Lokomotive Moskau – Schalke, Tipp: Schalke gewinnt – 03.10.2018

Bleibt Schalke auch in der Königsklasse auf der Erfolgsspur?

/
Burgstaller (Schalke)
Burgstaller (Schalke) © GEPA picture

Spiel: Russian Federation Lokomotive MoskauGermany Schalke
Tipp: 2
(Endergebnis: 0:1)
Wettbewerb: Champions League Europa
Datum: 03.10.2018
Uhrzeit: 18:55 Uhr
Wettquote: 2.50* (Stand: 01.10.2018, 15:17)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 2 Units

Zur Bet365 Website

Unter der Woche steht in der Champions League Saison 2018/19 der 2. Spieltag der Gruppenphase an. Der FC Schalke 04 muss am Mittwochabend dabei in der RZD Arena bei Lokomotive Moskau antreten. Am Samstag ging für Schalke mit dem 1:0 zu Hause gegen Mainz endlich der Horror-Start in der Liga mit null Punkten aus den ersten fünf Spielen zu Ende. Für S04 ist die Partie in Moskau das erste Champions League Auswärtsspiel seit dreieinhalb Jahren. Die Königsblauen waren mit einem 1:1 zu Hause gegen den FC Porto in die neue Saison der Königsklasse gestartet. Lok Moskau hatte dagegen zum Auftakt mit 0:3 bei Galatasaray Istanbul verloren.

Beide Teams treffen erstmals im Europapokal aufeinander. Die Bilanz von Lok Moskau gegen Deutsche Teams macht wenig Hoffnung: In sechs Spielen gab es fünf Niederlagen und nur einen Sieg. Alle drei Heimspiele gegen Mannschaften aus der Bundesliga wurden verloren. Schalke spielte erst zwei Mal gegen eine Mannschaft aus Russland und konnte beide Partien gewinnen. Die Wettbasis empfiehlt beim Champions League Spiel Lokomotive Moskau vs. Schalke einen Tipp auf „Sieg Schalke“ zu lukrativen Wettquoten.

Extra-Gewinn für Ihre Kombiwette sichern
BTTY – bis 33% Bonus auf Kombiwetten!

 

Formcheck Lokomotive Moskau

Nach dem sehr mittelmäßigen Saisonstart steht Trainer Yuri Semin in Moskau immer noch auf der Kippe. Erst am 4. Spieltag war dem amtierenden russischen Meister der erste Saisonsieg in der Liga geglückt. Aktuell sind neun Spieltage in der Premier Liga absolviert. Lokomotive steht mit 12 Punkten auf Platz sechs, allerdings nur drei Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz. Der Rückstand auf Tabellenführer Zenit St. Petersburg beträgt schon zehn Punkte. Mit dem 2:0-Heimsieg gegen Akhmat Grosny konnte sich der Trainer wieder etwas Luft verschaffen. In der Vorsaison hatte Coach Semin die Rot-Weiß-Grünen zum dritten Meistertitel in Russland nach 2002 und 2004 geführt. Zudem war der Verein in der Europa League bis ins Achtelfinale gekommen und war dann dort am späteren Sieger Atletico Madrid gescheitert. In diesem Jahr nimmt der amtierende Meister aus Russland zum vierten Mal an der Gruppenphase der Königsklasse teil. Bei der letzten Teilnahme in der Saison 2003/04 kamen die Russen immerhin bis ins Achtelfinale. Mit Jefferson Farfan und Benedikt Höwedes spielen zwei ehemalige Schalker bei Lok Moskau. Außer Manuel Fernandes, Aleksey Miranchuk und Grzegorz Krychowiak waren in den letzten Wochen aber nur wenige Spieler von Moskau in guter Form. Im Sturm dürfte der Portugiese Eder starten, der bei der EM 2016 das Siegtor in der Verlängerung gegen Frankreich geschossen hatte. Der Stürmer konnte zwar auch nur sehr selten überzeugen, traf aber immer vergangene Woche im Pokal bei Zweitligist Baltika. In diesem Spiel verletzte sich Fedor Smolov und fällt nun einige Wochen aus. Verletzungsbedingt fehlen ebenfalls Maciej Rybus und Aleksandr Kolomeytsev. Bei Lokomotive Moskau gegen Schalke spricht nicht viel für den Tipp auf den Heimsieg, da die Form bei Lok Moskau nicht gut ist.

 

Formcheck Schalke

Am 6. Spieltag sollte zu Hause gegen den Mainz 05 endlich der Null-Punkte-Start der Schalker in dieser Bundesliga-Saison zu Ende gehen. Doch die Elf von Coach Tedesco begann fahrig und nervös. Am eigenen Strafraum standen die Gastgeber dagegen einigermaßen sicher und nutzten einen frühen Fehler der Mainzer Defensive zur Führung. Das 1:0 gab Königsblau mehr Sicherheit. Doch immer wieder wurde der schleppende Aufbau von den Nullfünfern gestört. S04 überließ Mainz einen Großteil der Initiative, ließ aber kaum klare Chancen zu. Am Ende brachte man mit viel Zittern den ersten Saisonsieg gegen zu harmlose Rheinhessen über die Ziellinie. Nun hofft man auf Schalke, dass mit dem ersten Dreier in der Liga der Knoten in dieser Saison endlich geplatzt ist.

[pullquote align=“right“ cite=“Christian Heidel“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Die letzten zehn Minuten kamen mir dann vor wie zwei Stunden. Am Ende haben wir alle gezittert. Die Jungs hatten Angst, den Sieg noch aus den Händen gerissen zu bekommen.“[/pullquote]

Die Verunsicherung bei den Knappen war nach den fünf Niederlagen zum Start schon sehr groß gewesen. Umso größer war die Erleichterung nach dem knappen Sieg. Ein wichtiges Puzzleteil war sicher die Tatsache, dass die Tedesco-Elf das erste Mal in dieser Saison in Führung gehen konnte, dazu mit Minute elf auch noch recht früh. Da man aber das 2:0 nicht nachlegen konnte, blieb es ein Zitterspiel bis zum Ende. Ein weiteres Problem der Schalker war bisher sicher die Offensive. In den ersten sechs Liga-Spielen traf S04 erst drei Mal, das ist der schlechteste Wert in der ersten Liga. Bei den Knappen fehlen aktuell Spieler wie Skrzybski, Riether, Oczipka und Stambouli.

 

Lokomotive Moskau – Schalke, Tipp & Fazit – 03.10.2018

Beide Teams konnten am ersten Spieltag nicht gewinnen, jetzt stehen sie schon etwas unter Druck. Während Schalke womöglich einiges an Verunsicherung durch den ersten Bundesliga-Sieg am Wochenende lösen konnte, scheint bei den Russen noch nicht viel Besserung in Sicht. Trainer Yuri Semin will seine vermutlich immer noch stark verunsicherte Mannschaft auch im Heimspiel sehr defensiv ausrichten. Die Angst wieder mehrere Gegentreffer wie im ersten Champions League Spiel in Istanbul zu kassieren, scheint groß zu sein. Schalke muss sich wohl auf einen massiven Abwehrblock einstellen. Moskau konnte nur vier seiner letzten zehn Heimspiele im Europapokal gewinnen. Schalke konnte dagegen die letzten beiden Auswärtsspiele in der Königsklasse gewinnen, mit 1:0 in Maribor und 4:3 bei Real Madrid (Saison 2014/15). Von den jüngsten 12 Auswärtspartien im Europapokal verlor S04 nur zwei Spiele.

 

Key-Facts – Lokomotive Moskau vs. Schalke Tipp

  • Lok Moskau hat bisher alle Heimspiele im Europapokal gegen deutsche Mannschaften verloren
  • Schalke verlor in den letzten 12 Europapokal-Auswärtsspielen nur zwei Mal
  • Schalke gewann bisher alle Spiele gegen russische Mannschaften

 

Auch für die Wettanbieter sind die Gäste die Favoriten. Ein Sieg der Schalker wird von Bet365 mit Wettquoten von 2,50 belohnt. Für einen Erfolg der Hausherren hat der Buchmacher dagegen Wettquoten von 3,20 im Angebot. Wer damit rechnet, dass die Königsblauen im Spiel Lokomotive Moskau vs. Schalke einen Punkt mitnehmen, bekommt für diesen Tipp Wettquoten von 3,25. In der Bundesliga ist der Knoten endlich geplatzt. Wir trauen S04 zu, dass die Mannschaft nun auch in der Champions League nachlegen kann. Gegen kriselnde Moskauer sind drei Punkte drin und wir setzen unseren Tipp somit auf einen Auswärtssieg. Unser Fazit zur Champions League Partie Lokomotive Moskau gegen Schalke ist somit der Tipp Auswärtssieg zu Wettquoten von 2,50. Diesen Tipp spielen wir mit zwei Units an.

Zur Bet365 Website

Russian Federation Lokomotive Moskau – Schalke Germany Statistik Highlights