Israel – Schottland, Tipp: Schottland gewinnt – 11.10.2018

Andreas Herzog will seinen ersten Sieg

/
Andreas Herzog
Andreas Herzog (Israel) © GEPA pictu

Spiel: Israel IsraelScotland Schottland
Tipp: 2
Wettbewerb: Nations League
Endergebnis: 2:1
Datum: 11.10.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 3.00* (Stand: 10.10.2018, 11:42)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 2 Units

Zur Bet365 Website

Israel vs. Schottland lautet die Partie der Liga C in der Gruppe 1 im Rahmen der UEFA Nations League. Während Israel bereits den dritten Anlauf unternimmt, endlich den ersten Punkt einzusammeln, steht Schottland mit nur einem bisher absolvierten Spiel auf Platz eins dieser Gruppe. Wollen sie in die nächsthöhere Gruppe aufsteigen, ist ein Sieg gegen derzeit formschwache Israelis Pflicht. Wetten auf den Gastgeber ergeben Wettquoten von 2,60. Wer lieber auf ein Remis wetten will, bekommt eine Quote von bis zu 3,20 angeboten. Ein Israel – Schottland Tipp auf die „Bravehearts“ wird mit Wettquoten von maximal 3,00 belohnt.

 

Formcheck Israel

Kein Geringerer als Andreas Herzog, Ex-Bundesliga-Profi u. a. des FC Bayern München, trainiert seit September dieses Jahres die Nationalmannschaft von Israel. Der Österreicher wurde zu Beginn seiner Trainertätigkeit vom Ex-Teamchef der deutschen Nationalmannschaft Jürgen Klinsmann als Co-Trainer und Scout unter seine Fittiche genommen.
[pullquote align=“right“ cite=“Andreas Herzog über seine neue Herausforderung als Nationaltrainer.“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Ich glaube an den israelischen Fußball und die israelischen Spieler.“[/pullquote]
Seine ersten beiden Pflichtspiele verliefen jedoch nicht sonderlich erfolgreich. Beim Auftakt der Nations League mussten er und sein Team eine 0:1-Niederlage gegen Albanien verkraften. Das zweite Spiel wurde gegen Nordirland mit 0:3 verloren. Somit steht Israel in der Dreiergruppe mit Schottland und Albanien auf dem letzten Platz. Doch statt direkt in die Liga D abzusteigen, bedeutet diese Platzierung, dass sie in die Wertung aller Teams des dritten Platzes aufgenommen werden. In dieser stehen sie derzeit auf Platz drei. Auf Platz vier steht Zypern, welche Stand jetzt absteigen würden.

Der letzte Sieg gelang den Israelis in 2017 gegen Liechtenstein im Rahmen der WM-Qualifikation. 1:0 endete diese Partie. Am Ende wurden sie Vierter und konnten sich erwartungsgemäß nicht für die Weltmeisterschaft in Russland qualifizieren. Liechtenstein wurde mit null Punkten Letzter. Israel hingegen gelang ein kleiner Achtungserfolg während dieser Quali. Aus zehn Spielen konnten sie vier Siege generieren und mussten „nur“ sechs mal den Platz als Verlierer verlassen. Schottland und Israel bestritten bisher zwei Matches gegeneinander. Während der WM-Qualifikation verlor Israel 1981 beide Partien mit 0:1 und 1:3.

Formcheck Schottland

Für Schottland verlief der Start in die Nations League hingegen gut. Vor heimische Kulisse siegten sie gegen Albanien mit 2:0. Ein Eigentor der Albaner und ein Tor von Naismith sicherte den Schotten den verdienten Sieg. Natürlich kann man Albanien nicht mit Belgien, Mexiko und Peru vergleichen, doch genau diesen Equipen musste sich Schottland vor der Nations League geschlagen geben. 0:4 gegen Belgien, 0:1 gegen Mexiko und 0:2 gegen Peru lauteten die jeweiligen Endergebnisse.

Auch in Schottland gab es einen Trainerwechsel. McLeish löste Strachan als Nationalcoach ab. Sein Debüt gab er am 23.03. gegen Costa Rica. Das Spiel endete 0:1. Anschließend bezwang sein Team Ungarn mit 1:0. Fortan hagelte es die erwähnten Niederlagen, bis am ersten Spieltag der Nations League die Erlösung folgte. Medienberichten zufolge erhielt McLeish einen Zweijahresvertrag.

Dabei lief es in Schottland während der WM-Qualifikation eigentlich ganz gut. Punktgleich mit der Slowakei belegte man den dritten Platz hinter England. Ein Pünktchen mehr auf dem Konto und die Play-offs hätten gewunken. Doch fünf Siege und drei Remis reichten am Ende aufgrund der schlechteren Tordifferenz nicht aus. Wer bei der Partie zwischen Israel und Schottland Wetten auf einen schottischen Sieg platzieren möchte, kann seinen Einsatz mit den aktuellen Wettquoten im Erfolgsfall verdreifachen.
 

Kann Herzog endlich die ersten Tore bejubeln?
Israel vs. Schottland, 11.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Israel – Schottland, Tipp & Fazit – 11.10.2018

Wir wetten, dass die „Bravehearts“ die bessere Mannschaft ist. Natürlich regt es nicht gerade zum Wetten an, wenn man bedenkt, dass drei der letzten vier Spiele allesamt verloren gingen. Doch betrachtet man die jeweiligen Gegner, kann man dies durchaus verzeihen. Mit Belgien, Mexiko und Peru warteten ausnahmslos unangenehme Gegner auf die Schotten. Israel hingegen hat die letzten vier Spiele verloren und es macht nicht den Anschein, als ob unter Andreas Herzog schon die große Wende geschafft wurde.

 

Key-Facts – Israel vs. Schottland Tipp

  • Schottland konnte den UEFA Nations League Einstand gegen Albanien mit 2:0 gewinnen.
  • Israel verlor die letzten vier Spiele in Serie.
  • Will Israel nicht absteigen, ist ein Sieg gegen Schottland unabdingbar.

 

Wir wetten, dass trotz der etwas größeren Quote ein Tipp auf Schottland die richtige Wahl ist. Die Wettbasis empfiehlt, einen Israel – Schottland Tipp auf die Gäste abzugeben. Bet365 bietet die derzeit höchste Quote am Markt. Wetten sollten bei Wettquoten von 3,00 mit zwei Units getätigt werden.

Zur Bet365 Website