Kolumbien, Schweden und Costa Rica – Wett Tipps von Hans Kern

/
Fussball International

01.06.2018 Ägypten – Kolumbien Tipp 2
Quote 1.57 bei Bwin

Im italienischen Bergamo findet heute abend ein interessantes Duell zweier WM Starter statt. Hector Cuper, Trainer der ägyptischen Nationalmannschaft,  muss noch nach einigen Offensivvarianten suchen. Das Offensivspiel war komplett auf Mo Salah ausgerichtet, der sich nach einem Foul von Sergio Ramos im  Champions League Finale verletzt hat und nun bis zu drei Wochen ausfallen wird. Wahrscheinlich fehlt er auch beim WM Auftakt gegen Uruguay am 15. Juni und ist erst bei den nächsten zwei WM Partien wieder einsatzbereit.

Schon beim Testspiel gegen Kuwait hat Hector Cuper einiges ausprobiert,  was nicht ganz funktioniert hat. Das Spiel endete nur 1:1. Auch im Testspiel gegen Portugal gab es eine 1:2 Niederlage nach zwei späten Treffern von Cristiano Ronaldo.

Nachdem Mohamed Elneny von Arsenal auch wegen einer Knöchelverletzung fehlt, könnten gegen Kolumbien das Zamalak Mittelfeld-Duo Mahmoud Abdel-Aziz und Tarek Hamed eingesetzt werden.

Kolumbien sollte in der WM Vorbereitung schon um einiges weiter sein. Nach einer Nullnummer gegen Australien feierte man zuletzt einen beeindruckenden 3:2 Erfolg über Frankreich und auch gegen Kolumbien möchte Pekerman nicht mehr viel probieren. Pekerman hat außerdem zu seinem Trainerstab nun auch Esteban Cambiasso dazugewonnen, der als ehemaliger großartiger Spieler viel von seinem taktischen Verständnis beitragen kann.

Die Innenverteidiger Oscar Murillo und Cristian Zapata fehlen zwar nach wie vor verletzungsbedingt, Kolumbien sollte aber gegen eine ägyptische Nationalmannschaft, wo noch einiges getestet wird, gewinnen.

 

02.06.2018 Schweden – Dänemark Tipp 1
Quote 2.60 bei Unibet

105 Duelle gab es zwischen Schweden und Dänemark bereits und diesmal in Stockholmer Friends Arena bestreiten beide Nationalteams ihr erstes Vorbereitungsspiel für die WM 2018 in Russland.

Schweden bestreitet wie Dänemark nur zwei Vorbereitungsspiele für die WM. Für das „Derby“ gegen Dänemark fehlt John Guidetti aufgrund einer Verletzung.  Auch Zlatan Ibrahimovic ist noch nicht dabei und das schwedische Nationalteam ist aktuell eher ein starkes Kollektiv mit keinen Individualisten.

Nachdem Schweden seinen WM Kader schon auf 23 Mann gekürzt hat, muss das der dänische Trainer Age Hareide erst tun. Vor dem Duell mit Schweden hat
Hareide noch einen 27 Mann Kader. Bei den Dänen sind aktuell aber einige Spieler nicht dabei, die bei der WM schon dabei sein werden. Nicklas Bendtner ist ebenso verletzt wie auch Andreas Bjelland und Andreas Cornelius, die auch noch an Verletzungen laborieren. Die Zeit drängt also, denn Hareide  möchte keine verletzten Spieler nach Russland mitnehmen. Bendtner hat aufgrund seiner Erfahrung allerdings schon einen Fixplatz für die WM, obwohl er in den letzten 16 Länderspielen nur einmal aus einem Elfmeter getroffen hat.

Christian Eriksen von Tottenham fehlt für das Spiel gegen Schweden ebenfalls, da seine Frau und er in den nächsten Tagen ein Baby erwarten und er zuhause  bleiben darf.

Ich rechne hier mit einem ausgeglichenen Duell, ein Unentschieden schein hier im Bereich des Möglichen, obwohl für mich Schweden doch leichter Favorit ist. Alleine, weil ein Eriksen nicht dabei ist. Doppelte Chance 1X vielleicht ein ganz guter Tipp, aber ich tendiere trotzdem zu einem Heimsieg!

 

03.06.2018 Costa Rica – Nordirland Tipp 1
Quote 2.00 bei Betway

Costa Rica spielt im heimischen Nationalstadium den letzten Test vor der WM in Russland in Vollbesetzung. Nun ist auch Champions League Sieger Keylor Navas beim Nationalteam angekommen und sollte am Wochenende das Tor hüten. Auch von den anderen Stars wie Bryan Ruiz (Sporting Lissabon), Cristian Gamboa (Celtic), Bryan Oviedo (Sunderland) und Joel Campbell (Real Betis) können wir einiges erwarten. Man darf jedenfalls schon auf den Auftritt der Mittelamerikaner gespannt  sein, denn in etwa so ist mit ihnen bei der Weltmeisterschaft zu rechnen.

Gegner ist Nordirland, die zuletzt gegen Panama 0:0 gespielt haben. Bei der Mittelamerika Tour der Nordiren fehlen Kapitän Steven Davis, Ollie Norwood und George Saville. Stattdessen wurde Jonny Evans einberufen, der aber bei West Brom zuletzt nicht oft spielen durfte und gegen Panama eine ungewohnte Rolle im Mittelfeld einnehmen musste. Nordirland wird wahrscheinlich gegen Costa Rica mit derselben Elf spielen wie schon gegen Panama. Die Stimmung wird top sein, das 35.000 Zuschauer fassende Estadio Nacional ist ausverkauft.

Costa Rica ist mit Sicherheit ein stärker Gegner als Panama und sollte in Vollbesetzung gegen Nordirland doch gewinnen können.