Huddersfield – Liverpool, Tipp: Liverpool AHC -1,50 – 20.10.2018

Deutsches Duell auf englischem Grund

/
Jürgen Klopp (Liverpool)
Jürgen Klopp (Liverpool) © GEPA pic

Spiel: HuddersfieldLiverpool
Tipp: Sieg Liverpool ( -1,50 )
Wettbewerb: Premier League England
Endergebnis: 0:1
Datum: 20.10.2018
Uhrzeit: 18:30 Uhr
Wettquote: 2.00* (Stand: 18.10.2018, 21:06)
Wettanbieter: Betsson
Einsatz: 4 Units

Zur Betsson Website

Am neunten Spieltag der Premier League empfängt nach der Länderspielpause Huddersfield Town den Liverpool FC. Die Ausgangslage ist klar. Liverpool will mit seinen Konkurrenten Manchester City und dem Chelsea FC Schritt halten oder sich gar absetzen. Huddersfield muss im Kampf gegen den Abstieg punkten. Dass dies nicht leicht wird, zeigen nicht zuletzt auch die Wettquoten für dieses Match. Für einen Sieg des Gastgebers offerieren die Buchmacher eine Quote in Höhe von 12,00. Wer dem Underdog ein Remis zutraut, darf sich über eine 5,50 freuen. Ein Huddersfield – Liverpool Tipp auf den Favoriten bringt Wettquoten von ca. 1,30 mit sich. Anpfiff ist um 18:30 Uhr im John Smith’s Stadium.
 

 

Formcheck Huddersfield

„The Terriers“ stehen mit dem Rücken zur Wand. Aus den ersten acht Spielen konnten sie nur magere drei Punkte einfahren. Drei Unentschieden gegen Burnley, Everton und Abstiegskonkurrent Cardiff stehen fünf Niederlagen gegenüber. Bei einer Torbilanz von 4:17 stellen sie gemeinsam mit Cardiff City den schlechtesten Offensiv- sowie Defensivwert der gesamten Premier League. Auch der Fakt, dass sie Liverpool daheim empfangen dürfen, stellt nicht wirklich einen Vorteil dar. In vier Heimspielen holten sie nur einen Punkt bei einer Torbilanz von 0:6. Coach David Wagner muss im Spiel gegen den Drittplatzierten weiter auf seinen Innenverteidiger Terence Kongolo verzichten. Die Einsätze von Ramadan Sobhi, Chris Löwe, Aaron Mooy, Philip Billing, Danny Williams und Tommy Smith sind allesamt mit einem Fragezeichen versehen.

Fun Fact am Rande: Dass David Wagner ein deutscher Trainer ist, kann man bei genauer Betrachtung auch an seiner Kaderzusammenstellung sehen. Mit Christopher Schindler (Innenverteidiger), Chris Löwe (linker Verteidiger), Erik Durm (rechter Verteidiger), Danny Williams (defensives Mittelfeld), Abdelhamid Sabiri (offensives Mittelfeld), Elias Kachunga (Sturm) und Collin Quaner (Sturm) stehen gleich sieben Spieler mit deutschem Pass unter Vertrag.

Doch zurück zum Sportlichen: In den letzten sechs Spielen konnten „ The Terriers“ saisonübergreifend in keinem Heimspiel auch nur ein Tor erzielen und gewannen keins der letzten zwölf Premier League Spiele. Unter diesem Umständen kann man sich beileibe keinen Sieg der Mannschaft aus Yorkshire vorstellen. Ob zwischen Huddersfield und Liverpool dennoch ein Tipp möglich wäre, entscheidet sich natürlich nur über die Quote, welche wir im Fazit näher unter die Lupe nehmen werden.

Formcheck Liverpool

Die Reds leiden derzeit unter einer kleinen Durststrecke. Die letzten vier Spiele konnten allesamt nicht gewonnen werden. Doch bei solch einer Betrachtung dürfen wir nie vergessen, gegen wen sie antreten mussten. Zuletzt trennte man sich vom englischen Meister Manchester City mit 0:0, davor verloren sie vollkommen verdient, wenn auch erst kurz vor Schluss, gegen Napoli in der Champions League mit 0:1. Im Carabao Cup und in der Premier League absolvierten sie zuvor noch zwei Partien gegen den Chelsea FC (1:2 und 1:1). Somit relativiert sich das schlechte Bild schon wieder ein wenig. Die Länderspielpause war für die Truppe von Jürgen Klopp sicherlich keine schöne Zeit. Zuerst holte er Virgil Van Dijk zurück, um ihn im Freundschaftsspiel gegen Belgien nicht weiter zu belasten. Doch auch Mo Salah, Naby Keita und Sadio Mane kamen nicht topfit zurück nach Liverpool. Setzen kann Klopp hingegen wieder auf Trent Alexander-Arnold.

Auch wenn es für die Reds in den letzten Spielen gegen die Topmannschaften nicht zu rosig verlief; gegen Huddersfield im Speziellen kann sich der direkte Vergleich sehen lassen. In den letzten drei direkten Begegnungen musste Liverpool kein Gegentor hinnehmen und konnte alle Spiele gewinnen. Obwohl Liverpool die letzten vier Spiele nicht gewann, dürfen wir nicht vergessen, dass sie in der Premier League immer noch ungeschlagen sind. Sechs Siege stehen zwei Unentschieden gegen Chelsea und Manchester City gegenüber. David Wagner und Jürgen Klopp sind enge Freunde, doch angesichts dessen, dass beide Klubs unbedingt Punkte einfahren müssen, um ihre individuellen Ziele zu erreichen, wird diese Freundschaft für 90 Minuten wohl erst einmal ruhen müssen.
 

Wagner chancenlos im Duell der besten Freunde?
Huddersfield vs. Liverpool, 20.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Huddersfield – Liverpool, Tipp & Fazit – 20.10.2018

Trotz der letzten kleinen Ergebnisflaute und den Verletzungssorgen wetten wir nicht darauf, dass Huddersfield gegen Liverpool mithalten kann. Zum einen haben sie selber einige Personalprobleme und zum anderen hat Huddersfield gegen jedes große Team in dieser Saison haushoch verloren. 0:3 gegen Chelsea, 1:6 gegen Manchester City und fast noch glimpflich kamen sie gegen die Hotspurs aus London mit 0:2 davon.

 

Key-Facts – Huddersfield vs. Liverpool Tipp

  • Liverpool ist in dieser Saison noch ungeschlagen.
  • Huddersfield hat in dieser Saison noch kein Spiel gewonnen.
  • Die letzten drei direkten Duelle gewann Liverpool jeweils zu Null.

 

Die Wettbasis empfiehlt aus diesen Gründen, einen Huddersfield – Liverpool Tipp auf die Reds im asiatischen Handicap -1,50 abzugeben. Die Quote scheint bei einer Höhe von 2,00 sehr attraktiv zu sein. Wetten auf diesen Tipp sollten mit vier Units getätigt werden.

Zur Betsson Website

Huddersfield – Liverpool Statistik Highlights