Enthält kommerzielle Inhalte

Bundesliga Tipps

Mainz vs. Hertha Tipp, Prognose & Quoten 16.09.2022 – Bundesliga

Entführt der Ex-Mainzer Schwarz in Rheinhessen Punkte?

Marcel Niesner  16. September 2022
Mainz vs Hertha
Unser Tipp
Mainz zu Quote 1.75
Wettbewerb Bundesliga
Datum 16.09.2022, 20:30 Uhr
Einsatz                     6/10
Wettquoten Stand: 15.09.2022, 10:35
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Mainz Hertha Tipp
Entführt die Hertha (im Bild: Oliver Christensen) Punkte aus Mainz? © IMAGO / Contrast, 10.09.2022

Die Entlassung von Thomas Tuchel beim Chelsea FC hat im Trainergeschäft einen Domino-Effekt ausgelöst, der unter Umständen bis nach Mainz reichen könnte. Während Brighton-Coach Graham Potter als neuer Übungsleiter bei den Blues vorgestellt wurde, steht mit Bo Svensson der derzeitige Trainer der Nullfünfer auf einer Shortlist der potentiellen Nachfolger bei den Seagulls. Kontakt soll zwischen Brighton und Svensson allerdings noch nicht bestehen.

Inhaltsverzeichnis

Ohnehin deutet nicht viel darauf hin, dass der Ex-Profi inmitten der Saison eine neue Herausforderung auf der Insel wollen würde. Viel mehr liegt sein Fokus auf dem Heimspiel seines FSV am Freitagabend gegen die „alte Dame“ aus der Hauptstadt. Blicken wir vor der Begegnung Mainz vs. Hertha auf die Quoten der Buchmacher, werden die Rheinhessen recht deutlich favorisiert. In der Spitze winkt aktuell eine 1.75 für den Heimerfolg.

Mainz – Hertha Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Sieg Mainz 1.75


Bet3000

mittel
Sieg Mainz zu Null 2.80


BildBet

hoch
1X & Unter 3.5 1.70


ADMIRALBET

gering
Wettquoten Stand: 15.09.2022, 10:35
* 18+ | AGB beachten

Diese verhältnismäßig einseitige Einschätzung basiert unter anderem auf der Tatsache, dass die Rot-Weißen inzwischen seit sechs direkten Duellen nicht mehr gegen den „Big City Club“ verlor. Vor heimischer Kulisse blieb man sogar in den vergangenen sieben Matches gegen die Berliner ohne Niederlage.

Obwohl die Schwarz-Elf zuletzt vier Punkte aus zwei Partien verbuchte und damit die leicht aufsteigende Formkurve unter Beweis stellte, wird der Hauptstadtklub in unseren Augen zurecht als Außenseiter gehandelt. Folglich ist im Duell Mainz vs. Hertha eine Prognose auf den Gästedreier auch nicht unsere erste Wettoption.

Unser Value Tipp:
Sieg Mainz zu Null
bei BildBet zu 2.80
Wettquoten Stand: 15.09.2022, 10:35
* 18+ | AGB beachten

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Grundsätzlich können die Verantwortlichen des FSV Mainz 05 mit dem Saisonstart ihres Klubs zufrieden sein. Mit zehn Punkten nach sechs absolvierten Partien rangieren die Nullfünfer auf dem starken sechsten Platz. Schon jetzt beträgt der Vorsprung auf die Abstiegszone fünf Zähler.

Dennoch gab es am vergangenen Wochenende einen herben Rückschlag zu verkraften, denn im Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim unterlag die in Unterzahl spielende Svensson-Mannschaft mit 1:4 und kassierte erstmals seit Januar 2021 wieder vier Gegentreffer in nur einer Halbzeit. Dieser defensive Breakdown nach der Pause kam insofern überraschend, als dass die Rot-Weißen in den vorherigen fünf Bundesligaspielen in dieser Saison keinen einzigen Gegentreffer ab Minute 46 hinnehmen mussten.

BildBet: 100 € Wette!


AGB gelten | 18+

Mainz will die alte Heimstärke zurückgewinnen

Nach zuvor drei Siegen in drei Auswärtsspielen zogen die Rheinhessen 2022/23 zudem erstmals in der Fremde den Kürzeren. War die Schwäche in fremden Stadien in der vergangenen Spielzeit noch die größte Baustelle beim FSV, so hat sich diese Problematik bisweilen ins eigene Stadion verlagert. Erst ein Punkt steht für die Mainzer in der Heimtabelle zu Buche. Allerdings hat der Klub aus der Fasching-Hochburg auch erst zwei Matches in der MEWA-Arena bestritten – 0:0 gegen Union und 0:3 gegen Leverkusen.

Sollte sich am Freitagabend in der Begegnung Mainz vs. Hertha ein Tipp auf die doppelte Chance X2 bezahlt machen, wäre es saisonübergreifend trotzdem das vierte Heimspiel in Folge, das die Svensson-Elf nicht gewinnen kann. Erst zum dritten Mal nach 2005/06 und 2020/21 würden die Nullfünfer mit drei sieglosen Heimspielen nacheinander in eine Saison starten.

In Anbetracht der guten Bilanz gegen den kommenden Gegner, der unter dem Strich konstanten Leistungen, speziell in der Defensive, und der Tatsache, dass der FSV qualitativ keineswegs schwächer einzuschätzen ist als die „alte Dame“, halten wir zwischen Mainz und Hertha die geringeren Quoten dennoch für nachvollziehbar und gut anspielbar. Schwer wiegt jedoch der voraussichtliche Ausfall von Jonny Burkardt, der nach seiner Fleischwunde bislang nicht mit dem Team trainieren konnte. Alexander Hack muss derweil seine Rotsperre absitzen. Hinter Stach und Ingvarsten stehen noch kleinere Fragezeichen.


Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:

Zentner – Tauer, Bell, Leitsch – Widmer, Kohr, Aaron – J.-S. Lee, Barreiro, Burgzorg – Onisiwo

Letzte Spiele von Mainz:

Letzte Spiele
09/11/202209/1120:30
09/11/202209/11
1-0
-
05/11/202205/1115:30
05/11/202205/11
0-3
-
29/10/202229/1015:30
29/10/202229/10
6-2
-
21/10/202221/1020:30
21/10/202221/10
5-0
-
18/10/202218/1018:00
18/10/202218/10
0-3
-

Germany Hertha – Statistik & aktuelle Form

Für Sandro Schwarz, den Trainer der Hertha, ist das kommende Spiel in Mainz natürlich ein ganz besonderes. Der 43-Jährige kehrt nicht nur in seine Geburtsstadt zurück, sondern auch zu jenem Verein, dem er in seiner Karriere vieles zu verdanken hat. Als Spieler verbrachte er neun erfolgreiche Jahre beim FSV, als er Trainer kehrte er 2013 erst in die Jugend und anschließend in den Profibereich zurück. In 79 Bundesligapartien stand der frühere Mitspieler von Jürgen Klopp von 2017 bis 2019 bei den Rheinhessen an der Seitenlinie und erreichte dabei einen Schnitt von 1,1 Punkten pro Begegnung.

Seit dieser Saison ist der Fußballlehrer nun in der Hauptstadt unter Vertrag, wo er bei der Hertha den erwähnten Punkteschnitt bislang nicht auf den Rasen bringen konnte. Nach sechs Spieltagen haben die Berliner erst fünf Zähler auf dem Konto und rangieren damit auf dem 15. Platz im Zwischenranking. Eine weitere Spielzeit voller Sorgen droht. Abermals zählt die Hertha zu den heißesten Abstiegskandidaten in der Bundesliga.

Sport im TV: Fußball & Tennis heute live – Sender & Übertragungen

Wettbasis Sport TV
Jetzt zur Übersicht

Findet der Aufwärtstrend ein jähes Ende?

An den vergangenen beiden Wochenende konnte die „alte Dame“ aber durchaus positive Performances abliefern. Erst wurde das wichtige Auswärtsspiel beim FC Augsburg mit 2:0 gewonnen, ehe in der Vorwoche gegen Champions League-Teilnehmer Leverkusen ein 2:2 erkämpft wurde. Erstmals im Kalenderjahr 2022 gelangen dem „Big City Club“ in zwei aufeinanderfolgenden Bundesligaspielen mindestens zwei eigene Treffer.

Nach dem schwachen Saisonstart mit nur einem Punkt aus den ersten vier Partien scheint sich die Schwarz-Elf langsam gefangen zu haben. An der Außenseiterrolle in der MEWA Arena ändert dies aber nichts, immerhin warten die Hauptstädter seit inzwischen sieben Bundesligagastspielen in Mainz auf einen Dreier.

„Ich denke, dass im Stadion viele Menschen sind, die genau wissen, dass ich knapp 15 Jahre als Spieler und Trainer im Verein war. Ich glaube nicht, dass jemand mit einem Bierbecher nach mir werfen wird“

Schwarz über seine Rückkehr nach Mainz

Hinzu kommt, dass das mannschaftliche Gefüge mit den vielen Neuzugängen erst noch unter Beweis stellen muss, dass man auch über einen längeren Zeitraum funktioniert. Exakt dieser Stabilisationsprozess geriet in der Vergangenheit immer mal wieder ins Stocken, speziell, wenn es gegen Mannschaften ging, gegen die man sich im Vorfeld doch eigentlich etwas ausrechnen durfte. Die Startformation wird Sandro Schwarz indes auf jeden Fall umbauen müssen, da Suat Serdar ausfallen wird. Auch Selke, Gechter und Nsona stehen nicht zur Verfügung. Sechs Akteure aus der voraussichtlichen ersten Elf kamen im Sommer neu. Darunter auch der Ex-Mainzer Jean-Paul Boetius.


Voraussichtliche Aufstellung von Hertha:

Christensen – Kenny, Uremovic, Kempf, Plattenhardt – Sunjic – Tousart, Boetius – Lukebakio, Kanga, Ejuke

Letzte Spiele von Hertha:

Letzte Spiele
12/11/202212/1115:30
12/11/202212/11
2-0
-
08/11/202208/1120:30
08/11/202208/11
2-1
-
05/11/202205/1115:30
05/11/202205/11
2-3
-
28/10/202228/1020:30
28/10/202228/10
1-0
-
23/10/202223/1017:30
23/10/202223/10
2-1
-

Unser Mainz – Hertha Tipp im Quotenvergleich 16.09.2022 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 28.11.2022, 23:59
* 18+ | AGB beachten

Mainz – Hertha Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Den direkten Vergleich dieser beiden Teams haben wir bereits anfangs thematisiert. Äußerst gerne traten die Mainzer zuletzt gegen die Hertha an. Sechs Bundesligaspiele sind die Nullfünfer gegen die „alte Dame“ bereits ohne Niederlage.

Zuhause umfasst die Ungeschlagen-Serie des FSV sogar bereits sieben Matches. In der vergangenen Saison gewannen die Rheinhessen das Heimspiel gegen die Berliner mit 4:0. Es war einerseits der höchste Bundesligaheimsieg gegen den „Big City Club“ sowie andererseits bis heute auch der höchste Erfolg unter Bo Svensson.

Statistik Highlights für Germany Mainz gegen Hertha Germany

Wettbasis-Prognose & Germany Mainz – Hertha Germany Tipp

Sonderlich viel Spektakel bekamen wir an den letzten vier Freitagabenden in der Bundesliga nicht zu sehen. In den jüngsten vier „Eröffnungsspiele“ des jeweiligen Spieltags fiel nämlich stets nur ein einziges Tor. Unserer Meinung nach ist es auch alles andere als unwahrscheinlich, dass es am kommenden Freitag ab 20:30 Uhr in der MEWA Arena ein Torfestival geben wird. Drei Tore im Spielverlauf sind wohl das Maximum der Gefühle.

Bei der Tendenz auf den Spielausgang gehen wir mit den Buchmachern. Auch für uns sind die Rheinhessen aufgrund des Heimvorteils, der starken Bilanz gegen die „alte Dame“ und der Lust auf Wiedergutmachung leicht favorisiert. Zwischen Mainz und der Hertha ist der Tipp auf den Heimsieg daher unsere erste bevorzugte Wahl.

Opta-Facts – Mainz vs. Hertha Tipp
  • Mainz ist seit Bundesligaduellen gegen die Hertha ungeschlagen (4-2-0)
  • In Mainz konnte die Hertha sogar keines der letzten sieben Matches gewinnen (0-3-4)
  • Erstmals seit fast drei Jahren könnten die Berliner wieder zwei Auswärtsspiel in Serie gewinnen
  • Saisonübergreifend ist der FSV seit drei Heimspielen sieglos

Es gibt im besagten Match Mainz vs. Hertha aber auch andere Wettquoten, die wir näher unter die Lupe nehmen sollten. Um das Risiko noch etwas zu reduzieren, quotentechnisch aber im gleichen Bereich zu bleiben, empfiehlt sich beispielsweise die kombinierte Wette auf 1X & Unter 3.5.

Für die besonderen risikoaffinen Tipper ist hingegen der Mainzer Sieg ohne Gegentor möglicherweise eine Überlegung wert. Und wer weiß, vielleicht steht es am Ende, ähnlich wie an den letzten Freitagen ja wieder 1:0. Trainer Bo Svensson würde dieses Ergebnis jedenfalls sofort unterschreiben. Immerhin winkt im Erfolgsfall der temporäre Sprung auf den dritten Platz. Zumindest solange bis die weiteren Matches des siebten Spieltag stattfinden. Alle Tipps zur Bundesliga gibt es in der entsprechenden Wettbasis-Kategorie.

Tabellenprimus abermals nicht zu stoppen?
Antwerpen vs. Seraing, 16.09.2022 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Mainz vs. Hertha Germany – beste Quoten Bundesliga

Germany Sieg Mainz: 1.75 @Bet3000
Unentschieden: 4.20 @Bet365
Germany Sieg Hertha: 4.85 @ADMIRALBET

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mainz / Unentschieden / Sieg Hertha:

1
56%
X
23%
2
21%

Germany Mainz – Hertha Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 15.09.2022, 10:35
* 18+ | AGB beachten

 

Video: Die Wettbasis Show „Beidfüßig“ mit Fuß & Niesner, Schäfer bietet eine umfangreiche Bundesliga Prognose zum 7. Spieltag. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen