Levski Sofia vs. Ludogorez Rasgrad Tipp, Prognose & Quoten 05.06.2020 – A Liga

Revanchieren sich die Adler für das Pokalaus?

/
Wanderson (Ludogorez Rasgrad)
Wanderson (Ludogorez Rasgrad) © imag
Spiel: Levski Sofia - Ludogorez Rasgrad
Tipp: X2 & U2,5
Quote: 2.3 (Stand: 03.06.2020, 19:25)
Wettbewerb: A Liga
Datum: 05.06.2020, 19:00 Uhr
Wettanbieter: Guts
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Erst am 5. März 2020 standen sich Levski Sofia und Ludogorez Rasgrad im bulgarischen Pokal gegenüber. Nachdem es auch nach 120 Minuten noch 0:0 gestanden hatte, musste schließlich die Entscheidung vom Punkt her. Elf Elfmeter in Serie wurden erfolgreich verwandelt, ehe Mavis Tchibota als zwölfter Schütze antrat und verschoss. Die Blauen gewannen erstmals nach zwölf Pflichtspielen ohne Sieg mal wieder ein Match gegen Rasgrad und zogen ins Semifinale ein.

Streng genommen geht die Entscheidung per Elfmeterschießen in die Geschichtsbücher aber als Remis ein, sodass der letzte richtige Sieg der blauen Lawine auf den 13. August 2016 zurückdatiert werden muss. Welcher Buchmacher bei Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad die besten Quoten dafür anbietet, dass es heute wieder einmal so weit ist, das offenbart der Quotenvergleich auf Wettbasis.


Dabei stehen beim von Wettbasis getesteten Buchmacher 888Sport Notierungen von 3.00 für den Heimsieg der Blauen zu Buche, die bereits das Hinspiel in Rasgrad mit 0:2 verloren haben. Dementsprechend reisen die Adler als Favorit in die Hauptstadt.

Kein Wunder, denn bei Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad muss in der Prognose berücksichtigt werden, dass die Kicker aus dem Nordosten des Landes in den Zehnerjahren zum Maß aller Dinge in Bulgarien avancierten. Acht Meisterschaften in Serie stehen aktuell für die Adler zu Buche, die auch jetzt wieder mit neun Punkten Vorsprung auf Verfolger Levski Sofia die Tabelle anführen.

Umso wichtiger ist es, dass die blaue Lawine noch einmal alles in dieses Match hineinwirft, um im Hinblick auf die bald startende Meisterschaftsrunde den Abstand zu verkürzen und es noch einmal spannend machen zu können. In einem Duell, das allerdings zuletzt klar in Händen der Adler war, sehen wir auch heute die Gastmannschaft vorne.

Wir empfehlen daher bei Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad den Tipp auf die Doppelte Chance X2, was wir mit „Unter 2,5 Tore“ kombinieren. Immerhin ging es nur selten torreich zu zwischen den beiden Spitzenteams. Weitere Wettempfehlungen zu den internationalen Partien des bevorstehenden Wochenendes stehen übrigens in der Rubrik Wett-Tipps Fußball International zur Verfügung.

888 Sport

Unser Value Tipp:
2 (DNB)
1.67

Bei 888 Sport wetten

Wettquoten Stand: 03.06.2020, 19:25

Bulgaria Levski Sofia – Statistik & aktuelle Form

Mit 26 nationalen Meisterschaften gehört Levski Sofia gewiss zu den Aushängeschildern des bulgarischen Fußballs. Rekordmeister ist zwar der verhasste Stadtrivale CSKA Sofia mit insgesamt 31 Meisterschaften, dafür jedoch führen die Blauen die Ewige Tabelle der Parva Liga an und sind im Gegensatz zum Stadtrivalen noch niemals abgestiegen.

Dennoch liegen die letzten Erfolge eine ganze Weile zurück. Die letzte nationale Meisterschaft feierte der selbsternannte Verein des Volkes im Jahr 2009. Den letzten Pokalsieg gab es zwei Jahre zuvor in der Saison 2006/07. Seitdem war für das Team, das immerhin schon fünf Mal bis ins Viertelfinale der Europa League vorstoßen konnte, auf nationaler Ebene nichts mehr zu holen gewesen.
 
Admiralbet Bundesliga risikofreie Wette
AGB gelten | 18+
 

Vereinsikone Hubchev hauchte den Blauen neues Leben ein

Zumindest bis zur laufenden Saison, in der die blaue Lawine erstmals wieder von weiteren Pokalen für die Vitrinen des Vereinsheims träumen darf. Grund dafür ist der ehemalige bulgarische Nationaltrainer und frühere Spieler vom HSV und Eintracht Frankfurt, Petar Hubchev, der in den 90er Jahren auch als Spieler zwei Meisterschaften und Pokalsiege mit Levski Sofia feierte.

Der inzwischen 54-Jährige heuerte im vergangenen Sommer als Trainer bei den Blauen an und führte das Team prompt wieder zurück in die Siegerspur. Nach 24 von 26 absolvierten Ligaspielen steht frühzeitig fest, dass Levski mit solider Ausgangslage an der Meisterschaftsrunde teilnehmen darf. Nachdem außerdem Topfavorit Rasgrad aus dem Pokal gekegelt und das Ticket fürs Semifinale gelöst wurde, könnte auch hier definitiv etwas zu holen sein.

28 von 36 möglichen Punkten zuhause

Noch ist es allerdings genauso gut möglich, dass die Hauptstädter auf der Zielgeraden alles verspielen, weshalb es wichtig ist, dass die Blauen sich möglichst stark aus der Corona-Pause zurückmelden. Sollte bei Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad Tipp 2 aufgehen und am Ende einmal mehr die Adler siegen, könnten die Hauptstädter schließlich auf Rang vier abstürzen.

Die Ausgangslage für die Meisterschaftsrunde wäre dann gewiss eine völlig andere. In der Vivacom Arena (bzw. ImGeorgi-Asparuchow-Stadion) findet somit ein klassisches Sechs-Punkte-Spiel statt, in dem für die blaue Lawine vor allem die Heimbilanz spricht. 28 von 36 möglichen Zählern fuhr die Hubchev-Truppe zuhause ein und musste in zwölf Partien nur acht Gegentore hinnehmen.


Voraussichtliche Aufstellung von Levski Sofia:

Mijatovic – Goranov – Kargas – Eyjólfsson – Lozev – Slavchev – Raynov – Paulinho – Spierings – Ivanov – Robertha

Letzte Spiele von Levski Sofia:

Bulgaria Ludogorez Rasgrad – Statistik & aktuelle Form

Als der PFK Ludogorez Rasgrad im Jahr 2001 gegründet wurde, da feierte Levski Sofia bereits seine 22. nationale Meisterschaft. Inzwischen jedoch avancierten die Grünen zunehmend zum Maß der Dinge in Bulgarien, was allerdings auch auf die immense Schützenhilfe zurückzuführen ist, die dem Verein zuteilwurde.

So kaufte der bulgarische Pharma-Unternehmer Kiril Domuschiev in der Saison 2010/11 den Klub aus dem Nordosten des Landes und pumpte derartig viel Geld in den Verein, dass Misserfolg fortan aus dem Rasgrader Vokabular gestrichen werden konnte.
 

Mega 110% Bonus + Freiwetten sichern
Eaglebet Neukundenbonus bis 144€

 

In jeder einzelnen Spielzeit als Erstligist Meister

Zur Winterpause der Saison 2010/11 – damals spielte Ludogorez noch in der zweithöchsten Spielklasse des Landes – spendierte Domuschiev kurzerhand einen komplett neuen Kader, der in der Rückrunde wie ein Hurrikan durch alle Spiele hinwegfegte und am Ende als Zweitligameister aufstieg.

Als wäre das nicht genug, machte Domuschiev die Taschen noch weiter auf, sodass Rasgrad als Aufsteiger prompt die nationale Meisterschaft einfuhr. Noch nie haben die Adler in ihrer kurzen Historie eine Saison in der Parva Liga gespielt, ohne am Ende Meister zu werden. Von 2012 bis 2019 wurden somit die ersten acht Titel eingefahren. Nun spricht alles für Titel Nummer neun.

Selbst mit Remis fast nicht mehr einholbar

Allerdings könnte eine Niederlage beim derzeit schärfsten Verfolger Levski Sofia die Karten noch einmal neu mischen, weshalb diese Auswärtsreise in die Hauptstadt durchaus ein kritischer Moment für das Starensemble von Pavel Vrba ist, der am 1. Januar 2020 das Traineramt in Rasgrad übernahm.

Zwar schlagen bei Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad die Quoten der Buchmacher klar in Richtung der Grünen aus, allerdings kam der Titelverteidiger schon im Pokal nicht über das torlose Remis in Sofia hinaus.

Was letztlich dann aber doch wieder für den nächsten kleinen Meilenstein gen neunte Meisterschaft in Serie spricht, ist die Tatsache, dass den Adlern das Remis bei den Blauen völlig ausreichen würde. Nicht nur würde der Abstand von neun Punkten bestehen bleiben, sondern die Grünen hätten in einem noch ausstehenden Nachholspiel gar die Möglichkeit, selbst bei Remis in der Hauptstadt auf zwölf Punkte zu enteilen.


Voraussichtliche Aufstellung von Ludogorez Rasgrad:

Renan – Grigore – Nedyalkov – Terziev – Cicinho – Wanderson – Anicet – Tchibota – Cauly – Marcelinho – Keserü

Letzte Spiele von Ludogorez Rasgrad:

Levski Sofia vs. Ludogorez Rasgrad – Wettquoten Vergleich * – A Liga

1/X/2
Wettquoten Stand: 03.07.2020, 13:58

Bulgaria Levski Sofia vs. Ludogorez Rasgrad Bulgaria Direkter Vergleich

Head to head: 5 – 8 – 17

Insgesamt 30 Aufeinandertreffen stehen zwischen Levski Sofia und Ludogorez Rasgrad zu Buche und mit 17 gewonnenen Spielen schlägt die „Head to head“-Bilanz klar in Richtung der Adler aus. So bringen die Blauen es bei acht Remis erst auf fünf in der regulären Spielzeit gewonnene Matches gegen den Emporkömmling aus dem Nordosten des Landes.

Zuletzt siegten die Grünen im Ligabetrieb im Hinspiel am 6. Oktober 2019 zuhause mit 2:0, ehe sich beide Teams kurz vor der Corona-Pause am 5. März 2020 im Viertelfinale vom nationalen Pokal gegenüberstanden. Nachdem es auch nach 120 Minuten remis stand, setzte sich der Klub des Volkes im Elfmeterschießen durch und feierte nach zwölf sieglosen Spielen in Serie erstmals wieder einen Erfolg gegen den achtmaligen Serienmeister.
 

Gladbach reist mit schwarzer Serie nach Freiburg
Freiburg vs. Gladbach, 05.06.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Bulgaria Levski Sofia vs. Ludogorez Rasgrad Bulgaria Statistik Highlights

Bulgaria Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad Bulgaria Tipp & Prognose – 05.06.2020

Bei Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad darf die Prognose sich durchaus am „Head to head“-Vergleich zwischen beiden Teams orientieren. Immerhin spiegeln zwölf Ligaspiele in Serie, in denen für die blaue Lawine kein Sieg zu holen war, deutlich das ungleiche Kräfteverhältnis zwischen den beiden Teams wider, die als Erster und Zweiter in den 25. Spieltag der Parva Liga starten.

So ist mit purem Blick auf die Marktwerte beider Kontrahenten schon zu erkennen, dass die Adler fast das Doppelte an Etat in die Waagschale zu werfen haben, während auch neun Punkte in der Tabelle zwischen beiden Klubs stehen.

Key-Facts – Levski Sofia vs. Ludogorez Rasgrad Tipp

  • Ludogorez hat kein einziges der letzten zwölf Ligaspiele gegen Levski Sofia verloren (acht Siege, vier Remis)
  • Levski Sofia holte zuhause 24 von 36 möglichen Punkten und musste nur acht Gegentore hinnehmen
  • Ludogorez ist im Ligabetrieb in der Saison 2019/20 noch gänzlich ungeschlagen und holte 55 von 69 möglichen Punkten

Wir sehen dementsprechend keine Indizien, um bei Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad den Tipp auf den Heimsieg der Hauptstädter zu platzieren. Weil den Gästen allerdings auch das Remis völlig reicht, ist die Doppelte Chance X2 eine wichtige Auswahl, deren Quote allerdings zu gering ist.

Wir boosten diese Wette daher mit dem Markt „Unter 2,5 Tore“, der bei potenziell defensiv eingestellten Gästen sehr sinnvoll ist. Hinzu kommt, dass es drei Tore oder mehr in keinem einzigen der letzten fünf Pflichtspiele zwischen beiden Vereinen gab.

Für „X2 & U2,5“ stehen bei Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad Quoten von 2.30 zur Verfügung, die wir bei Guts mit fünf Units anspielen. Im exklusiven Wettbasis-Testbericht zu Guts kann derweil nachgelesen werden, mit welchen Vorzügen dieser Buchmacher aufzuwarten weiß.
 

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Bulgaria Levski Sofia – Ludogorez Rasgrad Bulgaria beste Quoten * A Liga

Bulgaria Sieg Levski Sofia: 3.00 @888 Sport
Unentschieden: 3.40 @Bet365
Bulgaria Sieg Ludogorez Rasgrad: 2.23 @Betsson

Wettquoten Stand: 03.06.2020, 19:25

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Levski Sofia / Unentschieden / Sieg Ludogorez Rasgrad:

1: 30%
X: 27%
2: 43%

Bulgaria Levski Sofia – Ludogorez Rasgrad Bulgaria – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Wer den Heimsieg der blauen Lawine nicht kategorisch ausschließen möchte, der kann es auch beim Tipp „Unter 2,5 Tore“ belassen, der in sich extrem stimmig ist. Mehr Treffer gab es schließlich in keinem einzigen der letzten fünf Duelle zwischen beiden Vereinen.

Für „Unter 2,5 Tore“ stehen beim von Wettbasis getesteten Wettanbieter Unibet für Levski Sofia gegen Ludogorez Rasgrad Wettquoten von 1.74 zur Verfügung, die auch mit sechs oder sogar sieben Units angespielt werden könnten.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.02 @Unibet
Unter 2,5 Tore: 1.74 @ Unibet

Beide Teams treffen
JA: 1.83 @Bet365
NEIN: 1.83 @Bet365

Wettquoten Stand: 03.06.2020, 19:25