Juventus vs. Young Boys, 02.10.2018 – Champions League

Der Schweizer Meister möchte die Alte Dame ärgern

/
Paulo Dybala (Juventus)
Paulo Dybala (Juventus) © GEPA pictu

Italy Juventus vs. Young Boys Switzerland02.10.2018, 18:55 Uhr – Champions League (Endergebnis 3:0)

Im Rahmen des zweiten Spieltags in der Gruppe H der Champions League 2018/2019 kommt es am Dienstag um 18.55 Uhr zum erstmaligen Aufeinandertreffen Juventus gegen Young Boys. Es treten die amtierenden Meister aus Italien und der Schweiz gegeneinander an, wobei beide Teams in den laufenden nationalen Ligen keine Punkte liegen ließen.

Anders sah es zum Auftakt der Gruppenphase aus: Während sich Juventus Turin mit 2:0 bei Valencia durchsetzte, gingen die Young Boys Bern zuhause gegen Manchester United mit 0:3 unter. Ein bitterer Beigeschmack war die erste Rote Karte gegen Cristiano Ronaldo in der Champions League, wegen der der portugiesische Offensivstar für das Spiel Juventus gegen Young Boys gesperrt wurde. Beim 3:1-Heimsieg gegen SSC Neapel von Samstag blieb CR7 ohne Torerfolg, aber bereitete alle Treffer der Alten Dame vor.

Die Young Boys Bern, die in der vergangenen Saison den ersten Meistertitel nach 32 Jahren holten, sind auch unter Gerardo Seoane das Maß aller Dinge in der Schweizer Super League. Am Samstag setzten sich die Schwarz-Gelben trotz massiver Rotation im regionalen Derby beim FC Thun mit 4:1 durch. Für Schlagzeilen sorgte allerdings vor allem das 7:1 vor eigenem Publikum gegen den FC Basel vom vergangenen Wochenende. Für die Wettanbieter würde selbst ein Unentschieden des Schweizer Vertreters in der Champions League einem Wunder gleichen. Vor dem Spiel Juventus gegen Young Boys pendeln die besten Quoten für potentielle Wetten zwischen jener von 1.17 auf den Favoritensieg und einer von 20.00 auf die faustdicke Sensation durch die Gäste. Die Wettquoten auf den Dreier der Hausherren haben kaum Value.

Juventus vs. Young Boys – Beste Quoten * – Champions League

 

Bet365 Logo Interwetten Logo Come On Logo Skybet Logo
Hier zu Bet365 Hier zu Interwetten Hier zu ComeOn Hier zu Skybet
Juventus
1,16 1,17 1,13 1,13
Unentschieden 8,50 7,50 8,50 8,25
Young Boys
21,00 15,00 23,25 22,50

Wettquoten vom 01.10.2018, 14:44 Uhr.

Zur Interwetten Website

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Logo

Juventus Turin, das in der abgelaufenen Spielzeit den italienischen siebten Meistertitel und das vierte Double in Folge einfädelte, ist nach wettbewerbsübergreifend acht Pflichtspielen in der laufenden Saison ungeschlagen. Die von Massimiliano Allegri trainierte Mannschaft dominiert nach sieben Meisterschaftsspielen die Tabelle in der Serie A, wobei Juventus sechs Punkte Vorsprung auf SSC Neapel aufweist.

Der amtierende Serienmeister und Doublegewinner baute den Vorsprung auf den Vorjahreszweiten dank eines 3:1-Heimsieges im direkten Duell am Samstag auf. Mario Mandzukic (26., 49.) und Leonardo Bonucci (76.) erzielten nach einem frühen Vorsprung der Gäste durch Dries Mertens (10.) die Tore für die Bianconeri, aber Cristiano Ronaldo leistete in seinem bisher besten Auftritt für seinen neuen Klub alle drei Vorlagen. Umso ärgerlicher ist für den portugiesischen Superstar die Sperre für das Spiel Juventus gegen Young Boys, die die UEFA nach dem Ausschluss beim 2:0-Auswärtssieg gegen Valencia CF am ersten Spieltag in der Gruppe H der Champions League verhängte. Für Schlagzeilen abseits des Spielfelds sorgt die Meldung, dass der Geschäftsführer Giuseppe Marotta nach dem Verwaltungsrat von Ende Oktober nicht mehr in dieser Rolle tätig sein wird. Als Nachfolger werden Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene und der frühere Juventus-Turin-Fußballer sowie aktuelle Vizepräsident Pavel Nedved gehandelt. Marotta bleibt den Bianconeri voraussichtlich als Generaldirektor erhalten.

[pullquote align=“left“ cite=“Rodrigo Betancur“]“Wir erwarten uns gegen die Young Boys Bern ein schwieriges Spiel, weil alle Gegner gegen uns über sich hinauswachsen.“[/pullquote] Allegri, der Cristiano Ronaldo mit dem 18-jährigen Moise Kean ersetzt, nimmt für Juventus Turins Heimspiel gegen die Young Boys Bern auch andere Änderungen vor. Paulo Dybala rückt anstelle von Mandzukic ins Angriffszentrum und statt dem Argentinier fungiert Federico Bernardeschi ab der ersten Minute als Rechtsaußen. Auf der Achter-Position erhält Miralem Pjanic eine Verschnaufpause; dafür erhält Rodrigo Betancur eine Chance. Selbiges gilt in der Innenverteidigung, wo Giorgio Chiellini Daniele Rugani weicht. Angesichts des Offensivpotentials im Kader der Alten Dame denken wir, dass trotz des Aussetzens von CR7 und der Rotation im Angriff der zweite Auftritt des italienischen Aushängeschilds in der Königsklasse mit drei oder mehr Treffern endet. Daher schlagen wir vor dem Spiel Juventus gegen Young Boys Wetten auf ein Über 2,5 Tore mit Quoten um die 1.53 vor. Diese Wettquoten haben mehr Value als jene auf den Favoritensieg. Allegri muss verletzungsbedingt auf den zentralen Mittelfeldspieler Sami Khedira, auf die Außenverteidiger Leonardo Spinazzola und Mattia De Sciglio sowie auf den Rechtsaußen Douglas Costa verzichten.

Beste Torschützen in der Liga:
Mario Mandzukic (4 Tore)
Cristiano Ronaldo (3 Tore)
Blaise Matuidi (2 Tore)
Federico Bernardeschi (2 Tore)
Leonardo Bonucci (1 Tor)

Voraussichtliche Aufstellung von Juventus:
Szczesny – Cancelo, Bonucci, Rugani, Alex Sandro – Can, Bentancur, Matuidi – Bernardeschi, Dybala, Kean

Letzte Spiele von Juventus:
29.09.2018 – Juventus Turin vs. Neapel 3:1 (Serie A)
26.09.2018 – Juventus Turin vs. Bologna 2:0 (Serie A)
23.09.2018 – Frosinone vs. Juventus Turin 0:2 (Serie A)
19.09.2018 – Valencia vs. Juventus Turin 0:2 (Champions League)
16.09.2018 – Juventus Turin vs. Sassuolo Calcio 2:1 (Serie A)

 

 

SwitzerlandYoung Boys – Statistik & aktuelle Form

Young Boys Logo

Die Young Boys Bern zeigen sich vor dem ersten Aufeinandertreffen mit Juventus Turin selbstbewusst. Trainer Seoane gab zu Protokoll, dass er alle bisherigen Saisonspiele der Alten Dame im TV sah und dass es seine Schwarz-Gelben ähnlich wie Chievo Verona, US Sassuolo und Frosinone Calcio angehen wollen. Auch wenn diese Teams in der Serie A gegen den amtierenden Serienmeister und aktuellen Tabellenführer als Verlierer vom Platz gingen, bereiteten sie den Bianconeri Probleme. Gleichzeitig bedauert Seoane laut eigenen Angaben Cristiano Ronaldos Sperre, weil das derzeitige Schweizer Aushängeschild gerne auch in der Ferne auf den portugiesischen Superstar getroffen wäre.

Der 39-jährige Trainer des amtierenden Schweizer Meisters und derzeitigen Spitzenreiters in der Schweizer Super League, der im Sommer in die großen Fußstapfen von Adi Hütter tat, warf für das Spiel Juventus gegen Young Boys alles in die Waagschale. Im regionalen Derby beim FC Thun vom Samstag fehlten mit dem Abwehrchef Steve von Bergen, dem linken Abwehrspieler Loris Benito sowie mit den teamintern besten Torschützen in der Meisterschaft, Guillaume Hoarau und Christian Fassnacht, vier fitte Schlüsselspieler in der Startelf. Außerdem fehlte Djibril Sow verletzungsbedingt. Dennoch setzten sich die Schwarz-Gelben mit 4:1 beim Dritten durch. YB unterstrich nach einem 7:1-Heimerfolg gegen den früheren Serienmeister FC Basel zum zweiten Mal innerhalb eines Wochenendes seine Vormachtstellung im Schweizer Fußball. Der Kantersieg gegen die Bebbis war umso beeindruckender, weil die Young Boys Bern wenige Tage zuvor zum Auftakt in der Gruppe H der Champions League zuhause gegen Manchester United mit 0:3 untergingen. Im Auftritt gegen die Red Devils war ein Doppelschlag von Paul Pogba (35., 44.) spielentscheidend.

Gegenüber der Begegnung in Thun müssen für das Spiel Juventus gegen Young Boys Sandro Lauper, Ulisses Garcia, Nicolas Moumi Ngamaleu, Michel Aebischer und Jean-Pierre Nsame den Stammspielern von Bergen, Benito, Fassnacht, Sow und Roger Assale weichen. Der zentrale Abwehrspieler Gregory Wüthrich, die Rechtsverteidiger Kevin Mbabu und Jordan Lotomba sowie der linke Mittelfeldspieler Pedro Teixeira fallen verletzungsbedingt aus.

Beste Torschützen in der Liga:
Guillaume Hoarau (5 Tore)
Christian Fassnacht (5 Tore)
Jean-Pierre Nsame (4 Tore)
Nicolas Moumi Ngamaleu (4 Tore)
Miralem Sulejmani (4 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Young Boys:
Von Ballmoos – Schick, Camara, von Bergen, Benito – Fassnacht, Sanogo, Sow, Sulejmani – Assale, Hoarau

Letzte Spiele von Young Boys:
29.09.2018 – Thun vs. Young Boys 1:4 (Super League)
26.09.2018 – Young Boys vs. St. Gallen 2:0 (Super League)
23.09.2018 – Young Boys vs. FC Basel 7:1 (Super League)
19.09.2018 – Young Boys vs. Manchester United 0:3 (Champions League)
15.09.2018 – Schaffhausen vs. Young Boys 2:3 (Schweizer Pokal)

 

Hält Evertons Monsterserie auch im Cup?
Everton vs. Southampton, 02.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Juventus vs. Young Boys Switzerland Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Das direkte Duell Juventus gegen Young Boys wird erstmals über die Bühne gehen. Die Schweizer trafen in den letzten Jahren in der Europa League jeweils zweimal auf Udinese Calcio und SSC Neapel, wobei die Bilanz mit drei Siegen und einer 0:3-Auswärtsniederlage gegen den italienischen Vorjahreszweiten im November 2014 für die Young Boys Bern spricht. Juventus Turin traf im Zuge der Champions League 2002/2003 auf den FC Basel: Einem 4:0-Heimerfolg folgte eine 1:2-Auswärtsniederlage.

Prognose & Wettbasis-Trend Italy Juventus vs. Young Boys Switzerland

Angesichts der angeführten Tatsachen denken wir, dass Juventus Turin mit einem Heimsieg gegen die Young Boys Bern den zweiten Dreier in der Champions League 2018/2019 feiert. Für die Alte Dame spricht nahezu alles: der Heimvorteil und die eindeutig größere Qualität im Kader. Die Schwarz-Gelben aus der Schweizer Hauptstadt setzten auf die Tatsache, dass sie beim italienischen Aushängeschild nichts zu verlieren haben.

 

Key-Facts – Juventus vs. Young Boys Wetten

  • Am ersten Spieltag in der Gruppe H gewann Juventus mit 2:0 bei Valencia und die Young Boys unterlagen mit 0:3 gegen Manchester United
  • Bei Juventus fehlt neben dem gesperrten Cristiano Ronaldo Mandzukic in der Stammelf
  • Die Young Boys Bern verloren 2014 mit 0:3 bei SSC Neapel

 

Für die Wettanbieter wäre selbst eine Punkteteilung eine faustdicke Sensation und dementsprechend wenig Value haben die Wettquoten auf den Favoritensieg. Daher schlagen wir vor dem Spiel Juventus gegen Young Boys Wetten auf ein Über 2,5 Tore mit Quoten um die 1.45 vor. Obwohl mit Mandzukic und dem gesperrten Cristiano Ronaldo die zwei torgefährlichsten Spieler nicht in der Startelf stehen, hat die Alte Dame das Potential, um dreimal gegen die Schweizer einzunetzen. Sollten die Schwarz-Gelben wie von Seoane erhofft die Hausherren vor Probleme stellen, dann würden wir auch einen Ehrentreffer der Gäste im Spiel Juventus gegen Young Boys nicht ausschließen.

 

Italy Juventus vs. Young Boys Switzerland – Beste Wettquoten * 02.10.2018

Italy Sieg Juventus: 1.17 @Interwetten
Unentschieden: 8.50 @Bet365
SwitzerlandSieg Young Boys: 20.00 @Betvictor

(Wettquoten vom 30.09.2018, 16:00 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Juventus / Unentschieden / Sieg Young Boys:

1: 85%
11%
4%

Italy Juventus vs. Young Boys Switzerland – weitere interessante Wetten & Wettquoten im Überblick: *

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 2.62 @Bet365
NEIN: 1.44 @Bet365

Zur Bet365 Website

Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach die Champions League EU & das gewünschte Thema auswählen).CONTENT :

Champions League Spiele 02.10. - 03.10.2018 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Spiel Bemerkung
02.10./18:55 es Hoffenheim - Manchester City 1:2 CL 2. Spieltag
02.10./18:55 es Juventus - Young Boys 3:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AEK Athen - Benfica Lissabon 2:3 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Bayern - Ajax Amsterdam 1:1 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Lyon - Schachtjor Donezk 2:2 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es ZSKA Moskau - Real Madrid 1:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es AS Rom - Viktoria Pilsen 5:0 CL 2. Spieltag
02.10./21:00 es Manchester United - Valencia 0:0 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es PSG - Roter Stern Belgrad 6:1 CL 2. Spieltag
03.10./18:55 es Lokomotive Moskau - Schalke 0:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Atletico Madrid - Brügge 3:1 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Dortmund - Monaco 3:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es PSV Eindhoven - Inter Mailand 1:2 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Tottenham - Barcelona 2:4 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Neapel - Liverpool 1:0 CL 2. Spieltag
03.10./21:00 es Porto - Galatasaray 1:0 CL 2. Spieltag