Hertha – Bayern, Tipp: Bayern AHC -1,5 – 28.09.2018

Haben die Bayern den ersten Punktverlust verkraftet?

/
Manuel Neuer (Bayern)
Manuel Neuer (Bayern) © GEPA picture

Spiel: Germany HerthaGermany Bayern
Tipp: Sieg Bayern ( -1,5 )
Wettbewerb: Bundesliga Deutschland
Endergebnis: 2:0
Datum: 28.09.2018
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Wettquote: 2.00* (Stand: 27.09.2018, 11:32)
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 8 Units

Tolle Quoten bei Interwetten abstauben!

Während der englischen Woche mussten sowohl Bayern München als auch Hertha BSC ihren ersten Rückschlag hinnehmen. Während Hertha erstmals während dieser Saison verlor, musste der Titelträger erstmals eine Punkteteilung in Kauf nehmen. Dennoch befinden sich beide Konkurrenten dort, wo sie sich auch am Ende dieser Spielzeit gerne sehen würden. Bayern München thront weiter auf Platz eins und ist trotz des Unentschiedens gegen Augsburg weiter auf Meisterkurs. Hertha BSC darf vorerst weiter von einem europäischen Wettbewerb träumen. Ob dieser Traum am Freitag fortgeführt werden kann, erfahren wir am 28.09.2018 ab 20:30 Uhr im Berliner Olympiastadion.

Wetten auf Hertha BSC bringen derzeit Wettquoten von 12,00. Ein Unentschieden ergibt eine Quote von 6,00. Ein Hertha – Bayern Tipp auf den Rekordmeister ist nur eine 1,30 wert.

Betfair Bundesliga Quoten Bonus: 8.00 für Bayern besiegt Hertha
Mega-Quote für Bayern Sieg + 5€ Cash Back Bonus gegen Verlust

 

Formcheck Hertha

Nach einem regelrechten Traumstart musste die alte Dame am Dienstag erstmals eine Niederlage in Kauf nehmen. Zurecht verloren sie in Bremen mit 3:1. Nach all den guten Vorstellungen zuvor ist es jedoch nur natürlich, dass auch einmal ein kleiner Knicks in die Formkurve gerät.
Jetzt darf sich ganz Berlin auf den Meister aus München freuen. Denn anders als sonst ist das Berliner Olympiastadion nur gegen Borussia Dortmund und eben gegen die Bayern ausverkauft. Doch diese zusätzliche Unterstützung brachte den Herthanern in der jüngeren Vergangenheit kein Glück. Seit 2009 konnte die alte Dame nicht mehr gegen Bayern München gewinnen. Damals war es Andrij Voronin der zweimal traf und somit das Spiel quasi im Alleingang zugunsten der alten Dame entschied. Lediglich der damals noch für die Bayern spielende Miroslav Klose konnte kurzzeitig ausgleichen. Dieses 2:1 ist nun fast zehn Jahre her. Es wäre wieder einmal an der Zeit, dass die Berliner einen Dreier in der Hauptstadt behalten. Nach zuletzt drei Unentschieden gegen die Bayern hat sich die Tendenz zumindest erst einmal nicht weiter verschlechtert.
Zudem wäre der aktuelle Zeitpunkt prädestiniert dafür. Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage ist Hertha BSC so gut in eine Saison gestartet wie schon lange nicht mehr.

Ein wichtiger Bestandteil der letzten Erfolgsserie war unter anderem Rune Jarstein. Der Keeper rettete der Hertha in dieser noch kurzen Saison schon den ein oder anderen Punkt. Zum Beispiel hielt er in den Schlussminuten beim Eröffnungsspiel gegen den 1. FC Nürnberg einen Elfmeter und sicherte somit den 1:0 Erfolg. Für ihn wird vermutlich Thomas Kraft spielen. Der ehemalige Stammtorhüter kehrt somit zurück zwischen die Pfosten. Verzichten muss Pal Dardai auch Darida, Pekarik und Gersbeck und Torunarigha. Fit hingegen ist wieder Karim Rekik. Er könnte ebenso wie Salomon Kalou wieder in der Startelf stehen.

Zeigen sich die Bayern vom ersten Punktverlust erholt?
Hertha vs. Bayern, 28.09.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Bayern

Die Bayern gaben am Dienstag einen sicher geglaubten Sieg in den Schlussminuten noch aus der Hand. Zuerst verweigerte das Schiedsrichtergespann ihnen zurecht das 2:0. Wenig später erzielte Augsburg das 1:1. Die Bayern dominierten über weite Strecken das Spiel, blieben aber unter dem Strich zu ineffektiv. Durch die vier vorigen Siege konnte sie jedoch keine andere Mannschaft von der Tabellenspitze entfernen. Mit Borussia Dortmund im Nacken (7:0 gegen Nürnberg) muss die Kovac-Elf in Berlin unbedingt siegen. Denn gewänne der BVB in Leverkusen könnte er die Münchener vom ersten Tabellenplatz verdrängen.
Rein statistisch dürfte der Sieg jedoch ungefährdet sein. Elf der der letzten zwölf Auswärtsspiele konnte die Kovac-Elf gewinnen. Zusätzlich erzielten sie saisonübergreifend in den letzten zehn Spielen neun mal mindestens zwei Tore. Wie bereits in der Statistik der Herthaner gegen die Bayern angedeutet, ist der direkte Vergleich ein weiterer Aspekt, der für den Rekordmeister spricht. Wettbewerbsübergreifend konnten die Berliner in den letzten 14 Spielen keinen Sieg verbuchen.

Verzichten muss Kovac weiterhin auf Coman, Rafinha und Tolisso. Die Wetbasis erwartet zudem, dass Boateng wieder in die Innenverteidigung zurückkehrt und somit entweder Hummels oder Süle auf der Bank Platz nehmen wird. Nach der Schonung von Ribery und Lewandowski gegen Augsburg dürften auch diese wieder in der Startelf stehen.

 

Hertha – Bayern, Tipp & Fazit – 28.09.2018

Die Wettbasis empfiehlt bei Hertha – Bayern einen Tipp auf die Münchener im asiatischen Handicap -1,5. Grund dafür ist, dass Interwetten hier mit 2,00 die beste Quote am Markt stellt und sogar alle asiatischen Buchmacher in seinen Schatten stellt. Mit einem Vorsprung von über 0,2 vor Pinnacle (derzeit bei 1,76) ist dies eine Value Bet par excellence.
Wir wetten, dass die Bayern durch den ersten Punktverlust etwas unterschätzt werden könnten. Zusätzlich werden sie extra motiviert sein, da sie nun Gefahr laufen, vom BVB überholt zu werden.

 

Key-Facts – Hertha vs. Bayern Tipp

  • In den letzten elf Spielen der Hertha, fielen in neun Matches mehr als 2,5 Tore.
  • In den letzten 14 Spielen konnten die Herthaner die Münchener nicht besiegen.
  • Bayern erzielte auswärts in den letzten neun von zehn Spielen stets mindestens zwei Tore.

 

Wetten auf die Bayern im asiatischen Handicap -1,5 sollten aufgrund des hohen Values mit ganzen acht Units angespielt werden. Egal wie dieses Spiel auch ausgehen wird, solch eine Situation erlebt man nicht oft und muss mitgenommen werden.

Tolle Quoten bei Interwetten abstauben!

Germany Hertha – Bayern Germany Statistik Highlights