Leverkusen vs. Hoffenheim Tipp, Prognose & Quoten 31.08.2019 – Bundesliga

Kann Bayer den Traumstart perfekt machen?

/
Volland (Leverkusen)
Volland (Leverkusen) © imago images
Spiel: Bayer Leverkusen - Hoffenheim
Tipp:
Quote: 2.8 (Stand: 29.08.2019, 21:14)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 31.08.2019, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Tipico
Einsatz: 3 / 10
Wette hier auf:

Vor einem Jahr startete Bayer Leverkusen unter Heiko Herrlich noch mit drei Niederlagen in die Saison. In diesem Jahr könnten es drei Siege werden. Vorausgesetzt, die Werkself legt gegen die TSG Hoffenheim nach, wenn sich mit Peter Bosz und Alfred Schreuder zwei alte Freunde wiedertreffen, die in den 90er Jahren sowohl bei Feyenoord Rotterdam als auch bei NAC Brada im gleichen Team spielten. Auch die Hoffenheimer würden mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel aber für einen Auftakt nach Maß sorgen.

Dabei ist Leverkusen gegen Hoffenheim laut Quoten der Buchmacher klar favorisiert, was unterstreicht, wie blendend die Werkself derzeit drauf ist. Saison übergreifend holte die Bosz-Auswahl in den letzten acht Ligaspielen 22 von 24 möglichen Zählern, womit im Endspurt der Vorsaison gar noch die Rückkehr in die Champions League glückte. Dabei spielt für Leverkusen gegen Hoffenheim bei der Prognose sicher auch Kevin Volland eine Rolle.

Der Bayer-Goalgetter ist derzeit blendend aufgelegt und hatte an vier der sechs Leverkusener Saisontore einen Anteil. Hinzu kommt, dass er gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber besonders motiviert sein dürfte.

Auch weil bei Leverkusen gegen Hoffenheim die Quoten für Tipp 1 alleine nicht attraktiv genug sind, setzen wir daher darauf, dass die Werkself das Match gewinnt und Kevin Volland mindestens einen Treffer dazu beisteuern wird.

Fallen mehr als 3,5 Tore?
JA
1.91
NEIN
1.91

Bei Mr.Green wetten

(Wettquoten vom 29.08.2019, 21:14 Uhr)

Germany Leverkusen vs. Hoffenheim Germany Direkter Vergleich [+ Infografik]

Head to head: 14 – 3 – 6

Insgesamt 23 Aufeinandertreffen hat es zwischen Bayer Leverkusen und der TSG Hoffenheim bislang gegeben und mit 14 gewonnenen Spielen gingen dabei bislang 60,9 % aller Begegnungen an die offensivgewaltige Werkself. Bei gerade erst drei Unentschieden zwischen den beiden Mannschaften haben aber auch die Kicker aus dem Kraichgau immerhin schon sechs Siege gegen Bayer 04 davongetragen.

Zwei davon gehen auf die Saison 2018/19 zurück, als den Sinsheimern zunächst in der Hinrunde ein 4:1-Auswärtssieg in der BayArena glückte, ehe auch das Rückspiel mit 4:1 am 29. März 2019 gewonnen werden konnte. Einer von bislang nur wenigen Punktverlusten unter Trainer Peter Bosz.
Infografik Leverkusen Hoffenheim 2019

Germany Leverkusen – Statistik & aktuelle Form

Leverkusen Logo

Als Peter Bosz im vergangenen Winter das Traineramt von Heiko Herrlich beerbte, obschon dieser unmittelbar vor der Entlassung für einige gute Ergebnisse gesorgt hatte, waren nicht wenige Experten skeptisch. Schließlich haftete dem niederländischen Fußballlehrer aus seiner Zeit in Dortmund noch der Ruf an, einerseits zwar mitreißenden Offensivfußball spielen zu lassen, andererseits aber nur ein einziges System zu beherrschen. Und das sei nun einmal berechen- und sehr gut konterbar.

Bislang hat sich die Entscheidung für Peter Bosz aber in allen Belangen ausgezahlt. 19 Bundesliga-Spiele leitete der Niederländer bislang und konnte 13 davon gewinnen. Die daraus resultierende Ausbeute von 40 Punkten konnte in diesem Zeitraum nur von Bayern München und RB Leipzig getoppt werden.

Mehr noch: Mit zwei Siegen ist die Werkself seit vier Jahren nicht mehr in eine Saison gestartet. Entsprechend optimistisch ist die Stimmung bei Bayer Leverkusen im Vorfeld des dritten Spieltags, nach dem im Rahmen einer Länderspielpause erst einmal kurz durchgeschnauft werden darf.

[pullquote align=“left“ cite=“Sven Bender beim Kicker“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir sind gut gestartet und wollen mit Blick auf die Länderspielpause den Saisonstart mit einem Heimsieg vergolden. Es wird nicht einfach. Aber wir spielen zuhause und wollen einen Dreier nachlegen.“[/pullquote]

Dabei ist es durchaus bemerkenswert, wie gut die Nordrhein-Westfalen den Weggang von Superstar Julian Brandt zu Borussia Dortmund wegstecken, der immerhin als Zehner ein wichtiges Mosaik im Spiel von Peter Bosz war.

Den Erlös aus diesem Verkauf investierte die Werkself derweil unter anderem in gleich zwei Hoffenheimer Spieler, die diese Lücke schließen sollten: Kerem Demirbay und Nadiem Amiri. Beide haben sich schon bemerkenswert gut eingefunden und brennen nun darauf, gemeinsam mit einem weiteren Ex-Hoffenheimer einen Sieg gegen den ehemaligen Arbeitgeber feiern zu können.

Die Rede ist natürlich von Kevin Volland, der bereits an vier der sechs Leverkusener Saisontore beteiligt war. Für einen Anruf von Jogi Löw hat es zur anstehenden Länderspielpause zwar nicht gelangt, die Motivation des Angreifers dürfte das allerdings nur umso mehr vergrößert haben, weshalb wir bei Leverkusen vs. Hoffenheim den Tipp für ein Volland-Tor bei Heimsieg der Werkself favorisieren.

Beste Torschützen in der Liga:
Kevin Volland (1 Tor)
Leon Bailey (1 Tor)
Charles Aránguiz (1 Tor)
Kai Havertz (1 Tor)
Karim Bellarabi (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Leverkusen:
Hradecky – Wendell – S. Bender – Tah – L. Bender – Aránguiz – Demirbay – Havertz – Bailey – Bellarabi – Volland

Letzte Spiele von Leverkusen:
24.08.2019 – Düsseldorf vs. Leverkusen 1:3 (Bundesliga)
17.08.2019 – Leverkusen vs. Paderborn 3:2 (Bundesliga)
10.08.2019 – Aachen vs. Leverkusen 1:4 (DFB-Pokal)
04.08.2019 – Leverkusen vs. Valencia 1:2 (Freundschaftsspiel)
28.07.2019 – Leverkusen vs. Vitesse Arnheim 1:1 (Freundschaftsspiel)

Leverkusen vs. Hoffenheim – Wettquoten Vergleich * – Bundesliga

Bet365 Logo Tipico Logo Bet at Home Logo Betano Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Betano
Leverkusen
1.50 1.55 1.55 1.55
Unentschieden 4.75 4.70 4.69 4.85
Hoffenheim
5.50 5.00 4.98 5.00

(Wettquoten vom 29.08.2019, 21:14 Uhr)

Germany Hoffenheim – Statistik & aktuelle Form

Hoffenheim Logo

Es gibt durchaus Fußballexperten, die Alfred Schreuder auf der Liste der Trainer, die als Erstes in der Saison 2019/20 des Amtes enthoben werden, ganz weit oben sahen. Schließlich verschliss der Fußballverein aus dem Kraichgau nach Aufstiegstrainer Ralf Rangnick binnen wenigen Jahren sage und schreibe sieben Trainer, ehe mit Julian Nagelsmann Nummer acht dann endlich der erhoffte Treffer war.

Der Niederländer, der unter Nagelsmann-Vorgänger Huub Stevens einst als Co-Trainer bei der TSG fungierte, ehe er zuletzt unter Erik ten Hag bei Ajax Amsterdam lernte, ist dabei noch ein weitestgehend unbeschriebenes Blatt. Lediglich eine Saison leitete er hauptverantwortlich die Geschichte vom FC Twente Enschede. Mit insgesamt mäßigem Erfolg.

Umso besser für den niederländischen Fußballlehrer, dass die Sinsheimer am vergangenen Wochenende in die Gänge kamen, nachdem es zunächst im Pokal erst im Elfmeterschießen gegen Drittligist Würzburger Kickers eine Runde weiterging und das Auftaktspiel auswärts bei Eintracht Frankfurt mit einer 0:1-Niederlage endete.

Mit Last-Minute-Treffer durch Pavel Kaderabek zwar nicht ganz unglücklich, sicherte sich die TSG am Samstag gegen Werder Bremen beim 3:2-Sieg den ersten Dreier der neuen Saison und kletterte prompt in die obere Tabellenhälfte, in der sich der Verein vieler schmerzvoller Abgänge auch sieht.

[pullquote align=“right“ cite=“Alfred Schreuder bei bundesliga.com“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir wollen offensiv spielen und versuchen, im Ballbesitz die Räume zu finden. Am Ende geht es darum, dass wir ein Tor mehr schießen als der Gegner. Da ist es egal, ob es 3:2 oder 1:0 endet.“[/pullquote]

So verließen nicht nur Kerem Demirbay und Nadiem Amiri, die in diesem Spiel im Trikot des Gegners auflaufen werden, den baden-württembergischen Vertreter der Bundesliga, sondern mit Joelinton und Nico Schulz gingen noch zwei weitere Leistungsträger. Ein Einkommen in dreistelliger Millionenhöhe generierten die Sinsheimer damit, reinvestierten allerdings lediglich ca. 30 Millionen Euro davon in Neuzugänge.

Umso bemerkenswerter ist das Statement, das Alfred Schreuder im Vorfeld der Partie setzte und das bei den Buchmachern zu Leverkusen vs. Hoffenheim die Quoten für die Wetten auf mehr als 2,5 Tore drastisch in den Keller haben gehen lassen. Laut dem TSG-Coach will der Neunte der Vorsaison in der BayArena offensiv zu Werke gehen und dem Angriffsfußball der Werkself damit Paroli bieten.

Interessant: Gegen Bremen präsentierte sich Hoffenheim besonders bei Eckbällen stark und erzielte zwei Treffer, denen der ruhende Ball vom Eckpunkt vorausging. Exakt so viele Eckballtore also wie in der gesamten Saison 2018/19. Möglicherweise auch eine Handschrift von Schreuder, die die Werkself unbedingt im Auge behalten sollte.

Beste Torschützen in der Liga:
Ihlas Bebou (1 Tor)
Pavel Kaderabek (1 Tor)
Ermin Bicakcic (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Hoffenheim:
Baumann – Bikcakcic – Vogt – Posch – Stafylidis – Kaderabek – Geiger – Rudy – Baumgartner – Skov – Bebou

Letzte Spiele von Hoffenheim:
24.08.2019 – TSG Hoffenheim vs. Werder Bremen 3:2 (Bundesliga)
18.08.2019 – Frankfurt vs. TSG Hoffenheim 1:0 (Bundesliga)
10.08.2019 – Würzburger Kickers vs. TSG Hoffenheim 3:3 (DFB-Pokal)
03.08.2019 – TSG Hoffenheim vs. Sevilla 1:2 (Freundschaftsspiel)
25.07.2019 – TSG Hoffenheim vs. Trabzonspor 3:3 (Freundschaftsspiel)

 

Erster Heimsieg für Frank Lampard an der Stamford Bridge?
Chelsea vs. Sheffield United, 31.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Leverkusen – Hoffenheim Germany Statistik Highlights

Germany Leverkusen gegen Hoffenheim Germany Tipp & Prognose – 31.08.2019

Alles in allem spricht bei Leverkusen gegen Hoffenheim in der Prognose vieles für eine sehr torreiche Begegnung, wenn zwei Mannschaften aufeinanderprallen, die nur eine Richtung kennen: nach vorne.

Die Zuschauer in der BayArena dürfen sich somit aller Wahrscheinlichkeit nach über einen tollen Fußballnachmittag freuen, obschon wir aus Sportwetten-Sicht sagen müssen, dass die Quote für mehr als 2,5 Tore bei allen Bookies viel zu sehr im Keller ist, als dass ein Tipp hierauf Value abwerfen würde, während mehr als 3,5 Tore dann schon wieder ein weitaus größeres Risiko bergen.

 

Key-Facts – Leverkusen vs. Hoffenheim Tipp

  • Erstmals seit vier Jahren hat die Werkself die ersten beiden Bundesliga-Spiele der Saison gewonnen
  • Hoffenheim erzielte gegen Bremen zwei Tore nach Eckbällen – so viele wie in allen 34 Bundesliga-Partien der Vorsaison zusammengerechnet
  • Leverkusen hat Saison übergreifend 22 von 24 möglichen Punkten aus den letzten acht Spielen geholt

 

Daher entscheiden wir uns dafür, bei Leverkusen gegen Hoffenheim Tipp 1 zu spielen, was wir allerdings wegen der ebenfalls nicht allzu gewinnbringenden Quote entsprechend boosten, indem wir darauf setzen, dass der Ex-Hoffenheimer Kevin Volland zu seinem beliebigen Zeitpunkt der Partie einnetzen und mindestens ein Tor zum dritten Leverkusener Sieg in Folge beisteuern wird. Hierfür stehen bei Leverkusen gegen Hoffenheim Quoten von 2.80* (@ Tipico) zur Verfügung, die wir mit drei Units anspielen.

Ohmbet Bonus
Copyright Ohmbet

25€ Gratiswette für Leverkusen gewinnt

Germany Leverkusen – Hoffenheim Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Leverkusen: 1.55 @Bet at Home
Unentschieden: 4.85 @Betano
Germany Sieg Hoffenheim: 5.50 @Bet365

(Wettquoten vom 29.08.2019, 21:14 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Leverkusen / Unentschieden / Sieg Hoffenheim:

1: 64%
X: 19%
2: 17%

 

Hier bei Tipico auf Leverkusen wetten

Germany Leverkusen – Hoffenheim Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Der Buchmacher Bet365 bietet zu Leverkusen vs. Hoffenheim Wettquoten von sage und schreibe 3.20 dafür an, dass weniger als 2,5 Tore in der BayArena fallen. Wer also auf ein torarmes Spiel spekuliert, kann mit dieser Wettmöglichkeit richtig viel Gewinn machen.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.36 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 3.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.44 @Bet365
NEIN: 2.62 @Bet365

(Wettquoten vom 29.08.2019, 21:14 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

Bundesliga Spiele 30.08. - 01.09.2019 (3. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
30.08./20:30 de Gladbach - RB Leipzig 1:3 Bundesliga 3. Spieltag
31.08./15:30 de Bayern - Mainz 6:1 Bundesliga 3. Spieltag
31.08./15:30 de Leverkusen - Hoffenheim 0:0 Bundesliga 3. Spieltag
31.08./15:30 de Wolfsburg - Paderborn 1:1 Bundesliga 3. Spieltag
31.08./15:30 de Freiburg - Köln 1:2 Bundesliga 3. Spieltag
31.08./15:30 de Schalke - Hertha 3:0 Bundesliga 3. Spieltag
31.08./18:30 de Union Berlin - Dortmund 3:1 Bundesliga 3. Spieltag
01.09./15:30 de Werder Bremen - Augsburg 3:2 Bundesliga 3. Spieltag
01.09./18:00 de Frankfurt - Düsseldorf 2:1 Bundesliga 3. Spieltag

Interwetten Bonus
Bei Interwetten die Bundesliga wetten