Enthält kommerzielle Inhalte

Magdeburg vs. Darmstadt Tipp, Prognose & Quoten 13.04.2019 – 2. Bundesliga

Zweiter Heimsieg für Magdeburg?

Spiel: Germany MagdeburgGermany Darmstadt[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Magdeburg – Darmstadt‘]
Tipp: X[createcustomfield name=’tipp‘ value=’X‘]
Wettbewerb: 2. Bundesliga Deutschland
Datum: 13.04.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’13.04.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’13:00 Uhr‘]13:00 Uhr Uhr
Wettquote: 3.30* (Stand: 11.04.2019, 08:32) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’3.30′]
Wettanbieter: Bet365[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Bet365‚]
Einsatz: 5 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’5′]
Hier bei Bet365 auf Unentschieden wetten

Last Minute-Wahnsinn im Montagsspiel der 2. Bundesliga! Neuling Magdeburg gewann beim Aufstiegsfavoriten HSV durch den Treffer von Türpitz unmittelbar vor Abpfiff nach 0:1-Rückstand noch mit 2:1! Vor 2 Wochen ist Darmstadt an gleicher Stätte ein ähnlicher Coup gelungen. Die „Lilien“ drehten ebenfalls in der Nachspielzeit sogar einen Zwei Tore-Rückstand noch zum 3:2-Sieg. Nun treffen die beiden HSV-Schrecken im Rahmen des 29. Spieltages am kommenden Samstag direkt aufeinander.

 

Insbesondere für den Neuling aus Sachsen-Anhalt hat diese Partie überragende Bedeutung. Der FCM belegt derzeit bei Punktgleichheit mit dem Fünfzehnten Sandhausen wegen des schlechteren Torverhältnisses den Relegationsplatz und kann bei einem Erfolg gegen Darmstadt ( 13.) den Rückstand zu den „Lilien“ auf drei Punkte verkürzen. Darmstadt wähnte sich nach starken Auftritten unter Neu-Trainer Grammozis schon in Sicherheit, muß aber spätestens nach der vermeidbaren 1:2-Pleite in Fürth wieder zittern. Damit bleiben die Südhessen das schwächstes Auswärts-Team der 2. Bundesliga. Seitens der Buchmacher sind die Gastgeber bei Magdeburg vs. Darmstadt von den Quoten her favorisiert. Wegen deren schwacher Heimbilanz ( erst ein Sieg ) rechnen wir jedoch mit einer ausgeglichenen Partie und geben beim Spiel Magdeburg vs. Darmstadt einen Tipp auf Remis zu Quoten von 3,30 ab. Hierauf setzen wir 5 Units.

Treffen beide Teams?
ja
1.82
nein
1.92

Bei X-Tip wetten

(Wettquoten vom 11.04.2019, 08:32 Uhr)

Germany Magdeburg – Statistik & aktuelle Form

Magdeburg Logo

Als Philip Türpitz mit der letzten Aktion des Spiels den Ball im Anschluß an einen Freistoss wuchtvoll zum 2:1-Siegtreffer unter die Latte nagelte, kannte der Jubel beim FCM keine Grenzen mehr. Nach diesem Magdeburger Happy End im Duell der Elbstädter sah es lange Zeit nicht aus, denn die Weiß-Blauen gerieten trotz einer überaus couragierten Vorstellung beim Aufstiegsfavoriten zunächst in Rückstand, den Bülter nach einer Stunde ausgleichen konnte. Nach davor fünf sieglosen Spielen ( 3 Remis, 2 Niederlagen ) war es schlussendlich ein verdienter Erfolg unbändiger Moral von Magdeburg, der durch eine geschlossene Leistung in allen Mannschaftsteilen realisiert wurde. Herausragend vor allem die diesmal brillante Defensive um Perthel, Müller und Erdmann, welche die oft ungestümen Hamburger Angriffsversuche ein ums andere Mal neutralisierte. Absolut belebend war auch die Einwechslung von Kapitän Christian Beck, der fünf Wochen nach seinem schweren Augenhöhlen- und Jochbeinriss wieder zum Einsatz kam und allein mit seiner Präsenz für zusätzliche Sicherheit im Spiel des FCM sorgte. Besonders glücklich über den Triumph an alter Wirkungsstätte war natürlich Coach Michael Oenning, dem nach seinem mißglückten Engagement beim HSV vor acht Jahren schon die Fähigkeit zum Cheftrainer abgesprochen wurde.

„Wir wollten unbedingt gewinnen und habe es auch gemacht“

Michael Oenning

Der späte Sieg der Magdeburger stand in wohltuendem Kontrast zu vielen ärgerlichen Punktverlusten in den Wochen davor, als vor allem gegen die Abstiegskonkurrenten Duisburg und Sandhausen ( jeweils 0:1 ) sowie in Dresden ( 1:1 ) durch „Last Minute-Gegentreffer“ überaus wichtige Punkte verschenkt wurden. Diesbezüglich ebenso in negativer Erinnerung ist das letzte Heimspiel gegen Heidenheim ( 0:0 ), als Lohkemper in der Nachspielzeit einen Elfmeter zum möglichen Sieg verballerte. Nun hat der FCM in der kommenden Partie gegen den Dreizehnten Darmstadt die große Chance, den Abstand zu den „Lilien“ auf drei Punkte zu verkürzen und damit gleichzeitig Revanche für die beiden jüngsten Niederlagen gegen den SVD ( 0:1 im DFB- Pokal, 2:3 in der Hinrunde ) zu nehmen. Verletzungsbedingt fehlt bei diesem Unterfangen nur Keeper Loria, der weiterhin an hartnäckigen Adduktorenproblemen laboriert. Ansonsten wird Coach Michael Oenning wohl der erfolgreichen Startelf von Hamburg vertrauen. Kapitän Christian Beck wird nach überstandener Verletzung vermutlich erneut als Einwechselspieler zum Zuge kommen. Trotz der schwachen Heimbilanz sind die Gastgeber im Spiel Magdeburg vs. Darmstadt von der Prognose her favorisiert.

Voraussichtliche Aufstellung von Magdeburg:
Brunst- Rother, Müller, Erdmann, Perthel- Kirchhoff- Laprevotte, Preißinger- Türpitz- Lohkämper, Bülter

Letzte Spiele von Magdeburg:
08.04.2019 – HSV vs. Magdeburg 1:2 (2. Bundesliga)
29.03.2019 – Magdeburg vs. 1. FC Heidenheim 0:0 (2. Bundesliga)
16.03.2019 – Dresden vs. Magdeburg 1:1 (2. Bundesliga)
10.03.2019 – Magdeburg vs. SV Sandhausen 0:1 (2. Bundesliga)
01.03.2019 – Duisburg vs. Magdeburg 1:0 (2. Bundesliga)

Magdeburg vs. Darmstadt – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Tipico Logo X-Tip Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Tipico
Hier zu
X-Tip
Magdeburg
2.20 2.20 2.20 2.25
Unentschieden 3.30 3.20 3.30 3.30
Darmstadt
3.25 3.35 3.30 3.53

(Wettquoten vom 11.04.2019, 08:32 Uhr)

Germany Darmstadt – Statistik & aktuelle Form

Darmstadt Logo

Nachdem sich Darmstadt unter der Egide von Neu-Coach Grammozis vor allem in spielerischer Hinsicht deutlich verbessert präsentierte und nach dem sensationellen 3:2-Sieg in Hamburg schon aller Abstiegssorgen ledig schien, hat sich die Situation spätestens nach der unnötigen 1:2-Pleite in Fürth und den überraschenden Erfolgen der Kellerkinder Ingolstadt sowie des nächsten Lilien-Gegners Magdeburg wieder verschärft. Insbesondere die zuletzt so durchschlagskräftige Offensive ( 7 Treffer in 3 Spielen ) konnte sich beim Auswärtsspiel im Fürther Ronhof zu keiner Phase des Spiels nachhaltig in Szene setzen. Nachdem Marcel Heller die erste Chance der hüben wie drüben von überschaubarem Niveau geprägten Begegnung leichtfertig vergab, stellten beide Kontrahenten ihre Angriffsbemühungen weitgehend ein. Die Vorentscheidung zugunsten der Gastgeber fiel durch einen umstrittenen Strafstoss, als Marcel Franke von seinem Gegenspieler an der Hand angeschossen wurde. Danach drehten die Gastgeber auf und entschieden die Partie wenig später mit dem zweiten Treffer. Witteks Anschlusstor kam zu spät, um dem Spiel aus Sicht der Südhessen noch eine Wende zu geben. Vor allem Stürmer Serdar Dursun ( 10 Saison-Tore ) konnte an alter Wirkungsstätte zu keiner Zeit an die starken Vorstellungen der letzten Wochen anknüpfen und bekam zudem kaum Unterstützung durch seine ebenfalls weitgehend indisponierten Mitstreiter. Statt dem erhofften Sprung auf Platz 10 sind die „Lilien“ als aktueller Dreizehnter sechs Spieltage vor Schluss längst noch nicht aller Sorgen ledig.

„Ingolstadt und Magdeburg gewinnen – in dieser Liga kann alles passieren“

Victor Palsson

Die Niederlage in Fürth primär mit dem strittigen Elfmeter zu erklären, wäre fraglos zu einfach. Offensichtlich war der spektakuläre 3:2-Erfolg beim HSV vor zwei Wochen nur ein positiver Ausrutscher in der schier unendlichen Serie teils unsäglicher Darmstädter Auftritte auf des Gegners Platz. Nicht rein zufällig sind die „Lilien“ das mit Abstand schwächste Auswärts-Team der 2. Bundesliga. Sollten die Südhessen auch beim zweiten Gastspiel innerhalb von Wochenfrist beim Drittletzten Magdeburg den Kürzeren ziehen, wäre der SVD wieder mittendrin im akuten Abstiegskampf. Coach Grammozis muss neben den Langzeit-Verletzten Grün, Medojevic, Gündüz und Platte nun auch auf Moritz verzichten, der sich in Fürth am Innenband verletzte. Yannick Stark steht wegen der 5. Gelben Karte nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung von Darmstadt:
Heuer Fernandes- Herrmann, Wittek, Höhn, Holland- Palsson, Moritz- Heller, Kempe, Mehlem- Dursun

Letzte Spiele von Darmstadt:
07.04.2019 – Fürth vs. Darmstadt 2:1 (2. Bundesliga)
30.03.2019 – Darmstadt vs. Regensburg 1:1 (2. Bundesliga)
16.03.2019 – HSV vs. Darmstadt 2:3 (2. Bundesliga)
09.03.2019 – Darmstadt vs. Kiel 3:2 (2. Bundesliga)
03.03.2019 – Bielefeld vs. Darmstadt 1:0 (2. Bundesliga)

 

Die Zebras brauchen gegen den Lieblingsgegner dringend Punkte
Paderborn vs. Duisburg, 13.04.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Magdeburg vs. Darmstadt Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Beide Kontrahenten standen sich in der 2. Bundesliga bislang nur im Hinspiel gegenüber, welches die Lilien mit 3:1 gewannen. Dursun, Sulu sowie ein Eigentor des FCM erzielten die Treffer für den SVD ,während Bülter den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer für Magdeburg markierte. Holland bei Darmstadt und Erdmann auf Magdeburger Seite wurden in der Schlussphase jeweils mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen.

Magdeburg und Darmstadt standen sich im Herbst letzten Jahres in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals gegenüber. Auch hier behielten die „Lilien“ mit 1:0 die Oberhand und kamen eine Runde weiter.

 

Germany Magdeburg gegen Darmstadt Germany Tipp & Prognose – 13.04.2019

Der Tabellen-Sechzehnte Magdeburg kann mit einem Erfolg gegen den Dreizehnten Darmstadt bis auf drei Punkte an diesen herankommen und in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Konkurrenz im Tabellen-Keller erstmals seit Monaten auf einen Nichtabstiegsplatz springen. Zuhause hat der FCM aber bislang nur zum Rückrundenstart gegen Aue ( 1:0 ) gewonnen und steht in der Heim-Statistik auf dem drittletzten Tabellenplatz. Allerdings ist der Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt achtbestes Rückrunden-Team und hat in diesem Zeitraum mit nur 11 Gegentreffern die beste Defensive aller Zweitligisten.

Darmstadt zeigte sich zuletzt unter dem neuen Coach Dimitrios Grammozis vor allem taktisch und in der Offensive deutlich verbessert, hat jedoch zuletzt beim 1:2 in Fürth erstmals nach davor drei Spielen ohne Niederlage ( 2 Siege, 1 Remis ) wieder verloren und wäre mit einer weiteren Pleite in Magdeburg zurück im Abstiegskampf, den man bereits hinter sich wähnte. In der Rückrunde haben die Lilien mit 21 Gegentreffern die schlechteste Defensive und sind weiterhin schwächstes Auswärts-Team der Klasse.

 

 

Key-Facts – Magdeburg vs. Darmstadt Tipp

  • Magdeburg hat daheim erst einmal gewonnen
  • In der Rückrunde hat der Aufsteiger mit nur 12 Gegentreffern die beste Defensive aller Zweitligisten
  • Darmstadt ist schwächstes Auswärts-Team der Liga

 

Auch unter Würdigung der vorstehenden Analyse erneuern wir beim Spiel Magdeburg vs. Darmstadt unseren Tipp auf ein Remis zu Quoten von 3,3. Alternativ könnte sich bei Magdeburg vs. Darmstadt auch ein Tipp auf wenig Tore zu Wettquoten von 1,7 lohnen.
 

Wettanbieter Info & Bewertung
Die besten Wettanbieter auf einem Blick!

 
 

Germany Magdeburg – Darmstadt Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Magdeburg: 2.25 @X-Tip
Unentschieden: 3.30 @Bet365
Germany Sieg Darmstadt: 3.53 @X-Tip

(Wettquoten vom 11.04.2019, 08:32 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Magdeburg / Unentschieden / Sieg Darmstadt:

1: 44%
X: 29%
2: 27%

 

Hier bei Bet365 auf Unentschieden wetten

Germany Magdeburg – Darmstadt Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2,1 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1,7 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,8 @Bet365
NEIN: 1,9 @Bet365

(Wettquoten vom 11.04.2019, 08:32 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=154]