Kroatien vs. Slowakei Tipp, Prognose & Quoten – EM Quali 2019

Sichert sich Kroatien das EM-Ticket?

/
Petkovic (Kroatien)
Petkovic (Kroatien) © imago images /
Spiel: Kroatien - Slowakei
Tipp:
Quote: 2.3 (Stand: 15.11.2019, 04:21)
Wettbewerb: EM Qualifikation Grp. E
Datum: 16.11.2019, 21:45 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Langsam, aber sicher nimmt das Teilnehmerfeld der EURO 2020 Gestalt an. Spätestens am kommenden Dienstagabend wird feststehen, welche 20 Teams das direkte Ticket für die EM-Endrunde im nächsten Sommer lösen konnten.

Die Kroaten wollen sich indes nicht länger gedulden und streben bereits am Samstag ihre erfolgreiche Qualifikation für das paneuropäische Großereignis an. Dem Vizeweltmeister von 2018 fehlt schließlich nur noch ein Punkt, um den Sieg in Gruppe E unter Dach und Fach zu bringen.

Dieser sollte am Wochenende, wenn es Kroatien mit der Slowakei zu tun bekommt, gemäß der Quoten der Buchmacher definitiv eingefahren werden können. Die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic geht als Favorit in das direkte Duell und würde sicherlich gerne an das Hinspiel aus dem September sowohl im Bezug aufs Ergebnis als auch auf die Leistung anknüpfen.

In Trnava zeigte die „Vatreni“ ihre ganze Klasse, gewann mit 4:0 und setzte damit den Grundstein dafür, dass man nun die Teilnahme an der EURO 2020 in eigener Hand hält. Sollten die Kroaten am Samstagabend übrigens überraschend verlieren, dürfte der Weltranglistensiebte immer noch auf Schützenhilfe der Waliser hoffen, die im abschließenden Gruppenspiel am Dienstag nicht gegen die Ungarn verlieren dürften. Auch die Slowaken wären im Falle eines Auswärtssieges noch nicht sicher bei der Europameisterschaft dabei.

Wir stellen vor der Partie Kroatien vs. Slowakei jedoch die Prognose, dass die ganze Rechnerei nur Makulatur bleiben wird. Die Hausherren haben bislang alle drei Pflichtspiele in diesem Jahr vor heimischer Kulisse gewonnen und sollten die vorhandenen Qualitätsvorteile auch diesmal wieder gewinnbringend in die Waagschale werfen.

Damit erst gar keine Zweifel an einem unerwarteten Resultat aufkommen, scheint zwischen Kroatien und der Slowakei selbst ein Tipp auf einen Start-Ziel-Sieg der Gastgeber alles andere als unwahrscheinlich. Die Notierungen für die Wette auf HT 1 /FT 1 belaufen sich auf respektable 2.30, die vom Wettanbieter BetVictor angeboten werden.

Wer gewinnt (DNB)?
CRO
1.15
SVK
6.00

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 15.11.2019, 04:21 Uhr)

Croatia Kroatien – Statistik & aktuelle Form

Kroatien Logo

19 Jahre ist es mittlerweile her, dass die kroatische Nationalmannschaft letztmals eine EM-Endrunde verpasste. Im Zuge der Qualifikation für die EURO 2000 in Holland und Belgien musste sich der damalige WM-Dritte Jugoslawien sowie Irland beugen und schließlich das erste fußballerische Großereignis des neuen Jahrtausends vor dem Fernseher verfolgen.

Damit der „Vatreni“, immerhin amtierender Vizeweltmeister, ein solcher Fauxpas nicht erneut passiert, soll am Samstagabend die Teilnahme endgültig fixiert werden. Im letzten Spiel von Kroatien gegen die Slowakei implizieren die Quoten der Wettanbieter eine Siegwahrscheinlichkeit von 67% zugunsten der Hausherren, denen – aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs gegen die Ungarn – sogar schon ein Zähler reichen würde, um den Gruppensieg perfekt zu machen.

Einzig bei einer Niederlage müsste die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic noch zittern und hätte fortan das direkte Startrecht lediglich über die Nations League-Playoffs weiterhin in der eigenen Hand.

So weit will es der Siebte des FIFA-Rankings aber gar nicht kommen lassen. Mit einem Heimsieg gegen den direkten Konkurrenten aus der Slowakei sollen alle Zweifel ausgeräumt werden. Dass die „Karierten“ vor heimischer Kulisse antreten dürfen, ist dabei ein großer Vorteil.

Dass das Heimspiel zudem im Hexenkessel von Rijeka stattfindet, muss zusätzlich noch als Pro-Argument für unseren Kroatien vs. Slowakei Tipp aufgeführt werden. In der Hafenstadt an der nördlichen Adria haben die Gastgeber in ihrer Länderspielgeschichte nämlich noch nie verloren. Zehn Siege stehen drei Unentschieden gegenüber.

In der laufenden Qualifikation durfte die „Kockasti“ noch nicht in Rijeka antreten. Dennoch wurden die drei bisherigen Heimspiele gegen Aserbaidschan (2:1), Wales (2:1) und Ungarn (3:0) allesamt siegreich gestaltet.

Gegen die Waliser sowie beim deutlichen Erfolg gegen die Magyaren lag Kroatien bereits zur Halbzeit vorne, was uns dazu veranlasst, selbiges auch für das Heimspiel gegen die Slowaken anzunehmen.

Die qualitativ stärker einzuschätzenden Kroaten werden nicht auf das benötigte Unentschieden spielen, sondern von Beginn an alles daransetzen, dass keine Zweifel an einem Dreier aufkommen. In allen sieben Qualifikationsspielen erzielte die Dalic-Elf mindestens einen Treffer in der ersten Halbzeit. In vier der sieben Fälle ging der Vizeweltmeister mit einer Führung in die Pause.

Verzichten müssen die „Feurigen“, die im Oktober ihren ersten Matchball beim 1:1 in Wales noch vergaben, auf Barcelona-Profi Ivan Rakitic, der seine Teilnahme verletzungsbedingt absagen musste. Inwiefern das Fehlen des Mittelfeldspielers aber eine Schwächung ist, bleibt abzuwarten, denn auch bei den Katalanen kam der Ex-Schalker zuletzt fast gar nicht mehr zum Zug.

Die Hoffnungen ruhen demnach auf Kapitän Luka Modric sowie Bruno Petkovic, der mit vier Toren etwas überraschend die interne Torjägerliste in der Qualifikation anführt. Die beiden etatmäßigen Innenverteidiger Lovren und Vida wurden gar nicht erst nominiert, da sie beide Gelb-Sperren absitzen müssen. Mit Caleta-Car und Peric oder Mitrovic verfügt Dalic dennoch über gute Alternativen.

Voraussichtliche Aufstellung von Kroatien:
Livakovic – Barisic, Caleta-Car, Peric, Jedvaj – Brozovic, Kovacic, Modric – Perisic, Petkovic, Brekalo – Trainer: Dalic

Letzte Spiele von Kroatien:
13.10.2019 – Wales vs. Kroatien 1:1 (EM-Qualifikation)
10.10.2019 – Kroatien vs. Ungarn 3:0 (EM-Qualifikation)
09.09.2019 – Aserbaidschan vs. Kroatien 1:1 (EM-Qualifikation)
06.09.2019 – Slowakei vs. Kroatien 0:4 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Kroatien vs. Tunesien 1:2 (Freundschaftsspiel)

Kroatien vs. Slowakei – Wettquoten Vergleich * – EM Quali 2019

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Comeon
Kroatien
1.45 1.46 1.45 1.48
Unentschieden 4.75 4.10 4.20 4.65
Slowakei
8.00 8.00 7.00 6.20

(Wettquoten vom 15.11.2019, 04:21 Uhr)

Slovakia Slowakei – Statistik & aktuelle Form

Slowakei Logo

Die Slowaken konnten sich als eigenständige Nation erst ein einziges Mal für eine Europameisterschaft qualifizieren. 2016 in Frankreich überstand die „Repre“ jedoch gleich die Vorrunde und zog erst im Achtelfinale gegen die DFB-Elf den Kürzeren. Sehr gerne würde die Goldene Generation um Rekordspieler- und Torschütze Marek Hamsik auch 2020 die erneute Teilnahme realisieren.

Der Weg zur Endrunde im kommenden Sommer scheint für die Slowaken allerdings noch ein weiter zu sein. Egal, wie die Partie am Samstag in Rijeka nämlich endet, die Schützlinge von Pavel Hapal werden erst am Dienstag erfahren, ob sie als einer der ersten zwei Teams den Sprung zur EURO schaffen oder ob sie wenigstens über den Umweg der Nations League Playoffs die Chance bekommen, das Ticket zu lösen.

Die momentane Ausgangsposition hat allerdings auch etwas Gutes, denn mit zwei Siegen in Kroatien sowie am abschließenden Spieltag zuhause gegen Aserbaidschan wäre dem Weltranglisten-31. selbst Rang eins in Gruppe E nicht zu nehmen.

Geht die Partie gegen den Vizeweltmeister jedoch verloren, wovon man ausgehen darf, müsste man am Dienstag nicht nur das eigene Match gewinnen, sondern gleichzeitig auch hoffen, dass nach der Begegnung zwischen Wales und Ungarn maximal die Magyaren ebenso viele Punkte auf dem Konto haben wie die „Repre“ selbst.

Dementsprechend wird es interessant zu beobachten sein, welche taktische Marschroute der tschechische Coach der Slowaken auswählt. Nach den bisherigen Eindrücken kann Trainer Hapal auf eine stabile Defensive bauen. Klammern wir die erwähnte 0:4-Pleite im Hinspiel gegen Kroatien einmal aus, war kein anderes Team in der Lage, Martin Dubravka im Tor der Osteuropäer mehr als einmal zu bezwingen.

Ebenfalls nicht uninteressant in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass die Slowaken gegen alle drei direkten Konkurrenten Kroatien, Ungarn und Wales zur Pause mindestens einmal hinten lagen.

Ansonsten ist jedoch kein gravierender Unterschied in puncto Toren/Gegentoren in den ersten beziehungsweise in den zweiten 45 Minuten zu erkennen. Trotzdem halten wir zwischen Kroatien und der Slowakei eine Prognose auf einen Erfolg der Hausherren, für den vermutlich schon im ersten Durchgang die Weichen gestellt werden, fürnahe liegend.

Obwohl Marek Hamsik mittlerweile bei Trainer Rafael Benitez in China sein (gutes) Geld verdient, ist der Mittelfeldspieler und Kapitän weiterhin unverzichtbar für das slowakische Spiel. Mit Milan Skriniar von Dortmunds Champions League-Gegner Inter Mailand hat die „Repre“ allerdings einen zweiten Weltklasse-Akteur in ihren Reihen, der als Abwehrchef die gesamte Defensive ordnet und stabilisiert.

Hinzu kommen mit Ondrej Duda und Peter Pekarik zwei Bundesliga-Legionäre. Laszlo Benes von Spitzenreiter Gladbach wird indes aufgrund einer Prellung am Fuß voraussichtlich ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung von Slowakei:
Dubravka – Hancko, Skriniar, Vavro, Pekarik – Hamsik, Lobotka, Kucka – Duda, Mak, Rusnak – Trainer: Hapal

Letzte Spiele von Slowakei:
13.10.2019 – Slowakei vs. Paraguay 1:1 (Freundschaftsspiel)
10.10.2019 – Slowakei vs. Wales 1:1 (EM-Qualifikation)
09.09.2019 – Ungarn vs. Slowakei 1:2 (EM-Qualifikation)
06.09.2019 – Slowakei vs. Kroatien 0:4 (EM-Qualifikation)
11.06.2019 – Aserbaidschan vs. Slowakei 1:5 (EM-Qualifikation)

 

Fixiert Holland das Comeback auf der großen Fußballbühne?
Nordirland vs. Holland, 16.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Croatia Kroatien vs. Slowakei Slovakia Direkter Vergleich

14 Matches haben sich die beiden Nationalmannschaften bereits geliefert, 13 davon allerdings im Rahmen von Freundschaftsspielen. Trotzdem fällt die Bilanz mit neun Siegen bei drei Unentschieden sowie zwei Niederlagen ganz klar zugunsten des Vizeweltmeisters aus. In Kroatien konnte die „Vatreni“ sogar sechs ihrer sieben Partien gewinnen.

Das Hinspiel im September war ebenfalls eine klare Angelegenheit für die Dalic-Elf, die zur Halbzeit bereits mit 1:0 in Führung lag und im zweiten Durchgang drei weitere Treffer zum 4:0-Endstand nachlegte. Bereits zum dritten Mal in Folge machte sich zwischen Kroatien und der Slowakei somit eine Prognose auf einen „Zu-Null-Erfolg“ des Favoriten bezahlt.

Sportempire Bonus:

Sportempire Bonus
Bonus Code: SE100WC
Anbieter: Sportempire im Test | AGB gelten | 18+
 

Croatia Kroatien gegen Slowakei Slovakia Tipp & Prognose – 16.11.2019

Am Donnerstagabend konnte mit Frankreich der amtierende Weltmeister durch einen glanzlosen 2:1-Sieg gegen Moldawien die Teilnahme an der Europameisterschaft 2020 fixieren. Am Samstag will schließlich der Vizeweltmeister nachziehen. Schenken wir zwischen Kroatien und der Slowakei den Wettquoten der Buchmacher Glauben, dann dürfte für die „Vatreni“ eigentlich nicht viel anbrennen.

Notierungen von 1.49 in der Spitze auf einen Heimsieg implizieren eine knapp 70%-ige Eintrittswahrscheinlichkeit. Darüber hinaus würde der Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic bereits ein Unentschieden reichen, um den Gruppensieg perfekt zu machen.

Auf eine solche Punkteteilung werden sich die „Karierten“ allerdings nicht verlassen wollen. Stattdessen haben sich Luka Modric und Co. das Ziel gesetzt, auch das vierte Heimspiel in der laufenden Qualifikation siegreich zu gestalten.

 

Key-Facts – Kroatien vs. Slowakei Tipp

  • Kroatien hat bislang alle drei Heimspiele in der Qualifikation gewonnen
  • In Rijeka spielt die „Vatreni“ besonders gerne (zehn Siege, drei Remis)
  • Den Hausherren reicht bereits ein Punkt zum Gruppensieg

 

Von Vorteil ist dabei die Tatsache, dass der WM-Finalist aus dem Vorjahr in Rijeka ran darf. Im Hexenkessel der Hafenstadt an der Adria hat eine kroatische Nationalmannschaft in 13 Anläufen (zehn Siege, drei Remis) nämlich noch nie verloren. Aus diesem Grund sind vor dem Duell Kroatien vs. Slowakei die geringen Quoten auf den Heim-Dreier durchaus nachvollziehbar.

Wir lehnen uns sogar noch etwas weiter aus dem Fenster und trauen dem Weltranglistensiebten einen Start-Ziel-Sieg zu. Das Hinspiel gewann die Dalic-Elf mit 4:0 und auch im Rückspiel wird es vermutlich nicht bis zur zweiten Halbzeit dauern, ehe die „Kockasti“ in Führung geht.

Wir entscheiden uns deshalb zwischen Kroatien und der Slowakei für einen Tipp auf das HT 1 /FT 1. BetVictor offeriert die Top-Quote in Höhe von 2.30, die wir mit sechs Units anspielen.

 

Croatia Kroatien – Slowakei Slovakia beste Quoten * EM Quali 2019

Croatia Sieg Kroatien: 1.49 @Bethard
Unentschieden: 4.75 @Bet365
Slovakia Sieg Slowakei: 8.00 @Interwetten

(Wettquoten vom 15.11.2019, 04:21 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Kroatien / Unentschieden / Sieg Slowakei:

1: 67%
X: 21%
12%

 

Hier bei Betvictor auf 1/1 wetten

Croatia Kroatien – Slowakei Slovakia – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.95 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.85 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.10 @Bet365
NEIN: 1.66 @Bet365

(Wettquoten vom 15.11.2019, 04:21 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten