Enthält kommerzielle Inhalte

Hoffenheim – Lyon, Tipp: Hoffenheim gewinnt – 23.10.2018

Realisieren die Hoffenheimer den ersten CL-Sieg ihrer Geschichte?

Spiel: Germany HoffenheimFrance Lyon[createcustomfield name=’tipp-match‘ value=’Hoffenheim – Lyon‘]
Tipp: 1[createcustomfield name=’tipp‘ value=’1′]
(Endergebnis: 3:3)
Wettbewerb: Champions League
Datum: 23.10.2018[createcustomfield name=’tipp-datum‘ value=’23.10.2018′]
Uhrzeit: [createcustomfield name=’tipp-uhrzeit‘ value=’21:00′]21:00 Uhr
Wettquote: 2.40* (Stand: 22.10.2018, 10:02) [createcustomfield name=’tipp-quote‘ value=’2.40′]
Wettanbieter: Interwetten[createcustomfield name=’tipp-wettanbieter‘ value=‘Interwetten‚]
Einsatz: 2 Units
[createcustomfield name=’tipp-units‘ value=’2′]
Bei Interwetten auf die Champions League tippen!

Unter der Woche steht in der Champions League der dritte Spieltag der Gruppenphase an. In der Wirsol Rhein-Neckar-Arena empfängt die TSG Hoffenheim am Dienstagabend den französischen Erstligisten Olympique Lyon. In der Gruppe F steht Lyon nach zwei Spielen mit vier Punkten auf dem ersten Platz. Die TSG liegt dagegen mit nur einem Punkt auf dem vierten Rang. Mit dem 3:1-Sieg in Nürnberg am Samstag beendeten die Kraichgauer eine Serie von drei Pflichtspielniederlagen in Folge. Mit dem Erfolg am achten Spieltag der Bundesliga kletterten die Hoffenheimer auf den achten Platz der Tabelle. Nun will die Mannschaft von Coach Julian Nagelsmann auch in der Königsklasse einen Dreier schaffen. Olympique Lyon steht nach zehn Spieltagen in der Ligue 1 „nur“ auf dem fünften Rang. Auch OL hat mit dem 2:0 zu Hause gegen Aufsteiger Nimes am Wochenende eine Serie von drei Spielen ohne Sieg beendet.

Beide Mannschaften treffen am Dienstag das erste Mal aufeinander. Lyon spielte aber schon 25 Mal gegen deutsche Mannschaften. Mit elf Siegen, drei Remis und elf Niederlagen ist die Bilanz komplett ausgeglichen. In 13 Auswärtsspielen gegen Teams aus der Bundesliga gab es für die Franzosen vier Siege und sieben Niederlagen. Die letzten beiden Spiele bei deutschen Mannschaften, auf Schalke und bei den Bayern, verlor Lyon. Damit hat Olympique vier der letzten sechs Spiele gegen Bundesliga Teams verloren. Die Wettbasis präsentiert eine Analyse zur Champions League Partie Hoffenheim vs. Lyon und den Tipp „Sieg Hoffenheim“ zu tollen Wettquoten.
 

Darf die TSG weiter vom Achtelfinale träumen?
Hoffenheim vs. Lyon, 23.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Hoffenheim

Nach drei 1:2-Pflichtspielniederlagen in Folge ließ Julian Nagelsmann seine Mannschaft am Samstag in Nürnberg im 3-4-3 auflaufen. Die TSG brauchte gut 20 Minuten, um ins Spiel zu kommen. In der 18. Minute war der Club in Führung gegangen. Erst dann wurde die Elf von Trainer Nagelsmann robuster und ließ den Ball schneller zirkulieren. Nach der Pause stellte der Coach mit einem zusätzlichen Stürmer in ein 3-1-4-2-System um. So erzeugten die Gäste eine permanente Überzahl auf beiden Flügeln, waren extrem dominant und konnten das Spiel mit einem 3:1-Sieg am Ende deutlich und verdient drehen. Mit zwei Toren wurde der von Arsenal ausgeliehene Engländer Reiss Nelson der Matchwinner für die Kraichgauer.

„Jede Mannschaft braucht Erfolgserlebnisse, das war natürlich wichtig vor dem Lyon-Spiel. Jetzt können wir mit einem guten Gefühl reingehen.“

Adam Szalai

Die TSG war mit einem 2:2 auswärts bei Schachtjor Donezk in die Champions League gestartet. Zu Hause gab es dann am zweiten Spieltag eine knappe 1:2-Niederlage gegen den englischen Meister Manchester City. Die Europapokalbilanz der Kraichgauer ist noch stark ausbaufähig. Bisher konnten die Nagelsmänner nur eines ihrer zehn internationalen Spiele gewinnen: in der Europa League zu Hause mit 3:1 gegen Istanbul Basaksehir. Das Lazarett von Hoffenheim entspannt sich immer mehr: Trainer Nagelsmann kann gegen Lyon aller Voraussicht nach wieder auf Spieler wie Leonardo Bittencourt, Steven Zuber und Havardt Nordtveit zurückgreifen. Auch Ishak Belfodil, der gegen Nürnberg wegen Magen-Darm-Beschwerden ausfiel, dürfte wieder im Kader stehen. Belfodil machte als 16-Jähriger bei Olympique seine ersten Schritte im Profibereich und debütierte 2009 für Lyon in der 1. Liga.

Formcheck Lyon

In der französischen Liga steht Lyon mit fünf Siegen, zwei Remis und drei Niederlagen nach zehn Spieltagen aktuell auf dem fünften Tabellenplatz. Der Rückstand auf Tabellenführer Paris beträgt 13 Punkte. Am neunten Spieltag endete für OL mit der 0:5-Pleite bei PSG eine Serie von sechs Pflichtspielen ohne Niederlage. Das Spiel bei Meister Paris bedeutete für Olympique die höchste Niederlage seit Februar 2000. Damals hatte Lyon 1:6 bei Nantes verloren. In der Auswärtstabelle der Ligue 1 steht Lyon aktuell mit vier Punkten aus vier Spielen nur auf Platz 16. Nur der SC Amiens hat in dieser Saison bisher in der höchsten französischen Liga weniger Auswärtspunkte geholt als OL. In dieser Saison nimmt Olympique Lyon das insgesamt 15. Mal an der Gruppenphase der Champions League teil. Die Franzosen schafften es in den letzten vier Spielzeiten drei Mal in die Gruppenphase. 2015/16 und 2016/17 konnte OL jeweils das Achtelfinale nicht erreichen. In der Saison 2017/18 trat Lyon in der Europa League an und kam bis ins Achtelfinale. Dort scheiterte die Mannschaft von Bruno Genesio an ZSKA Moskau.

„Wenn wir uns für das Achtelfinale in der Champions League qualifizieren wollen, brauchen wir ein gutes Ergebnis in Hoffenheim. Wir wissen, dass es schwer wird. Sie haben diesen deutschen Willen und ein starkes Kollektiv.“

Olympique-Präsident Jean-Michel Aulas

Lyon startete mit einem überraschenden 2:1-Erfolg bei den Citizens in die Gruppenphase der Königsklasse. Zu Hause gegen Schachtjor Donezk reichte es am zweiten Spieltag dann nur noch zu einem 2:2. Allerdings hatte OL in dem Spiel nach 55 Minuten schon mit 0:2 zurückgelegen. Aus den letzten sechs internationalen Spielen gab es somit für „Les Gones“ vier Siege und nur eine Niederlage. Der Trainer muss im Kraichgau wahrscheinlich weiter verletzungsbedingt auf Kapitän und Weltmeister Nabil Fekir verzichten. Die Einsätze von Rafael da Silva und Leo Dubois sind noch fraglich. Der Niederländer Kenny Tete kehrt dagegen in den Kader zurück. In guter Form ist Moussa Dembélé, der in seinen letzten vier Spielen für OL vier Tore erzielen konnte.
 

 

Hoffenheim – Lyon, Tipp & Fazit – 23.10.2018

Den Hoffenheimern war mit dem Sieg in der Liga am Samstag ein Stein vom Herzen gefallen. Nun soll der erste Dreier in der Champions League her. In der Vorsaison hatte die TSG in der Europa League Gruppe auch am dritten Spieltag den ersten Sieg feiern können. In Lyon will und soll man aktuell den Fokus eher auf die Champions League als auf die Ligue 1 setzen. Das zumindest fordert Olympique-Präsident Jean-Michel Aulas von Trainer Bruno Genesio und seiner Mannschaft. Die 0:5-Pleite in Paris am vorletzten Liga-Spieltag scheint abgehakt.

 

Key-Facts – Hoffenheim vs. Lyon Tipp

  • Hoffenheim konnte von zehn internationalen Spielen erst eines gewinnen
  • In den letzten acht Pflichtspielen kassierte Lyon nur eine Niederlage
  • Lyon verlor vier der letzten sechs Spiele gegen Bundesliga Teams

 

Für die Wettanbieter gehen die Hausherren als Favorit ins Spiel, wenn auch nur als leichter Favorit. Für einen Heimsieg der Hoffenheimer gibt es bei Interwetten Wettquoten von 2,40. Ein Sieg der Gäste aus Lyon wird vom Buchmacher mit Wettquoten von 2,90 belohnt. Wer mit einem Remis bei Hoffenheim vs. Lyon rechnet, bekommt für diesen Tipp Wettquoten von 3,40 bei Interwetten. Auch wir rechnen mit einem engen Spiel. Die Hoffenheimer haben am Wochenende in der Bundesliga gerade noch rechtzeitig vor dem nächsten CL-Spiel in die Erfolgsspur zurückgefunden. Zudem lichtet sich das Lazarett immer mehr.

Auswärts gegen Bundesliga Teams hat sich Lyon schon oft schwer getan. Auch in der Liga gab es für OL in dieser Saison auswärts bisher kaum etwas zu holen. Ausnahme war sicherlich der 2:1-Sieg zum Auftakt der Königsklasse bei Manchester City. Hier spielte Lyon vor allem in der ersten Halbzeit clever und effizient und verteidigte den Vorsprung am Ende erfolgreich über die Zeit. Hoffenheim hat auch schon in der Europa League in der Vorsaison am dritten Spieltag zu Hause den ersten Sieg geholt. Wir trauen es der TSG zu, dass sich Geschichte wiederholt und setzen unseren Tipp somit auf einen „Heimsieg“. Unser Fazit zur Champions League Partie Hoffenheim vs. Lyon ist der Tipp „Sieg Hoffenheim“ zu Wettquoten von 2,40. Diesen Tipp spielen wir mit zwei Units an.
Bei Interwetten auf die Champions League tippen!

Germany Hoffenheim – Lyon France Statistik Highlights