Jan-Lennard Struff – Mikhail Kukushkin, Tipp & Quote – Wimbledon 2019

Hält Struff die deutschen Fahnen weiterhin hoch?

/
Jan-Lennard Struff
Jan-Lennard Struff (Deutschland) © G
Spiel: Jan-Lennard Struff - Mikhail Kukushkin
Tipp:
Quote: 1 (Stand: 05.07.2019, 07:15)
Wettbewerb: Wimbledon 2019
Datum: 06.07.2019, 12:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 8 / 10
Wette hier auf:

Last Man Standing – Jan-Lennard Struff. Der „Struffi“ hat sich mittlerweile zum konstantesten deutschen Tennis-Profi entwickelt und hält auf dem heiligen Rasen von Wimbledon die Schwarz-Rot-Goldenen Fahnen hoch. Als leichter Außenseiter gehandelt, konnte er Eastbourne-Turniersieger Taylor Fritz in die Knie zwingen und steht in der dritten Runde des prestigeträchtigsten Tennis-Turnieres des Jahres. Dabei trifft Jan-Lennard Struff auf Mikhail Kukushkin aus Kasachstan.

Damit bestätigte „Struffi“ die dritte Runde aus dem Vorjahr und kann 2019 erstmals von der zweiten Turnierwoche in Wimbledon – inklusive dem Super-Monday mit allen Achtelfinalspielen der Damen und Herren – träumen. Jan-Lennard Struff ist gegen Mikhail Kukushkin laut aktuellen Quoten der klare Favorit. Kukushkin gelang ein sensationeller Sieg gegen den Vorjahres-Halbfinalisten John Isner, da er dessen Aufschlag gut antizipieren konnte. Aus dem Spiel heraus war er dann der bessere Akteur. Gegen Struff ist dies aber nicht der Fall und die Rolle als klarer Außenseiter durchaus nachvollziehbar.

Game-Handicap 0:5,5 Games
Struff
1.95
Kukushkin
1.76

Bei Mobilebet wetten

(Wettquoten vom 05.07.2019, 07:15 Uhr)

Germany Jan-Lennard Struff – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 33.
Position in der Setzliste: 33

Die „Next Generation“ hinter den aktuellen Topstars ist in aller Munde. Viele junge, hochtalentierte Spieler befinden sich auf der Tour, die sich schon in der erweiterten Weltspitze festsetzen konnten. Ob einer dieser Akteure jedoch jemals die Dominanz eines Djokovic, Federer oder Nadal erreichen wird, gilt es zu bezweifeln. Abseits von dieser jungen Generation mauserte sich Jan-Lennard Struff in den letzten Monaten zu einem absoluten Topspieler. Der großgewachsene Deutsche hat in Wimbledon nun die große Chance, zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit ein Achtelfinale bei einem Grand-Slam-Turnier zu erreichen. Mit 29 Jahren gelang ihm der „Breakout“ in seiner Karriere. Seit der Geburt seines Sohnes agiert der Sauerländer weitaus konstanter und ruhiger.

[pullquote align=“right“ cite=“Jan-Lennard Struff“]“Ich bin sehr glücklich über den Sieg. Die ersten zwei Sätze waren unglaublich gut, die habe ich sehr gut gespielt.“[/pullquote]

Bestes Beispiel hierfür war der Zweitrunden-Auftritt gegen Taylor Fritz, einen dieser „Next-Gen“-Spieler. Nach nur 51 Minuten führte Struff mit 2:0 Sätzen dank einer famosen Aufschlagleistung und purer Effizienz. Mit drei Breakchancen sicherte er sich drei Breaks und konnte somit die Sätze eins und zwei mit 6:4 und 6:3 für sich entscheiden. Satz drei ging nach einer kurzen Konzentrationsschwäche verloren und im vierten Durchgang schien die Partie zu kippen. Beim Stand von 5:5 hatte Fritz eine Breakmöglichkeit und hätte sich in Richtung eines Entscheidungssatzes spielen können, doch Struff behielt die Nerven und fixierte mit einem famosen Tiebreak den Sieg.

Aktuell geht dem Deutschen alles leicht von der Hand. Das große Selbstvertrauen hilft ihm in brenzligen Situationen und die Fehlerrate ist extrem niedrig. 66 Winnern standen lediglich 35 unerzwungene Fehler gegenüber. Mit diesem druckvollen Spiel hat zwischen Struff und Kukushkin eine Prognose auf den Sauerländer definitiv gute Erfolgsaussichten.

Letzte Matches von Jan-Lennard Struff:
04.07.2019 – Struff vs. Fritz 6-4, 6-3, 5-7, 7-6 (Wimbledon)
02.07.2019 – Struff vs. Albot 6-4, 6-3, 6-2 (Wimbledon)
19.06.2019 – Khachanov vs. Struff 6-3, 3-6, 6-4 (Halle)
18.06.2019 – Struff vs. Djere 6-4, 6-4 (Halle)
15.06.2019 – Berrettini vs. Struff 6-4, 7-5 (Stuttgart)

Struff vs. Kukushkin – Wettquoten Vergleich * – Wimbledon 2019

Bet365 Logo Tipico Logo Interwetten Logo Comeon Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Tipico
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Comeon
Jan-Lennard Struff
1.25 1.25 1.25 1.24
Mikhail Kukushkin
4.00 3.80 3.90 3.95

(Wettquoten vom 05.07.2019, 07:15 Uhr)

Kazakhstan Mikhail Kukushkin – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 58.
Position in der Setzliste: ungesetzt

Der Zweitrunden-Erfolg von Mikhail Kukushkin gegen den Vorjahres-Halbfinalisten John Isner war keineswegs zu erwarten. Wer hier den richtigen Riecher hatte, konnte sehr interessante Quoten abstauben. Kukushkin ist aktuell die Nummer 58 der Welt und stand bisher in seiner Karriere – ebenso wie Jan-Lennard Struff – einmal im Achtelfinale eines Grand-Slam-Turniers. Bei ihm ist dieser Erfolg jedoch schon eine Weile her – bei den Australian Open 2012. Auf dem heiligen Rasen von Wimbledon haben sich die Erfolge des einfachen ATP-Turniersiegers (Sankt Petersburg 2010) bisher in Grenzen gehalten. 2014 stand er ebenfalls in Runde drei, ansonsten war entweder in Runde eins oder zwei Endstation für den Kasachen.

Gegen John Isner erreichte er zwar 34 Aufschläge seines Gegenübers nicht, doch auf Rasen sind die vielen Isner-Asse üblich. Trotzdem konnte Kukushkin überraschenderweise mehr Punkte nach dem ersten Service für sich verbuchen (76 %), als John Isner es tat (70 %). Kukushkin antizipierte gut und sobald der Ball im Spiel war, war seine weitaus bessere Beinarbeit ein großer Vorteil. Isners Verletzung im Vorfeld von Wimbledon (am Fuß) machte ihm wohl mehr zu schaffen, als ihm lieb war. Mehr als drei Monate war der US-Boy nicht auf der Tour und sicherlich nicht im Vollbesitz seiner Kräfte.

Dementsprechend muss dieser Erfolg ein wenig mit Vorsicht genossen werden. Überraschend war er trotzdem. Allerdings wird ein sich in Topform befindender Jan-Lennard Struff eine weitaus härtere Nuss. Vor allem werden „Struffi“ nicht ähnlich viele einfache Fehler passieren, wie es bei Isner der Fall war. Dahingehend ist zwischen Struff und Kukushkin ein weiterer Tipp auf einen überraschenden Erfolg des Kasachen nicht zu empfehlen.

Letzte Matches von Mikhail Kukushkin:
04.07.2019 – Kukushkin vs. Isner 6-4, 6-7, 4-6, 6-1, 6-4 (Wimbledon)
02.07.2019 – Kukushkin vs. Andujar 6-3, 6-2, 6-4 (Wimbledon)
24.06.2019 – Querrey vs. Kukushkin 6-3, 7-6 (Eastbourne)
19.06.2019 – Chardy vs. Kukushkin 6-1, 6-3 (Queen’s Club)
14.06.2019 – Gasquet vs. Kukushkin 6-4, 6-3 (Hertogenbosch)

Struff gegen Kukushkin – Head to Head Statistik

Head-to-Head: 3:0

Eine blütenweiße Weste besitzt Jan-Lennard Struff gegen den Kasachen Mikhail Kukushkin. Drei Mal standen sich die beiden Akteure bisher gegenüber – und alle drei Partien entschied „Struffi“ für sich. Einen heroischen Sieg feierte er 2014 in der ersten Runde der US Open. Nach 0:2-Satzrückstand konnte er den Osteuropäer doch noch in die Knie zwingen. Das letzte Duell liegt mittlerweile auch schon über eineinhalb Jahre zurück – im Oktober 2017 setzte sich Struff in Paris-Bery durch.

 

Jan-Lennard Struff – Mikhail Kukushkin, Wimbledon 2019 – Tipp & Quote

Bereits in Runde zwei gab es nur noch einen deutschen Sieg im Einzel-Bewerb der Herren zu bejubeln und dementsprechend ruhen nun die ganzen Hoffnungen auf Jan-Lennard Struff. Die Art und Weise, wie sich der 29-jährige in diesen Wochen präsentiert, ist beeindruckend. Daher ist die klare Favoritenrolle zugunsten von Struff gegen Kukushkin laut aktueller Quote nachvollziehbar.

 

Key-Facts – Jan-Lennard Struff vs. Mikhail Kukushkin Tipp

  • Struff präsentiert sich in den letzten Monaten in hervorragender Verfassung!
  • Struff hat die drei bisherigen Partien gegen Kukushkin gewonnen!
  • Kukushkin profitierte von einem nicht 100 %ig fitten John Isner in Runde zwei!

 

Der Warsteiner spielt extrem druckvoll und wird auch gegen Kukushkin das Zepter in die Hand nehmen und mit seinem starken Netzspiel (47 von 63 Netzangriffe gegen Fritz waren erfolgreich) das Spiel dominieren. Allerdings ist zwischen Struff und Kukushkin der Tipp auf den deutschen Sieg aufgrund der niedrigen Quote nicht interessant.

Unibet hat jedoch für das Satz-Handicap -1,5 überraschend hohe Quoten im Angebot und liegt damit deutlich über der Konkurrenz. Bei der 1,60, welche am Freitagmorgen für Struff -1,5 Sätze offeriert wird, ist großer Value vorhanden. Dementsprechend setzen wir im Duell zwischen Struff und Kukushkin auf unsere Prognose auch einen Einsatz von acht Units.

Tipp: Struff -1,5 Sätze

Hier bei Unibet auf ‚Wimbledon‘ wetten