Huddersfield – Chelsea, Tipp: 2 – 11.08.2018

Die Blues visieren zum Auftakt einen Auswärtssieg an!

/
Victor Moses (Chelsea)
Victor Moses (Chelsea) © GEPA pictur

Spiel: HuddersfieldChelsea
Tipp: 2 (Ergebnis: 0:3)
Wettbewerb: Premier League England
Datum: 11.08.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettquote: 1.63* (Stand: 09.08.2018, 14:37)
Wettanbieter: Comeon
Einsatz: 5 Units

Zur Comeon Website

Neben der französischen Ligue 1, startet auch die englische Premier League in dieser Woche in die neue Saison. Nach der Auftaktpartie am Freitag zwischen Manchester United und Leicester City, kommt es am Samstagnachmittag unter anderem zur Begegnung zwischen Huddersfield und Chelsea, Chelsea ist laut Wettquoten der klare Favorit. Mit ihrem neuen Trainer Maurizio Sarri soll die Rückkehr in die Champions League gelingen.

Formcheck Huddersfield

Huddersfield Town ist eines der Überraschungsteams der letzten Jahre. Den „Terriern“ gelang in der Saison 2016/2017 völlig überraschend der Aufstieg in die Premier League. Aufgrund ihrer geringen finanziellen Mittel traute ihnen anschließend fast niemand den Klassenerhalt in der höchsten englischen Spielklasse zu. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erreichten sie diesen jedoch mit vier Zählern Vorsprung. In der Sommerpause verkaufte Huddersfield Town Tom Ince und stellte mit diesem Verkauf einen neuen Vereinsrekord auf. Im Gegenzug wurde der Kader mit Adama Diakhaby, Ramadan Sobhi, Juninho Bacuna und Erik Durm recht ordentlich verstärkt.

Im Rahmen der Saisonvorbereitung absolvierte Huddersfield Town einige Testspiele. Nachdem die Ergebnisse in den ersten Tests noch nicht passten, siegten die „Terrier“ zuletzt gegen Olympique Lyon, den FC Bologna sowie gegen RB Leipzig. Am ersten Spieltag ist das Team von Trainer David Wagner gegen den Chelsea FC trotz Heimrechts in der Außenseiterrolle. In der letzten Saison konnten lediglich sechs von 19 Heimspielen gewonnen werden. Die Partie im Stade Velodrome gegen Chelsea wurde im letzten Jahr mit 1:3 verloren. Mittelfeldspieler Danny Williams wird dem Team am Samstag nicht zur Verfügung stehen. Die Einsätze von Torhüter Jonas Lössl und von Erik Durm sind noch fraglich.

 

Formcheck Chelsea

Nachdem der Chelsea FC die Champions-League-Plätze in der vergangenen Saison um fünf Zähler verpasste, trennte man sich in London von Trainer Antonio Conte. In der Saison 2016/2017 wurden die „Blues“ unter ihm englischer Meister. Sein Nachfolger Maurizio Sarri soll Chelsea in der kommenden Spielzeit zumindest zurück in die Königsklasse führen. Um dieses Ziel zu gewährleisten rüstete der FA-Cup-Sieger der letzten Saison seinen Kader noch einmal auf. Kepa Arrizabalaga soll Thibaut Courtois ersetzen und ist mit einer Ablösesumme von 80 Millionen Euro der teuerste Torhüter der Welt. Jorginho kam vom SSC Neapel in die Hauptstadt Englands, Real Madrids Mateo Kovacic wurde für ein Jahr ausgeliehen.

In der Sommerpause absolvierte der Chelsea FC im Rahmen des Champions Cups einige Testspiele gegen qualitativ starke Gegner. Die Partien gegen Inter Mailand und Olympique Lyon konnten nach Elfmeterschießen gewonnen werden, gegen ihren Stadtrivalen, den Arsenal FC, gab es nach Elfmeterschießen eine Niederlage. Das erste Pflichtspiel der „Blues“ in dieser Saison war das Community-Shield-Finale. Dort unterlagen sie dem aktuellen Meister Manchester City jedoch mit 0:2. Am ersten Spieltag muss der Chelsea FC in Huddersfield antreten. Vor fremdem Publikum gewann Chelsea in der letzten Saison zehn von 19 Partien.

Sarris Premier League Abenteuer beginnt in Yorkshire
Huddersfield vs. Chelsea, 11.08.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Huddersfield – Chelsea, Tipp & Fazit – 11.08.2018

Wenn man die Marktwerte beider Clubs betrachtet, sieht man einen deutlich qualitativen Unterschied, weshalb der Chelsea FC am Samstagnachmittag natürlich der Favorit ist. Knapp 140 Millionen Euro hat der Verein aus der Hauptstadt in der Sommerpause für neue Spieler investiert. Huddersfield Town ist im Gegensatz dazu einer der finanziell schwächsten Clubs der Premier League und kommt eher über eine geordnete Defensive sowie über eine hervorragende Moral.

 

Key-Facts – Huddersfield vs. Chelsea Tipp

  • In der letzten Saison gewann Chelsea in Huddersfield mit 3:1
  • Chelsea gab in der Sommerpause fast 140 Millionen Euro für Spielertransfers aus
  • Huddersfield gewann in der vergangenen Saison nur sechs von 19 Heimspielen

 

Der Klassenerhalt ist das einzige Ziel von Huddersfield, während Chelsea unter Maurizio Sarri unbedingt wieder in die Champions League möchte. Das letzte Aufeinandertreffen beider Vereine im Stade Velodrome gewann Chelsea mit 3:1. Chelsea wird mit dem neuen Trainer voll motiviert auftreten und deshalb setzen wir bei Huddersfield gegen Chelsea auf den Tipp Chelsea gewinnt zu Wettquoten um die 1,63. Beim Huddersfield Chelsea Tipp empfehlen wir einen mittleren Wetteinsatz.

Zur Comeon Website

Huddersfield – Chelsea Statistik Highlights