Juventus – Young Boys, Tipp: Young Boys (+2) – 02.10.2018

Erzielen die Young Boys ihr erstes Tor in der CL?

/
Juventus Turin Fans
Juventus Turin Fans © GEPA pictures

Spiel: Italy JuventusSwitzerlandYoung Boys
Tipp: Sieg Young Boys ( +2 )
Wettbewerb: Champions League
Datum: 02.10.2018
Uhrzeit: 18:55 Uhr
Wettquote: 2.05* (Stand: 01.10.2018, 02:23)
Wettanbieter: Betvictor
Einsatz: 2 Units

Tolle Quoten bei Betvictor abstauben

Bereits die zweite Runde der Champions League steht in dieser Woche auf dem Programm. Dafür reisen die Young Boys nach Turin und bestreiten ihr erstes Auswärtsspiel in der Gruppenphase der Königsklasse. Ausgerechnet die Alte Dame mit ihrer starken Defensive steht gegenüber. Dabei stellt sich die Frage, ob die Gelb-Schwarzen ihre überragende Torbilanz von dreizehn Toren in den letzten drei Partien auch nur annähernd erreichen können. Bei den Bianconeri wird dagegen Cristiano Ronaldo aufgrund seiner Roten Karte gegen Valencia fehlen. Die Wettanbieter erwarten einen äußerst klaren Sieg  von Juventus gegen die Young Boys, nur Wettquoten von 1,10 sind bei einem Erfolg von Juventus erzielbar. Dementsprechend sind beim Juvenus gegen Young Boys Tipp auf YB mit einem Handicap von -2,5 immer noch Quoten von 1,60 erzielbar.

Die gewonnene Wette mit der höchsten Quote gewinnt 5.000€!
BetVictor Bonus Special

 

Formcheck Juventus

Juventus Turin geht am Dienstag ins erste Heimspiel der neuen Champions League Saison als klarer Favorit. Beim Blick auf die Statistik verwundert dies nicht wirklich. Die Alte Dame gewann bisher alle Pflichtspiele in dieser Saison. Dabei kassierte die Abwehr in acht Partien lediglich fünf Gegentreffer. Die Offensive war ihrerseits in jedem Spiel mindestens zweimal erfolgreich. Auch am Dienstag werden die Fans von Juventus im Allianz Stadium mehrmals ein Tor bejubeln.

Die Geschichte des Auftaktspiels von Juventus in der Königsklasse ist schnell erzählt. Topstar Cristiano Ronaldo handelte sich mit einer unnötigen Handlung eine Rote Karte ein, Pjanic erzielte zwei Treffer per Elfmeter und Wojciech Szczesny parierte sechs Schüsse – in der Nachspielzeit hielt er sogar noch den Elfmeter von Parejo. Damit hat sich der italienische Serienmeister auswärts ohne Glanz wichtige drei Punkte erarbeitet.
Auch in der Serie A scheint die Alte Dame unantastbar zu sein. Nach sieben Runden haben sie das Punktemaximum erspielt. Zuletzt sicherte Juventus sich zuhause im Spitzenkampf einen 3:1 Erfolg gegen Neapel. Dies obwohl Juventus schon nach zehn Minuten zurück lag. Bonucci hat sich im Aufbauspiel ein folgenreicher Fehlpass geleistet. Danach folgten aber eine sehr starke Leistung von CR7 und zwei Tore von Mandzukic. Damit haben sie bereits sechs Punkte Vorsprung auf die Süditaliener.

[pullquote align=“left“ cite=“Allegri über die Leistung von CR7 gegen Neapel:“]„Ronaldo war außergewöhnlich. Es war seine beste Saisonleistung“ [/pullquote]

In der Partie vom Dienstag wäre alles andere als drei Punkte für die Alte Dame eine riesige Überraschung. Cristiano Ronaldo wird aufgrund seiner Roten Karte nur auf der Tribüne Platz nehmen. Diese Absenz wird sicherlich in der Offensive zu spüren sein. Neben dem Portugiesen wird auch Sami Khedira aufgrund seiner Verletzung nicht im Kader stehen. Trotzdem stehen Massimiliano Allegri zahlreiche weitere Topstars zur Verfügung. Aufgrund des großen Offensivpotentials sollte es an Toren nicht mangeln. Vielmehr können wir uns vorstellen, dass Juventus die Partie sehr früh entscheiden wird und den Vorsprung verwaltet. Dementsprechend sehen wir von Wetten auf einen sehr klaren Sieg ab.

Der Schweizer Meister möchte die Alte Dame ärgern
Juventus vs. Young Boys, 02.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Young Boys

Die Gelb-Schwarzen reiten momentan eine Erfolgswelle in der Schweiz. Nach dem sie sich in der letzten Saison den Meistertitel nach über 30 Jahren holten, schafften sie in dieser Spielzeit erstmals den Sprung in die Gruppenphase der Champions League. Das Resultat des Auftaktspiels gegen Manchester United war nicht sonderlich positiv. Jedoch überzeugten die Berner in der ersten Hälfte und dominierten die Red Devils in den ersten 30 Minuten der Partie. Trotzdem gelang YB kein Treffer. Ganz anders sieht es in der heimischen Super League aus. Nach neun Runden steht der BSC Young Boys auf dem ersten Tabellenrang, dies mit dem Punktemaximum von 27 Punkten. Dabei erspielten sich die Fußballer aus der Bundesstadt schon zwölf Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Auch die Tordifferenz lässt sich sehen. Im Schnitt kassierten sie 0,75 Treffer pro Partie. In der Offensive brillieren die Young Boys gegenwärtig mit einem Torschnitt von über 3,5 Treffern pro Super League Partie!
Am siebten Spieltag stand der FC Basel im Stade de Suisse gegenüber. In dieser Partie war der Machtwechsel in der Schweiz deutlich zu sehen. Bis zur Pause hielten die Basler noch mit, jedoch lagen sie schon mit 2:0 zurück. In der zweiten Hälfte drehte die Offensive der Berner zusätzlich auf und erzielte weitere fünf Treffer zum finalen Resultat von 7:1! Fraglich bleibt, ob die Schweizer auch endlich in der Königsklasse einen Treffer verbuchen. Die Wettquoten dafür sind bei über 2,00 angesiedelt.

[pullquote align=“right“ cite=“David von Ballmoos nach dem Spiel gegen Manchester United“]“Wir haben uns in der ersten Hälfte gut verkauft, konnten das aber nicht über 90 Minuten zeigen. 3 Tore zu kassieren, sich aber bei keinem Schuss auszeichnen zu können – das ist auch für mich persönlich brutal“ [/pullquote]

Prominentester Abwesender auf der Seite von YB wird Außenverteidiger Kevin Mbabu sein. Der Schweizer Nationalspieler hat sich in der Partie gegen den FC Basel verletzt und muss im Topspiel aussetzten. Ansonsten wird Trainer Gerardo Seoane auf keinen Stammspieler verzichten müssen. In der Super League stellte er seine Elf sehr offensiv auf. Im Spiel gegen Manchester United starteten die Young Boys dagegen in einem klassischen 4-4-2 System.

Juventus – Young Boys, Tipp & Fazit – 02.10.2018

Am Dienstag um 18:55 Uhr stehen sich die Tabellenführer der Schweizer und der Italienischen Liga gegenüber. Dabei wird aber ein Klassenunterschied zu sehen sein. In der heimischen Liga dominieren die Berner jede Partie. Aktuell haben sie einen Torschnitt von über 3,5 Treffern pro Spiel. In der Gruppenphase der Königsklasse warten sie aber weiterhin auf einen Torerfolg. Gegen die stark Defensive von Juventus Turin wird dies ein sehr schwieriges Unterfangen. Bei der Alten Dame wird die Abwesenheit von Cristiano Ronaldo sicherlich zu spüren sein. Die Wettbasis erwartet einen knappen Sieg von Juventus Turin gegen die Young Boys, da die Wettquoten in einem sehr hohen Bereich sind, versprechen Wetten auf YB mit einem Handicap von +2 immer noch Wettquoten von 2,00.

 

Key-Facts – Juventus vs. Young Boys Tipp

  • Juventus hat in dieser Saison noch keine Partie mit mehr als zwei Toren Abstand gewonnen
  • Young Boys stellt eine starke Offensive mit einem Torschnitt von über 3,5 Toren pro Super League Spiel
  • Ronaldo wird bei den Italienern fehlen – Kevin Mbabu wird bei YB nicht dabei sein

 

Am Dienstag treffen zwei Teams aufeinander, welche noch ungeschlagen in der heimischen Liga sind. Auch wenn die Super League keine Topliga ist, dürfen die Young Boys nicht unterschätzt werden. Immerhin erzielten sie in den letzten drei Partien dreizehn Treffer! Dieses Mal steht aber eine der besten Defensiven von Europa gegenüber. Da Cristiano Ronaldo bei Juventus fehlen wird, erwarten wir nur zwei Treffer von der Alten Dame. Im Spiel zwischen Juventus und Young Boys ist ein Tipp auf das Auswärtsteam mit einem Handicap von +2 empfehlenswert. Sollte sich die Statistik bewähren, dass Juventus in dieser Saison ihre Spiele bisher nie mit mehr als zwei Toren Abstand gewann, würden wir unsere Wette gewinnen. Bei Bet365 sind Wettquoten von knapp 2,00 erzielbar. Wir empfehlen den Juventus gegen Young Boys Tipp mit zwei Units anzuspielen.

Tolle Quoten bei Betvictor abstauben

Italy Juventus – Young Boys Switzerland Statistik Highlights