Island – Belgien, Tipp: Belgien über 2,5 Tore – 11.09.2018

Kassiert Island auch gegen Belgien viele Tore?

/
Romelu Lukaku (Belgien)
Romelu Lukaku (Belgien) © GEPA pictu

Spiel: Iceland IslandBelgium Belgien
Tipp: Belgien über 2,5 Tore
Wettbewerb: Nations League
Datum: 11.09.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 3.25* (Stand: 08.09.2018, 22:06)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 6 Units

Hier zu den Bet365 Topquoten gelangen!

Nachdem sich die Schweiz und Island am letzten Samstag im ersten Spiel der Gruppe 2 der League A der UEFA Nations League duellierten, greift auch Belgien am Dienstag in den neuen Modus ein. Die Isländer enttäuschten bereits an der Endrunde in Russland und zogen diese Leistung auch in die Partie gegen die Schweiz. Mit einer hohen Niederlagen reisen die Isländer aus dem Binnenstaat ab in Richtung Heimat. Denn am Dienstag wartet Belgien in Reykjavik als nächster Gegner. Eine Rehabilitation gegen den Dritten der Weltmeisterschaft 2018 ist äußerst unrealistisch. Immerhin stellen die Roten Teufel eine überragende Offensive. Einzig im Halbfinale gegen Frankreich versagte die Offensive und erzielte keinen Treffer. Ansonsten bejubelten die Belgier sechzehn Tore in den anderen sechs Partien. Auch im hohen Norden erwartet die Wettbasis viele Tore der Belgier. Im Spiel zwischen Island und Belgien ist ein Tipp auf über 2,5 Tore von Belgien zu empfehlen.
 

Nächste Pleite für Island gegen bärenstarke Belgier?
Island vs. Belgien, 11.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Island

Die Isländer galten als aufstrebender Stern im europäischen Fußball. Seit rund vier Jahren agieren sie auf einem sehr hohen Niveau. Dementsprechend waren auch die Qualifikationen für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich und die Weltmeisterschaft 2018 in Russland höchst verdient. Der Staat mit weit weniger als einer Million Einwohner vermochte mit dem Viertelfinaleinzug bei der EM zu überzeugen. Auf dem Weg dorthin bezwangen sie England und Österreich und sicherten sich gegen Ungarn und Portugal immerhin noch ein Unentschieden. Deutlich schlechter war die Leistung beim Endrundenturnier in diesem Sommer. Einzig gegen Argentinien holten die Nordeuropäer einen Punkt. Damit war der letzte Rang in der Gruppe D die logische Folge. Ähnlich schlecht starteten die Isländer in die erste Partie der UEFA Nations League gegen die Schweiz. Nach nur dreizehn Minuten lag Island mit 1:0 zurück und war deutlich überfordert mit der Offensive der Nati. Bereits zur Pause war die Partie entschieden. In der zweiten Hälfte gegen die Schweiz war die Defensive der Isländer komplett überfordert und kassierte sechs Tore. Da aber nur vier regelkomform waren, endete die Partie mit 6:0. Mit dieser Ausgangslage stehen die Isländer in der Gruppe 2 schon unter Druck. Immerhin wartet mit Belgien das wohl beste Team der Gruppe auf die Wikinger. Dementsprechend ist eine Rehabilitation gegen die Roten Teufel sehr unwahrscheinlich.

Formcheck Belgien

Für Belgien war es eine sehr erfolgreiche Weltmeisterschaft in Russland. Die Gruppenphase überstanden die Roten Teufel mit Leichtigkeit. Aus drei Siegen und einem Torverhältnis von 9:2 resultierte der verdiente erste Rang. Im Achtelfinale sah es danach aus, dass die Belgier an Japan scheitern würden. Nach einem 0:2-Rückstand drehten die Belgier ab der 69. Minute auf und gewannen noch mit 3:2. Auch Brasilien stoppte die Roten Teufel in Russland nicht, erst im Halbfinale gegen Frankreich fand Belgien ihren Meister. Nach der Weltmeisterschaft testete die Nation am vergangenen Freitag gegen Schottland. In diesem Freundschaftsspiel standen einige Topspieler in der Startformation, wobei Lukaku, Hazard, Dembele, Mertens und Kompany im Verlauf der Partie ausgetauscht wurden. Trotzdem gewannen die Roten Teufel souverän mit 4:0. Auch im Spiel gegen Island wird Belgien klar favorisiert. Im Falle eines Sieges von Belgien werden lediglich Quoten von rund 1,40 angeboten. Im Spiel zwischen Island und Belgien ist ein Tipp auf über 2,5 Tore von Belgien lukrativ. Die Roten Teufel stellen eine unfassbar starke Offensive und die Isländer bekundeten schon am Samstag große Mühe in der Abwehr. Dabei wird vor allem Toptorschütze Romelu Lukaku im Zentrum stehen. In der Gruppenphase erzielte der Stürmer von Manchester United sechs Treffer. Die K.o.-Phase war aber für ihn persönlich nicht mehr so erfolgreich. Zuletzt erzielte Lukaku zwei Tore gegen Burnley und auch gegen Schottland war er erfolgreich. Neben ihm stehen Trainer Martinez zahlreiche andere Topstars von den besten europäischen Teams zur Verfügung.
 

 

Island – Belgien, Tipp & Fazit – 11.09.2018

Der aktuelle Kader von Belgien wird oft als goldene Generation bezeichnet. Jedoch sicherten sich die Roten Teufel bei der Endrunde in Russland erneut keinen Titel. Immerhin gewannen sie nach der Halbfinalniederlage gegen Frankreich das kleine Finale. Damit reisten die Belgier doch noch versöhnlich in die Heimat. Auch nach der FIFA Fußball Weltmeisterschaft präsentieren sich die Belgier in Topform – dies können die Isländer nicht von sich behaupten. Schon in Russland enttäuschten die Nordländer in der Gruppe D. Die schlechte Leistung zog sich auch in die erste Partie der UEFA Nations League. Gegen die Schweiz kassierten die Isländer eine 0:6-Niederlage, wobei die Isländer das gesamte Spiel überfordert waren. Gegen die starke Offensive von Belgien wird die Abwehr der Isländer möglicherweise erneut sehr oft bezwungen.

 

Key-Facts – Island vs. Belgien Tipp

  • Belgien holte bei der Weltmeisterschaft in Russland den dritten Platz
  • Island war erstmals an einer WM-Endrunde vertreten
  • Im ersten Spiel nach der WM gewann Belgien mit 4:0 gegen Schottland – Island kassierte eine 0:6-Niederlage gegen die Schweiz

 

Zuletzt trafen die beiden Teams 2014 in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Dabei setzte sich der Favorit klar mit 3:1 durch. Auch im Spiel vom Dienstag erwarten wir viele Tore und dies unabhängig davon, welche Akteure in der Offensive von Belgien agieren werden. Bereits gegen die Schweiz kassierte Island am Samstag sechs Gegentreffer – die Abwehr wird auch gegen die Roten Teufel überfordert sein. Im Spiel vom Dienstag zwischen Island und Belgien ist ein Tipp auf über 2,5 Tore der Roten Teufel zu empfehlen. Bei Bet365 sind für entsprechende Wetten Wettquoten von 3,25 erzielbar. Potentielle Wetten empfiehlt die Wettbasis mit sechs Units anzuspielen.

Hier zu den Bet365 Topquoten gelangen!