Mainz vs. Gladbach Tipp, Prognose & Quoten 24.08.2019 – Bundesliga

Kann der FSV den Fehlstart noch abwenden?

/
Latza (Mainz)
Latza (Mainz) © imago images / Sport
Spiel: Mainz 05 - Borussia Mönchengladbach
Tipp:
Quote: 1.83 (Stand: 22.08.2019, 14:10)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 24.08.2019, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Wussten Sie, dass ausgerechnet der FSV Mainz 05 in der Saison 2019/2020 die teuerste Dauerkarte aller Bundesligisten anbietet? 950 Euro verlangen die Rheinhessen für einen komfortablen Sitzplatz in Block B oder D auf der Haupttribüne. Besonders kurios: Im Vorjahr wurde eine solche Saisonkarte für die gleiche Anzahl an Heimspielen noch für 685 Euro veräußert.

Der um knapp 40% gestiegene Preis für ein gleiches Produkt kann – Stand jetzt – übrigens nicht mit einer signifikanten Steigerung des fußballerischen Niveaus auf dem Spielfeld erklärt werden, denn die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz hat einen bedenklichen Start in die neue Spielzeit hingelegt. Folgerichtig wird vor dem zweiten Spieltag Mainz gegen Gladbach gemäß der Quoten auch als Außenseiter gehandelt.

Die Rot-Weißen, die in der abgelaufenen Bundesliga-Saison noch souverän den Klassenerhalt feiern konnten, kassierten am vergangenen Samstag eine herbe 0:3-Pleite beim SC Freiburg, die einigen Anhägern bereits die Sorgenfalten auf die Stirn trieben. Weil die Mainzer zudem im DFB Pokal beim Drittligisten in Kaiserslautern ebenfalls die Segel strichen, lastet am Wochenende durchaus Druck auf der Schwarz-Elf.

Hoffnung macht zumindest die Tatsache, dass die Rheinhessen erstmals vor den eigenen Fans antreten dürfen, wo sie 2018/2019 mehr als doppelt so viele Punkte sammelten wie in der Fremde. Dennoch verspricht die Aufgabe gegen Borussia Mönchengladbach keine leichte zu werden, wenngleich auch bei den Fohlen noch viel Sand im Getriebe ist.

Da zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison keine verlässlichen Einschätzungen über die derzeitige Verfassung getroffen werden können, verzichten wir zwischen Mainz und Gladbach auf eine Prognose auf den Spielausgang. Stattdessen richten wir unseren Blick einmal mehr auf den alternativen Tor-Markt und dort ganz speziell auf das Segment der späten Treffer.

Erzielt Mainz ein Tor?
Ja
1.29
Nein
3.30

Bei Comeon wetten

(Wettquoten vom 22.08.2019, 14:10 Uhr)

Germany Mainz vs. Gladbach Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

Zum insgesamt 27. Mal stehen sich die beiden Klubs in der Bundesliga gegenüber. Aktuell führen die Gladbacher den direkten Vergleich mit elf Siegen an (acht Unentschieden, sieben Niederlagen). Auch in der jüngeren Vergangenheit schlägt der Zeiger eher zugunsten der Fohlen aus, die seit mittlerweile sechs Pflichtspielen gegen die Rheinhessen ungeschlagen sind und in diesem Zeitraum lediglich zwei Gegentreffer kassierten.

Allgemein gewann der FSV bloß eines der letzten acht Heimspiele gegen die Elf vom Niederrhein. Im Vorjahr setzten sich die Borussen durch einen Treffer von Nico Elvedi knapp mit 1:0 in der OPEL Arena durch. Das Hinspiel am achten Spieltag war mit 4:0 indes eine klare Angelegenheit für die Rheinländer.

Infografik Mainz Gladbach 2019

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Mainz Logo

Zugegebenermaßen sollte man in der schnelllebigen Welt des Profi-Fußballs vorsichtig damit sein, überhastet über vermeintlich schwach gestartete Mannschaften zu urteilen.

Auch im Falle des FSV Mainz 05 unterscheiden sich aktuell die Geister, ob strukturelle Probleme am alten Bruchweg vorherrschen oder, ob bislang einfach das nötige Spielglück sowie die Cleverness fehlte, um bessere Ergebnisse einzufahren. Trainer Sandro Schwarz würde in der derzeitigen Phase sicherlich die zweite Antwortmöglichkeit präferieren.

Ganz Unrecht hat er damit im Übrigen nicht. Hätten die 05er im DFB Pokalspiel in Kaiserslautern nämlich in der ersten Halbzeit die zahlreichen Chancen verwertet, müsste man zwei Wochen später nicht immer noch wegen der strittigen Elfmeter-Entscheidung, die zum 1:0 für die „Roten Teufel“ führte und schließlich den Knockout einläutete, diskutieren.

Auch die 0:3-Pleite in Freiburg aus der Vorwoche lieferte nicht ausschließlich negative Erkenntnisse, zumal die Rheinhessen bis in die Schlussphase ein torloses Unentschieden hielten, ehe die Breisgauer binnen sechs Minuten drei Treffer markierten. Unter dem Strich sind es also (zu häufig) auftretende Schwächephasen, die einen besseren Start in die Pflichtspiel-Saison bislang verhinderten.

Wir halten es daher für nicht ausgeschlossen, dass die Rot-Weißen am Samstagnachmittag in die Spur zurückfinden und vor den eigenen Fans in der OPEL Arena die ersten Punkte einfahren. [pullquote align=“right“ cite=“Sandro Schwarz“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Die Jungs sind in den Trainingseinheiten mit maximaler Bereitschaft dabei, es ist null Verunsicherung zu spüren. Es geht nicht darum, den größtmöglichen Überraschungseffekt für Rosi und Gladbach zu haben, sondern darum, unsere Stärken bestmöglich auf den Rasen zu bringen“[/pullquote]
Dass der FSV zuhause stärker einzuschätzen ist als in der Ferne, beweisen die Zahlen aus 2018/2019. In der vergangenen Spielzeit landete die Mannschaft von Sandro Schwarz in der Endabrechnung nämlich auf Rang sieben der Heimtabelle.

Insgesamt sammelte der selbsternannte Karnevalsverein 29 Punkte. Zum Vergleich: Auswärts waren es gerade mal magere 14 Zähler. Auch die 31 erzielten Tore (fast zwei pro Spiel) untermauerten die mutige Herangehensweise der Mainzer, die sich über weite Strecken sogar sehr spielfreudig präsentierten und oftmals den direkten Weg in Richtung des gegnerischen Gehäuses suchten.

Aufgrund der oben angeführten Argumente wären wir vor der Begegnung Mainz vs. Gladbach vorsichtig damit, eine Prognose zugunsten der Gäste zu stellen. Die 05er haben sich zweimal unter Wert geschlagen, verfügen aber dennoch über eine qualitativ hochwertige Mannschaft, die mit den eigenen Anhängern im Rücken definitiv für eine Überraschung sorgen kann.

Beziehen wir uns auf die Eindrücke aus dem Vorjahr, scheint stattdessen eine Wette auf ein spätes Tor eine ernsthafte Alternative zu sein, um einen vielversprechenden Gewinn einzufahren. Mehr als ein Viertel aller Treffer markierten die Mainzer 2018/2019 in der Schlussviertelstunde.

Die ohnehin schon angespannte Personalsituation hat sich nach dem Auftakt zusätzlich verschlechtert. Mit Neuzugang St. Juste wird ein weiterer Innenverteidiger verletzungsbedingt ausfallen. Nach Bell ist der Holländer somit der zweite defensive Leistungsträger, der nicht zur Verfügung steht. Auch Ji, Mateta, Seydel und Mwene müssen am Samstag passen.

Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:
F. Müller – Brosinski, Niakhaté, Hack, Aaron – Fernandes – Ri. Baku, Latza – Boetius – Onisiwo, Quaison

Letzte Spiele von Mainz:
17.08.2019 – Freiburg vs. Mainz 3:0 (Bundesliga)
10.08.2019 – Kaiserslautern vs. Mainz 2:0 (DFB-Pokal)
03.08.2019 – Metz vs. Mainz 0:1 (Freundschaftsspiel II)
03.08.2019 – Metz vs. Mainz 0:1 (Freundschaftsspiel I)
21.07.2019 – Mainz vs. Regensburg 1:2 (Freundschaftsspiel)

Mainz vs. Gladbach – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Betvictor
Mainz
2.90 2.90 2.88 2.90
Unentschieden 3.40 3.45 3.50 3.50
Gladbach
2.40 2.40 2.40 2.45

(Wettquoten vom 22.08.2019, 14:10 Uhr)

Germany Gladbach – Statistik & aktuelle Form

Gladbach Logo

Was haben Sandro Schwarz und Marco Rose gemeinsam? Richtig, beide Akteure pflegen nach wie vor einen recht engen Draht zu ihrem früheren Mitspieler und Trainer Jürgen Klopp.

Demzufolge kommt es auch nicht wirklich überraschend, dass beide Fußball-Lehrer eine ähnliche Vorstellung vom Fußball haben und sich darüber in der Vergangenheit auch ein ums andere Mal intensiv austauschten. Am kommenden Wochenende ruht die Freundschaft jedoch, wenn sowohl für die Mainzer als auch für die Gladbacher bereits ein richtungsweisendes Match auf dem Programm steht.

Die Rheinhessen müssen im Hinblick auf das anstehende Gastspiel beim FC Bayern unbedingt punkten, um nicht nach drei Spieltagen immer noch ohne Zähler dazustehen. Auch den Fohlen würde ein Dreier sehr gut zu Gesicht stehen, nachdem in den ersten beiden Pflichtspielen nicht die gewünschten beziehungsweise geforderten Leistungen auf den Platz gebracht werden konnten.

Schon der knappe 1:0-Erfolg der Elf vom Niederrhein im DFB Pokal beim SV Sandhausen musste in die Kategorie „glücklich“ eingeordnet werden. Insbesondere in der Schlussphase hätten sich müde wirkende Borussen nicht über den Ausgleich des Zweitligisten beschweren dürfen. Die hochkarätige Offensive um die beiden Neuzugänge Embolo und Thuram wirkte ebenfalls noch nicht eingespielt.

Einen nahezu identischen Eindruck vermittelten die Rheinländer auch zum Bundesliga-Auftakt gegen Schalke 04. [pullquote align=“left“ cite=“Marco Rose“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Eigentlich geht nichts zwischen uns. Aber am Samstag geht doch mal der Fußball für 90 Minuten dazwischen.“[/pullquote]
Obwohl Marco Rose bei RB Salzburg für einen spektakulären Spielstil bekannt war, entwickelte seine neue Mannschaft kaum Durchschlagskraft und fand zudem wenige Lösungen im Spiel mit dem Ball. Die logische Konsequenz war ein torloses Unentschieden, das den gebürtigen Leipziger nicht zufriedenstellte.

Aus den beiden bisherigen Pflichtspiel-Partien allerdings automatisch zu schlussfolgern, dass sich am Samstag zwischen Mainz und Gladbach erneut die Quoten auf wenige Treffer anbieten, wäre unserer Meinung nach dennoch der falsche Ansatz. Es scheint nur eine Frage der Zeit, ehe der Knoten bei den Fohlen platzt und die individuelle Qualität zum Tragen kommt.

Schon in der vergangenen Saison gehörte die Borussia mit 16 Treffern in der Schlussviertelstunde (von 55) zu den gefährlichsten Teams der letzten 15 Minuten. Für das direkte Duell Mainz vs. Gladbach können wir uns einen ähnlichen Tipp gut vorstellen, zumal eine der beiden Mannschaften gegen Ende des Matches vermutlich gezwungen sein wird, mehr zu riskieren, um nicht zu verlieren.

Hofmann, Müsel und Strobl müssen weiterhin verletzungsbedingt passen. Für Stindl, Doucoure und Villalba, die sich allesamt im Aufbautraining befinden, kommt ein Einsatz ebenfalls zu früh. An Alternativen mangelt es Trainer Rose trotzdem nicht. Weltmeister Kramer kehrt in den Kader zurück und auch Raffael, Herrmann, Traore oder Johnson sind Optionen für die Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung von Gladbach:
Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Zakaria – Benes, Neuhaus – Embolo – Thuram, Plea

Letzte Spiele von Gladbach:
17.08.2019 – Gladbach vs. Schalke 0:0 (Bundesliga)
09.08.2019 – SV Sandhausen vs. Gladbach 0:1 (DFB-Pokal)
03.08.2019 – Gladbach vs. Chelsea 2:2 (Freundschaftsspiel)
28.07.2019 – Gladbach vs. Athletic Bilbao 0:2 (Freundschaftsspiel)
27.07.2019 – Angers vs. Gladbach 1:2 (Freundschaftsspiel)

 

 

Germany Mainz – Gladbach Germany Statistik Highlights

Germany Mainz gegen Gladbach Germany Tipp & Prognose – 24.08.2019

Bevor wir uns dem Fazit der Begegnung Mainz vs. Gladbach widmen und einen passenden Tipp empfehlen, möchten wir zunächst ein allgemeines Phänomen beleuchten. Wussten Sie nämlich, dass in der Bundesliga mit Abstand die meisten Tore in der Schlussviertelstunde beziehungsweise in der Nachspielzeit fallen? Nein? Dann dürfte folgende Statistik für Verwunderung sorgen.

Satte 231 Mal zappelte der Ball in der vergangenen Saison ab Minute 76 im Netz. Dies macht einen Anteil von knapp 25% in Relation zu allen geschossenen Toren (973). In keinen anderen 15 Minuten während einer Partie überquert das Spielgerät häufiger die Torlinie. Demzufolge sind vor einem Bundesliga-Duell, wie jenem zwischen Mainz und Gladbach, die Wettquoten für eine Prognose auf einen späten Treffer meist eine gewinnbringende Anlage.

 

Key-Facts – Mainz vs. Gladbach Tipp

  • Mainz verlor bislang beide Pflichtspiele und blieb dabei ohne eigenen Treffer
  • Die Gladbacher scheinen noch Zeit zu benötigen, um die neue Spielidee ihres Trainers umzusetzen
  • Die Borussia ist seit sechs direkten Duellen mit dem FSV ungeschlagen

 

Das Match der beiden Trainer-Freunde Sandro Schwarz und Marco Rose allein auf dieses Tor-Kuriosum runterzubrechen, wäre dennoch falsch. Wir erwarten einen intensiven Fight zweier Mannschaften, die zuletzt noch viel Sand im Getriebe offenbarten und nun im zweiten Anlauf unbedingt ihren ersten Dreier anpeilen.

Weil die Coaches eine ähnliche Spielidee verfolgen, ist es zwar nicht auszuschließen, dass sich die Teams über weite Strecken neutralisieren, dennoch sollte in der Schlussphase der Ehrgeiz – auch im Hinblick auf das anstehende Programm – überwiegen, auf Sieg zu spielen. Insbesondere der FSV leistete sich zuletzt immer wieder kleine Schwächeperioden. Möglicherweise auch am Samstag?

Im Endeffekt verzichten wir zwischen Mainz und Gladbach auf einen Tipp auf dem 1X2-Markt. Stattdessen prophezeien wir eine hektische letzte Viertelstunde, in der mindestens ein Tor fallen wird. Für entsprechende Wetten auf einen Treffer nach Minute 73:59 erhalten wir Notierungen von 1.83 beim Wettanbieter Bet365. Unseren Einsatz legen wir mit sieben Units fest.
 

Das alljährliche Zittern um den Job beginnt erneut
Erste Trainerentlassung Bundesliga 2019/20 Favoriten & Wettquoten

 

Germany Mainz – Gladbach Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Mainz: 3.10 @Unibet
Unentschieden: 3.50 @Betway
Germany Sieg Gladbach: 2.45 @Betvictor

(Wettquoten vom 22.08.2019, 14:10 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mainz / Unentschieden / Sieg Gladbach:

1: 32%
X: 28%
2: 40%

 

Hier bei Bet365 auf Tor nach 73:59 wetten

Germany Mainz – Gladbach Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.80 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.00 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 22.08.2019, 14:10 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Bundesliga Spiele 23.08. - 25.08.2019 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
23.08./20:30 de Köln - Dortmund 1:3 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Düsseldorf - Leverkusen 1:3 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Mainz - Gladbach 1:3 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Augsburg - Union Berlin 1:1 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Paderborn - Freiburg 1:3 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./15:30 de Hoffenheim - Werder Bremen 3:2 Bundesliga 2. Spieltag
24.08./18:30 de Schalke - Bayern 0:3 Bundesliga 2. Spieltag
25.08./15:30 de RB Leipzig - Frankfurt 2:1 Bundesliga 2. Spieltag
25.08./18:00 de Hertha - Wolfsburg 0:3 Bundesliga 2. Spieltag