Liverpool – Manchester City, Tipp: Manchester City gewinnt DNB – 07.10.2018

Das Duell der Giganten!

/
Jürgen Klopp (Liverpool)
Jürgen Klopp (Liverpool) © GEPA pic

Spiel: LiverpoolManchester City
Tipp: 2 (Unentschieden keine Wette)
Wettbewerb: Premier League England
Endergebnis: 0:0
Datum: 07.10.2018
Uhrzeit: 17:30 Uhr
Wettquote: 2.06* (Stand: 05.10.2018, 09:11)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 3 Units

Zur Betvictor Website

Am 07.10.2018 wartet das wohl derzeit begehrteste Spiel in Europa auf die Zuschauer der ganzen Welt. Liverpool FC vs Manchester City, „Kloppo“ vs „Pep“, Gegenpressing vs. „Tiki Taka“ und und und. Dieses Spiel hat so viele spannende Facetten, dass man sie gar nicht alle aufzählen kann. Beide Teams stehen auf den Plätzen eins und zwei der Tabelle. Die „Skyblues“ sind nur aufgrund der besseren Tordifferenz an der Tabellenspitze. Wer dieses Spiel gewinnt, ist oder bleibt neuer Tabellenführer. Bei einem Unentschieden könnte Chelsea von Rang drei aus Druck ausüben.

Wetten auf Liverpool bringen Wettquoten von ca. 2,60 mit sich. Ein Remis ist den Buchmachern eine 3,60 wert. Wer einen Liverpool – Manchester City Tipp auf den englischen Meister abgeben will, wird bei Wettquoten von bis zu 2,85 fündig. Anpfiff ist um 17:30 an der Anfield Road.

 

Formcheck Liverpool

Die Mannschaft von Jürgen Klopp ist in dieser Premier League Saison noch ungeschlagen. Erst ein Remis mussten sie gegen den Chelsea FC hinnehmen. Die einzige Saisonniederlage gab es im Carabao Cup, ebenfalls gegen die Blues. Bisher holten die Reds bei einer Torbilanz von 15:3 stolze 19 Punkte. Diese Werte bedeuten, dass sie mit Manchester City gemeinsam die beste Defensive der Liga stellen und hinter den „Skyblues“ den zweitbesten Sturm auf den Platz schicken.
Firmino, Salah und Mane haben gemeinsam jetzt schon wieder 13 Scorerpunkte auf der Habenseite. Das wohl gefährlichste Offensivtrio der Premier League muss nach der zuletzt gezeigten Leistung gegen Neapel aber definitiv eine Schippe drauflegen, wenn sie gegen City zum Torerfolg gelangen möchten. Es war das erste Spiel unter Jürgen Klopps Regie, in welchem die Reds nicht einen Ball auf das gegnerische Tor schossen!

Nach einer langweiligen ersten Halbzeit kann Liverpool am Ende froh sein, dass sie nur mit 0:1 verloren haben. Dennoch ist es ärgerlich, dass der Treffer zum 0:1 durch Insigne so spät in der 90. Minute fiel. Doch Jürgen Klopp wäre nicht Jürgen Klopp wenn er seine Jungs nicht wieder aufgerichtet bekäme. Es wird wohl auch nicht schaden, darauf hinzuweisen, dass die letzten drei Pflichtspiele alle an Klopp gingen. Somit bleibt er so etwas wie der Angstgegner von Pep Guardiola. Für Liverpool spricht zudem, dass die Reds in den letzten acht Heimspielen stets zu Null gespielt haben. Und in den letzten 24 Heimspielen konnten sie an der Anfield Road nicht besiegt werden. Es wird also spannend werden, ob die zuletzt leicht nach unten gehende Formkurve wieder nach oben zeigen wird.

Formcheck Manchester City

Wenn man sich die Punkteausbeute und die Torbilanz von Manchester City anschaut, könnte man meinen, dass sie wie schon 2017 / 2018 alleine von dannen ziehen. Doch anders als in der vorangegangenen Saison haben sie diesmal mit Liverpool und Chelsea einen, wenn nicht gleich zwei starke Verfolger im Nacken sitzen. Hinzu kommt, dass die Guardiola-Elf gefühlt nicht allzu oft so hoch gewinnt. Natürlich ist dies ein Meckern auf allerhöchstem Niveau. Doch die letzten Ergebnisse lauteten 2:1 gegen Hoffenheim, 2:0 gegen Brighton und nur 3:0 gegen Oxford United, einen Drittligisten im Carabao Cup. Somit haben sie dreimal in Folge das von den Buchmachern auferlegte Handicap nicht geschlagen. Dazu kommt eine überraschende Niederlage gleich zu Beginn der Champions League. 1:2 verlor die Guardiola-Elf gegen Olympique Lyon.

Mitverantwortlich für die gute Ligapositionierung ist Klubikone Sergio Agüero. Seit 2011 weilt er in Manchester und wird einfach nicht müde, Tore zu schießen. Auch in dieser Saison erzielte er bereits fünf Tore und zwei Assists. Mit Raheem Sterling (vier Tore, zwei Torvorlagen) bildet er gemeinsam die offensive Schaltzentrale. Während „Kloppo“ auf Naby Keita und Alex Oxlade-Chamberlain verzichten muss, kann „Pep“ nicht auf Ilkay Gündogan und Claudio Bravo zurückgreifen. Hinter Kevin De Bruyne steht noch ein kleines Fragezeichen.

Neben den tollen Statistiken, die für einen Sieg von Liverpool sprechen (s. o.) haben wir aber auch drei Statistiken herausgesucht, die wiederum das genaue Gegenteil belegen würden. So hat Manchester City acht seiner letzten neun Auswärtsspiele in der Premier League gewonnen. In den letzten drei Ligaspielen bekamen sie zudem kein Gegentor und last but not least haben die Skyblues in sechs der letzten sieben Spiele stets mindestens zwei Tore erzielt. Wir warten voller Vorfreude darauf, welche Statistik sich am Sonntag durchsetzen wird. Platzieren wir zwischen Liverpool und Manchester City Wetten auf die Liverpooler Heimstatistik oder bevorzugen wir einen Tipp auf die guten Zahlen von Manchester City in der Ferne?

 

Liverpool – Manchester City, Tipp & Fazit – 07.10.2018

Die Formkurve des Liverpool FC hat doch einen recht großen Knacks hinnehmen müssen. Zuerst verloren sie gegen den Chelsea FC im Carabao Cup, dann erreichte man gegen denselben Gegner ein paar Tage später nur ein Remis durch ein Traumtor von Sturridge und gegen Napoli… Ja, das war wirklich nichts. Wie erwähnt, nicht ein einziger Schuss auf das gegnerische Tor. Wir befürchten, dass die so lange Erfolgsserie an der Anfield Road am Sonntag zu Ende gehen könnte.

 

Key-Facts – Liverpool vs. Manchester City Tipp

  • Liverpoool ist seit 24 Ligaspielen an der Anfield Road ungeschlagen.
  • Zuletzt ließen die guten Leistungen der Reds deutlich nach.
  • Manchester City besitzt die beste Offensive der Liga und gewann acht seiner letzten neun Auswärtspartien.

 

Die Mannschaft von Jürgen Klopp ist jedoch immer in der Lage, über sich hinauszuwachsen. Aus diesem Grund sichern wir unseren Tipp durch das asiatische Handicap (0) ab. Bei Wettquoten von 2,06 empfiehlt die Wettbasis, einen Liverpool – Manchester City Tipp auf die Skyblues unter Berücksichtigung des angesprochenen Handicaps abzugeben. Betvictor bietet eine sehr vielversprechende Quote für unseren Tipp an. Wetten sollten mit drei Units getätigt werden.

Zur Betvictor Website

Liverpool – Manchester City Statistik Highlights