Kolumbien – Japan, Tipp: Japan gewinnt oder X – WM 2018

Avanciert Japan zum nächsten Favoritenschreck?

/
Falcao (Kolumbien)
Radamel Falcao (Kolumbien) © GEPA pi

Spiel: Colombia KolumbienJapan Japan
Tipp: Japan gewinnt oder X (Endergebnis: 1:2)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 19.06.2018
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Wettquote: 2.25* (Stand: 18.06.2018, 09:06)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 Units

Zur Bet365 Website

Am Dienstagmittag stehen sich zum Auftakt in Gruppe H Kolumbien und Japan gegenüber. Auf dem Papier ist die letzte der acht Vorrundengruppen sicherlich eine der interessantesten, denn ein klarer Favorit ist nicht zu erkennen. Bemüht man die Weltrangliste, dann sind es womöglich die Polen, die als derzeitige Nummer Acht am höchsten gehandelt werden sollten. Kolumbien folgt auf Rang 16, Senegal auf 27 und Japan sogar nur auf 61. Bekanntermaßen ist die Weltrangliste aber nicht wirklich hundertprozentig aussagekräftig, weshalb sich alle vier Mannschaften in Gruppe H Chancen ausrechnen, das Achtelfinale zu erreichen.

Bei der Partie Kolumbien gegen Japan sprechen die Wettquoten eine klare Sprache zugunsten der Südamerikaner. Wer auf einen Auftakterfolg der „Los Cafeteros“ bei der WM 2018 wetten möchte, bekommt dafür in der Spitze eine 1.70er Quote. Da wir hier allerdings keinen entsprechenden Value finden, haben wir uns für den Tipp entschieden, dass Japan defensiv stabil auftritt und, ähnlich wie viele vermeintliche Außenseiter bislang bei diesem Turnier, mindestens ein Unentschieden erkämpft. Die 2.25er Quoten bei der WM 2018 für den Tipp sind uns einen mittleren Einsatz von fünf Units wert.

Kolumbien und Japan kämpfen ums Achtelfinale!
Kolumbien – Japan WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Kolumbien

Als die Kolumbianer im März diesen Jahres den EM-Finalisten Frankreich im Stade de France in Paris mit 3:2 bezwangen, deutete bereits wieder vieles daraufhin, als seien die Südamerikaner für die WM 2018 abermals ein Geheimfavorit. Schon vor vier Jahren schafften es „Los Cafeteros“ überraschend, aber alles andere als unverdient, ins Viertelfinale der WM-Endrunde in Brasilien. Dort scheiterten James Rodriguez und Co. denkbar knapp am Gastgeber. In der Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Russland taten sich die Kolumbianer allerdings extrem schwer. Obwohl keines der jüngsten vier Pflichtspiele gewonnen wurde, reichte es in der Endabrechnung zum vierten Platz und damit zur direkten Teilnahme an der WM.

Die Vorbereitung verlief für die Mannschaft von Jose Pekerman jedoch nicht nach Wunsch. Im einzigen Testspiel gegen Ägypten musste sich der Weltranglisten-16. mit einem torlosen Remis zufriedengeben. Hier liegt im übrigen auch die Chance für die Japaner, denn Kolumbien hat in der Regel Probleme damit, sich gegen Mannschaften Tormöglichkeiten zu erarbeiten, die defensiv tief und stabil stehen. Bereits Ende März hatte es nach dem angesprochenen 3:2 gegen Frankreich lediglich ein 0:0 gegen Australien gegeben. Da in einem Auftaktspiel einer Weltmeisterschaft das Risiko noch einmal runtergeschraubt wird und auch die Kolumbier nicht auf „Teufel komm raus“ angreifen werden, halten wir es für nicht unwahrscheinlich, dass sich der vermeintliche Favorit gegen griffige Asiaten schwer tut und nicht gewinnt.

5€ WM Gratiswette bei Unibet ohne eigene Einzahlung holen
Kostenloses WM-Bonusguthaben bei Unibet

 

Formcheck Japan

Die Japaner waren zuletzt eines der Sorgenkinder unter den WM-Teilnehmern. Nach der unerwarteten Trennung von Vahid Halihodzic, der die „Blue Samurai“ souverän nach Russland geführt hatte, herrschte kurze Zeit Chaos im japanischen Verband. Letztlich wurde mit Akira Nishino ein erfahrene Nachfolger gefunden, der es anfangs jedoch nicht schaffte, seinem Team eine eigene Handschrift zu verleihen. Japan verlor im März gegen die Ukraine (1:2) und kam selbst gegen Mali nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Im Rahmen der Vorbereitung zeigte sich zunächst das gleiche Bild. Shinji Kagawa und Co. kassierten gegen Ghana und die Schweiz verdiente 0:2-Niederlagen, bewiesen allerdings, dass die Formkurve langsam in die richtige Richtung zeigt.

Das dringend benötigte Erfolgserlebnis gab es dann bei der Generalprobe gegen Paraguay, die mit 4:2 erfolgreich absolviert wurde. Wir halten die „Blue Samurai“ für stärker als es die Buchmacher mit ihren Wettquoten einschätzen. Das Potential ist vorhanden und auch die Abwehr wird gegen Kolumbien noch eine Schippe draufpacken. Weil die Japaner mit einem Unentschieden sehr gut leben könnten, erwarten wir sie extrem defensiv. Folgerichtig könnte es für die Kolumbianer eine Geduldsprobe geben, die am Ende nicht von Erfolg gekrönt sein wird. Unser Tipp: Japan schiebt sich in den elitären Kreis der Außenseiter, zu denen bislang die Schweiz, Mexiko oder Island gehört, und ringt dem Favoriten mindestens einen Punkt ab.

WM Quiz 2018 auf Wettbasis: Testen Sie jetzt Ihr Fußball Wissen
Erinnern Sie sich an die bisherigen Weltmeister und die Finalgegner?

 

Kolumbien – Japan, Tipp & Fazit – WM 2018

Bei der WM 2014 standen sich Kolumbien und Japan ebenfalls in der Vorrunde gegenüber. Auch damals taten sich „Los Cafeteros“ schwerer als es das Endergebnis aussagt. Zur Halbzeit stand es noch 1:1, ehe die Asiaten im zweiten Durchgang – auch aufgrund der ungewohnten Temperaturen – Tribut zollen mussten und am Ende mit 1:4 verloren. Es handelte sich damals bereits um den dritten Spieltag des Turniers, sodass die Ausgangslage von vor vier Jahren mit der aktuellen kaum zu vergleichen ist. Japan wird sehr tief stehen und den Südamerikanern den Ball überlassen. Ein Unentschieden wäre für die „Blue Samurai“ bereits ein gutes Resultat.

 

Key-Facts – Kolumbien vs. Japan Tipp – WM 2018

  • Kolumbien zuletzt mit zwei torlosen Remis gegen Australien und Ägypten
  • Japan gewann die Generalprobe gegen Paraguay mit 4:2
  • Das 4:1 für die Südamerikaner bei der WM 2014 kam unter anderen Vorzeichen zustande

 

Da sich die Kolumbianer zuletzt eher gegen Teams leichter taten, die mitgespielt haben, siehe 3:2 gegen Frankreich, können wir uns gut vorstellen, dass am ersten Spieltag der Gruppe H bei der WM 2018 Wetten auf die Pekerman-Elf kein Value beinhalten. Die Wettquoten auf Kolumbien gegen Japan sind in unseren Augen zu niedrig gewählt, da Falcao, Rodriguez und Co. zuletzt auch gegen Ägypten und Australien keinen einzigen Treffer erzielen konnten. Japan hat durch das 4:2 gegen Paraguay Selbstvertrauen getankt und ist individuell vorne durchaus in der Lage, einen Lucky-Punch zu setzen. Im Endeffekt haben wir uns zwischen Kolumbien und Japan für den Tipp auf die Doppelte Chance X/2 entschieden. Die ordentliche 2.25er Quoten wird mit fünf Units angespielt. Die vermeintlichen Favoriten stolpern bei dieser Endrunde bislang von Enttäuschung zu Enttäuschung und warum sollte Kolumbien nicht der nächste Ausrutscher-Kandidat sein? Unser Tipp: Japan gewinnt oder das Spiel endet ohne Sieger!

 

 

Colombia Kolumbien – Japan Japan Statistik Highlights