Kiel vs. Dresden Tipp, Prognose & Quoten 18.06.2020 – 2. Bundesliga

Besiegelt Kiel Dresdens Abstieg?

/
Hartmann (Dresden)
Hartmann (Dresden) © imago images /
Spiel: Kiel - Dresden
Tipp: 1
Quote: 1.75 (Stand: 17.06.2020, 09:21)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 18.06.2020, 18:30 Uhr
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 8 / 10
Wette hier auf:

Dynamo Dresden steht unmittelbar vor dem Abstieg in die 3. Liga. Bei noch drei ausstehenden Spielen haben die Gelb-Schwarzen fünf Punkte Rückstand auf den Karlsruher SC, der am Mittwoch beim SSV Jahn Regensburg sogar noch vorlegen kann. Der Mannschaft von Markus Kauczinski hilft somit vermutlich nur die maximale Ausbeute von neun Zählern, um überhaupt noch leise Hoffnungen auf den Relegationsplatz haben zu dürfen.

Den ersten von drei benötigten Erfolgen wollen die Sachsen bestenfalls gleich am Donnerstagabend feiern. Vor dem Duell Kiel vs. Dresden schlagen die Quoten der getesteten Buchmacher allerdings klar in Richtung der Hausherren aus, für die bei aktuell sechs Punkten Vorsprung auf Platz 16 in puncto Abstieg eigentlich nichts mehr anbrennen sollte.

Dass die Wahrscheinlichkeit eines Holstein-Erfolgs am Donnerstagabend jedoch bloß auf 56% taxiert wird, überrascht uns insofern, als dass die Gäste von der Elbe auf dem Zahnfleisch gehen und zuletzt beim 0:4 in Bielefeld nicht den Eindruck erweckten, noch einmal die zweite Luft zu bekommen. Da es sich für die SGD bereits um das siebte Pflichtspiel in nicht mal drei Wochen handelt, lehnen wir uns mit der Kiel vs. Dresden Prognose auf den Heimsieg sicherlich nicht zu weit aus dem Fenster.

Trotz der nachvollziehbaren Favoritenrolle der Störche sollte konstatiert werden, dass auch die Blau-Weiß-Roten lediglich eines der vergangenen neun Matches in Liga zwei siegreich gestalten konnten. Zu allem Überfluss muss der KSV Holstein an den verbleibenden Spieltagen auf Trainer Ole Werner verzichten, der aus privaten Gründen fehlen wird. An unserem Kiel gegen Dresden Tipp auf den Tabellenelften ändert sich aber dennoch nichts.

Bet365

Unser Value Tipp:
Kiel gewinnt zu Null
3.50

Bei Bet365 wetten

Wettquoten Stand: 17.06.2020, 09:21

Germany Kiel – Statistik & aktuelle Form

Vieles deutet derzeit darauf hin, dass die Kieler im dritten Zweitliga-Jahr nach dem Aufstieg ihre bis dato schwächste Platzierung erreichen werden. Nach Rang drei als Neuling inklusive des knappen Scheiterns in der Bundesliga-Relegation gegen den VfL Wolfsburg sowie Platz sechs in der vergangenen Spielzeit reicht es für die Störche aktuell nur zu Position elf.

Die größte Baustelle, an der der KSV Holstein in der kurzen Sommerpause ansetzen muss, ist sicherlich die mangelnde Konstanz. Vereinzelt präsentierten sich die Blau-Weiß-Roten als absolutes Top-Team, das es mit allen anderen Klubs aus dem oberen Tabellendrittel aufnehmen kann. Im gleichen Atemzug müssen jedoch auch empfindliche Pleiten gegen potentielle Abstiegskandidaten genannt werden, wie zum Beispiel das enttäuschende 1:2 am Wochenende zuhause gegen den SV Wehen-Wiesbaden.

Holstein nur mit einem Sieg aus den vergangenen neun Partien

Möglicherweise ist diese Niederlage gegen den Vorletzten des Klassements, bei der Hauke Wahl die Hausherren sogar noch mit 1:0 in Führung brachte, auch einer der Gründe, warum sich die Buchmacher vor dem Duell Kiel gegen Dresden mit der Verteilung der Quoten schwerer getan haben als gedacht. Zwar werden die Norddeutschen nach wie vor recht klar favorisiert, dennoch hätten wir nach den jüngsten Auftritten der Gäste sogar mit einer noch geringeren Top-Quote auf den KSV gerechnet.

Bet3000 Bonus + Cashback
AGB gelten | 18+

Zugegebenermaßen bekleckerte sich auch die Störche nach dem Re-Start nicht mit Ruhm. Nur eine der sechs Partien nach der Zwangspause wurde gewonnen. Dem gegenüber stehen drei Niederlagen sowie zwei Punkteteilungen. Bezieht man die Ergebnisse vor der Unterbrechung mit in die Betrachtung ein, gelang Holstein sogar nur ein Dreier aus den vergangenen neun Zweitliga-Matches. Auch die Heimbilanz ist mit vier Siegen, fünf Remis sowie sechs Pleiten in 15 Begegnungen alles andere als überragend.

Kiel muss bis Saisonende auf Trainer Werner verzichten

Trotz der unterdurchschnittlichen Ergebnisse aus dem letzten Saisondrittel verfügen die Kicker von der Börde über ausreichend Qualität, um Dynamo in die Schranken zu weisen. Ebenfalls positiv könnte sich die Tatsache auswirken, dass die Gastgeber nach der Niederlage gegen den SVWW unbedingt Wiedergutmachung betreiben wollen. Und wer weiß, vielleicht setzt auch der temporäre Trainerwechsel von Ole Werner zu seinen Assistenten noch einmal neue Impulse im Endspurt frei.

Der 32-Jährige Coach wird aus privaten Gründen bis zum Saisonende nicht mehr für den KSV als Cheftrainer fungieren und stattdessen den Staffelstab an seine Co-Trainer Fabian Boll und Patrick Kohlmann weitergeben. Die beiden Ex-Profis haben kaum Ausfälle zu beklagen. Einzig Michael Eberwein, Janni Serra und der dritte Keeper Timon Weiner werden im vorletzten Heimspiel der Saison fehlen.


Voraussichtliche Aufstellung von Kiel:

Gelios – van den Berg, Wahl, Thesker, Dehm – Meffert, Reese, Özcan, Atanga, Porath – Iyoha – Trainer: Boll

Letzte Spiele von Kiel:

Germany Dresden – Statistik & aktuelle Form

Wohl nur die kühnsten Optimisten glauben noch an den Dresdner Klassenerhalt. Durften die Gelb-Schwarzen vor knapp zwei Wochen nach dem „Big-Point“ beim SV Wehen Wiesbaden (3:2) tatsächlich realistische Hoffnungen auf den Verbleib in Deutschlands zweithöchster Spielklasse hegen, hat sich die Ausgangsposition in den vergangenen drei Matches kategorisch verschlechtert.

Aus den Partien zuhause gegen Fürth, zuhause gegen den Hamburger SV sowie am Montag bei Arminia Bielefeld verbuchte die Kauczinski-Elf lediglich einen einzigen Punkt und damit definitiv zu wenig, um an die ebenfalls punktende Konkurrenz heranzurücken oder gar vorbeizuziehen. Unter Umständen könnte schon im Rahmen dieser englischen Woche der Abstieg in die Dritte Liga besiegelt werden.

Droht am Donnerstag der rechnerische Abstieg?

Sollte der Karlsruher SC am Mittwoch nämlich in Regensburg gewinnen und Dynamo Dresden einen Tag später in Kiel keinen Dreier einfahren, wären die Sachsen nicht mehr zu retten. Wahrscheinlich ist, dass den Gelb-Schwarzen nur drei Siege helfen, um den Super-Gau abzuwenden. In Anbetracht der jüngsten Performances erscheint dieses Unterfangen aber beinahe utopisch.

Basken-Derby zwischen Alaves und Real Sociedad!
Alaves vs. Real Sociedad, 18.06.2020 – Wettbasis.com Analyse

Vier der sechs Partien nach dem Re-Start hat die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski verloren. In allen vier Fällen konnten Simon Makienok und Co. keinen eigenen Treffer erzielen. Lediglich beim sehr schmeichelhaften Erfolg in Wiesbaden (3:2) sowie beim 1:1 zuhause gegen Fürth punktete die SGD. Über die gesamte Spielzeit hinweg gingen neun der 15 Gastspiele verloren. Kein Team kassierte in der Fremde mehr Gegentreffer als das Schlusslicht. In Summe waren es 32, also mehr als zwei pro Partie.

Siebtes Pflichtspiel binnen 19 Tagen für Dynamo

Erschwerend kommt aus Sicht der Ostdeutschen hinzu, dass sie erst am Montag auf dem Platz standen und damit zwei Tage weniger Zeit hatten als der KSV Holstein, sich auf das anstehende Match vorzubereiten. Überhaupt ist es das siebte Pflichtspiel binnen 19 Tagen für den ehemaligen DDR-Meister, der komplett auf dem Zahnfleisch kriecht und alleine schon aufgrund dieses Wettbewerbsnachteils für den Donnerstagabend als krasser Außenseiter gehandelt werden muss.

wettbasis umfrage
Die große Wettbasis-Umfrage: Ausfüllen & 50€ gewinnen
Auch wenn sich die extrem hohe Belastung der vergangenen Woche noch nicht exponentiell auf das Lazarett auswirkt, muss Trainer Kauczinski, der in Kiel eigentlich auf Sieg spielen muss und demnach viele Räume für den konterstarken Gegner gewähren wird, auf Justin Löwe, Godsway Donjoh und Dzenis Burnic verzichten. Gegenüber dem 0:4 vom Montag in Bielefeld wird es voraussichtlich wieder einige Änderungen geben. Ebert, Löwe, Kreuzer oder der wahrscheinlich wiedergenesene Makienok sind potentielle Optionen für die Startelf.


Voraussichtliche Aufstellung von Dresden:

Broll – Hämalainen, Ballas, Hartmann, Kreuzer – Klingenburg, Nikolaou – Terrazzino, Ebert, Schmidt – Makienok – Trainer: Kauczinski

Letzte Spiele von Dresden:

Kiel vs. Dresden – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

1/X/2
Wettquoten Stand: 11.07.2020, 19:17

Germany Kiel vs. Dresden Germany Direkter Vergleich

Seit 2017 standen sich die beiden Klubs in fünf Zweitliga-Partien gegenüber. Alle fünf Matches entschied Holstein Kiel für sich! Dynamo gelang dabei lediglich ein einziger Treffer, während die Störche fast deren drei pro Spiel markierten (14:1).  Während die ersten vier Siege der Norddeutschen allesamt mit mindestens zwei Toren Unterschied zustande kamen, endete das Hinspiel in der laufenden Saison im Rudolf-Harbig-Stadion nur mit 2:1 für den KSV.

Emmanuel Iyoha und Salih Özcan brachten die Werner-Elf schon in der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Florian Ballas erzielte kurz vor Schluss nur noch den Anschlusstreffer. Für einen Handicap-Erfolg (-1,5) der Hausherren werden am Donnerstag Quoten von 3.00 in der Spitze beim von der Wettbasis getesteten Buchmacher 888sport angeboten. Für die Wett-Empfehlung HT1/FT1 kann eine Top-Quote in Höhe von 2.70 beim schwedischen Wettanbieter Unibet (hier zum Bonus) abgestaubt werden.

Welche Sportwetten Anbieter bieten Cash Out an?
Wettanbieter mit Cash Out-Option – Übersicht

 

Germany Kiel vs. Dresden Germany Statistik Highlights

Germany Kiel gegen Dresden Germany Tipp & Prognose – 18.06.2020

Wird der Dresdner Abstieg am Donnerstagabend besiegelt? Diese Frage hängt nicht ausschließlich vom Ergebnis der SGD in Kiel ab, sondern ebenso vom Abschneiden des Karlsruher SC einen Tag zuvor beim SSV Jahn Regensburg. Punktet der KSC dreifach, ist die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski ebenfalls zum Siegen verdammt. Beim Blick auf die Kiel vs. Dresden Wettquoten wird jedoch deutlich, dass dieses Unterfangen enorm schwierig wird.

Trotz nur eines Erfolgs in den vergangenen neun Zweitliga-Spielen werden die Störche in unseren Augen zurecht als Favorit angesehen. Die Gründe hierfür sind jedoch primär beim Gast zu verorten. Die Gelb-Schwarzen bestreiten ihr siebtes Pflichtspiel in den letzten drei Wochen und waren zudem erst am Montag beim Spitzenreiter in Bielefeld im Einsatz. Bereits dort wirkten die Sachsen ausgelaugt und müde. Wir sind deshalb skeptisch, ob sich Dynamo noch einmal aufraffen kann…

 

Key-Facts – Kiel vs. Dresden Tipp

  • Kiel gewann nur eines der letzten neun Zweitligaspiele
  • Dresden verlor vier der bisherigen sechs Matches nach dem Re-Start
  • Alle fünf Duelle in der Zweiten Liga gingen an den KSV Holstein

Darüber hinaus sollte bedacht werden, dass es bislang fünf direkte Duelle dieser Teams in der zweiten Bundesliga gab und der KSV Holstein stets das Spielfeld als Gewinner verlassen hat. Die Norddeutschen kassierten seit 2017 gegen die Elbflorenzer nur ein einziges Gegentor, nämlich bei der 1:2-Pleite vor heimischer Kulisse im Hinspiel.

Unter dem Strich entscheiden wir uns deshalb beim Spiel Kiel gegen Dresden für den Tipp auf den Heimsieg. Die Störche wollen nach der enttäuschenden Niederlage gegen den SVWW unbedingt wieder dreifach punkten und dem aus privaten Gründen fehlenden Trainer Ole Werner ein „Dankeschön“ mit auf den Weg geben.

Beim getesteten Wettanbieter Betway erhalten wir eine 1.75 in der Spitze, die wir mit einem bewusst selbstbewussten Einsatz von acht Units anspielen. Weitere Analysen und Wett-Empfehlungen zu den Matches am Donnerstagabend erhalten sie in der Kategorie „Internationale Fußball Tipps

Bei Bet365 das torlose Unentschieden absichern
Alle Infos zum Bet365 langweiliges 0:0 Bonus

 

Germany Kiel – Dresden Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Kiel: 1.75 @Betway
Unentschieden: 4.10 @Betvictor
Germany Sieg Dresden: 4.50 @Bet365

Wettquoten Stand: 17.06.2020, 09:21

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Kiel / Unentschieden / Sieg Dresden:

1: 56%
X: 23%
2: 21%

Germany Kiel – Dresden Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.40 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.53 @Bet365
NEIN: 2.37 @Bet365

Wettquoten Stand: 17.06.2020, 09:21