 14.08.2019, 10:30 Uhr)

Serbia Partizan Belgrad – Statistik & aktuelle Form

Partizan Belgrad Logo

Das Hinspiel gegen den türkischen EL-Debütanten lief aus Sicht der Belgrader fast perfekt. Trainer Savo Milosevic dürfte über den späten Anschlusstreffer der Gäste aber nicht erfreut sein, auch wenn seine Mannschaft mit dem Last-Minute-Treffer den Zwei-Tore-Vorsprung wahren konnte. Damit können sich die Türken bereits mit einem 2:0-Heimerfolg in die Qualifikationsplayoffs kämpfen.

[pullquote align=“right“ cite=“Savo Milosevic“]Wir haben einen unglücklichen Gegentreffer kassiert, doch wir konnten den Vorsprung wiederherstellen. Aber auch mit dem Vorteil aus dem Hinspiel erwartet uns in Malatya keine einfache Partie.[/pullquote]
Milosevic wird jenes Szenario aber mit einem frühen Auswärtstreffer unterbinden wollen. Seine Mannschaft hat ihre offensiven Qualitäten bereits im Hinspiel unter Beweis gestellt und die Gäste mit drei Gegentoren bestraft. Legt Partizan Belgrad auch im Rückspiel auf solch einem Niveau los, wäre ein früher Torerfolg der Milosevic-Elf durchaus realistisch.

Zudem ist nach dem starken Saisonstart das Selbstvertrauen auf höchstem Niveau. Erst am Wochenende wurde die Siegesserie in der neuen Pflichtspielsaison mit einem Remis gegen Napredak beendet. Das torreiche Remis gegen den Tabellenvorletzten war das vierte Pflichtspiel in Folge, bei dem Partizan Belgrad zwei oder mehr Tore erzielte.

Als ehemaliger Offensivstar der Belgrader hat Milosevic auch als Coach seiner alten Liebe einen offensiven Schwung verpasst. Die jüngsten Leistungen lassen erahnen, dass wir auch beim Duell zwischen Yeni Malatyaspor vs. Partizan Belgrad zu einer Prognose auf einen Torerfolg der Serben tendieren. Bei dem offensiven Aufgebot der Belgrader und der defensiven Anfälligkeit der Türken ist eine torlose Vorstellung von FK Partizan Belgrad kaum denkbar.

Die Doppelbelastung wird sich bei der Mannschaft von Milosevic im Rückspiel aber sicherlich bemerkbar machen. Lediglich Umar Sadiq konnte über das Wochenende die Kräfte bündeln. Das Hauptaugenmerk von Milosevic wird aber auch im Rückspiel nicht auf der eigenen Defensive liegen. Auch dem Partizan-Coach wird bewusst sein, dass sich bei dem sehr offensiven Spiel der Türken immer wieder Lücken ergeben werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Partizan Belgrad:
Stojkovic – Urosevic, Pavlovic, Ostojic, Miletic – Zdjelar, Scekic – Stevanovic, Soumah, Tosic – Sadiq

Letzte Spiele von Partizan Belgrad:
11.08.2019 – Napredak Kruševac vs. Partizan Belgrad 2:2 (Super Liga)
08.08.2019 – Partizan Belgrad vs. Malatyaspor 3:1 (Europa League)
04.08.2019 – Partizan Belgrad vs. Ma?va Šabac 4:0 (Super Liga)
01.08.2019 – Partizan Belgrad vs. Connahs Quay 3:0 (Europa League)
25.07.2019 – Connahs Quay vs. Partizan Belgrad 0:1 (Europa League)

 

Die Statistik spricht eindeutig für wenige Tore
Zrinjski Mostar vs. Malmö, 15.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Turkey Malatyaspor vs. Partizan Belgrad Serbia Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Der direkte Vergleich ist in diesem Fall wenig aussagekräftig, zumal das Hinspiel zwischen Yeni Malatyaspor und Partizan Belgrad das erste Aufeinandertreffen der beiden Klubs war.

Turkey Malatyaspor gegen Partizan Belgrad Serbia Tipp & Prognose – 15.08.2019

Es ist nicht wirklich abzusehen, wie sich die Saison für Yeni Malatyaspor unter Sergen Yalcin gestalten wird. Die Startprobleme vom neuen Malatyaspor-Coach sind aber nicht verwunderlich, zumal sein Spielsystem sich vom Vorgänger Bulut doch sehr unterscheidet. Bis die Spieler das neue Konzept unter dem neuen Coach aufgenommen haben, könnte es aber möglicherweise für Yalcin zu spät sein, zumal in der Türkei Trainerwechsel großgeschrieben werden.

Beim Europa League Rückspiel wird der türkische EL-Debütant schon ein Wunder benötigen, um gegen die formstarken Serben aus Belgrad zu bestehen. Aufgrund der offensiven Spielweise der Hausherren und dem Druck, Partizan mindestens zwei Tore einschenken zu müssen, könnte sich das Spiel für die Gäste doch einfach gestalten. Mit schnellem Konterspiel hatte bereits Ljubljana in Malatya Erfolg.

 

Key-Facts – Malatyaspor vs. Partizan Belgrad Tipp

  • Partizan Belgrad konnte in den letzten vier Pflichtspielen immer mindestens zwei Tore erzielen.
  • Aufgrund der offensiven Spielweise unter Yalcin hatte Malatyaspor in den jüngsten Pflichtspielen erhebliche Probleme im Spiel nach hinten.
  • Die Türken haben einen Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz nötig, um die Hinspiel-Pleite noch wettzumachen.

 

Die offensiven Vorstellungen von Partizan Belgrad unter Trainer Savo Milosevic konnten sich in dieser Pflichtspielsaison durchaus sehen lassen. Es wäre auch nicht verwunderlich, wenn die Serben die Auswärtspartie in Malatya gewinnen. Bei den lukrativen Notierungen hat ein Auswärtserfolg in diesem Fall durchaus Value. Wir würden jedoch beim Spiel zwischen Yeni Malatyaspor vs. Partizan Belgrad unseren Tipp zu guten Quoten auf einen Torerfolg der Serben in der ersten Halbzeit platzieren.

„Angriff ist die beste Verteidigung“ heißt die Devise vom Malatya-Coach Sergen Yalcin. Bei den Freiräumen, die sich dabei ergeben werden, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es im eigenen Kasten klingeln wird. Bei Yeni Malatyaspor gegen Partizan Belgrad können Wettquoten bis 2.15 für einen Treffer von Partizan im ersten Durchgang abgegriffen werden. Wir wählen dafür einen Einsatz von vier Units.
 

 

Turkey Malatyaspor – Partizan Belgrad Serbia beste Quoten * Europa League Qualifikation 2019

Turkey Sieg Malatyaspor: 2.30 @Titan Bet
Unentschieden: 3.60 @Betsson
Serbia Sieg Partizan Belgrad: 3.25 @Bet365

(Wettquoten vom 14.08.2019, 10:30 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Malatyaspor / Unentschieden / Sieg Partizan Belgrad:

1: 43%
X: 27%
2: 30%

 

Hier bei TitanBet auf mehr als 0,5 Partizan (1.HZ) wetten

Turkey Malatyaspor – Partizan Belgrad Serbia – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 14.08.2019, 10:30 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Europa League EU & das gewünschte Thema auswählen).

Europa League Quali 15.08.2019 (3. Runde - Rückspiele - Auswahl)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
14.08./18:00 eu Atromitos Athen - Legia Warschau 0:2 EL Quali 3. Runde
15.08./18:45 eu Spartak Moskau - Thun 2:1 EL Quali 3. Runde
15.08./19:00 eu Apollon Limassol - Austria Wien 3:1 EL Quali 3. Runde
15.08./19:00 eu Bate Borisov - FK Sarajevo 0:0 EL Quali 3. Runde
15.08./19:00 eu Sorja Luhansk - ZSKA Sofia 1:0 EL Quali 3. Runde
15.08./19:00 eu Suduva Marijampole - Maccabi Tel Aviv 2:1 EL Quali 3. Runde
15.08./19:00 eu Malatyaspor - Partizan Belgrad 1:0 EL Quali 3. Runde
15.08./19:00 eu Zrinjski Mostar - Malmö 1:0 EL Quali 3. Runde
15.08./19:30 eu Hapoel Beer Sheva - Norrköping 3:1 EL Quali 3. Runde
15.08./19:30 eu Trabzonspor - Sparta Prag 2:1 EL Quali 3. Runde
15.08./20:00 eu Viktoria Pilsen - Antwerpen 2:1 n.V. EL Quali 3. Runde
15.08./20:30 eu Frankfurt - Vaduz 1:0 EL Quali 3. Runde
15.08./20:30 eu Gent - AEK Larnaka 3:0 EL Quali 3. Runde
15.08./20:45 eu Aberdeen - Rijeka 0:2 EL Quali 3. Runde
15.08./20:45 eu Glasgow Rangers - Midtjylland 3:1 EL Quali 3. Runde
15.08./21:00 eu Espanyol Barcelona - Luzern 3:0 EL Quali 3. Runde