Enthält kommerzielle Inhalte

NFL Tipps

Los Angeles Rams vs. Arizona Cardinals Tipp & Quoten, 03.01.2021 – NFL

Wer gewinnt das große NFC West Endspiel?

Boris Montgomery   3. Januar 2021
Unser Tipp
Draw-no-bet: 1 zu Quote 2.4
Wettbewerb NFL
Datum 03.01.2021, 22:25 Uhr
Einsatz                     5/10
Wettquoten Stand: 31.12.2020, 12:24
* 18+ | AGB beachten
Rams Cardinals Tipp
Siegen ersatzgeschwächte Rams gegen die Cardinals? © imago images / ZUMA Wire, 15.11.2020

NFC West Finale, Teil 2. Nachdem die Rams ihr erstes Endspiel um die Playoffs gegen die Seahawks kläglich verloren, kommt es nun gegen die Arizona Cardinals zum absoluten Showdown. Den müssen die Rams jedoch ohne Jared Goff bestreiten, der sich gegen Seattle den Daumen brach.

Macht das die Rams zum großen Underdog in dieser Partie? Nein, denn zum einen bangen auch die Cards um ihren Starting Quarterback Murray und zum anderen ist der alles überragende Mannschaftsteil der Rams die Defense – nicht die Offense.

Inhaltsverzeichnis

Aus diesem Grund darf auch ein komplett gegensätzliches Spiel zum ersten Aufeinandertreffen im Dezember erwartet werden, als beide Defensivreihen kein Bein auf den Boden bekamen. Dies wird am Sonntag anders werden – allein schon der Voraussetzungen wegen.

Da müssen die Rams mit ihrem Backup-Qaurterback Wolford das Spiel langsam und defensiv angehen und vermehrt auf das Laufspiel setzen, was die Gesamtpunktzahl minimiert. In punktarmen Spielen ist alles offen, was bei Rams vs. Cardinals einen Tipp auf LA tatsächlich zur bevorzugten Wett-Option macht.

Kickoff der Partie ist am Sonntag um 22:25 Uhr und sie kann live auf ProSieben Maxx, ran.de und in der Redzone auf DAZN verfolgt werden. Auch unsere weiteren NFL-Tipps, unter anderem zur Partie Bears vs. Packers versprechen in Woche 17 jede Menge Spannung und Wett-Möglichkeiten.

Unser Value Tipp:
Unter 40,5
bei Unibet zu 1.92
Wettquoten Stand: 31.12.2020, 12:24
* 18+ | AGB beachten

United States Los Angeles Rams – Statistik & aktuelle Form

Die Rams haben am Sonntag nicht nur die Partie gegen die Seahawks verloren, sondern auch noch ihren Qaurterback Jared Goff, der sich bei einem Wurf unglücklich den Daumen brach.

So merkwürdig es auch klingt, aber richtig hart trifft dies die Rams aktuell wohl nicht, war doch Goff ein Teil des Problems der schwächelnden Rams-Offense. In Spielen wie im ersten Duell gegen die Cards Anfang Dezember lieferte er viel zu selten ab.

Wer ist John Wolford?

Damit stellt sich allerdings die Frage, wer überhaupt dieser John Wolford ist, der am Sonntag die Starting Quarterback Position übernehmen wird. Der 25-jährige wird seinen ersten NFL-Start überhaupt bekommen, was ihn natürlich zu einem komplett Unbekannten macht – auch für die Cards.

Wenn es jedoch einem Coach der NFL gelingen kann, einen Game Plan zu schustern, der ihm entgegenkommt, dann ist dies Sean McVay. Dieser wird mit Sicherheit viel Laufspiel und einige überraschende Play Action-Spielzüge beinhalten. Die Chancen, dass diese funktionieren, stehen gar nicht so schlecht.

Play Action als Rams-Waffe

Kein Team der Liga spielt öfter Play Action-Spielzüge, weshalb die Rams-Receiver darauf eingestellt sind. Zudem machen diese Spielzüge Neuling Wolford das Leben leichter. Eine Frage, die wir natürlich noch nicht beantworten können, ist die, nach der Nervenstärke Wolfords.

Da wir jedoch mit einem erneuten Rams-Bollwerk in der Defense rechnen, liegt nicht so viel Druck auf seinen Schultern wie auf anderen Neulingen, die in diesem Jahr ihren Einstand feierten – wie Hurts oder Herbert. Wir rechnen mit einer überraschend guten Performance, was bei Rams gegen Cards die Quoten auf LA zu einer guten Chance werden lässt.

Key Players:

QB: John Holford
RB: Malcolm Brown
WR: Robert Woods
TE: Tyler Higbee
K: Sam Sloman

Letzte Spiele von Los Angeles Rams:

United States Arizona Cardinals – Statistik & aktuelle Form

Die Cardinals straucheln. Gerade einmal zwölf Punkte gelangen ihnen am Sonntag gegen die 49ers und nun treffen sie auf eine noch bessere Defense der Rams. Da stellt sich schon die Frage, wie sie gegen die überhaupt zu Punkten kommen sollen.

Vielleicht strafen uns Murray und seine Top-Receiver jedoch Lügen und ihnen gelingt gerade noch rechtzeitig der Turnaround. Dafür muss ihre eigene Defense jedoch auch stehen – gegen einen Quarterback, den wohl die wenigsten überhaupt kennen.

 

Vorbereitung gestaltet sich schwierig

Somit wird auch die Vorbereitung auf das Spiel zu einer extrem schwierigen Angelegenheit und es kommt viel Arbeit auf das Coaching Staff zu. Immerhin gibt es keine NFL-Videos von Holford, anhand derer man seine Spielweise erkennen könnte.

Damit werden wohl etliche College-Videos rausgekramt werden, wo Holford bei der Wake Forest University in seinem letzten Jahr immerhin 3192 Yards und 29 Touchdowns warf. Ganz so übel kann der No-Name demnach nicht sein.

Offensives Risiko muss minimiert werden

Da ihre Defense gegen Wolford eine gute Chance hat zu bestehen, geht es für Arizona hauptsächlich darum, offensiv nicht zu viel zu riskieren. Jeder Ballverlust könnte in diesem Matchup tödlich sein. Und genau hier liegen die größten Herausforderungen vor dem Endspiel am Sonntag.

Den Cards unterliefen bereits 20 Turnover, die Rams konnten ihrerseits bereits 21 Bälle gewinnen. Das spricht nicht dafür, dass Arizona da ohne Ballverlust durch das Spiel kommen wird. Gelingt es ihnen dennoch, dann werden sie die Partie wohl auch gewinnen.

Key Players:

QB: Kyler Murray
RB: Kenyan Drake
WR: Larry Fitzgerald
WR: DeAndre Hopkins
K: Zane Gonzalez

Letzte Spiele von Arizona Cardinals:

Los Angeles Rams – Arizona Cardinals Wettquoten im Vergleich 03.01.2021 – Draw No Bet

Buchmacher
Wettquoten Stand: 19.01.2021, 20:00
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Die direkte Bilanz spricht nun nicht unbedingt für Arizona. Alle letzten sieben Aufeinandertreffen gingen an die Los Angeles Rams. Die spielen zwar am Sonntag mit ihrem Backup-Quarterback, haben aber ein Spielsystem, in dem grundsätzlich jeder Quarterback funktionieren kann.

Das zeigt allein die Tatsache, dass sie selbst mit einem mittelmäßigen Spielführer wie Goff bisher zu einer 9:6-Bilanz kommen konnten. Bei den Cardinals steht zwar hinter Kyler Murray noch ein kleines Fragezeichen, allerdings gehen Experten stark davon aus, dass er auflaufen wird.

Newcomer vs. leicht angeschlagenen Murray. Top 2-Defense vs. Top 2-Offense. Es gibt viele Punkte, die bei diesem Duell entscheidend sein werden und alle führen uns zu der Erkenntnis, dass es am Ende doch ein 50:50-Duell sein wird. Daher ist bei LA gegen Arizona unsere Prognose ein Match auf des Messers Schneide.

Statistik Highlights für United States Los Angeles Rams gegen Arizona Cardinals United States

Wettbasis-Prognose & United States Los Angeles Rams – Arizona Cardinals United States Tipp

Das Wichtigste noch einmal in Kürze: Die Rams werden mit Backup-Quarterback John Holford auflaufen, was jedoch keine Schwächung sein muss. Zudem haben sie alle letzten sieben Duelle gegen Arizona gewonnen. Die können zwar auf Murray zählen, wie fit dieser jedoch ist, bleibt fraglich.

Aufgrund all dieser Unvorhersehbarkeiten ist der Ausgang des Spiels völlig offen, was bei Rams vs. Cards einen Tipp auf Los Angeles zur Gewinn versprechenderen Option macht, da die Buchmacher sie doch mit 3-4 Punkten hinten sehen.

Key-Facts – Los Angeles Rams vs. Arizona Cardinals Tipp
  • Der Gewinner der Partie schafft definitiv die Qualifikation für die Playoffs
  • Das erste Duell vor einem Monat ging klar mit 38:28 an die Rams
  • Bei den Rams wird am Sonntag Backup-Qaurterback John Holford auflaufen müssen

Alternativ ist bei Rams gegen Cardinals auch ein Tipp auf Unter-Punkte möglich. Mit Backup-Quarterbacks auf dem Feld wird vermehrt auf Laufspiel gesetzt, was die Zeit üblicherweise sehr zügig herunterlaufen lässt. Zudem lässt die Rams-Defense allgemein sehr wenige Punkte zu.

Strategische Grundlagen bei NFL Wetten
American Football & NFL Wetten Teil 1

 

United States Los Angeles Rams vs. Arizona Cardinals United States – beste Quoten NFL

United States Sieg Los Angeles Rams: 2.40 @Interwetten
Unentschieden: 13.00 @Interwetten
United States Sieg Arizona Cardinals: 1.70 @Interwetten

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Los Angeles Rams / Unentschieden / Sieg Arizona Cardinals:

1
39%
X
5%
2
56%

United States Los Angeles Rams – Arizona Cardinals United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 40,5 Gesamtpunkte
Über 40,5 Punkte: 1.90 @Unibet
Unter 40,5 Punkte: 1.92 @Unibet

Wettquoten Stand: 31.12.2020, 12:24
* 18+ | AGB beachten