Kiel vs. Regensburg Tipp, Prognose & Quoten 03.02.2019 – 2. Bundesliga

Volle Attacke an der Ostsee

/
Tim Walter
Tim Walter (Kiel) © GEPA pictures

Spiel: Germany KielGermany Regensburg
Tipp: Treffen beide Teams? Ja
Wettbewerb: 2. Bundesliga Deutschland
Datum: 03.02.2019
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Wettquote: 1.50* (Stand: 01.02.2019, 09:03)
Wettanbieter: William Hill
Einsatz: 6 Units

Hier bei William Hill auf ‚Beide Teams treffen‘ wetten

Vom personellen Umbruch hört man, wenn ein Verein sich entweder bei der Kader-Planung, in der Vorstandsebene oder auch auf dem Trainerposten neu formiert. Bei manchen Vereinen ist ein solcher Umbruch größer, bei manchen kleiner. Es gibt auch Beispiele in der heutigen Zeit, wie die Tottenham Hotspurs, die im Sommer während einer Transferperiode keinen einzigen Spieler abgegeben oder verpflichtet haben. Eines haben diese „Umbrüche“ jedoch meist gemeinsam. Sie finden im Sommer statt. Aus diesem Grund ist es schon ein wenig überraschend gewesen, was sich bei Holstein Kiel in den letzten Wochen inmitten der Winterpause alles getan hat. Dominic Peitz hat mit sofortiger Wirkung die Störche in Richtung Regionalliga verlassen und sich der zweiten Mannschaft des FSV Mainz 05 angeschlossen. Ebenfalls wurde bekannt, dass Kingsley Schindler aus dem Norden in das Rheinland wechseln wird und sich dem 1. FC Köln anschließt. Immerhin wird der Transfer erst im Sommer vollzogen und die Verantwortlichen von Holstein Kiel können handeln. Gerade jetzt wird der Offensivakteur noch gebraucht, da mit David Kinsombi ein Teamkollege nach einem Schienbeinbruch im Trainingslager lange ausfallen wird. Die Startelf der Kieler sieht aber nicht nur wegen den vielen „Abgängen“ im neuen Jahr anders aus. Mit Köln-Talent Yann Aurel Bisseck, Gladbachs Laszlo Benes und Patrick Kammerbauer gibt es auch Verstärkungen in der Mannschaft von Trainer Tim Walter.

Umso beeindruckender war der Auftritt zum Start in die zweite Saisonhälfte unter der Woche in Heidenheim. Im Duell der Verfolger holte sich Kiel ein spätes und verdientes Unentschieden in der Voith Arena. Beim 2:2 war wie gewohnt viel Spektakel geboten. Auch im ersten Heimspiel im Jahr 2019 erwarten wir ein solches Spektakel, weshalb zwischen Kiel und Regensburg der Tipp auf das „BTS (Both teams score)“ abgesetzt wird. Der Jahn steht ebenfalls für Unterhaltung sowie offensiven Fußball im Unterhaus und hat zum Auftakt einen Heimdreier gegen den SC Paderborn eingefahren. Nur Köln und der SCP haben mehr Treffer erzielt als diese beiden Mannschaften. Die Zuschauer im Holstein-Stadion werden den Kauf ihres Tickets nicht bereuen. Beim Duell Kiel vs. Regensburg eine Prognose zu treffen, wer sich nach 90 Minuten durchsetzt, ist unheimlich schwer, obwohl die Gastgeber, den Quoten nach, sehr deutliche Vorteile haben. Am Sonntag um 13:30 Uhr wird die Begegnung angepfiffen und circa 90 Minuten später wird sich zeigen, wer die Oberhand behält und an den Aufstiegsrängen dranbleibt.

Kiel vs. Regensburg – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Bet at Home Logo Bet3000 Logo Bwin Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Bet3000
Hier zu
Bwin
Kiel
2.00 2.04 2.10 2.05
Unentschieden 3.60 3.62 3.80 3.50
Regensburg
3.50 3.19 3.40 3.50

(Wettquoten vom 01.02.2019, 09:03 Uhr)

Germany Kiel – Statistik & aktuelle Form

Kiel Logo

Holstein Kiel hatte schon vor der Saison einen eben beschriebenen Umbruch hinter sich. Trainer Markus Anfang hat sich dem Ligakonkurrenten aus Köln angeschlossen und wichtige Stützen in der Mannschaft wie Marvin Ducksch mussten man in die Bundesliga ziehen lassen. Die Leistung in der Hinrunde hat gezeigt, dass die Norddeutschen damit mehr als gut umgehen können und Trainer Tim Walter nicht klagt, sondern aus seinem vorhandenen Personal das Bestmögliche herausholt. So ist die Zwischenbilanz mit 31 Punkten nach 19 Spieltagen und Rang fünf in der Tabelle stark und Kiel liegt mehr als nur im Soll. Dass ein möglicher Aufstieg bei der namhaften Konkurrenz in dieser Spielzeit doppelt schwer wird, war klar. Deshalb wurde eine ruhige Saison mit einer stetigen Weiterentwicklung der Mannschaft als Ziel ausgegeben. Diese Entwicklung ist unter Tim Walter zweifellos erkennbar.

Vor allem im Spiel nach vorne machen die Störche eine sehr gute Figur und mit 36 Saisontreffer sind sie nach Köln und Paderborn das drittbeste Team in dieser Bilanz. Beim 2:2 gegen die sonst so defensivstarken Heidenheimer haben sie ihre Qualität unter der Woche wieder mal unter Beweis gestellt. Zuhause an der Ostsee soll jetzt der erste Dreier im Kalenderjahr 2019 folgen. Damit könnte man einen direkten Konkurrenten im Kreis der Verfolger abschütteln und den Druck auf die Top 4 erhöhen. Je nach den Ergebnissen der anderen Teams, ist sogar der Sprung auf Platz drei an diesem Spieltag möglich. Die Frage nach dem Spielsystem, die in der Winterpause durch die Neustrukturierungen in der Mannschaft aufkam, wurde bereits beantwortet. Das 4-4-2 hat sich gegen den FCH bewährt und wird deshalb erneut zum Einsatz kommen. Personell gilt es die Langzeitverletzten Aaron Seydel, David Kinsombi, Jae-Sung Lee sowie den nach seiner fünften gelben Karte gesperrten Hauke Wahl zu ersetzen. In der Innenverteidigung sind am Sonntag aller Voraussicht nach Stefan Thesker und Dominik Schmidt gesetzt.

Voraussichtliche Aufstellung von Kiel:
Kronholm – Dehm, Schmidt, Thesker, van den Bergh – Karazor, Schindler, Mühling, Meffert – Honsak, Serra

Letzte Spiele von Kiel:
30.01.2019 – 1. FC Heidenheim vs. Kiel 2:2 (2. Bundesliga)
22.01.2019 – Kiel vs. Rostock 0:0 (Freundschaftsspiel)
07.01.2019 – Kiel vs. Mechelen 2:0 (Freundschaftsspiel)

 

Erster Rückrundensieg für Topfavorit Köln?
Aue vs. Köln, 03.02.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Regensburg – Statistik & aktuelle Form

Regensburg Logo

Eigentlich fällt es schwer, Jahn Regensburg Woche für Woche neu zu analysieren. Die Mannschaft von Achim Beierlorzer und insbesondere die Arbeit des Coaches kann nur in den höchsten Tönen gelobt werden. Die stetig positive Entwicklung geht in der laufenden Spielzeit weiter und der Jahn hat erneut mit dem Abstiegskampf rein gar nichts zu tun. Im Gegenteil: die spielerisch immer mehr überzeugende Mannschaft von der Donau schnuppert sogar ein kleines bisschen an den Aufstiegsrängen, auch wenn dies bei den stets bescheidenen Vereinsverantwortlichen niemand hören will. Nach zwei Siegen in Serie, einem erfolgreichen Rückrunden-Auftakt, einer Bilanz von mittlerweile acht Auswärtsspielen ohne Niederlage und mit der viertbesten Offensive der Liga muss Regensburg im Konzert der großen Namen ebenfalls genannt werden. Ein Dreier am Sonntag in Kiel und es könnte der Sprung auf Platz fünf gelingen. Dieser gute Lauf ist schon lange kein Zufall mehr und deshalb gibt es ebenso wenig einen Grund, weshalb er plötzlich zu Ende sein sollte. Der Auftritt beim 2:0 gegen Paderborn war erneut bärenstark und auch sehr reif.

Die Gastgeber behielten gegen mit mehr Ballbesitz agierende Gäste stets die Ruhe und Übersicht. Hinten ließ der Jahn in 90 Minuten nicht einen einzigen Schuss auf das Tor zu, vorne zeigten sich Sebastian Stolze und Maximilian Thalhammer eiskalt im Abschluss. Kurz zusammengefasst war der Heimerfolg gegen die Ostwestfalen der Leistung einer Spitzenmannschaft entsprechend. Mit Ausnahme von Youngster Adrian Fein kann Achim Beierlorzer auf den gesamten Kader zurückgreifen. Dies ist ein weiterer großer Vorteil der Oberpfälzer, die stets sehr eingespielt sind. Bei der Aufstellung sind keine großen Überraschungen zu erwarten. Marco Grüttner wird die Elf als Kapitän wie gewohnt auf das Feld führen und das Spiel aus dem Angriff heraus leiten. Mit Adamyan, Stolze, Geipl und Thalhammer sind alle Akteure aus dem Zentrum sehr torgefährlich, was die Angriffe der Regensburger sehr unberechenbar macht. Die Lobeshymnen könnten noch weiter fortgesetzt werden, doch es geht ja viel mehr darum, die richtigen Rückschlüsse für gute Wetten zu ziehen. Betrachtet wir zwischen Kiel und Regensburg die Quoten, dann wirkt ein Tipp auf die Doppelte Chance X/2 im ersten Moment recht interessant. Allerdings sind auch die Störche sehr gefährlich und das Pendel kann in jede Richtung ausschlagen. Die Alternative mit der BTS-Variante ist da doch sicherer.

Voraussichtliche Aufstellung von Regensburg:
Pentke – Saller, Correia, Sörensen, Föhrenbach – Thalhammer, Geipl, Stolze, Adamyan – Grüttner, Al Ghaddioui

Letzte Spiele von Regensburg:
30.01.2019 – Regensburg vs. Paderborn 2:0 (2. Bundesliga)
19.01.2019 – Würzburger Kickers vs. Regensburg 1:0 (Freundschaftsspiel)
17.01.2019 – Sonnenhof Großaspach vs. Regensburg 0:1 (Freundschaftsspiel)
12.01.2019 – Regensburg vs. Liefering 10:1 (Freundschaftsspiel)
22.12.2018 – FC Ingolstadt vs. Regensburg 1:2 (2. Bundesliga)

 

Bringt sich Bochum im Aufstiegsrennen in Position?
Sandhausen vs. Bochum 03.02.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Kiel vs. Regensburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Der direkte Vergleich zwischen Kiel und Regensburg ist für eine Prognose mehr oder weniger unbrauchbar. Zwar führen die Norddeutschen in der Gesamtbilanz mit 6:2-Siegen, doch die einzig beiden relevanten Partien aus dem Jahr 2018 endeten mit einem Unentschieden. Das Hinspiel aus der Vorrunde war eine Nullnummer, was für unseren Tipp sicherlich ein Warnsignal ist. Zum einen gab es jedoch bereits damals in Regensburg 29 Torschüsse und der Ball wollte einfach nicht den Weg ins Netz finden, zum anderen sind beide Mannschaften zum jetzigen Zeitpunkt viel besser eingespielt und das Toreschießen sollte ihnen deshalb leichter fallen.

Germany Kiel gegen Regensburg Germany Tipp & Prognose – 03.02.2019

Zusammenfassend lässt sich beim Duell Holstein Kiel gegen Jahn Regensburg sagen, dass eine Prognose deshalb so schwer ist, weil beide Mannschaften derzeit unheimlich stark performen und an einem guten Tag jede Mannschaft schlagen können. Das Selbstvertrauen stimmt und die Tagesform wird am Sonntag wohl entscheidend sein. Diese ist aber nun mal schwer vorhersagbar. Die Ausfälle auf Seiten von Kiel sind ein kleines Indiz dafür, dass Wetten in Richtung der Gäste aus Regensburg eine gute Idee sein könnten, da auch die Quoten für die Oberpfälzern recht üppig sind. In jedem Fall erscheint es bei dieser Ausgangslage recht sicher, dass die Mannschaft von Achim Beierlorzer zu einem Torerfolg kommt, zumal dies in den letzten 14 Begegnungen immer passiert ist.

 

Key-Facts – Kiel vs. Regensburg Tipp

  • Die beiden Teams haben die dritt- bzw. viertbeste Offensive der Liga
  • Kiel hat in den letzten 13 Partien immer getroffen
  • Regensburg schoss sogar in den letzten 14 Partien immer ein Tor und ist auswärts seit acht Spielen unbesiegt

 

Genauso ist aber fast zu garantieren, dass Holstein Kiel vor heimsicher Kulisse treffen wird. In den letzten 13 Spielen ist dies den Störchen stets gelungen. Im Duell Kiel gegen Regensburg liegt die Quote für den Tipp auf die Auswahl „Beide Teams treffen“ bei 1,50, was bedeutet, dass die Wette in zwei von drei Fällen erfolgreich sein muss, um profitabel zu sein. Diese Wahrscheinlichkeit sehen wir deutlich übertroffen, weshalb der Einsatz mit sechs Einheiten auch im etwas höheren Bereich angesiedelt wird.

 

Germany Kiel – Regensburg Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Kiel: 2.00 @Bet365
Unentschieden: 3.60 @Bet365
Germany Sieg Regensburg: 3.50 @Bet365

(Wettquoten vom 01.02.2019, 09:03 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Kiel / Unentschieden / Sieg Regensburg:

1: 49%
X: 25%
2: 26%

 

Hier bei William Hill auf ‚Beide Teams treffen‘ wetten

Germany Kiel – Regensburg Germany – weitere interessante Wetten & Quoten * im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,50 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,44 @Bet365
NEIN: 2,62 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

2. Bundesliga Spiele 01.02. - 04.02.2019 (20. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
01.02./18:30 de Duisburg - Darmstadt 3:2 2. Liga 20. Spieltag
01.02./18:30 de Ingolstadt - Magdeburg 0:1 2. Liga 20. Spieltag
02.02./13:00 de Bielefeld - HSV 2:0 2. Liga 20. Spieltag
02.02./13:00 de Heidenheim - Dresden 1:0 2. Liga 20. Spieltag
02.02./13:00 de Paderborn - Fürth 6:0 2. Liga 20. Spieltag
03.02./13:30 de Kiel - Regensburg 2:0 2. Liga 20. Spieltag
03.02./13:30 de Sandhausen - Bochum 3:0 2. Liga 20. Spieltag
27.02./19:30 de Aue - Köln 0:1 2. Liga 20. Spieltag
04.02./20:30 de St. Pauli - Union Berlin 3:2 2. Liga 20. Spieltag