Enthält kommerzielle Inhalte

NFL Tipps

Kansas City Chiefs vs. Buffalo Bills Tipp, Prognose & Quoten 23.01.2022 – NFL

Wer gewinnt den zu erwartenden Shootout?

Paul Storm  23. Januar 2022
Unser Tipp
Buffalo Bills zu Quote 2.15
Wettbewerb NFL Playoffs
Datum 24.01.2022, 00:30 Uhr
Einsatz                     5/10
Wettquoten Stand: 18.01.2022, 22:27
* 18+ | AGB beachten
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Chiefs Bills Tipp
Wer geht aus dem Duel zwischen Kansas City Chiefs und Buffalo Bills (im Bild: Jake Kumerow) als Sieger hervor? © IMAGO / Icon SMI, 26.12.2021

In US-Bundesstaat Missouri kommt es in den NFL Playoffs zu einer Neuauflage des letztjährigen AFC Championship Games. Die Kansas City Chiefs, der Sieger der AFC West, empfangen die Buffalo Bills, den Sieger der AFC East. Beide Franchises verzeichneten am vergangenen Wochenende deutliche Siege in der Wildcard Round. Somit werden die Teams mit reichlich Selbstvertrauen ausgestattet in die Partie gehen.

Inhaltsverzeichnis

Es treffen beim Kansas City Chiefs vs. Buffalo Bills Tipp zwei Mannschaften aufeinander, die den Wettquoten zufolge zu den Top-3 Anwärtern auf den Super-Bowl-Sieg in diesem Jahr gehören. Bei den Buchmachern ist es auch deswegen das engste Spiel des Wochenendes und bildet den Abschluss der Divsional Round, deren anderen drei Spiele Wettbasis ebenfalls im Programm hat.

Kansas City Chiefs – Buffalo Bills Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
TD Knox 2.75 Wettquoten Bet365 hoch
Bills > 26,5 Punkte 1.80 Wettquoten Betway mittel
Ü54,5 Punkte 1.89 Wettquoten Unibet mittel
Wettquoten Stand: 18.01.2022, 22:29
18+ | AGB beachten

Kickoff zu dieser voraussichtlich hochspannenden Partie ist im Arrowhead-Stadium in Kansas City am Montagmorgen um 0:30 Uhr deutscher Zeit. Das Spiel kann live auf DAZN und ProSieben verfolgt werden.

Unser Value Tipp:
Bills > 2,5 TD
bei Bet365 zu 1.57
Wettquoten Stand: 18.01.2022, 22:27
* 18+ | AGB beachten

United States Kansas City Chiefs – Statistik & aktuelle Form

Bereits das vierte Jahr in Folge stehen die Kansas City Chiefs in der Divisonal Round, die sozusagen das „Viertelfinale“ der NFL Playoffs darstellt. Der Sieger zieht ins Championship Game der jeweiligen Conference ein. In den letzten drei Jahren entschied die Franchise rund um Star-Quarterback Patrick Mahomes die Spiele in dieser Runde jeweils für sich. 2018 besiegten sie die Colts, 2019 bezwangen sie die Texans und gewannen vergangene Saison gegen die Browns. Erfahrung im Team ist also mehr als genug vorhanden. Außerdem spielt man mit zehn Siegen aus den letzten elf Spielen den besten Football zum absolut passenden Zeitpunkt.

Wenn die Maschine einmal rollt

Nach vier Niederlagen in den ersten sieben Wochen der regulären Saison begannen früh in der Saison die Zweifel, ob das Team in diesem Jahr so konkurrenzfähig sein würde wie in den Jahren zuvor. Diese Zweifel sind aber längst vergangen. Eine dieser vier Niederlagen war das 20:38 im eigenen Stadion gegen die Buffalo Bills. Mit vier Turnover standen sich die Chiefs an diesem Tag ein Stück selbst im Weg.

In der Wildcard Round besiegten die Chiefs die Steelers im Arrowhead-Stadium mit 41:21. Jedoch tat man sich zu Beginn ungewöhnlich schwer. Erst nachdem Kansas City in Rückstand geriet, konnte in der Anfangsphase des zweiten Viertels der erste Touchdown erzielt und eigene Punkte auf die Anzeigetafel gebracht werden. Die anschließenden vier Drives wurden dann allesamt auch mit sieben Punkten abgeschlossen. Es zeigte sich in diesem Spiel einmal mehr, dass die Chiefs mittlerweile gut darin sind, lange Angriffsserien hinzulegen. Konstantes Kurzpassspiel, gepaart mit funktionierendem Laufspiel und einem unglaublichen Bigplay-Potential.

ComeOn Neukunden-Bonus!

ComeOn Neukunden Bonus
AGB gelten | 18+

 

Chiefs sorgen für Missmatches

Dass Patrick Mahomes einer der besten Quarterbacks dieser Liga ist, steht außer Frage. Er hatte zu Saisonbeginn einige ungewöhnlich wacklige Auftritte, hat sich aber deutlich stabilisiert. Seine Top-Anspielstationen, Wide Receiver Hill und Tight End Kelce, sind absolute Missmatches für jede Defense. Allen voran der Speed und die Explosivität werden für den Gegner zum Problem. Gegen die Steelers hatte zudem Running Back McKinnon sein Season-High mit 61 Rushing und 81 Receiving Yards. Er vertrat den eigentlich Starting Running Back Edwards-Helaire mehr als ebenbürtig. Eben dieser wird diese Woche von einer Verletzung zurückkommen.

Ja, die Chiefs-Defense hat sich im Saisonverlauf deutlich gesteigert. Jedoch waren sie in den letzten Wochen nicht immer überzeugend. Gegen ein offensiv unterdurchschnittliches Broncos-Team ließ man in Woche 18 ganze 24 Punkte zu. In der Woche zuvor verlor man den Shootout gegen die Bengals mit 31:34 und kassierte gegen die Chargers in der 15. Regular Season Woche 28 Punkte. Die Front um Jones und Clark ist gegen den Lauf nicht zu unterschätzen, aber die Secondary scheint absolut angreifbar. In den Saisonstatistiken befindet sich die Defense-Overall im unteren Ligadrittel.

Key Players:

QB: Patrick Mahomes
RB: Clyde Edwards-Helaire
WR: Tyreek Hill
TE: Travis Kelce
K: Harrison Butker

Letzte Spiele von Kansas City Chiefs:

United States Buffalo Bills – Statistik & aktuelle Form

Was war das denn bitte für eine Vorstellung der Buffalo Bills in der Wildcard Round? Gegen den Division-Rivalen aus Foxborough zeigte man eine beeindruckende Leistung und ließ so dem Team von Coach Bill Bilichick nicht den Hauch einer Chance. Die New England Patriots fegte das Franchise mit 47:17 aus dem eiskalten Highmark Stadium in Buffalo. Das gesamte Team zeigte eine überragende Leistung. Quarterback Josh Allen warf den Ball für 308 Yards und fünf Touchdowns. Im gesamten Spiel hatte er insgesamt nur vier Pässe, die den Mitspieler nicht erreichten.

Buffalo scheint also gewappnet in diesem Jahr zu sein und mindestens noch einen Schritt weiter gehen zu wollen als in der vergangenen Saison. Dort verloren die Bills im Conference Championship Game der AFC gegen die Kansas City Chiefs und verpassten so den Sprung in den Super Bowl. Der aktuelle 5-Siege-Winning-Streak zeigt, dass sie, genau wie die Chiefs, im Dezember und Januar den besten Football spielen.

Wettbasis sucht NFL-Autoren: Bewirb dich jetzt unter [email protected]!
 

Vielseitige Offense – auf die Defense ist Verlass

Quarterback Josh Allen spielt aktuell auf einem absurd hohen Niveau. Die Leistung gegen New England unterstrich dies einmal mehr. Zu seinen herausragenden Passing Stats hatte er im letzten Spiel noch 66 Rushing Yards bei sechs Läufen. Die Kombination aus seinem starken Pass- und Laufspiel macht ihn für jede Defense gefährlich. Anzumerken ist jedoch, dass die Offensive Line vor ihm hin und wieder etwas wacklig agierte.

Trotz dieser mittelmäßigen Line funktionierte gegen eine starke Patriots-Defense-Front das Laufspiel exzellent. Neben Starting Running Back Singletary setzte man Wide Receiver McKenzie mehrfach im Laufspiel ein. Spielmacher Allen komplettierte gegen die Patriots 21 Pässe an neun unterschiedliche Empfänger. Mit Diggs, Davis, McKenzie, Beasley und Sanders steht der Mannschaft ein breites, erfahrenes und sehr gutes Wide Receiver Corps zu Verfügung. Ein nicht zu unterschätzender Faktor im Passspiel ist außerdem Tight End Knox, der gegen die Patriots zwei Touchdowns fing. Im Spiel Kansas City Chiefs vs. Buffalo Bills liegen die Quoten für einen weiteren Postseason-Touchdown von ihm beim von Wettbasis getesteten Buchmacher Bet365 bei 2.75 .

Auf was sich die Bills in den letzten Wochen außerdem verlassen können, ist die eigene Defense. Die Offenses, die sie zuletzt bespielen mussten, hatten sicher nicht das Potential der Chiefs-Offense und trotzdem sind 15,4 zugelassene Punkte im Schnitt über die letzten fünf Spiele richtig stark. Auch der Ausfall von Cornerback White wurde überraschend gut kompensiert.

Key Players:

QB: Josh Allen
RB: Devin Singletary
WR: Stefon Diggs
TE: Dawson Knox
K: Tyler Bass

Letzte Spiele von Buffalo Bills:

Unser Kansas City Chiefs – Buffalo Bills Tipp im Quotenvergleich 24.01.2022 – 1/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 16.05.2022, 18:59
* 18+ | AGB beachten

Kansas City Chiefs – Buffalo Bills Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

Im Spiel Kansas City Chiefs vs. Buffalo Bills reizt ein Tipp auf Über-Punkte. Der Grund liegt auf der Hand. Beide Teams verfügen über schier unglaubliche Offensivpower. In den letzten fünf Aufeinandertreffen wurde die von den Buchmachern ausgegebene Punktegrenze von 55 Punkten jedoch nur zweimal erreicht. Beachten sollte man dabei, dass sich beide Franchises eher selten gegenüberstehen. Die angesprochenen fünf Spiele fanden in sieben Jahren statt – zwei davon 2021. Insgesamt gewannen die Chiefs drei, die Bills zwei Duelle.

Diese Spiele aus 2021 sind wohl am ehesten mit dem vermutlich hochklassigen Matchup in der kommenden Divisional Round vergleichbar. Im Januar 2021, den Playoffs der NFL Season 2020, siegten die Chiefs mit 38:24. Anschließend führte ihr Weg sie bis in den Super Bowl. Das Duell in Woche fünf dieser Saison gewann Buffalo. Beide Quarterbacks treffen das vierte Mal im direkten Duell aufeinander. In zwei Begegnungen behielt der Spielmacher der Chiefs mit seinem Team die Oberhand.

In den letzten fünf Spielen erzielten die Chiefs stets mindestens 28 Punkte und ließen im Schnitt 23,4 Punkte zu. Im Vergleich dazu erzielte Buffalo in dem Zeitraum in jeder Partie mindestens 27 Punkte und gestatte dem Gegner im Schnitt nur starke 15,4 Punkte.

Statistik Highlights für United States Kansas City Chiefs gegen Buffalo Bills United States

Wettbasis-Prognose & United States Kansas City Chiefs – Buffalo Bills United States Tipp

Dieses Aufeinandertreffen ist für neutrale Zuschauer das wohl spannendste und ausgeglichenste Duell der Divisional Round der NFL. Aber gerade weil das Spiel Kansas City Chiefs vs. Buffalo Bills so ausgeglichen ist, wagen wir eine Prognose auf den Sieg des Außenseiters. Dieser ist bei den Buchmachern mit Quoten von 2.5 Punkten Buffalo. Beide Teams sind absolut in der Lage einen Shootout offensiv mitzugehen, jedoch schätzen wir aufgrund der vergangenen Vorstellungen die Defense der Bills etwas stärker ein.

Viel wird naturgemäß von den Spielmachern abhängen, aber da sehen wir keinen Vorteil für eine der Franchises. Sicher haben die Chiefs mit Patrick Mahomes, der bereits zwei Super-Bowl-Teilnahmen aufweisen kann, den etwas erfahreneren Quarterback. Jedoch hat sein Gegenüber Josh Allen auch schon fünf Playoff-Spiele auf dem Buckel und befindet sich aktuell in überragender Form.

Key-Facts – Kansas City Chiefs vs. Buffalo Bills Tipp
  • Es kommt zum Aufeinandertreffen zweier Highscoring-Offenses
  • Die Bills gewannen das erste Aufeinandertreffen der Saison
  • Beide Quarterbacks befinden sich in Postseason-Form

Die Highscoring-Offenses beider Teams sprechen dafür, dass man im Spiel zwischen den Kansas City Chiefs und Buffalo Bills einen Tipp auf Über-Punkte wählen kann. Die Mannschaften dürften aggressiv zu Werke gehen und immer wieder versuchen 4th-Down-Tries auszuspielen, denn das entspricht ihrer Philosophie und Identität.

Value sehen wir beim erneuten Aufeinandertreffen Kansas City Chiefs vs. Buffalo Bills in der Quote auf drei Touchdowns der Gäste. Das gelang dem Team aus dem Bundesstaat New York in den letzten sechs Spielen immer. Im Duell in Woche fünf gegen die Chiefs waren es sogar deren fünf.

United States Kansas City Chiefs vs. Buffalo Bills United States – beste Quoten NFL Playoffs

United States Sieg Kansas City Chiefs: 1.80 @888sport
United States Sieg Buffalo Bills: 2.15 @Bet365

United States Kansas City Chiefs – Buffalo Bills United States – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 54,5 Punkte
Über 54,5 Punkte: 1.90 @Bet365
Unter 54,5 Punkte: 1.90 @Bet365

Wettquoten Stand: 18.01.2022, 22:27
* 18+ | AGB beachten