Kiel – Köln, Tipp: Über 3,5 Tore – 20.10.2018

Markus Anfang kehrt erstmals nach Kiel zurück

/
Markus Anfang
Markus Anfang (Köln) © GEPA picture

Spiel: Germany KielGermany Köln
Tipp: Über 3,5 Tore
Wettbewerb: 2. Bundesliga Deutschland
Datum: 20.10.2018
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Wettquote: 2.40* (Stand: 18.10.2018, 08:49)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 2 Units

Zur Betvictor Website

Am 10. Spieltag der 2. Bundesliga kehrt Trainer Markus Anfang erstmals mit seinem neuen Verein nach Kiel zurück. Im Holstein Stadion kommt es am Samstag um 13 Uhr zur Partie zwischen Holstein Kiel und dem 1. FC Köln. Die Kölner sind zwar immer noch Tabellenführer in Liga zwei, gingen aber mit einer 1:2-Heimniederlage gegen den Tabellenletzten Duisburg in die Länderspielpause. Nun wollen die Geißböcke zeigen, dass sie die bittere Pleite gut weggesteckt haben. Die Kieler verließen am 9. Spieltag mit dem 1:2 bei Erzgebirge Aue zum dritten Mal in dieser Saison das Feld als Verlierer. Mit zwölf Punkten stehen die Störche aktuell auf Platz elf der Liga. Nun steht zum Glück wieder ein Heimspiel an.

Zu Hause sind die Norddeutschen noch ungeschlagen. Kiel und Köln treffen erstmals seit 1953 wieder in einem Pflichtspiel aufeinander. Für den Effzeh-Coach ist das Spiel natürlich etwas ganz Besonderes. Anfang trainierte den KSV von August 2016 bis Juni 2018 und führte die Störche in die 2. Bundesliga. Dort verpasste die Mannschaft den Durchmarsch in die Bundesliga erst in der Relegation gegen Wolfsburg. In 67 Spielen als Trainer der Kieler holte Anfang 30 Siege und verlor nur elfmal. Die Wettbasis präsentiert ihre Analyse zur Zweitliga-Partie Kiel vs. Köln und hat für den Tipp „Über 3,5 Tore“ tolle Wettquoten gefunden.

 

Formcheck Kiel

Am 9. Spieltag hatte Holstein Kiel bei seiner Auswärtspartie im Erzgebirge früh das Kommando im Spiel übernommen und war auch im ersten Durchgang in Führung gegangen. Aue wurde in der zweiten Hälfte stärker, doch die Störche konnten sich spielerisch immer wieder befreien. Nach dem Treffer zum 1:1-Ausgleich in der 72. Minute mussten die Kieler in der 84. Minute auch noch die Gelb-Rote Karte von Schindler verkraften. In Unterzahl kassierte die Elf von Coach Tim Walter dann in der 91. Minute sogar noch den Treffer zur 1:2-Pleite.

[pullquote align=“right“ cite=“Tim Walter“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir haben noch einiges im Köcher. Wir müssen Woche für Woche daran arbeiten, besser zu werden. Wenn es uns künftig noch besser gelingt, immer alles in die Waagschale zu werfen, dann haben wir noch viel zu bieten.“[/pullquote]

Nach neun Spieltagen stehen die Störche nun mit drei Siegen, drei Remis und drei Niederlagen im Mittelfeld der Tabelle. Fünf Punkte beträgt der Rückstand auf Platz 3 und sieben Zähler Vorsprung haben die Norddeutschen auf Rang 16. Trainer Walter sieht seine Mannschaft auf einem sehr guten Weg. Nach einem außerordentlich guten Vorjahr dürfe man in Kiel nicht erwarten, dass man nun jedes Jahr um den Aufstieg in die erste Liga mitspiele. In der Länderspielpause konnten die Störche ein Testspiel gegen den dänischen Erstligisten Esbjerg fB klar mit 5:1 gewinnen. Coach Walter muss im Heimspiel gegen Köln auf die Verletzten Honsak und Seydel verzichten. Zudem fehlt Schindler nach seinem Platzverweis für ein Spiel.

Formcheck Köln

Im Heimspiel gegen den MSV Duisburg vor der Länderspielpause präsentierte sich Köln zunächst drucklos, dann ideenlos und immer wieder konfus in der Rückwärtsbewegung. Vor allem im ersten Durchgang brachte der Effzeh den Gegner immer wieder durch Fehler ins Spiel. Erst in der zweiten Halbzeit wurden die Geißböcke besser, konnten das Ruder aber nicht mehr herumreißen. Insgesamt ließ Köln die Souveränität eines Spitzenreiters komplett vermissen.

[pullquote align=“left“ cite=“Markus Anfang“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Wir stehen insgesamt nicht schlecht da, aber wir sehen immer wieder, dass es unheimlich schwer ist, Spiele zu gewinnen. Wir hätten es heute einfach nicht verdient gehabt. In der Länderspielpause werden wir uns jetzt wieder neu aufstellen und versuchen, in Kiel wieder drei Punkte zu holen.“[/pullquote]

Für Coach Anfang war die zweite Heim-Niederlage in dieser Spielzeit kein Drama. Die Mannschaft stehe immer noch gut da. Doch die Partie gegen die Zebras habe wieder einmal gezeigt, dass die 2. Liga kein Spaziergang sei. Das Ziel, den direkten Wiederaufstieg, müsse man sich hart erarbeiten. In der Länderspielpause wollten die Kölner das Spiel vom 9. Spieltag detailliert analysieren und die Fehler abstellen. In der spielfreien Zeit feierten die Kölner einen 3:0-Testspielsieg beim belgischen Erstligisten Waasland-Beveren. Neben Markus Anfang haben mit Dominick Drexler und Rafael Czichos auch zwei weitere Kieler Erfolgsgaranten der Vorsaison die Seiten gewechselt und treffen nun erstmals auf ihren alten Arbeitgeber. Köln muss in Kiel ohne Koziello, Clemens, Sobiech und Risse auskommen. Gegen Kiel ist Köln den Wettquoten der Buchmacher im Vorteil. Mit erfolgreichen Wetten auf die Gäste lässt sich der Einsatz dennoch mehr als verdoppeln.

Behält Köln seine weiße Auswärtsweste in Kiel?
Kiel vs. Köln, 20.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Kiel – Köln, Tipp & Fazit – 20.10.2018

Auf die Zuschauer wartet nicht nur durch die brisante Rückkehr von Markus Anfang ein spannendes Spiel: Die Kölner sind das beste Auswärtsteam der Liga und haben alle ihre vier Spiele in der laufenden Spielzeit in der Fremde gewonnen. Auf der anderen Seite ist Kiel zu Hause noch ungeschlagen. Die Kölner müssen Woche für Woche mit dem Druck klarkommen, dass sie der große Favorit auf den Wiederaufstieg sind und sich die Rückkehr in die erste Liga auch selbst auf die Fahnen geschrieben haben. Das Spiel in Kiel ist sehr wichtig für den FC, da man der Konkurrenz zeigen muss, wie gut die Niederlage gegen den MSV analysiert, verarbeitet und weggesteckt wurde.

 

Key-Facts – Kiel vs. Köln Tipp

  • Kiel verlor in seiner Zweitliga-Geschichte erst zwei Heimspiele – in dieser Saison sind die Störche zu Hause noch unbesiegt
  • Köln gewann in dieser Saison alle seine vier Auswärtsspiele
  • Die beiden Mannschaften treffen erstmals seit 1953 in einem Pflichtspiel aufeinander

 

Die Gäste aus Köln sind die Favoriten für die Wettanbieter. Für einen Auswärtssieg des FC gibt es bei Betvictor Wettquoten von 2,00. Ein Heimsieg der Kieler wird vom Buchmacher dagegen mit Quoten von 3,50 belohnt. Wer mit einem Remis bei Kiel vs. Köln rechnet, bekommt für diesen Tipp Wettquoten von 3,75. Den Ausgang des Spiels zu tippen, ist nicht so einfach. Für Kiel spricht sicher die Heimstärke. Zudem sind die Störche seit dem Aufstieg 2017 in fünf Partien gegen Bundesliga-Absteiger noch unbesiegt (zwei Siege, drei Remis). Doch die Gäste aus Köln haben in dieser Saison auswärts noch keinen Punkt abgegeben und brennen auf Wiedergutmachung nach der Pleite gegen Duisburg. Wir rechnen dagegen mit einem torreichen Spiel. Beide Teams haben in dieser Saison schon 14 Gegentore kassiert; das sind mehr als 1,5 Gegentore pro Partie. Zudem haben die Kölner Simon Terodde an Bord, der in acht Spielen schon zwölfmal getroffen hat. Unser Fazit zur Zweitliga-Partie Kiel vs. Köln ist dementsprechend der Tipp „Über 3,5 Tore“ zu Wettquoten von 2,40. Diesen Tipp spielen wir mit zwei Units an.

Zur Betvictor Website

Germany Kiel – Köln Germany Statistik Highlights