Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Bundesliga Tipps

Mainz vs. Dortmund Tipp, Prognose & Quoten 25.01.2023 – Bundesliga

Braucht der BVB wieder 4 Tore für einen knappen Dreier?

Marcel Niesner  25. Januar 2023
Mainz vs Dortmund
Unser Tipp
Dortmund zu Quote 2.4
Wettbewerb Bundesliga
Datum 25.01.2023, 18:30 Uhr
Einsatz                     6/10

Bet3000

  • Der BVB hat die letzten 5 BL-Auswärtsspiele in Mainz gewonnen
  • Mainz stellt das drittschwächste Heimteam der Liga
  • Die Nullfünfer warten seit 5 BL-Partien auf einen Dreier
Wettquoten Stand: 24.01.2023, 08:18
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Mainz vs. Dortmund Prognose
Kann die Offensive der Dortmunder (im Bild: Karim Adeyemi) auch diesmal wieder Schwächen in der Defensive kaschieren? © IMAGO / RHR-Foto, 22.01.2023

Als Fan von Borussia Dortmund erlebt man in dieser Saison eine echte Achterbahnfahrt der Gefühle. Starke und vielversprechende Auftritte wechseln sich in schöner Regelmäßigkeit mit kaum erklärbaren Minusleistungen ab. Selbst im Verlaufe eines Matches gibt es beim BVB nicht selten viele Auf und Abs zu bestaunen. Der 4:3-Heimerfolg am Sonntagnachmittag gegen den FC Augsburg war dahingehend ein Spiegelbild der bisherigen Spielzeit.

Inhaltsverzeichnis

Obwohl unter dem Strich drei Punkte zubuche standen, werden sich die Schwarz-Gelben unbedingt steigern müssen, soll am Ende abermals das Ticket für die Champions League gelöst werden. Die nächste Gelegenheit, vor allem defensiv ein bis zwei Schippen draufzupacken, bietet sich bereits am Mittwochabend. Dann kommt es ab 18:30 Uhr in der MEWA Arena zur Begegnung Mainz gegen Dortmund. Für den Tipp auf den BVB werden dabei verhältnismäßig hohe Quoten angeboten.

Mainz – Dortmund Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
Sieg Dortmund 2.40


Bet3000

mittel
Über 1.5 (1.HZ) 2.50


Betano

hoch
Über 2.5 1.66


Bet365

gering
Wettquoten Stand: 24.01.2023, 08:18
* 18+ | AGB beachten

Diese Einschätzung der Buchmacher basiert in erster Linie darauf, dass die Borussen in der laufenden Bundesligasaison schon in fünf Auswärtsspielen den Kürzeren zogen. Zur ganzen Wahrheit zählt jedoch auch, dass die Nullfünfer 2022/23 eines der schwächsten Heimteams des deutschen Oberhauses stellen und zuletzt sogar fünfmal in Folge gegen den Ballspielverein im eigenen Stadion verloren. Vielleicht ist es unter diesen Umständen doch die beste Option, zwischen Mainz und Dortmund eine Prognose auf den Gästedreier abzugeben.

Unser Value Tipp:
Über 1.5 (1.HZ)
bei Betano zu 2.50
Wettquoten Stand: 24.01.2023, 08:18
* 18+ | AGB beachten

Germany Mainz – Statistik & aktuelle Form

Der 1. FSV Mainz 05 fristet momentan sein Dasein im grauen Mittelfeld der Bundesligatabelle. Mit einer ziemlich ausgeglichenen Bilanz von fünf Siegen, fünf Unentschieden sowie sechs Niederlagen steht nach 16 Spieltagen der 12. Platz zubuche. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz beträgt fünf Zähler, der Rückstand auf den Rangsechsten und kommenden Gegner aus Dortmund ist aufgrund der letzten Ergebnisse bereits auf acht Zähler angewachsen.

Den letzten Dreier im Oberhaus feierte die Mannschaft von Trainer Bo Svensson am 21. Oktober 2022. Bis heute folgten somit fünf aufeinanderfolgende Ligamatches ohne Sieg. Nach zuvor drei Niederlagen in Folge erkämpften sich die Nullfünfer vor der WM-Pause zuhause gegen Frankfurt sowie im ersten Pflichtspiel im Kalenderjahr 2023 beim VfB Stuttgart jeweils ein 1:1-Remis. Auch gegen den BVB wären die Rot-Weißen mit einem einfachen Punktgewinn vermutlich schon zufrieden.

Sichere Dir den Starter-Bonus bei Neobet

Neobet Starter Bonus
AGB gelten | 18+

Mainz konnte erst ein einziges Heimspiel in dieser Saison gewinnen

Mit Blick auf die bisherigen Heimauftritte sollte die Erwartungshaltung der Hausherren nämlich deutlich nach unten geschraubt werden. Lediglich der FC Augsburg holte im Saisonverlauf vor den eigenen Fans noch weniger Punkte als der FSV. In sieben Heimspielen verbuchten die Rheinhessen lediglich sieben magere Zähler und schossen zudem die zweitwenigsten Tore (8).

Erschwerend kommt hinzu, dass die Nullfünfer die jüngsten fünf Begegnungen vor heimischer Kulisse in der Bundesliga gegen den BVB allesamt verloren. Weil das Svensson-Team darüber hinaus auch schon am Wochenende in Stuttgart Defizite im Defensivbereich offenbarte und zudem in den Matches gegen qualitativ hochwertig besetzte Offensiven wie gegen Bayern (2:6), Leverkusen (0:3) oder Wolfsburg (0:3) regelmäßig einige Gegentore kassierte, würden wir vor dem Duell Mainz gegen Dortmund eher die Quoten auf Schwarz-Gelb ins Auge fassen.

Auch der ein oder andere wichtige Ausfall bekräftigt unsere Bewertung. Jonathan Burkardt befindet sich nach einer Knie-OP weiterhin im Aufbautraining, Delano Burgzorg hat mit Problemen am Knöchel zu kämpfen und auch für Anton Stach kommt ein Startelf-Einsatz aufgrund von Trainingsrückstand vermutlich noch zu früh. Am schwersten wiegt jedoch die Gelbsperre von Dominik Kohr. Dem zentralen Mittelfeld geht somit jede Menge Zweikampfstärke und Physis verloren. Immerhin könnte Zentner für Dahmen ins Tor zurückkehren.


Voraussichtliche Aufstellung von Mainz:

Zentner – Fernandes, Hack, Caci – Widmer, Barreiro, Aaron – J.-S. Lee – Barkok, Onisiwo – Ingvartsen

Letzte Spiele von Mainz:

Letzte Spiele
04/02/202304/0215:30
04/02/202304/02
2-1
-
01/02/202301/0220:45
01/02/202301/02
0-4
-
28/01/202328/0115:30
28/01/202328/01
5-2
-
25/01/202325/0118:30
25/01/202325/01
1-2
-
21/01/202321/0115:30
21/01/202321/01
1-1
-

Germany Dortmund – Statistik & aktuelle Form

Bereits in der neuen Beidfüßig-Folge zum 17. BL-Spieltag habe ich die Frage in den Raum gestellt, mit welcher Begründung die Verantwortlichen des BVB vor der Saison einen Manuel Akanji, der inzwischen zu den besten Innenverteidigern der Premier League zählt, zu Manchester City transferieren und in Nico Schlotterbeck vom SC Freiburg seinen designierten Nachfolger sehen? Nachvollziehbare Antworten auf diese Frage gibt es nach wie vor kaum. Stattdessen unterstrich der Nationalverteidiger im Heimspiel gegen den FCA einmal mehr, dass er immer wieder für einen Bock gut ist. Am Sonntag waren es sogar gleich zwei.

Schlotterbeck und allgemein die gesamte BVB-Defensive konnte sich nach Abpfiff glücklich schätzen, dass zumindest der Angriff diesmal die Erwartungen erfüllte und Schwarz-Gelb somit dank eines mühevollen 4:3-Erfolgs die ersten drei Punkte im neuen Kalenderjahr einfuhr.

Jetzt die neue Folge Talk & Tipps anhören:

Ab sofort regelmäßig hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Offensiv hui, defensiv pfui

Trotzdem herrscht nach wie vor defensiver Optimierungsbedarf, was sich auch in neun Gegentoren in den jüngsten drei Bundesligaspielen niederschlägt. Kein anderes Team aus den Top 7 des Klassements hat mehr Treffer kassiert als der Champions-League-Achtelfinalist. 16 der insgesamt 24 Gegentreffer setzte es zudem in der Fremde. Auch fünf der sechs Saisonniederlagen handelte sich die Borussia in gegnerischen Stadien ein. In der Auswärtstabelle belegt das Topteam nur Position elf.

„Qualität vorne und keine Qualität hinten“

BVB-Verteidiger Schlotterbeck

Bei aller berechtigten Kritik für die Abwehrleistung wurde gegen die Fuggerstädter aber auch deutlich, dass sich Coach Edin Terzic auf seine Offensivabteilung verlassen kann. Vor allem in der Breite hat der Fußballlehrer ganz andere Möglichkeiten als vor der Winterpause. Reyna und Bynoe-Gittens trafen als Einwechselspieler, Rückkehrer Haller fungierte ebenfalls als Joker.

Wie schwer wiegt der Bellingham-Ausfall?

Insgesamt 27 Torschüsse feuerten die Westfalen ab – neuer Saisonbestwert! Weil die FSV-Abwehr den Stuttgartern ebenfalls 16 Abschlüsse gewährte und sie sich nun einer qualitativ deutlich stärker einzuschätzenden Offensive gegenübersehen, sind wir der Auffassung, dass sich zwischen Mainz und Dortmund in den Quoten auf den Auswärtsdreier der ansprechendste Value verbirgt.

Einziger Wermutstropfen ist das Fehlen von Jude Bellingham, der seine fünfte Gelbe Karte sah und sich somit schon mental auf das Spitzenspiel am Wochenende gegen Leverkusen vorbereiten kann. Marco Reus wird nach seiner Erkrankung wohl maximal auf der Bank Platz nehmen. Meunier und Morey komplettieren das sich stark gelichtete Lazarett. Im Vergleich zur siegreichen Startelf vom Sonntag sind Dahoud, Süle und Reyna namhafte Optionen.


Voraussichtliche Aufstellung von Dortmund:

Kobel – Ryerson, Süle, Hummels, Guerreiro – Dahoud – Adeyemi, Reyna, Brandt, Malen – Moukoko

Letzte Spiele von Dortmund:

Unser Mainz – Dortmund Tipp im Quotenvergleich 25.01.2023 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 06.02.2023, 14:21
* 18+ | AGB beachten

Mainz – Dortmund Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

32 Matches gab es zwischen diesen, über zwei besondere Trainerpersonalien (Klopp, Tuchel) verbündeten, Klubs in der Bundesliga. Mit 19 Siegen, acht Unentschieden und nur fünf Niederlagen führt der BVB den direkten Vergleich sehr deutlich an.

Zehn der insgesamt 16 Heimspiele verlor der FSV gegen die Borussia. Unter anderem konnte sich der Ballspielverein auch in den jüngsten fünf Matches in der rheinhessischen Karnevalshochburg durchsetzen. Allgemein gingen sieben der vergangenen zehn Bundesliga-Duelle dieser Teams an den mehrmaligen deutschen Meister.

Statistik Highlights für Germany Mainz gegen Dortmund Germany

Wettbasis-Prognose & Germany Mainz – Dortmund Germany Tipp

Gegen keinen aktuellen Bundesligisten hat Borussia Dortmund eine bessere Bilanz vorzuweisen als gegen Mainz 05. 63 Prozent aller Erstliga-Duelle konnte der BVB gegen die Nullfünfer für sich entscheiden. Im Schnitt gab es 2,06 Punkte für die Schwarz-Gelben gegen die Rot-Weißen.

Dass vor dem anstehenden Match im Rahmen des 17. BL-Spieltags zwischen Mainz und Dortmund die Wettquoten auf den Auswärtssieg dennoch ziemlich hoch ausfallen, liegt daran, dass der BVB auswärts bislang selten die vorhandenen PS auf den Rasen bringen konnte. Allerdings stellt auch der FSV das drittschwächste Heimteam, das zudem seit fünf Bundesligaspielen auf einen Sieg wartet und auch die jüngsten fünf Heimpartien gegen den BVB verlor.

Opta-Facts – Mainz vs. Dortmund Tipp
  • Der BVB hat die letzten 5 BL-Auswärtsspiele in Mainz gewonnen
  • Mainz stellt das drittschwächste Heimteam der Liga
  • Die Nullfünfer warten seit 5 BL-Partien auf einen Dreier
  • Dortmund gab gegen den FCA 27 (!) Torschüsse ab
  • 5 der 6 Saisonniederlagen kassierte die Borussia in der Fremde
  • Jude Bellingham fehlt gelbgesperrt

Da wir überdies von der personell wieder viel stärker besetzten Offensive der Terzic-Elf extrem überzeugt sind, empfehlen wir vor dem frühen Mittwochspiel Mainz gegen Dortmund einen Tipp auf den Gästedreier. Bei Bet3000 gibt es hierfür eine stolze 2.40, die wir selbstbewusst mit sechs Units anspielen. Wer sich über alle Einzahlungsmöglichkeiten beim genannten Buchmacher informieren möchte, sollte sich den Bet3000 Testbericht näher ansehen.

 

Die Gäste wollen die Ungeschlagen-Serie ausbauen
Freiburg vs. Frankfurt, 25.01.2023 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Mainz vs. Dortmund Germany – beste Quoten Bundesliga

Germany Sieg Mainz: 2.90 @Bet365
Unentschieden: 3.70 @Betano
Germany Sieg Dortmund: 2.40 @Bet3000

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Mainz / Unentschieden / Sieg Dortmund:

1
33%
X
26%
2
41%

Germany Mainz – Dortmund Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.57 @Bet365
NEIN: 2.25 @Bet365

Wettquoten Stand: 24.01.2023, 08:18
* 18+ | AGB beachten
Marcel Niesner

Marcel Niesner

Nationalität: Deutschland

Nach vielen Jahren des eigenen leistungsorientierten Kickens verschob sich meine Leidenschaft in Richtung des Trainerjobs. Anfangs in der Jugend und schließlich auch bis hin in den bezahlten „Profifußball“ in der deutschen 4. Liga, wo ich die Gelegenheit habe als Co-Trainer Videoanalyse/Scouting, Teil eines jungen, dynamischenTrainerteams zu sein.

Auch meine Sympathie für Statistiken & Analysen im Allgemeinen, die ich nicht nur bei meiner Trainertätigkeit, sondern auch als ChefRedakteur bei der Wettbasis ausleben darf. Ein Faible für Zahlen und Fakten dürften spätestens auch unsere fleißigen Leser der Wettbasis sowie aber auch die treuen Zuhörer der „Beidfüßig“-Videos auf dem Wettbasis Kanal auf Youtube bemerkt haben.

Neben dem Fußball sind Basketball, Tennis und vor allem American Football absolute Leidenschaften geworden, zumal auch diese Sportarten immer datenbasierter und spezieller werden.

Exakt dies ist auch mein Ansatz für Euch: Macht euch Gedanken vor dem Spiel, lest unsere sehr statistikbasierten Analysen und macht euch zusätzlich ein eigenes Bild über die von euch eigens gewichteten Faktoren, die ein Spiel, egal in welcher Sportart, beeinflussen können   Mehr lesen