Krasnodar – Sevilla, Tipp: Beide treffen – 04.10.2018

Zehnter Europa-League-Sieg in Folge für Sevilla?

/
Vazquez (Sevilla)
Vazquez (Sevilla) © GEPA pictures

Spiel: Russian Federation KrasnodarSpain Sevilla
Tipp: Treffen beide Teams? Ja (Endergebnis 2:1)
Wettbewerb: Europa League
Datum: 04.10.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 1.65* (Stand: 03.10.2018, 08:53)
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 7 Units

Zur Bet3000 Website

Der russische Fußball ist im Aufwind! Die Nationalmannschaft konnte bei der Heim-WM genauso überraschen wie begeistern und die Flamme der Leidenschaft im russischen Volk aufs Neue entfachen. Auf Vereinsebene ziehen die heimischen Klubs nach. Gleich fünf russische Teams konnten sich für die Champions und Europa League qualifizieren. Und wer das 1:0 von ZSKA Moskau am Dienstag in der Königsklasse gegen Titelverteidiger Real Madrid gesehen hat, der weiß auch, dass diese Klubs durchaus im Konzert der ganz Großen mitspielen können. Einen ähnlichen Coup gegen einen spanischen Vertreter will am Donnerstag der FK Krasnodar landen. Am zweiten Spieltag der Gruppenphase der Europa League ist der Sevilla FC zu Gast. Beide Klubs konnten ihre Auftaktpartien gewinnen. Im direkten Duell zwischen Krasnodar und Sevilla gilt gemäß den Wettquoten der Gast aus Andalusien als Favorit für einen Tipp auf einen Sieger.

 

Formcheck Krasnodar

Keine fünf Minuten haben am letzten Spieltag der Vorsaison gefehlt und der FK Krasnodar hätte die russische Premier Liga als Dritter beendet. Als solcher hätte der Klub in der Qualifikation zur Champions League antreten dürfen. Durch das Gegentor zum späteren 1:1-Endstand im Heimspiel gegen Rubin Kasan kurz vor dem Ende konnte Krasnodar allerdings nicht vom Patzer von Spartak Moskau profitieren, sicherte sich damit als Vierter aber wenigstens einen festen Platz in der Gruppenphase der Europa League. Dort konnte Krasnodar am ersten Spieltag in einer weitestgehend ausgeglichenen Partie bei Akhisar Belediyespor aus der Türkei mit 1:0 gewinnen. Nun soll zu Hause gegen Sevilla wieder etwas Zählbares folgen. Die Generalprobe für das Spitzenspiel ist jedenfalls geglückt. Am neunten Spieltag der russischen Premier Liga konnte Krasnodar zu Hause Dynamo Moskau mit 3:0 schlagen. Für Krasnodar war das wettbewerbsübergreifend der sechste Sieg in einem Pflichtspiel in Folge. In den letzten fünf Partien kassierte Krasnodar noch nicht einmal ein Gegentor.

Durch den Sieg gegen Dynamo Moskau festigte Krasnodar in der heimischen Liga den zweiten Platz und konnte dabei sogar Boden auf den Spitzenreiter Zenit St. Petersburg gutmachen. Denn der Ligaprimus verlor bei Anschi Machatschkala mit 1:2, sodass der Rückstand von Krasnodar auf den Tabellenführer nur noch drei Punkte beträgt. Nach neun Spieltagen in der Liga kommt Krasnodar auf eine Bilanz von sechs Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen bei 17:6 Toren. Damit stellt Krasnodar die zweitbeste Offensive und drittbeste Defensive. In allen bisherigen elf Pflichtspielen in dieser Saison kassierte Krasnodar nur zwei Niederlagen. Eine Pleite gab es dabei gleich am ersten Spieltag in der heimischen Liga. Damit verlor Krasnodar im Umkehrschluss auch nur eines seiner letzten zehn Pflichtspiele. Die Wettanbieter trauen den Russen einen Sieg am Donnerstag dennoch nicht wirklich zu. In der Partie von Krasnodar gegen Sevilla schlagen die Wettquoten nämlich in Richtung von einem Tipp auf die Gäste aus, wenn auch die Unterschiede in den Quoten nicht immens hoch sind.

Formcheck Sevilla

Der Sevilla FC ist aktuell in bestechender Form. Am Wochenende gewann der Klub aus Andalusien seine Partie am siebten Spieltag der spanischen La Liga bei Eibar mit 3:1. Für Sevilla war das der vierte Sieg in einem Pflichtspiel in Folge. Beim 5:1 gegen Standard Lüttich am ersten Spieltag der Gruppenphase der Europa League, dem 6:2 in La Liga bei Levante, dem anschließenden 3:0 zu Hause gegen Real Madrid sowie ebenjenem 3:1 bei Eibar schoss Sevilla insgesamt 17 Tore! Der größte Coup war sicherlich der klare Erfolg gegen die Königlichen aus Madrid. In der heimischen Liga kommt Sevilla nach sieben Spieltagen auf eine Bilanz von vier Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen. Weil das Spitzenduo FC Barcelona und Real Madrid zuletzt gleich mehrfach patzte, hat Sevilla als Dritter von La Liga nur noch einen Zähler Rückstand auf das Spitzenduo. Mit sechzehn Treffern stellt Sevilla im heimischen Ligabetrieb aktuell den zweitbesten Angriff. Allein zwölf dieser sechzehn Tore schoss Sevilla an den letzten drei Spieltagen.

Für seinen Lieblingswettbewerb, die Europa League, qualifizierte sich der Sevilla FC souverän mit sechs Siegen in sechs Qualifikationsspielen. Zuletzt spielte Sevilla in der Saison 2015/2016 in der Europa League, welche die Andalusier in dieser Spielzeit im Finale gegen Liverpool gewinnen konnten – zum dritten Mal in Folge. Insgesamt konnte Sevilla in der Europa League inklusive Qualifikation seine letzten neun Partien gewinnen. In diesen neun Spielen erzielte Sevilla ganze 28 Treffer und damit im Schnitt über drei pro Match. In der aktuellen Verfassung der Spanier ist ein neuerlicher Sieg am Donnerstag in Krasnodar keinesfalls abwegig. Allerdings wird das bei heimstarken Russen keine leichte Aufgabe. Die Wettanbieter trauen den Spaniern jedenfalls den Sieg eher zu. Denn in der Partie von Krasnodar gegen Sevilla bringt bei den ausgegebenen Wettquoten ein Tipp auf Auswärtssieg weniger Ertrag als Wetten auf die Gastgeber. Sollte Sevilla die Partie gewinnen, dann dürfte das jedenfalls schon die halbe Miete auf dem Weg zum Sechzehntelfinale sein.

 

Krasnodar – Sevilla, Tipp & Fazit – 04.10.2018

Während Krasnodar am Donnerstag seine Wunschelf auf den Rasen schicken kann, fehlen bei den Gästen aus Sevilla nach wie vor Ibrahim Amadou, Maxime Gonalons, Aleix Vidal, Sergio Escudero und Gabriel Mercado. Da diese Akteure aber teilweise schon länger fehlen, kann man nicht unbedingt von einer exorbitanten Schwächung sprechen. Die Wettanbieter sehen die Spanier vorne. Im Spiel zwischen Krasnodar und Sevilla bringt ein Tipp auf Heimsieg beste Wettquoten von 3,10. Wetten auf die Andalusier werfen im Idealfall Quoten von 2,37 ab.

 

Key-Facts – Krasnodar vs. Sevilla Tipp

  • Krasnodar ist seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen; die letzten sechs konnte Krasnodar gewinnen, die letzten fünf davon zu Null
  • Sevilla hat seine letzten vier Pflichtspiele alle gewonnen und dabei siebzehn Treffer erzielt
  • Krasnodar gewann seine Partie am ersten Spieltag bei Akhisar Belediyespor mit 1:0, Sevilla fertigte zu Hause Standard Lüttich mit 5:1 ab

 

Sicherlich spricht vieles für Sevilla. Doch russische Mannschaften haben in der jüngeren Vergangenheit immer weiter aufgeholt und sind gerade zu Hause nicht einfach zu bezwingen. Krasnodar hat aktuell einen starken Lauf und wird den Gästen ordentlich Paroli bieten. Von daher wäre ich mit Wetten auf Sevilla trotz guter Quoten vorsichtig. Wahrscheinlicher ist, dass beide Teams ein Tor erzielen werden. Die Qualifikation für die Europa League eingeschlossen hat Krasnodar in den letzten fünf Spielen in diesem Wettbewerb getroffen, Sevilla gar in den letzten dreizehn Partien. Insofern empfehle ich in der Partie zwischen Krasnodar und Sevilla den Tipp darauf, dass beide treffen, zu besten Wettquoten von 1,65.

Zur Bet3000 Website

Russian Federation Krasnodar – Sevilla Spain Statistik Highlights