Hannover vs. Regensburg Tipp, Prognose & Quoten 03.08.2019 – 2. Bundesliga

Bleibt Regensburg der Absteiger-Schreck?

/
Grüttner (Regensburg)
Grüttner (Regensburg) © imago image
Spiel: Hannover - Regensburg
Tipp:
Quote: 1.62 (Stand: 01.08.2019, 21:29)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 03.08.2019, 15:30 Uhr
Wettanbieter: William Hill
Einsatz: 7 / 10
Wette hier auf:

Mit dem VfB Stuttgart und dem 1. FC Nürnberg konnten zwei der drei Absteiger aus der Bundesliga am ersten Spieltag der neuen Zweitligasaison gewinnen. Der dritte Absteiger Hannover 96 hat dagegen verloren. Das ist aber auch kein Wunder, denn schließlich kam es zum Auftakt der neuen Saison im deutschen Unterhaus gleich zum Absteigerduell zwischen dem siegreichen VfB Stuttgart und dem „kleinen“ HSV. Nun steht für die Roten das erste Heimspiel in der neuen Saison an, in dem die Fehler aus der ersten Partie behoben und die ersten drei Punkte für die Mission Wiederaufstieg eingefahren werden sollen.

Zu Gast in der HDI-Arena ist der SSV Jahn Regensburg und der setzte sich nach dem ersten Spieltag gleich einmal an die Tabellenspitze, auch wenn man sich den Platz an der Sonne mit Heidenheim teilen muss. Die Gäste aus Regensburg waren in der Vorsaison eines der stärksten Auswärtsteams und wollen an diese Leistung gerne anknüpfen. Nach dem Sieg am ersten Spieltag lässt sich in der Partie zwischen Hannover und Regensburg auch über einen Tipp zu hohen Quoten in Richtung der Gäste nachdenken.

Über 3,5 Tore?
Ja
2.65
Nein
1.45

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 01.08.2019, 21:29 Uhr)

Germany Hannover – Statistik & aktuelle Form

Hannover Logo

Das 1:2 zum Auftakt beim VfB Stuttgart hört sich aus Sicht der Hannoveraner knapper an als es am Ende war. Die Pleite der Roten ging in Ordnung, für die Stuttgarts Pechvogel Maxime Awoudja in seinem Profidebüt per Eigentor traf. Vor allem nach vorne waren die Niedersachsen, bei denen mit Ron-Robert Zieler, Marcel Franke und Waldemar Anton drei Neuzugänge in der Startelf standen, zu harmlos.

Auch das Zweikampfverhalten ließ an einigen Stellen zu wünschen übrig. So standen am Mittwoch in der letzten öffentlichen Trainingseinheit Übungen zum Durchsetzungsvermögen und zu Abschlüssen auf dem Programm. In der Pressekonferenz am Donnerstag bestätigte Trainer Mirko Slomka, dass man vor allem im Angriff effizienter und in der Defensive weniger anfällig werden müsse.

[pullquote align=“left“ cite=“Hannover-Trainer Mirko Slomka“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Von uns wird erwartet, dass wir attraktiv nach vorne spielen. Und das wollen wir auch. Wir wollen mit aller Macht versuchen, dieses Spiel zu gewinnen.“[/pullquote]
Gegen den VfB Stuttgart spielte Hannover, das den zweitteuersten Kader der 2. Bundesliga besitzt, von Beginn an mit nur einem Stürmer. Hendrik Weydandt heißt er und ist auch in der Partie gegen Regensburg gesetzt. Was die weitere Aufstellung angeht, wollte sich Slomka bei der Pressekonferenz nicht gänzlich in die Karten blicken lassen, ließ aber durchblitzen, dass mit Neuzugang Marvin Ducksch oder Jonathas eine Doppelspitze möglich sei.

In jedem Fall aber müsse die Unterstützung aus dem Mittelfeld deutlicher werden. Ducksch und Florent Muslija bekamen überdies das verpasst, worüber sich alle Jugendlichen im Training freuen: Eine Extra-Schicht Freistoßtraining. Die Trefferquote der beiden war hoch und könnte daher auch gegen Regensburg eine Waffe sein – wenn sich Hannover solche Standards in Strafraumnähe erspielt. Ducksch jedenfalls brennt auf einen Einsatz in der Startelf und gilt auch als sehr wahrscheinlicher Kandidat für die Anfangself.

Definitiv nicht dabei sein werden nach wie vor Timo Hübers und Cedric Teuchert, die weiterhin verletzt sind. Matthias Ostrzolek ist nach seiner Gelb-Roten Karte im Spiel gegen den VfB Stuttgart gesperrt. Eine Art Abschiedsspiel könnte dagegen Wallace geben. Hannover ist sich mit Udinese über einen Wechsel einig, der wohl aber erst in der nächsten Woche über die Bühne geht.

Für das Spiel gegen Regensburg versprach Wallace im Falle seines Einsatzes jedenfalls noch einmal alles zu geben. Die Wettanbieter glauben an einen Sieg der Hausherren, sind sich aber nicht mehr so sicher wie noch vor wenigen Tagen. Im Spiel zwischen Hannover und Regensburg sind die Quoten für einen Tipp auf Heimsieg zuletzt nämlich deutlich gestiegen – teilweise von 1,55 bis auf 2,00.

Voraussichtliche Aufstellung von Hannover:

Zieler; Jung, Franke, Anton, Albornoz; Bakalorz, Prib, Maina, Muslija; Weydandt, Ducksch

Letzte Spiele von Hannover:
26.07.2019 – VfB Stuttgart vs. Hannover 2:1 (2. Bundesliga)
20.07.2019 – Hannover vs. FC Groningen 0:1 (Freundschaftsspiel)
17.07.2019 – HSC Hannover vs. Hannover 0:4 (Freundschaftsspiel)
13.07.2019 – Rostock vs. Hannover 0:0 (Freundschaftsspiel)
10.07.2019 – Graz vs. Hannover 1:3 (Freundschaftsspiel)

Hannover vs. Regensburg – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Bwin Logo Bet at Home Logo Betvictor Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
Betvictor
Hannover
1.83 1.83 1.93 2.00
Unentschieden 3.60 3.60 3.56 3.60
Regensburg
4.20 4.10 3.57 3.60

(Wettquoten vom 01.08.2019, 21:29 Uhr)

Germany Regensburg – Statistik & aktuelle Form

Regensburg Logo

Einen besseren Einstand als Cheftrainer des SSV Jahn Regensburg hätte sich Mersad Selimbegovic kaum vorstellen können. Mit drei Neuzugängen, namentlich Alexander Meyer im Tor, Chima Okoroji und Max Beschuskow gewann Regensburg gegen den VfL Bochum verdient mit 3:1 und setzte sich damit zusammen mit Heidenheim an die Spitze der Tabelle. Vor allem überraschte Selimbegovic mit den Einsätzen von Oliver Hein und Benedikt Saller, die in der Vergangenheit als Dauerkonkurrenten auf der rechten Abwehrseite galten. Der neue Coach stellte einfach beide auf, schob Saller etwas mehr nach vorne und sah nach einem guten Spiel der beiden diese Möglichkeit als potentielle Dauerlösung an.

[pullquote align=“left“ cite=“Regensburg-Trainer Mersad Selimbegovic über den kommenden Gegner“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Sie haben sehr viel Qualität, sehr viele gute Einzelspieler und eine klare Idee, wie sie zu einem guten Ergebnis kommen wollen. In der Regel brauchen Teams nach einem Abstieg ein bisschen. Aber sie sind sofort als eine Mannschaft aufgetreten.“[/pullquote]
Im Offensivbereich hatte sich der Jahn vor Saisonbeginn bereits mit drei Stürmern verstärkt, vermeldete aber unter der Woche einen weiteren Transfer für die Offensive: Nicolas Wähling kam von der TSG Hoffenheim. Der 21-Jährige brennt schon jetzt darauf, in der 2. Bundesliga weitere Schritte nach vorne zu machen.

Glaubt man der Statistik, dann kann Regensburg das Spiel in Hannover fast gar nicht verlieren. Seit dem Aufstieg zur Saison 2017/2018 spielte Regensburg achtmal gegen Absteiger aus der Bundesliga. Ganze sechs dieser Partien konnte der Jahn für sich entscheiden und gewann dabei alle vier Auswärtsspiele. In der letzten Spielzeit schoss Regensburg beim 5:3-Sieg in Köln und 5:0-Erfolg beim HSV unfassbare zehn Tore. Mit sechs Siegen und sieben Remis in den 17 Auswärtspartien in der Vorsaison war Regensburg ohnehin das drittbeste Auswärtsteam im Unterhaus, das mit 36 Treffern auch die beste Auswärtsoffensive stellte.

Auch am ersten Spieltag der neuen Saison gelangen dem Jahn schon wieder die meisten Tore (zusammen mit Heidenheim). Für Regensburg spricht am Samstag, dass das Team die körperbetonte Spielweise in der 2. Bundesliga gewöhnt ist, während Hannover sich diesbezüglich noch arrangieren muss. Zudem sind die Gäste für ihre aggressiven und leidenschaftlichen Auftritte bekannt, womit die Roten aus Hannover sicherlich ihre Probleme haben könnten. Vielleicht auch deswegen haben die Wettanbieter im Spiel von Regensburg in Hannover die Quoten für einen Tipp auf Auswärtssieg von anfangs fast 6,00 auf mittlerweile „nur“ noch höchstens 4,20 gesenkt.

Voraussichtliche Aufstellung von Regensburg:

Meyer; Hein, Nachreiner, Correia, Okoroji; Geipl, Besuschkow, Saller, Stolze; Grüttner, Schneider

Letzte Spiele von Regensburg:
28.07.2019 – Regensburg vs. Bochum 3:1 (2. Bundesliga)
21.07.2019 – Mainz vs. Regensburg 1:2 (Freundschaftsspiel)
17.07.2019 – TSG Hoffenheim vs. Regensburg 0:0 (Freundschaftsspiel)
13.07.2019 – Regensburg vs. Unterhaching 1:2 (Freundschaftsspiel)

 

 

Germany Hannover vs. Regensburg Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Eine Besonderheit bringt die Partie zwischen Hannover und Regensburg in jedem Fall mit sich, denn es ist das erste Mal in der Geschichte der beiden Vereine, dass sie aufeinander treffen.

Germany Hannover gegen Regensburg Germany Tipp & Prognose – 03.08.2019

Im Spiel zwischen Hannover und Regensburg ist bei der Prognose Vorsicht geboten. Jahn Regensburg kann in Bestbesetzung antreten und obwohl das Spiel zur Bundesligazeit um 15:30 Uhr angepfiffen wird, rechnen die Verantwortlichen von Hannover mit höchstens 28.000 Fans in der HDI-Arena, in der normalerweise knapp 50.000 Platz finden. Ein Grund für die vielen leeren Ränge ist aber auch die Tatsache, dass die Gäste lediglich 257 Karten im Vorverkauf absetzten. Das dürfte für den Jahn aber keinesfalls von Nachteil sein.

 

Key-Facts – Hannover vs. Regensburg Tipp

  • Hannover verlor zum Auftakt verdient beim VfB Stuttgart mit 1:2
  • Regensburg ist nach dem 3:1-Erfolg über Bochum erster Tabellenführer der neuen Saison – zusammen mit Heidenheim
  • Regensburg gewann seit dem Aufstieg zur Saison 2017/2018 sechs von acht Partien gegen Absteiger aus der Bundesliga – auswärts sogar alle vier

 

Dem Namen und dem Kader nach ist Hannover sicherlich der Favorit. Aber diesen vermeintlichen Nachteil macht Jahn Regensburg mit Tugenden wie Kampf und Einsatzbereitschaft wett. Es wäre für mich keine Sensation, wenn der Jahn aus Niedersachsen etwas Zählbares mitnimmt. Allerdings war es bei Hannover ist der letzten Saison auch so, dass die Roten alle fünf Siege in der Bundesliga zu Hause feierten.

Wenn sich Hannover an die Vorsätze hält und mehr Zug zum Tor entwickelt, dann könnte sich ein Tore-Spektakel entwickeln. Interessant ist, dass im Spiel zwischen Hannover und Regensburg die Wettquoten für einen Tipp auf über 2,5 Tore kaum nennenswert höher sind als die auf Wetten darauf, dass beide Teams treffen.

Weil ich nicht an einen Sieg der Roten mit 3:0 oder höher glaube, geht im Spiel zwischen Hannover und Regensburg meine Prognose zu dem Tipp darauf, dass beide treffen.
 

Wird Stoke gegen QPR der Favoritenrolle gerecht?
Stoke vs. QPR, 03.08.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Hannover – Regensburg Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Hannover: 2.00 @Betvictor
Unentschieden: 3.60 @Bwin
Germany Sieg Regensburg: 4.20 @Bet365

(Wettquoten vom 01.08.2019, 21:29 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Hannover / Unentschieden / Sieg Regensburg:

1: 50%
X: 27%
2: 23%

Hier bei William Hill auf Beidetreffen wetten

Germany Hannover – Regensburg Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.15 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.61 @Bet365
NEIN: 2.20 @Bet365

(Wettquoten vom 01.08.2019, 21:29 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

2. Bundesliga Spiele 02.08. - 05.08.2019 (2. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
02.08./18:30 de Bochum - Bielefeld 3:3 2. Liga 2. Spieltag
02.08./18:30 de Sandhausen - Osnabrück 0:1 2. Liga 2. Spieltag
02.08./20:30 de St. Pauli - Fürth 1:3 2. Liga 2. Spieltag
03.08./13:00 de Karlsruhe - Dresden 4:2 2. Liga 2. Spieltag
03.08./15:30 de Hannover - Regensburg 1:1 2. Liga 2. Spieltag
04.08./13:30 de Heidenheim - VfB Stuttgart 2:2 2. Liga 2. Spieltag
04.08./15:30 de Aue - Wiesbaden 3:2 2. Liga 2. Spieltag
04.08./15:30 de Darmstadt - Kiel 2:0 2. Liga 2. Spieltag
05.08./20:30 de Nürnberg - HSV 0:4 2. Liga 2. Spieltag