Indiana Pacers vs. Toronto Raptors, Tipp, Prognose & Quoten, 23.12.2019 – NBA

Heimstarke Pacers gegen Meister am Stock!

/
Sabonis (Indiana Pacers)
Sabonis (Indiana Pacers) © imago ima
Spiel: Indiana Pacers - Toronto Raptors
Tipp: Handicap: Sieg Heim -4,5
Quote: 1.73 (Stand: 22.12.2019, 22:29)
Wettbewerb: NBA
Datum: 24.12.2019, 01:00 Uhr
Wettanbieter: Betsson
Einsatz: 5 / 10

Spiel: United States Indiana PacersUnited States Toronto Raptors
Tipp: Sieg Indiana Pacers ( – 4,5 )
Wettbewerb: NBA
Datum: 24.12.2019
Uhrzeit: 01:00 Uhr
Wettquote: 1.73* (Stand: 22.12.2019, 22:29)
Wettanbieter: Betsson
Einsatz: 5 Units

Hier bei Betsson auf Indiana Pacers wetten

Die heimstarken Indiana Pacers erwarten den Meister aus Toronto. Ein Beleg dafür, wie unangenehm es in Indianapolis für die jeweilig gastierenden Franchise sein kann, war das Heimspiel in der vergangenen Woche gegen die Lakers. Die Korbballjäger aus LA reisten mit einer imposanten Serie von 14 Auswärtssiegen am Stück an.

Gegen die Pacers fand diese jedoch ihr Ende. Zwar traten die Mannschaft von Headcoach Frank Vogel ohne Anthony Davis an, dennoch zeigte das Match die Heimstärke von Indiana abermals unmissverständlich auf. Erst drei von 16 Partien im Bankers Life Fieldhouse gingen verloren.

Auch grundsätzlich präsentiert sich das noch immer durch den Ausfall von Victor Oladipo geschwächte Indiana erstaunlich robust. Mit dem fünften Platz im Osten liegt die Franchise klar auf Playoff-Kurs. Die Raptors rangieren in der Tabelle direkt davor. Allerdings hat der Champion aktuell ein deutlich größeres personelles Problem.

Gleich mehrere wichtige Akteure können nicht mitwirken. Außerdem hat das jüngste Match am Sonntagabend extrem viel Kraft gekostet. Hierbei wurde trotz eines zwischenzeitlichen Rückstand von 30 Punkten noch ein knapper 110:107-Sieg gegen die Mavericks erzielt. Es war die größte Aufholjagd in der Geschichte der Franchise!

Der Indiana gegen Toronto Tipp zielt deshalb darauf darauf ab, dass nun die Hausherren den Sieg davontragen werden, wobei ein moderates Handicap von – 4,5 für sie ausgewählt wird. Tip-Off ist um 01:00 Uhr am 24. Dezember. Die Pacers gegen Raptors Prognose sieht einen Einsatz von fünf Units vor.

Unser Value Tipp:
F. VanVleet over 17,0
1.83

Bei Betvictor wetten

(Wettquoten vom 23.12.2019, 10:00 Uhr)

United States Indiana Pacers – Statistik & aktuelle Form

In Indianapolis träumt man davon, in der Postseason einmal wieder einen tieferen Run hinzulegen. Seit bereits vier Jahren musste jeweils in der ersten Runde das Ausscheiden hingenommen werden – zuletzt in der Gestalt eines Sweeps gegen die Celtics. Diese Saison ist erneut eher schwieriger Natur: Seit Januar dieses Jahres fällt der enorm wichtige Shooting Guard Victor Oladipo aus.

Der MIP von 2018 zog sich damals im Match gegen den kommenden Gegner eine schwerwiegende Knieverletzung zu, die den 26-Jährigen weiterhin außer Gefecht setzt. Die Truppe von Coach Nate McMillan muss somit ohne ihren besten Spieler auskommen. In Anbetracht dessen fallen die Leistungen wiederum gar nicht so schlecht aus.

Vor allem Neuzugang Malcolm Brogdon hat die Erwartungen erfüllt. Der Combo Guard kam von den Milwaukee Bucks und kann nun beim Team aus Indiana eine deutlich prominentere Rolle einnehmen. Wenn Oladipo wieder fit ist, verfügt der Conference-Gewinner von 2000 über ein exzellentes Guard-Duo.

Doch noch ist es nicht soweit, weshalb „The President“ in der Offensive erst einmal die Hauptrolle spielt. Mit knapp 19 Punkten pro Partie und 7,5 Assists füllt er diese wie gesagt sehr zufriedenstellend aus Sicht der Pacers aus. Ansonsten kann die Franchise aus der Central Division in der Partie im Bankers Life Fieldhouse vor allem auf den erwähnten Heimvorteil setzen.

Im November und Dezember wurde lediglich gegen die beiden Top-Teams Los Angeles Clippers und die Bucks aus Milwaukee eine Niederlage kassiert. Eine tolle Saison liefert ferner der Lette Domantas Sabonis ab. Der Power Forward und Sohn des “Hall of Famers” Arvydas Sabonis wies bis zum jüngsten Match gegen Sacramento eine beeindruckende Serie von 13 Spielen mit einem Double-Double auf.

Die Werte seiner bislang besten Saison aus dem Vorjahr hat Sabonis im vierten Jahr in der NBA noch einmal deutlich gesteigert. Mit beispielsweise 13,2 Rebounds pro Game ist er der fünftbeste “Glass Cleaner” in der Liga!

Exklusiv-Bonus für Wettbasis-Leser:

Sportempire BonusJetzt 125€ Exklusiv-Bonus holen
Anbieter: Sportempire im Test | AGB gelten | 18+

United States Toronto Raptors – Statistik & aktuelle Form

Die Truppe von Coach Nick Nurse muss in dieser Spielzeit kleinere Brötchen backen. Nach dem Weggang der Klaue, Kawhi Leonard, zu den Clippers ist der Kader natürlich deutlich geschwächt. Außerdem verlor man mit Danny Green einen leistungsstarken Shooting Guard on top nach LA, doch in seinem Fall an die Lakers.

Ersatz konnte auf diesem Level wiederum nicht verpflichtet werden, da die finanziellen Spielräume in Toronto hierfür nicht ausreichten. Zumindest liegen die Kanadier soweit im Plan, da auf einem Playoff-Platz. Hierfür können sich die Fans der Mannschaft aus der Atlantic Division vor allem bei Pascal Siakam bedanken.

Der Power Forward legte in der vergangenen Meisterschaftssaison bereits einen riesigen Entwicklungsschritt hin, der ihm am Ende den Titel des MIP einbrachte. In der laufenden Saison knüpft der Kameruner bisher an seine tollen Leistungen aus dem Vorjahr nahtlos an. “Spicy P” muss  in seiner vierten Spielzeit in der NBA zudem deutlich mehr Verantwortung übernehmen.

Speziell in der Crunchtime, wenn der Spalding nicht mehr an Kahwi Leonard für die entscheidenden Würfe weitergereicht werden kann. Bisher kann aber festgestellt, dass sich der 25-Jährige weiter kontinuierlich steigert. Seine durchschnittliche Anzahl an Punkten pro Game schraubte er von 16,9 auf nun 25,1 hoch, wobei Siakam nun auch mehr Minuten auf dem Court bekommt.

Dennoch ist der enorme Anstieg hiermit nicht alleinig erklärbar, da die Zunahme lediglich bei rund fünf Minuten liegt. Gegen die Pacers kann der über zwei Meter große Profi jedoch wegen einer Blessur nicht auflaufen. Ein Schicksal, dass er sich unter anderem mit dem dreifachen All-Star-Center Marc Gasol teilt.

Negativ ist des Weiteren aus Sicht der Raps, dass Matt Thomas weiterhin passen muss. Der Shooting Guard kommt zwar im Normalfall nur von der Bank, doch agierte bisher sehr effektiv: So weist der 25-jährige Rookie die beste Field Quote mit 54,1 Prozent bei der Franchise aus Ontario auf.

Das Timing seines Ausfalls könnte zudem nicht ungünstiger sein, da mit Norman Powell ein weiterer Shooting Guard aus der Starting Five wegen einer Verletzung fehlt. In der Offensive wird es durch die personelle Lage nun unter anderem auf den verbliebenen Shooting Guard Fred VanVleet ankommen.

Beim Match zwischen Indiana und Toronto sind die Quoten für mehr als 17 Punkte durch den 25-Jährigen obendrein eine gute Idee. Beim Buchmacher Betvictor stehen Notierungen von 1,83 parat. Zwar liegt sein Saisonwert mit 17,6 pro Partie nur knapp darüber, doch angesichts der angespannten personellen Lage wird er in dem Game einige Abschlüsse mehr als sonst suchen.

Indiana Pacers vs. Toronto Raptors Tipp – Wettquoten Vergleich * – NBA

Interwetten Logo Betvivtor Logo STS-Bet Logo Betsafe Logo
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betvictor
Hier zu
STS-Bet
Hier zu
Betsafe
Indiana Pacers 1.40 1.40 1.40 1.42
Toronto Raptors 2.85 2.90 2.95 2.90

(Wettquoten vom 22.12.2019, 22:44 Uhr)

 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

United States Indiana Pacers gegen Toronto Raptors – Head to Head Statistik

Das Gründungsmitglied der ABA und der Erste der Atlantic Division standen sich letztmalig in diesem Sommer im Rahmen der Las Vegas Summer League gegenüber. Hierbei triumphierte der Meister mit 94:79. Das jüngste Game in der NBA ging im vergangenen Januar über die Bühne. Es endete mit einem knappen Heimsieg der Pacers.

Dank des Siegs konnte Indiana eine schwarze Serie von sechs Niederlagen gegen den Titelträger stoppen. Die Heimbilanz der jüngeren Vergangenheit gestaltet sich aus Sicht der Mannschaft aus der Central Division aber deutlich positiver. Fünf der letzten sechs Heimspiele wurden gewonnen.

Für das anstehende Game zwischen den Pacers und Raptors verorten die Quoten die Favoritenrolle in Richtung der Gastgeber.

 

Indiana Pacers – Toronto Raptors, NBA – Tipp & Quote

Mit Indiana und Toronto treffen zwei formstarke Tabellennachbarn im Osten aufeinander. Die Hausherren besiegten jüngst sogar das bisher stärkste Team der NBA in der Gestalt der Lakers. Trotz des Ausfall des Combo Guard Victor Oladipo präsentieren sich die Pacers überaus stabil.

Toronto ist im ersten Jahr nach dem Weggang von Kahwi Leonard seinerseits schwächer als im letzten Meisterjahr aufgestellt. Die Kanadier zeigen sich angesichts dieses Mankos ebenfalls sehr robust. Dies betrifft nicht zuletzt die Auswärtsauftritte: So weisen die Raptors eine positive Bilanz von 8-5 in der Fremde auf.

Bei der Partie zwischen Indiana und Toronto umfasst die Prognose dessen ungeachtet einen Heimsieg mit mindestens fünf Zählern an Vorsprung. Mit dem eindrucksvollen Erfolg gegen die Lakers haben die Pacers aufgezeigt, dass sie vor heimischer Kulisse jede Franchise der NBA in die Knie zwingen können.

 

Key-Facts – Indiana Pacers vs. Toronto Raptors Tipp

  • Indiana weist eine Siegquote von rund 81 Prozent vor heimischer Kulisse auf
  • Die Pacers siegten bei fünf der jüngsten sechs Gastspiele der Raptors
  • Toronto muss auf Siakam verletzungsbedingt verzichten

 

Darüber hinaus müssen die Basketballer aus dem Norden einige Ausfälle wie Center Marc Gasol oder Power Forward Pascal Siakam – dem besten Scorer und Rebounder verkraften. Zusätzlich hat nicht nur der Erfolg gegen die Lakers, sondern ebenso zuvor der Triumph gegen Boston Celtics die Heimstärke von Indiana verdeutlicht.

Ein Team aus dem Osten, dessen Leistungsfähigkeit mit dem kommenden Kontrahenten sehr gut vergleichbar ist – allerdings nur bei weniger Verletzungspech. Bei Betsson stehen Indiana Pacers gegen Toronto Raptors Wettquoten von 1,73 für den Tipp zur Verfügung.

 

Tipp: Indiana Pacers (-4,5) gewinnen

Hier bei Betsson auf Indiana Pacers (-4,5) wetten

 

Wettbasis Sportwetten AdventskalenderJetzt Türchen öffnen
AGB gelten | 18+