Juventus vs. Inter Mailand Tipp, Prognose & Quoten – Champions Cup 2019

Zwei Ex-Chelsea-Trainer im direkten Duell

/
Maurizio Sarri (Juventus)
Maurizio Sarri (Juventus) © GEPA pic
Spiel: Juventus - Inter Mailand
Tipp:
Quote: 1.8 (Stand: 22.07.2019, 13:16)
Wettbewerb: International Champions Cup 2019
Datum: 24.07.2019, 13:30 Uhr
Wettanbieter: Betfair
Einsatz: 2 / 10
Wette hier auf:

„Treffen sich zwei italienische Ex-Chelsea-Trainer in China…!“ Somit fängt allerdings kein Witz an, sondern die Einleiten für die Partie zwischen Juventus Turin und Inter Mailand, die beim International Champions Cup ausgetragen wird. Beide Vereine der Serie A gehen mit neuen Trainern in die Spielzeit. Bei Juve wurde Maurizio Sarri Nachfolger von Massimiliano Allegri. Bei Inter folgte Antonio Conte auf Luciano Spalletti. Für beide Coaches war Chelsea der letzter Arbeitgeber: Conte betreute die Blues in den Spielzeiten 2016/17 und 2017/18. Sarri wurde Contes Nachfolger, blieb allerdings nur eine Saison in London.

Schon zum siebten Mal führt der International Champions Cup im Rahmen der Vorbereitung auf eine neue Saison Spitzenteams aus aller Welt zusammen. 2019 werden die Testspiele in den USA, China, Europa und Singapur ausgetragen. Die Mannschaften aus Turin und Mailand treffen am Mittwochnachmittag europäischer Zeit im Olympic-Sports-Center-Stadion von Nanjing aufeinander. Da sich beide Teams mitten in ihrer Vorbereitungsphase befinden, fällt beim Spiel Juventus vs. Inter Mailand – bei den angebotenen Quoten – eine Prognose auf den Spielausgang schwer. Schaut man vor dem Kräftemessen auf die Notierungen, gilt die Alte Dame wenig überraschend als Favorit der Buchmacher. Die Wettbasis lässt bei dieser Partie aber ihre Finger von dem Spielausgang und setzt bei der Partie Juventus vs. Inter Mailand stattdessen ihren Tipp auf „Beide treffen“.

Fallen mehr als 2,5 Tore?
Ja
1.83
Nein
1.95

Bei Betway wetten

(Wettquoten vom 22.07.2019, 13:16 Uhr)

Italy Juventus – Statistik & aktuelle Form

Juventus Logo

Bei Juventus Turin ging im Mai nach fünf Jahren eine Ära zu Ende. Obwohl Coach Massimiliano Allegri mit dem Verein fünf Mal in Folge Meister in der Serie A wurde und vier Mal den Pokal geholt hatte, musste der Trainer gehen. Zum Verhängnis wurde Allegri wohl das Aus gegen Ajax Amsterdam im Viertelfinale der Champions League. Dabei hatte die Alte Dame vor der Saison 2018/19 mit dem Transfer von Superstar Cristiano Ronaldo einen neuen Großangriff auf den europäischen Fußballthron gestartet.

Nachfolger wurde nun Maurizio Sarri, der es nur ein Jahr bei Chelsea aushielt, mit den Blues aber immerhin die Europa League gewann und den Verein in der Premier League auf den dritten Platz geführt hatte. Sarri soll Juve nun endlich mit seinem eigenen System zum lang ersehnten ersten Titel in der Königsklasse führen. Dafür wurde die Mannschaft mit namhaften Spielern wie Matthijs de Ligt (Ajax), Aaron Ramsey (Arsenal) und Adrien Rabiot (PSG) verstärkt. Zudem kehrte auch Torhüter Legende Gianluigi Buffon zurück zu seinem alten Verein. Sarri will weiter an seinem 4-3-3 festhalten. Somit streiten wohl Chiellini, Bonucci und de Ligt um die zwei Plätze in der Innenverteidigung. Unter dem neuen Übungsleiter will der italienische Serienmeister außerdem attraktiver spielen.

Das erste Testspiel unter Sarri absolvierte Juve beim Champions Cup in Singapur gegen den Champions League-Finalisten Tottenham Hotspur. Emre Can stand in der Startelf, Sami Khedira war dagegen nicht im Aufgebot. Im ersten Durchgang gingen die Spurs durch Lamela in Führung, ehe Higuain und Ronaldo das Spiel innerhalb von vier Minuten drehten. Am Ende sorgte jedoch ein kurioses Tor von Harry Kane von der Mittellinie für den 3:2-Sieg des Vereins aus der Premier League. Matthijs de Ligt feierte in der zweiten Halbzeit sein Debüt für den neuen Verein. Bei Juve merkte man, dass sich die Mannschaft erst seit einer Woche im Training befindet und natürlich noch Zeit für die Implementierung des neuen Systems von Coach Sarri braucht. Das Kurz- und Aufbauspiel unter dem neuen Trainer war bei den Bianconeri allerdings schon gut erkennbar. Allerdings gab es noch viele Ballverluste, die einige gute Chancen der Spurs einleiteten. Giorgio Chiellini ist aktuell verletzt und wird wohl auch das Spiel gegen Inter verpassen.

Letzte Spiele von Juventus:
21.07.2019 – Juventus Turin vs. Tottenham 2:3 (Champions Cup)
26.05.2019 – Sampdoria vs. Juventus Turin 2:0 (Serie A)
19.05.2019 – Juventus Turin vs. Atalanta Bergamo 1:1 (Serie A)
12.05.2019 – AS Rom vs. Juventus Turin 2:0 (Serie A)
03.05.2019 – Juventus Turin vs. Turin FC 1:1 (Serie A)

Juventus vs. Inter Mailand – Wettquoten Vergleich * – Champions Cup 2019

Betfair Logo Bet at Home Logo Bethard Logo Titan Bet Logo
Hier zu
Betfair
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Bethard
Hier zu
Titan Bet
Juventus
1.83 1.79 1.87 1.83
Unentschieden 3.80 3.63 3.80 3.70
Inter Mailand
4.20 4.08 4.20 4.20

(Wettquoten vom 22.07.2019, 13:16 Uhr)

Italy Inter Mailand – Statistik & aktuelle Form

Inter Mailand Logo

Unter Trainer Spalletti landete Inter Mailand am Ende der letzten Saison in der Serie A auf einem ordentlichen vierten Platz, mit dem man sich immerhin erneut für die Champions League qualifizieren konnte. International verpassten die Nerazzurri in der Königsklasse aber in einer Gruppe mit den Spurs und Barca das Achtelfinale. In der anschließenden Europa League war ebenfalls bereits im Achtelfinale gegen Eintracht Frankfurt Endstation. Auf nationaler Ebene hatte Internationale satte 21 Punkte Rückstand auf Meister Juve und konnte keinen Titel holen. Somit war die Amtszeit von Spalletti zu Ende und es wurde Antonio Conte als neuer Trainer installiert. Verstärkt wurde der Kader mit Spielern wie Diego Godin (Atletico Madrid), Valentino Lazaro (Hertha BSC) sowie Stefano Sensi und Matteo Politano (beide von US Sassuolo). Ingesamt acht neue Profis stehen im Kader von Milano.

Zum Auftakt in den Wettbewerb traf Inter am Samstag in Singapur auf Manchester United. Im ersten Durchgang waren die Red Devils das klar bessere Team, ließen aber zahlreiche gute Chancen liegen. Auch im zweiten Durchgang konnten sich die Nerazzurri kaum vom Dauerdruck der Solskjaer-Elf befreien. In der 76. Minute wurde United schließlich mit dem hochverdienten Führungstreffer belohnt, der am Ende zum 1:0-Sieg reichte. Bei Manchester saß Romelu Lukaku, an dem Inter wohl großes Interesse hat, über die gesamte Zeit nur auf der Bank. Der belgische Wühlbüffel soll bei den Italienern Mauro Icardi ersetzen, der zwar noch Vertrag hat, aber unter Coach Conte keine Zukunft mehr sieht und auch nicht im Kader für den International Champions Cup steht. Radja Nainggolan soll ebenfalls abgegeben werden.

Zuvor hatte Mailand das erste Testspiel unter dem neuen Trainer mit 2:1 gegen Lugano gewinnen können. Conte will mit der Mannschaft dringend den Abstand auf Juve und Neapel verkleinern. Wichtige Bausteine dafür sollen ein strenges Regiment und die Fitness sein. Die Fans freuen sich auf jeden Fall auf den neuen starken Mann an der Linie und stellten bereits jetzt einen neuen Dauerkarten-Rekord auf.

Letzte Spiele von Inter Mailand:
20.07.2019 – Manchester United vs. Inter Mailand 1:0 (Champions Cup)
14.07.2019 – Lugano vs. Inter Mailand 1:2 (Freundschaftsspiel)
26.05.2019 – Inter Mailand vs. Empoli 2:1 (Serie A)
19.05.2019 – Neapel vs. Inter Mailand 4:1 (Serie A)
13.05.2019 – Inter Mailand vs. Chievo 2:0 (Serie A)

 

Lukrative Wettquoten für alle Sky Bet Kunden
Sky Bet Quoten Boost für ausgewählte Spiele

 

Italy Juventus vs. Inter Mailand Italy Direkter Vergleich

Das Duell Juve gegen Inter ist natürlich ein Klassiker im italienischen Fußball, der schon 174 Mal ausgetragen wurde. Die Alte Dame liegt im direkten Vergleich mit 83 Siegen vorne. 47 Erfolge gehen hier an die Nerazzurri. 44 Mal trennte man sich mit einem Remis. Von den letzten 13 Duellen konnte Inter nur eines gewinnen. Turin landete in diesem Zeitraum sieben Triumphe. In der vergangenen Saison behielten die Bianconeri im Heimspiel mit 1:0 die Oberhand und spielten in Mailand 1:1.

Italy Juventus gegen Inter Mailand Italy Tipp & Prognose – 24.07.2019

Die Serie A nimmt als letzte der großen Ligen in Europa ihren Betrieb auf. Dementsprechend sind sowohl Inter als auch Juve in ihrer Vorbereitung noch nicht weit fortgeschritten. Juve muss zudem ein neues System lernen. Beide Trainer werden die Gelegenheit nutzen und in der Partie am Mittwoch viel ausprobieren.

 

Key-Facts – Juventus vs. Inter Mailand Tipp

  • Bei Juve hat Trainer Sarri nach fünf Jahren Coach Allegri abgelöst
  • Auch Inter hat mit Coach Conte einen neuen Mann an der Seitenlinie
  • Inter konnte von den letzten 13 Duellen gegen Juve nur eines gewinnen

 

Bei einem Testspiel wie dem Duell Juventus vs. Inter Mailand fällt eine Prognose sehr schwer. Sicher ist der Champions Cup ein sehr renommiertes Vorbereitungsturnier und bei einer Partie zwischen den beiden Serie A-Kontrahenten steht immer viel Prestige auf dem Spiel. Trotzdem entscheiden wir uns gegen einen Tipp auf den Spielausgang. Hier kann einfach zu viel passieren. Wir glauben stattdessen, dass beide Teams nach vorne spielen werden und setzen beim Spiel Juventus vs. Inter Mailand unseren Tipp auf „Beide treffen“. Hierfür gibt es bei Betfair Notierungen von 1,80. Wir spielen diese mit zwei Units an.
 

Zieht die U19 von Portugal zum dritten Mal in Folge ins EM-Finale ein?
Portugal vs. Irland, 24.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Italy Juventus – Inter Mailand Italy beste Quoten * Champions Cup 2019

Italy Sieg Juventus: 1.87 @Bethard
Unentschieden: 3.80 @Betfair
Italy Sieg Inter Mailand: 4.20 @Betfair

(Wettquoten vom 22.07.2019, 13:16 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Juventus / Unentschieden / Sieg Inter Mailand:

1: 53%
X: 25%
2: 22%

 

Hier bei Betfair auf Beide Teams treffen wetten

Italy Juventus – Inter Mailand Italy – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Wenn wir uns beim International Champions Cup Spiel Juventus vs. Inter Mailand für einen Tipp auf den Spielausgang entscheiden müssten, wäre das Unentschieden nach der regulären Spielzeit unsere erste Wahl. Fünf der letzten zwölf Duelle zwischen beiden Vereinen endeten mit diesem Ergebnis. Zum aktuellen Zeitpunkt der Saisonvorbereitung sind beide Mannschaften noch nicht wirklich weit fortgeschritten und dürften sich auf Augenhöhe begegnen. Der Buchmacher Betfair hat beim Duell Juventus vs. Inter Mailand Wettquoten von 3,80 für ein Remis notiert.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,78 @Betfair
Unter 2,5 Tore: 1,90 @Betfair

Beide Teams treffen
JA: 1,80 @Betfair
NEIN: 2,00 @Betfair

Hier bei Betfair wetten