Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

Ingolstadt vs. Magdeburg Tipp, Prognose & Quoten 01.02.2019 – 2. Bundesliga

Mit Schwung ins Kellerduell

Spiel: Germany IngolstadtGermany Magdeburg[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Ingolstadt – Magdeburg‘] [Endergebnis 0:1]
Tipp: 1[createcustomfield name=’tipp‘ value=’1′]
Wettbewerb: 2. Bundesliga Deutschland
Datum: 01.02.2019[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’01.02.2019′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’18:30′]18:30 Uhr
Wettquote: 2.10* (Stand: 30.01.2019, 06:36) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.10′]
Wettanbieter: Betway[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Betway‚]
Einsatz: 4 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’4′]
Hier bei Betway auf ‚1‘ wetten

Neues Jahr, neues Glück – das gilt in der zweiten Bundesliga vor allem für die Klubs, die in der Hinrunde hinter den Erwartungen zurückblieben und denen das Wasser nun bis zum Hals steht. Zwei Mannschaften, die in dieses Anforderungsprofil passen, treffen am Freitag im direkten Duell aufeinander. Die Rede ist von der Partie zwischen den Schanzern aus Ingolstadt und dem Aufsteiger aus Magdeburg. Beide befinden sich nach 19. Spieltagen mittendrin im Abstiegskampf. Während das für den Aufsteiger aus Sachsen-Anhalt nicht verwunderlich ist, hatte sich der FCI in dieser Spielzeit deutlich mehr vorgenommen.

Inhaltsverzeichnis

Die Schanzer haben nach Köln und Hamburg den drittgrößten Etat in der zweiten Liga, doch die Tabelle zeigt wieder einmal deutlich, dass Geld nicht immer Tore schießt. Der FCI wird weiterhin auf einem Abstiegsplatz geführt. 13 Punkte aus 19 Spielen sind ein Armutszeugnis für diesen Kader, der im Winter aber noch einmal deutlich aufgerüstet wurde. Magdeburg hat bis hierhin nur unwesentlich besser abgeschnitten und 14 Zähler auf dem Konto. Beide konnten am Dienstag den Auftakt in das neue Kalenderjahr gewinnen und gehen mit frischem Mut in diese Abstiegsduell. Zwischen Ingolstadt und Magdeburg geht die Prognose insgesamt in die Richtung eines Heimsiegs. Allerdings haben auch die Bördestädter aufgerüstet und werden alles daran setzen, den zarten Aufwärtstrend fortzusetzen. Sicher ist, dass es ein intensives Spiel werden wird, denn beide haben unter der Woche in ihren Begegnungen sehr viel Leidenschaft an den Tag gelegt. Offenbar wissen die Teams, was die Stunde geschlagen hat, wobei man den FCM ohnehin gar nicht darauf aufmerksam machen musste. Trotzdem würden wir am Freitag zwischen Ingolstadt und Magdeburg wohl keinen Tipp auf die Gäste abgeben. Tendenziell gehen wir davon aus, dass der FCI mit Jens Keller nun wieder erfolgreicheren Fußball spielen wird. Der Anpfiff zum 20. Spieltag in der zweiten Bundesliga zwischen dem FC Ingolstadt und dem 1. FC Magdeburg im Audi-Sportpark erfolgt am 01.02.2019 um 18:30 Uhr.

Ingolstadt vs. Magdeburg – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Bwin Logo Comeon Logo Betway Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Comeon
Hier zu
Betway
Ingolstadt
2.05 2.00 2.10 2.10
Unentschieden 3.50 3.40 3.30 3.38
Magdeburg
3.40 3.60 3.40 3.40

(Wettquoten vom 30.01.2019, 06:36 Uhr)

Germany Ingolstadt – Statistik & aktuelle Form

Ingolstadt Logo

In Ingolstadt haben sie in dieser Saison jeden Stein umgedreht. Offenbar wurden die Trainer an der Misere als Schuldige ausgemacht. Mit Stefan Leitl und Alexander Nouri wurden zwei Coaches bereits entlassen. Roberto Pätzold war zusätzlich nur interimsweise eingesetzt worden. Sportchef Angelo Vier musste auch bereits seinen Hut nehmen. Es wird sich zeigen, ob nun alles besser wird. Seit Anfang Dezember ist Jens Keller nun in verantwortlicher Position, der seine Klasse als Trainer in der zweiten Bundesliga bereits unter Beweis gestellt hat. Dienstag ist es den Schanzern gelungen nach rund fünf Monaten wieder ein Zweitligaspiel zu gewinnen. Das liegt auch daran, dass die Mannschaft ein neues Gesicht erhalten hat. Mit Mergim Mavraj, Philipp Tschauner und Björn Paulsen standen gleich drei Neuzugänge am Dienstag in der Startelf. Dazu ist Christian Träsch gefühlt ebenfalls neu, gab er doch nach seinem Kreuzbandriss erst sein Comeback. Die Buchmacher haben offenbar noch nicht das große Vertrauen in die neue Formation, denn vor dem Anpfiff zwischen Ingolstadt und Magdeburg werden Quoten von über 2,00 auf einen Heimsieg angeboten.

Dabei sollte der Sieg am letzten Dienstag in Fürth ein Brustlöser gewesen sein. Auf schwer bespielbarem Boden entwickelte sich ein hartes Spiel, in dem Ingolstadt nach 73. Minuten durch einen Elfmeter von Dario Lezcano mit 1:0 in Führung ging.

„Jeder ist positiv und ordnet alles dem einen Ziel unter.“

Jens Keller
Damit konnten die Fürther offenbar nicht gut umgehen und kassierten noch zwei rote Karten wegen groben Foulspiels. Offenbar haben jedoch alle Schanzer die Begegnung ohne größere Blessuren überstanden. Insgesamt ist die Stimmung im Sportpark nun auch wieder positiver. Jens Keller bestätigt, dass dieser Sieg neue Kräfte mobilisieren kann, um am Ende die Klasse zu halten. Mehr haben sich die Ingolstädter in dieser Saison nicht mehr auf die Fahne geschrieben. Wir nehmen an, dass der Schanzer-Coach am Freitag keine größeren Umstellungen vornehmen wird. Verzichten muss er weiterhin auf die Verletzten Lucas Galvao und Frederic Ananou sowie Joey Breitfeld. Außerdem ist der Ex-Kapitän Marvin Matip aussortiert worden und spielt in Ingolstadt keine Rolle mehr.

Voraussichtliche Aufstellung von Ingolstadt:
Tschauner – Paulo Otavio, Mavraj, Schröck, Paulsen – Krauße, Träsch, Cohen, Kittel, Pledl – Lezcano – Trainer: Keller

Letzte Spiele von Ingolstadt:
29.01.2019 – Fürth vs. FC Ingolstadt 0:1 (2. Bundesliga)
17.01.2019 – FC Ingolstadt vs. Halle 3:1 (Freundschaftsspiel)
22.12.2018 – FC Ingolstadt vs. Regensburg 1:2 (2. Bundesliga)
16.12.2018 – FC Ingolstadt vs. 1. FC Heidenheim 1:1 (2. Bundesliga)
08.12.2018 – Darmstadt vs. FC Ingolstadt 1:1 (2. Bundesliga)

 

 

Germany Magdeburg – Statistik & aktuelle Form

Magdeburg Logo

Was Ingolstadt kann, das ist auch dem FCM nicht fremd. Die Anhaltiner haben nach der verkorksten Hinrunde ebenfalls noch einmal alles mobilisiert, was auf dem Transfermarkt zu finden war. Der FCM hat sich dabei allerdings auch auf dem Arbeitsamt umgehört und mit dem georgischen Keeper Giorgi Loria und dem Ex-Bayern Jan Feldhoff zwei arbeitslose Akteure unter Vertrag genommen, die am Dienstag gegen Aue direkt in der Startelf standen. Außerdem kamen Steven Lewerenz aus Kiel und Timo Perthel aus Bochum. Die Magdeburger haben mit dem neuen Personal deutlich Schwung aufgenommen und was lange währt, wird bekanntlich endlich gut. Am Dienstag gelang der historisch erste Heimsieg in der zweiten Bundesliga. In Magdeburg ist wieder Land in Sicht. Schon die Vorbereitung verlief relativ erfolgreich. Möglicherweise scheint Michael Oenning der richtige Mann am richtigen Platz zu sein. Vor dem Spiel zwischen Ingolstadt und Magdeburg deuten die Quoten dennoch darauf hin, dass die Anhaltiner als Außenseiter nach Bayern reisen.

Am Dienstag hat der FCM einen ordentlichen Auftritt hingelegt und daheim gegen Erzgebirge Aue den DDR-Klassiker mit 1:0 gewonnen. Dabei spielten die Magdeburger eine gute Anfangsphase und ließen die Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Allerdings wurde auch der FCM erst zum Ende der ersten Halbzeit gefährlich. So kam es, dass Felix Lohkemper mit dem Pausenpfiff den goldenen Treffer der Partie erzielte.

„Der erste Heimsieg war mehr als überfällig und ist schön, aber wir sind weiter gefordert und müssen jetzt nachlegen.“

Michael Oenning
Ganz Magdeburg war froh, dass der Heimfluch endlich gebannt werden konnte. Allerdings weiß der neue Trainer, dass es nur ein kleiner Schritt war und die Magdeburger noch lange nicht über den Berg sind. Deshalb fordert er, dass sein Team am Freitag nachlegen muss.Beim FCM erwarten wir keine großen Veränderungen in der Startelf. Steven Lewerenz wäre vielleicht ein Kandidat, der von Beginn an spielen könnte. Sicher nicht mit von der Partie sind weiterhin die beiden Verletzten Aleksandar Ignjovski und Richard Weil. Ansonsten kann Michael Oenning im Audi-Sportpark aus dem Vollen schöpfen.

Voraussichtliche Aufstellung von Magdeburg:
Loria – Perthel, Erdmann, Müller, Bülter – Laprevotte, Kirchhoff, Preißinger, Türpitz – Lohkemper, Beck – Trainer: Oenning

Letzte Spiele von Magdeburg:
29.01.2019 – Magdeburg vs. Aue 1:0 (2. Bundesliga)
22.01.2019 – Magdeburg vs. Zwickau 3:2 (Freundschaftsspiel)
19.01.2019 – Cottbus vs. Magdeburg 1:0 (Freundschaftsspiel)
11.01.2019 – Karlsruhe vs. Magdeburg 0:3 (Freundschaftsspiel)
09.01.2019 – Magdeburg vs. Shenzhen 2:0 (Freundschaftsspiel)

 

Kann der MSV die Rote Laterne gegen die Lilien abgeben?
Duisburg vs. Darmstadt, 01.02.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Ingolstadt vs. Magdeburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Bisher sind sich die Mannschaften aus Ingolstadt und Magdeburg immer erfolgreich aus dem Weg gegangen. In dieser Saison kicken beide Teams zum ersten Mal überhaupt gemeinsam in einer Liga. Von daher war das Hinspiel am dritten Spieltag in Magdeburg auch das erste Duell überhaupt zwischen diesen beiden Kontrahenten. Dennis Erdmann brachte den FCM nach einer halben Stunde mit 1:0 in Führung, doch Sonny Kittel gelang noch vor der Pause mit einem direkt verwandeltem Freistoß der 1:1-Endstand.

Germany Ingolstadt gegen Magdeburg Germany Tipp & Prognose – 01.02.2019

Den Start in das Kalenderjahr 2019 hätten sich beide Mannschaften nicht besser wünschen können. Michael Oenning sagte noch, dass 1:0-Siege die schönsten sind. Da wird Jens Keller sich wahrscheinlich anschließen. Durch die Siege unter der Woche ist der Druck zwar weiterhin hoch, fällt aber wahrscheinlich ein wenig moderater aus. Dass der FCM wohl bis zum Saisonende im Abstiegskampf stecken würde, ist keine Überraschung, aber die Schanzer wollen sich mit einer Aufholjagd schnellstmöglich aus dem Tabellenkeller verabschieden. Ein Sieg am Freitag würde bedeuten, dass der FCI die Abstiegsränge verlassen könnte. Vor dem Anpfiff zwischen Ingolstadt und Magdeburg einen Tipp auf einen Heimsieg zu platzieren, erscheint uns kleine schlechte Wahl.

 

Key-Facts – Ingolstadt vs. Magdeburg Tipp

  • Ingolstadt hat am Dienstag nach rund fünf Monaten wieder ein Zweitligaspiel gewonnen.
  • Magdeburg hat am Dienstag erstmals zu Hause gewonnen und will nun auswärts nachlegen.
  • Das 1:1 im Hinspiel war das erste Duell überhaupt zwischen Ingolstadt und Magdeburg

 

Große Anhaltspunkte haben wir zwar noch nicht, wie gut in Form diese beiden Teams wirklich sind, aber wir denken, dass Ingolstadt unter Jens Keller nun die Qualität abrufen kann, was in der Hinrunde noch kräftig danebengegangen ist. Von daher gehen unsere Überlegungen schon dahin, im Duell zwischen Ingolstadt und Magdeburg eine Prognose in Richtung eines Heimsieges abzugeben. Die Quoten von über 2,00 beinhalten aus unserer Sicht den Value in dieser Partie. Wir würden deshalb mit großer Wahrscheinlichkeit in der Begegnung Ingolstadt gegen Magdeburg einen Tipp zu passablen Quoten auf den Dreier der Schanzer abgeben.

 

Germany Ingolstadt – Magdeburg Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Ingolstadt: 2.10 @Betway
Unentschieden: 3.50 @Bet365
Germany Sieg Magdeburg: 3.60 @Bwin

(Wettquoten vom 30.01.2019, 06:36 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Ingolstadt / Unentschieden / Sieg Magdeburg:

1: 47%
X: 27%
2: 26%

 

Hier bei Betway auf ‚1‘ wetten

Germany Ingolstadt – Magdeburg Germany – weitere interessante Wetten & Quoten * im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.72 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).[TABLE_TIPS=39]

Levin Leitl

Levin Leitl

Alter: 48 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bet365

Ich bin in einem fußballverrückten Haushalt aufgewachsen, in dem jeder irgendetwas mit dem runden Leder zu tun hatte. So schauten wir gemeinsam viele Partien und begannen schon früh damit, Spiele und einzelne Mannschaften zu analysieren. Das hat sicherlich auch in meiner aktiven Zeit geholfen, die mich bis in die Oberliga geführt hat.

Generell interessiere ich mich aber beinahe für jede Sportart und bevor ich mir am Fernseher einen Film oder eine Serie anschaue, läuft doch eher ein Handballspiel, ein exotisches Fußballmatch oder im Winter auch gerne irgendeine Sportart auf Schnee und Eis, wie zum Beispiel Biathlon oder alpiner Skisport.

Man muss nicht auf alles wetten, das man schaut. Wenn aber seriös gewettet werden will und seine Einsätze dabei nicht zu hoch ansetzt, dann kann ein Tipp auf ein Live-Event, welches man gerade verfolgt, den Reiz steigern. Denkt aber immer daran: Setzt nicht mehr, als ihr euch leisten könnt.   Mehr lesen