Enthält kommerzielle Inhalte

2. Bundesliga Tipps

Karlsruhe vs. Würzburger Kickers Tipp, Prognose & Quoten 23.04.2021 – 2. Bundesliga

Wer kann seine minimale Restchance im Wildpark wahren?

Max Gartner   23. April 2021
Unser Tipp
Unter 2,5 zu Quote 2.15
Wettbewerb 2. Bundesliga
Datum 23.04.2021, 18:30 Uhr
Einsatz                     6/10

Interwetten

Wettquoten Stand: 22.04.2021, 08:50
* 18+ | AGB beachten
Karlsruhe Würzburger Kickers Tipp
Siegt Karlsruhe mit Goller gegen die Würzburger Kickers? © IMAGO / Eibner, 03.04.2021

Wann steigen die Würzburger Kickers ab? Selbst die kühnsten Optimisten dürften sich mittlerweile nicht mehr die Frage stellen, ob die Unterfranken in Liga 3 zurückkehren; stattdessen dreht es sich nur noch um das „Wann?“.

Spätestens nach der Niederlage unter der Woche gegen Darmstadt ist der Rückstand zum rettenden Ufer aussichtslos und schon an diesem Wochenende könnte es so weit sein. Sollten die Kickers ihr Auswärtsspiel am Freitagabend beim KSC verlieren und Osnabrück gleichzeitig am Samstag gegen Kiel gewinnen, steht der direkte Wiederabstieg nach nur einem Jahr Unterhaus rechnerisch fest.

Inhaltsverzeichnis


Um dies zu verhindern, will das Tabellenschlusslicht im Wildpark zumindest nochmal Gegenwehr leisten. Die Gastgeber sind bei dieser Begegnung zum Auftakt des 31. Spieltags die große Wundertüte. Nach zweiwöchigen Quarantäne ist die Form der Badener schwer einzuschätzen und zumindest die besten Buchmacher glauben, dass die Hausherren ein erfolgreiches Comeback hinlegen werden.

Zwischen Karlsruhe und Würzburg liegen die Quoten für einen Heimsieg mit einer 1,63 in der Spitze sehr niedrig, während es für den Auswärtssieg eine 5,50 im Angebot gibt. Es stellt sich die Frage, ob bei dieser Paarung nicht eher Wetten auf die Toranzahl die richtige Wahl sind. Der Anstoß erfolgt am Freitagabend um 18:30 Uhr.

Unser Value Tipp:
Unter 1,5 Tore
bei Interwetten zu 4.40
Wettquoten Stand: 22.04.2021, 08:50
* 18+ | AGB beachten

Germany Karlsruhe – Statistik & aktuelle Form

Wenn alles optimal läuft, könnte der KSC sogar noch in das Aufstiegsrennen der zweiten Liga eingreifen. Während der zweiwöchigen Quarantäne haben fast alle Spitzenteams geschwächelt und mit den drei ausbleibenden Nachholspielen könnte die Lücke zu den Top 3 in der Tabelle von Liga 2 geschlossen werden. Allerdings stellt sich die Frage, ob ein derartiger Lauf beim anstehenden Mammutprogramm mit vier Begegnungen innerhalb von elf Tagen überhaupt realistisch ist.

Bet3000 übernimmt 5% Wettsteuer!

Bet3000 Bonus Triple
AGB gelten | 18+

Wie geht der KSC mit dem Mammutprogramm um?

Es wird vor allem auf die Breite im Kader ankommen. Offensivmann Xavier Amaechi ist noch in Quarantäne. Wie belastbar Stammkeeper Marius Gersbeck, Verteidiger Philip Heise und Mittelfeldspieler Alexander Groiß nach ihren Infektionen sind, ist fraglich. Zudem fehlen mit Carlson und Hanek zwei Akteure, die sich nach längeren Verletzungen noch im Aufbautraining befinden.

Coach Christian Eichner muss sich deshalb gut überlegen, wie er die Kräfte bei seinen Schützlingen einteilt. Ein Sieg im Heimspiel gegen den Tabellenletzten aus Würzburg ist in jedem Fall Voraussetzung, um die minimale Rest-Hoffnung in Sachen Aufstieg am Leben zu halten. Hierfür muss vor allem die offensive Power bei den Badenern verbessert werden. In drei der letzten vier Ligaspiele konnte der KSC keinen eigenen Treffer ziehen.

Strahlen die Gastgeber wieder mehr Torgefahr aus?

Insbesondere Angreifer Philipp Hofmann steht dabei natürlich in der Pflicht. Positiv betrachtet können die Hausherren am Freitag völlig befreit aufspielen, da sie mit einem sicheren Tabellenplatz im Rücken nichts zu verlieren haben. Wer weiß, wohin diese Unbekümmertheit am Ende noch führen kann? Zwischen Karlsruhe und den Würzburger Kickers besitzt ein Tipp auf den Heimsieg in jedem Fall gute Chancen, da die Moral bei den Gästen nach den beiden Pleiten gebrochen ist.


Voraussichtliche Aufstellung von Karlsruhe:

Gersbeck – Thiede, Bormuth, Kobald, Heise – Wanitzek, Gondorf, Choi – Goller, M. Lorenz – P. Hofmann

Letzte Spiele von Karlsruhe:

Germany Würzburger Kickers – Statistik & aktuelle Form

Nach den vier Punkten aus den beiden Partien gegen Hannover und Nürnberg gab es noch ein wenig Hoffnung beim Aufsteiger aus Unterfranken. Doch der desaströse Auftritt am Millerntor (0:4) am vergangenen Wochenende war offenbar der endgültige Nackenschlag. Auch unter der Woche gegen Darmstadt blieb das Team von Interimstrainer Ralf Santelli ohne Punktgewinn und unterlag zu Hause gegen die Lilien mit 1:3.

Glaube an das Wunder verloren?

Die Kickers haben sich dabei mal wieder selbst geschlagen und kurz nach dem wichtigen Ausgleich von Lars Dietz erwies Rajiv van la Parra seinem Team einen Bärendienst. Er kassierte einen Platzverweis und in Unterzahl ging die Begegnung gegen die Hessen in der Schlussphase verloren. Zudem fehlt van la Parra am Freitag gesperrt, was die  Personalsituation durch die Verletzungen von Ewerton, Giefer, Hansen, Hemmerich und Herrmann weiter erschwert.

Gerade auswärts lesen sich die Zahlen beängstigend. 13 der 15 Partien auf des Gegners Platz wurden von den Unterfranken verloren und trotz der fehlenden Spielpraxis beim kommenden Gegner gibt es wenige Argumente, die für den Underdog sprechen. Die fast aussichtslose Tabellensituation legt zudem die Vermutung nahe, dass der Glaube an den Klassenerhalt bei den Rot-Weißen fast vollständig geschwunden ist und die Spieler sich mit dem Abschied aus der zweiten Liga abgefunden haben.
 

NEU: Folge 32 von Talk & Tipps – Der Wettbasis Podcast

Do or Die für Dortmund und ein englisches Endspiel

Ab sofort jeden Donnerstag hier oder bei Spotify, iTunes, Deezer, Audio Now, PlayerFM, Castbox und PodBean!

 

Verabschieden sich die Unterfranken mit Anstand aus Liga 2?

Wie viel Gegenwehr die Gäste am Freitag noch liefern können oder wollen, wird sich zeigen. Zwischen Karlsruhe und den Würzburg Kickers kann eine Prognose jedenfalls nur in eine Richtung abgegeben werden. Es stellt sich ausschließlich die Frage, ob die Quoten für den Heimsieg zu niedrig sind, um sie wirklich profitabel anzuspielen. Dass die drei Punkte im Karlsruher Wildpark bleiben, ist in jedem Fall sehr wahrscheinlich.


Voraussichtliche Aufstellung von Würzburger Kickers:

Bonmann – Ronstadt, Strohdiek, Kraulich, Feltscher – Hägele, L. Dietz – Baumann, Sontheimer, Kopacz – Munsy

Letzte Spiele von Würzburger Kickers:

Karlsruhe – Würzburger Kickers Wettquoten im Vergleich 23.04.2021 – Über/Unter

Buchmacher
Wettquoten Stand: 14.05.2021, 03:38
* 18+ | AGB beachten

Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Selbst der direkte Vergleich ist nichts, was den Fans der Gäste Mut machen könnte. In bislang sieben direkten Aufeinandertreffen dieser beider Vereine konnte Würzburg noch nicht ein einziges Mal den Platz als Sieger verlassen. Neben drei Remis stehen vier Pleiten zu Buche – unter anderem im Hinspiel der laufenden Spielzeit.

Am 14. Spieltag Anfang Januar siegte der KSC in der Flyeralarm-Arena deutlich mit 4:2. Benjamin Goller, Jerome Gondorf, und Marvin Wanitzek mit einem Doppelpack waren die Torschützen beim Team von Christian Eichner. Auch das letzte Duell im Wildparkstadion ging 2018 in Liga 3 an die Badener. Damals war Marvin Pourie (heute Kaiserslautern) mit einem Doppelpack der Matchwinner beim 2:1-Erfolg.

Statistik Highlights für Germany Karlsruhe gegen Würzburger Kickers Germany


 

Wettbasis-Prognose & Germany Karlsruhe – Würzburger Kickers Germany Tipp

Gerade in der zweiten Liga wird häufig über das flache Leistungsgefälle gesprochen, weshalb eine sehr deutliche Ausgangslage wie bei dieser Partie im Quotenvergleich der Wettbasis ungewöhnlich ist. Allerdings gibt es gute Argumente der Buchmacher, weshalb der KSC so klar favorisiert wird.

Nach der Quarantäne ist der Tabellenachte topfit und hochmotiviert, während die Gäste eine englische Woche in den Knochen haben. Die minimale Restchance auf den Aufstieg wollen die Gastgeber nutzen, während bei den Kickers der Glaube an den möglichen Klassenerhalt spätestens nach den letzten beiden Begegnungen geschwunden ist. Es stellt sich die Frage, wie viel Motivation die Schützlinge von Trainer Ralf Santelli überhaupt an den Tag legen können.

Key-Facts – Karlsruhe vs. Würzburger Kickers Tipp
  • Die letzten sechs Heimspiele des KSC blieben unter der 1,5-Tore-Marke
  • Bei den Kickers ist der Glaube an die Rettung geschwunden
  • Würzburg konnte in sieben Anläufen noch nie gegen den KSC gewinnen

Da zwischen Karlsruhe und den Würzburg Kickers die Quoten für den Heimsieg sehr niedrig sind, ergibt sich mit einem Tipp auf unter 2,5 Tore eine noch bessere Alternative. Vom Auswärtsteam aus Unterfranken ging in den letzten Wochen meist nur wenig Torgefahr aus und beim KSC waren Resultate mit wenigen Treffern in der jüngeren Vergangenheit an der Tagesordnung.

In fünf der letzten sechs Ligaspiele fiel maximal ein Treffer. Zu Hause im Wildpark gab es gar in den letzten sechs Heimspielen insgesamt nur drei magere Tore zu bewundern. Bei dieser Ausgangslage ist es sehr wahrscheinlich, dass auch beim Duell am Freitagabend der Ball selten im Netz zappeln wird. Ein Einsatz von sechs Einheiten auf den Klassiker unter 2,5 Tore ist angemessen.
 

Gelingt Braunschweig ein weiterer Heimdreier?
Braunschweig vs. Aue, 23.04.2021 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Karlsruhe vs. Würzburger Kickers Germany – beste Quoten 2. Bundesliga

Germany Sieg Karlsruhe: 1.63 @Interwetten
Unentschieden: 4.20 @Bet365
Germany Sieg Würzburger Kickers: 5.50 @Bwin

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Karlsruhe / Unentschieden / Sieg Würzburger Kickers:

1
60%
X
23%
2
17%

Germany Karlsruhe – Würzburger Kickers Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Wenn man bedenkt, dass in den sechs zuletzt bestrittenen Heimspielen der Badener nie mehr als ein Tor gefallen ist, kann bei der Paarung Karlsruhe vs. Würzburger Kickers auch über die Wettquoten für unter 1,5 Treffer nachgedacht werden. Diese Auswahl hat natürlich ein höheres Risiko – mit einer Quote von 4,40 allerdings auch ein großes Gewinnpotenzial. Unter dem Strich ist jeder Einsatz in Richtung von torarmen 90 Minuten zu vertreten.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.70 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.72 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Wettquoten Stand: 22.04.2021, 08:50
* 18+ | AGB beachten