Enthält kommerzielle Inhalte

Fussball Spanien

Levante vs. Granada Tipp, Prognose & Quoten 01.11.2021 – La Liga

Abstiegskracher zum Abschluss des 12. Spieltags

Dominic Martin  1. November 2021
Unser Tipp
Draw-no-bet: 2 zu Quote 2.95
Wettbewerb La Liga
Datum 01.11.2021, 21:00 Uhr
Einsatz                     4/10
Wettquoten Stand: 31.10.2021, 07:47
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Levante Granada Tipp
Schaffen Granada und Montoro gegen Levante trotz Außenseiterrolle den Punktgewinn? © IMAGO / Ricardo Larreina Amador, 22.10.2021

Kommende Woche rollt der Ball wieder auf internationaler Bühne. Damit die teilnehmenden Mannschaften genügend Regenerationszeit haben, waren diese Mannschaften schon früh am Wochenende im Einsatz. Den Abschluss des zwölften Spieltags in der spanischen LaLiga bilden dementsprechend zwei Mannschaften, die den Status „Kellerkind“ innehaben. Im Ciutat de Valencia stehen sich Levante und Granada gegenüber.

Inhaltsverzeichnis

Einen Fußball-Leckerbissen werden die Fußballfans hierbei wohl nicht zu Gesicht bekommen, vielmehr wird Kampf und Krampf das Spiel bestimmen. Der Gastgeber ist neben Getafe eine von zwei LaLiga-Mannschaften, die in dieser Saison bisher noch sieglos sind. Granada hat immerhin einmal gewonnen und ist seit drei Spielen unbezwungen. Trotzdem wird Levante gegen Granada laut aktuellen Wettquoten als deutlicher Favorit angesehen.

Levante – Granada Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
X2 1.80 Wettquoten Bet365 gering
Unter 2.5 1.75 Wettquoten Betway gering
DNB 2 2.95 Wettquoten Unibet mittel
Wettquoten Stand: 31.10.2021, 08:03
18+ | AGB beachten

Levante ist zwar sieglos, zeigt aber immer wieder sehr ansprechende Leistungen. In der englischen Woche gelang beispielsweise im Heimspiel gegen Meister Atletico Madrid ein überraschender Punktgewinn beim 2:2. Die Remis sind auf lange Sicht jedoch zu wenig, Siege müssen her.

Unser Value Tipp:
Unter 2.5
bei Betway zu 1.75
Wettquoten Stand: 31.10.2021, 07:47
* 18+ | AGB beachten

Spain Levante – Statistik & aktuelle Form

Anfang Oktober reagierte der Verein auf die anhaltende Misere und stellte Trainer Paco Lopez nach knapp dreieinhalb Jahren frei. Der Nachfolger, Javier Pereira, war doch recht überraschend, denn bisher trat der 55-jährige zumeist nur als Co-Trainer in Erscheinung, unter anderem auch bei Levante (2012/13). Als Cheftrainer war er nur 2009/2010 bei Alaves bzw. in China bei HN S Longmen (September 2020 bis Oktober 2021) tätig.

Neu mit deutscher Lizenz: Happybet

Happybet Bonus
Jetzt Testbericht lesen | AGB gelten | 18+

Fünf Tore in zwei Spielen

Seit drei Spielen ist Pereira bei Levante und kassierte dabei nur eine Niederlage. Eine Auswärtsniederlage in Sevilla stellt sicherlich keine große Überraschung dar, die Leistung bei der 3:5-Niederlage war zudem sehr ansehnlich. Allgemein präsentiert sich Levante unter Pereira deutlich offensivfreudiger als noch in der Vergangenheit unter Paco Lopez.

Die beiden Treffer im Heimspiel gegen Atletico Madrid erzielte der nordmazedonische Nationalspieler Enis Bardhi vom Elfmeterpunkte. Damit hat Levante in den letzten zwei Spielen fünf Mal getroffen, zuvor gab es in neun Spielen gerade einmal sechs Treffer zu bejubeln.

Auffallend ist jedoch, dass Levante überraschenderweise gegen Topmannschaften offensiv viel gefährlicher agiert als gegen Teams auf Augenhöhe. Neben diesen fünf Toren wurden noch drei weitere gegen Real Madrid erzielt.

Vier Remis in fünf Heimspielen

Vor heimischen Fans musste sich Levante lediglich den Galiciern von Celta Vigo mit 0:2 geschlagen geben. Die vier restlichen Heimspiele endeten allesamt mit einer Punkteteilung. Am späten Montagabend werden bei Levante gegen Granada für diesen Tipp Quoten um 3.50 offeriert.

Personell wird der Tabellen-19. leicht umstellen müssen, nachdem Rober Pier in der Schlussphase gegen Atletico Madrid mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde. An der 5-2-1-2-Ausrichtung wird Levante aber wohl trotzdem nichts ändern. Sergio Postigo ist ein Kandidat für den vakanten Platz in der Startformation.


Voraussichtliche Aufstellung von Levante:

Fernandez – Franquesa, Duarte, Postigo, Vezo, Son – Pepelu, Malsa – Bardhi – Gomez, Moralas

Letzte Spiele von Levante:

Letzte Spiele
01/03 202203/0119:00
01/03 202203/01
5-0
-
12/20 202120/1221:00
12/20 202120/12
3-4
-
12/14 202114/1221:00
12/14 202114/12
(3)3-3(1)
-
12/11 202111/1214:00
12/11 202111/12
4-3
-
12/05 202105/1218:30
12/05 202105/12
0-0
-

Spain Granada – Statistik & aktuelle Form

Diego Martinez und der Granada FC war eine große Erfolgsstory. Der junge Trainer führte Granada zurück in die erste Liga und erreichte die starken Platzierungen sechs und neun. Dadurch waren die Andalusier in der vergangenen Saison sogar international vertreten. Trotzdem trennten sich nach drei erfolgreichen Jahren die Wege, da Martinez seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wollte.

 

Große Fußstapfen für Roberto Moreno

Eine spannende Personalie ist Nachfolger Roberto Moreno. Lange Zeit agierte er in der zweiten Reihe und war Co-Trainer von Luis Enrique bei Celta Vigo, Barcelona und Spanien. Als Enrique aufgrund der Leukämie-Erkrankung kürzer trat, übernahm er die spanische Auswahl und feierte neun Siege in zehn Spielen.

Nach Enriques Rückkehr musste er wieder kürzertreten, verließ die Nationalmannschaft und hatte ein kurzes, unglückliches Engagement bei der AS Monaco. Als unglücklich und wenig erfolgreich muss auch seine bisherige Zeit in Andalusien bezeichnet werden. Von zehn Ligaspielen konnte nur das Heim-Derby gegen den Sevilla FC gewonnen werden. Ansonsten gab es fünf Remis und vier Niederlagen; dies macht in Summe sechs bzw. zwölf Punkte weniger als in den letzten beiden Jahren nach zehn Spielen.

Die Moral stimmt – zwei Mal gelang der Last-Minute-Ausgleich

Der Derby-Sieg gegen Sevilla war ein erster Achtungserfolg und das eindeutige Zeichen, dass die Mannschaft trotz schwieriger Situation intakt ist. Dies konnte die Moreno-Elf auch in der englischen Woche eindrucksvoll unter Beweis stellen, denn sowohl im Auswärtsspiel bei CA Osasuna als auch im Heimspiel gegen Getafe glückte Granada in der Nachspielzeit der Ausgleichstreffer. Gegen Getafe traf Routinier Jorge Molina (39 Jahre) erst in der 97. Minute.

Zwei Mal in der letzten Minute einen Punkt gewinnen, stellt für das Selbstvertrauen einen großen Boost dar. Mit der Serie von drei Partien ohne Niederlage befindet sich die Moreno-Elf sicherlich auf dem richtigen Weg. Als solch deutlichen Außenseiter gegen ein noch siegloses Team würden wir die Gäste keineswegs bezeichnen; dementsprechend ist bei Levante gegen Granada der Tipp auf die doppelte Chance X2, das Draw-No-Bet 2 und mit ein wenig Risiko auch der direkte Auswärtssieg eine gute Option.


Voraussichtliche Aufstellung von Granada:

Luis Maximiano – Escudero, Abram, Diaz, Quini – Montoro, Milla, Monchu – Machis, Suarez, Rochina

Letzte Spiele von Granada:

Letzte Spiele
01/08 202208/0118:30
01/08 202208/01
1-1
-
01/02 202202/0116:15
01/02 202202/01
0-0
-
12/22 202122/1219:00
12/22 202122/12
2-1
-
12/19 202119/1214:00
12/19 202119/12
4-1
-

Unser Levante – Granada Tipp im Quotenvergleich 01.11.2021 – Draw No Bet

Buchmacher
Wettquoten Stand: 20.01.2022, 00:30
* 18+ | AGB beachten

Levante – Granada Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Insgesamt 48 Mal standen sich die beiden Mannschaften in den zwei höchsten Spielklassen Spaniens gegenüber. Dabei ist der direkte Vergleich komplett ausgeglichen und sowohl Levante als auch Granada feierten bisher 20 Siege. Mit nur acht Remis waren Punkteteilungen absolut selten, doch bei den letzten drei LaLiga-Spielen zwischen Levante und Granada war die Prognose auf das Unentschieden die richtige Wahl.

Statistik Highlights für Spain Levante gegen Granada Spain

[match-id=“698005″]

Wettbasis-Prognose & Spain Levante – Granada Spain Tipp

Der Abstiegskracher rundet den zwölften Spieltag im spanischen Fußball-Oberhaus ab und dabei sind zwischen Levante und Granada die angebotenen Quoten doch zu hinterfragen. Levante gelang unter der Woche zwar ein beachtliches Remis gegen den Meister, doch nach elf sieglosen Spielen ist definitiv kein Value bei einer 2.00 für den Heimsieg zu entdecken.

Key-Facts – Levante vs. Granada Tipp
  • Levante wartet noch immer auf den ersten Saisonsieg – sechs Remis, fünf Niederlagen
  • Die letzten drei direkten Duelle endeten mit einem Remis
  • Granada ist seit drei Spielen ungeschlagen (ein Sieg, zwei Remis)

Die bisherigen Ergebnisse bei den Andalusiern entsprechend sicherlich auch nicht den eigenen Erwartungen, doch auch die Moreno-Elf zeigt nach drei Spielen ohne Niederlage eine aufsteigende Form und bewies zuletzt große Moral mit zwei späten Ausgleichstreffern. Qualitativ ist Granada tendenziell sogar einen Tick stärker einzustufen.

Der Auswärtssieg ist aufgrund der Remis-Gefahr bei Levante-Heimspielen (vier Punkteteilungen in fünf Spielen) ein wenig zu riskant, doch bei Levante gegen Granada werden für die Prognose auf dem Draw-No-Bet-Markt noch immer lukrative Quoten von knapp unter 3.00 angeboten. Eine Wette, die definitiv Value mit sich bringt und dementsprechend mit vier Units angespielt wird.

Test & Ranking der besten Wettanbieter
Wettanbieter im Test!

 

Spain Levante vs. Granada Spain – beste Quoten La Liga

Spain Sieg Levante: 2.00 @Betway
Unentschieden: 3.50 @Bwin
Spain Sieg Granada: 4.10 @Unibet

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Levante / Unentschieden / Sieg Granada:

1
49%
X
28%
2
23%

Spain Levante – Granada Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.10 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.72 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Wettquoten Stand: 31.10.2021, 07:47
* 18+ | AGB beachten
Dominic Martin

Dominic Martin

Alter: 34 Nationalität: Österreich Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Fußball ist seit Kindheitstagen meine große Leidenschaft und aktiv jage ich seit knapp 30 Jahren dem runden Leder hinterher. Doch auch passiv nimmt das runde Leder eine zentrale Rolle ein und es gibt kaum einen Spieler in den europäischen Topligen, der mir kein Begriff ist.

Ansonsten sind die Zahlen meine Heimat, nachdem sich mein beruflicher Werdegang in den Bereich Controlling verlagerte. Daraus ergibt sich eine Mischung aus meiner langjährigen Erfahrung bei der Wettbasis (seit über 10 Jahren), den Kenntnissen vieler Spieler/Mannschaften sowie der Interpretation von Zahlen und Statistiken, die die Basis für meine Analysen darstellen.

Neben dem runden Leder fasziniert mich dank Federer & Co. auch der gelbe Filzball. Somit gibt es von mir auch immer wieder Analysen und Empfehlungen für Tennisspiele zu lesen. Emotionen sind beim Ausüben des Sports wichtig, bei Wetten hingegen nicht. Deshalb ist mein Rat an euch – macht euch Gedanken vor einer Wette und besorgt euch Informationen, um den Value in einer Wette zu entdecken.   Mehr lesen