Wir erhalten eine Provision von den hier angeführten Buchmachern. 18+ | AGB gelten

3. Liga Tipps

Halle vs. Wiesbaden Tipp, Prognose & Quoten 22.01.2023 – 3. Liga

Verteidigt Wehen den direkten Aufstiegsrang?

Mathias Bartsch  22. Januar 2023
Halle vs Wiesbaden
Unser Tipp
Wiesbaden zu Quote 1.85
Wettbewerb 3. Liga
Datum 22.01.2023, 14:00 Uhr
Einsatz 5/10

Bet-at-home

  • Wehen weist die zweitbeste Offensive in der 3. Liga auf
  • Gäste reisen als Tabellenzweiter an und bezwangen zuletzt den Tabellenführer aus Elversberg
  • HFC wartet seit drei Spielrunden auf den nächsten Sieg
Wettquoten Stand: 19.01.2023, 11:16
Unsere Experten-Tipps basieren auf sauberer Datenrecherche und der subjektiven Meinung des Autors. Wettbasis übernimmt keine Gewähr.
Halle vs Wiesbaden Prognose 01 2023
Wehen Wiesbaden (im Bild: Johannes Wurtz) will nach dem Auftaktsieg gegen Elversberg auch gegen Halle nachlegen. IMAGO / Jan Huebner, 14.01.2023

Die abstiegsbedrohten Kicker aus Halle empfangen den Tabellenzweiten aus Wiesbaden am 19. Spieltag in der 3. Liga.

Die Gäste fuhren beim kürzlichen Start der Rückrunde einen wichtigen Sieg gegen den Ersten aus Elversberg ein und sprangen dank der gleichzeitigen Niederlage von Saarbrücken auf einen direkten Aufstiegsrang.

Inhaltsverzeichnis

Diese Platzierung wollen die Hessen nun natürlich unbedingt verteidigen. Für das Duell zwischen Halle und Wiesbaden zielt der Tipp auch auf einen weiteren Erfolg der Gäste ab. Die Quoten bei Halle vs Wiesbaden auf einen Auswärtssieg können sich sehen lassen.

Halle – Wiesbaden Quoten | 3 Top-Tipps

Tipp Quote Wetten? Risiko
2 1.85


Bet-at-home

mittel
Wiesbaden > 1.5 Tore 1.85


Betano

mittel
Über 2.5 Tore 1.93


Bet365

mittel
Wettquoten Stand: 19.01.2023, 11:16
* 18+ | AGB beachten

Um sich über weitere aktuelle Paarungen in der Spielklasse zu informieren, lohnt sich ferner ein Blick auf die Rubrik der 3. Liga Tipps auf der Wettbasis!

Unser Value Tipp:
Wiesbaden > 1.5 Tore
bei Betano zu 1.85
Wettquoten Stand: 19.01.2023, 11:16
* 18+ | AGB beachten

Germany Halle – Statistik & aktuelle Form

Der HFC verbuchte bei seinem Restart am vergangenen Wochenende ein Remis in Essen. Ein Ergebnis, mit dem die Kicker aus Sachsen-Anhalt sicherlich gut leben konnten und verdient war der Punktgewinn aufgrund der ausgeglichenen Partie ebenfalls.

Nun kann in der Prognose Halle vs Wiesbaden aber nicht auf einen Heimbonus gesetzt werden: Nur vier der bisher neun absolvierten heimischen Spiele haben die Ostdeutschen für sich entschieden (4-2-3).

Mit 14 Punkten aus den Heimspielen nehmen die Gastgeber in der betreffenden Wertung auch lediglich einen Platz im Mittelfeld ein.

WIN&WIN bei Happybet!

Happybet WIN
AGB gelten | 18+

Abwehr hat Verbesserungspotential

Ein Manko ist die oftmals wackelige Defensive in den Partien vor eigener Kulisse. So sammelten die Hausherren erst drei Clean Sheets auf eigenem Terrain ein.

Angesichts dessen und dem Umstand, dass eine sehr starke Offensive anreist, mit der zweitbesten Torausbeute in der 3. Liga, sind beim Duell zwischen Halle und Wiesbaden die Wettquoten auf mehr als einen Treffer durch die Gäste ebenfalls überlegenswert.

Zwar verpflichteten die Gastgeber in der Winterpause mit Alexander Winkler einen neuen Abwehrspieler und das Debüt des ehemaligen Spielers von Kaiserslautern gegen Essen verlief auch ansprechend.

Doch ob das Clean Sheet beim torlosen Remis gegen RWE als Startschuss für einen nachhaltigen Aufschwung innerhalb der Hintermannschaft von Halle gewertet werden kann, bleibt vorerst noch abzuwarten.

Letztes Clean Sheet war auch dem Wetter geschuldet

Zudem war das Match an der Hafenstraße von starkem Regen geprägt, wodurch der Boden im Spielverlauf sehr tief wurde und beide Teams in ihren Angriffsmöglichkeiten merklich eingeschränkt waren.


Voraussichtliche Aufstellung von Halle:

Gebhardt – Winkler – Herzog – Reddemannn – Vollert – Kreuzer – Casar – Hug – Zimmerschied – Stecyk – Nietfeld

Letzte Spiele von Halle:

Germany Wiesbaden – Statistik & aktuelle Form

Die Hessen verbuchten zuletzt im Topspiel gegen Elversberg einen knappen 1:0-Sieg und haben dank des Dreiers gegen die Saarländer, die zuvor erst zweimal in dieser Saison verloren, natürlich jede Menge Selbstvertrauen getankt.

In der Offensive liegen die Hoffnungen besonders auf Ivan Prtajin. Der Kroate kam vor der Saison aus Ljubljana aus der slowenischen Prva Liga und hat sich auf Anhieb als stärkster Goalgetter aufseiten der Gäste etabliert.

Vor allem dank seiner schon acht Tore weist Wehen in der 3. Liga die zweitmeisten Treffer auf. Der Angriff agiert auch auswärts effektiv. Allein Elversberg trifft in der Fremde häufiger.

Gleichzeitig hat aber die Abwehr in den Gastspielen oftmals Luft nach oben – in den neun absolvierten Auswärtsspielen ließ sie elf Gegentore zu.

Video: Die Wettbasis Show “Beidfüßig” mit Fuß & Niesner bietet eine umfangreiche Analyse zum 19. Spieltag der 3. Liga. (Quelle: YouTube / Wettbasis)

Mehr als zwei Tore bis zum Schlusspfiff an der Saale

Aufgrund der Kombination aus einem verlässlichen Sturm und einer ausbaufähigen Abwehr gestalten sich die auswärtigen Spiele der Gäste in der Regel torreich. Durchschnittlich drei Tore ließen sich bisher beobachten.

Vor diesem Hintergrund ist beim Match zwischen Halle und Wiesbaden die Prognose auf mehr als 2,5 Tore ebenfalls überlegenswert.

Gestützt wird die Vorhersage durch die ebenso vergleichsweise torreichen Heimspiele des HFC mit einer durchschnittlichen Anzahl von 2,9 Toren und nur eines der letzten fünf Heimspiele von Halle endete nicht mit mindestens drei Treffern.

Auch die Statistik der Paarung spricht für Tore

Außerdem geizten die Heimspiele der Hallenser gegen Wehen bis dato nicht mit Treffern: Lediglich zwei von bisher neun sahen nicht wenigstens drei Treffer bis zum Schlusspfiff vor.


Voraussichtliche Aufstellung von Wiesbaden:

Lyska – Gürleyen – Mockenhaupt – Reinthaler – Ezeh – Taffertshofer – Jacobsen – Goppel – Wurtz – Hollerbach – Prtajin

Letzte Spiele von Wiesbaden:

Unser Halle – Wiesbaden Tipp im Quotenvergleich 22.01.2023 – 1/X/2

Buchmacher
Wettquoten Stand: 18.04.2024, 12:19

Halle – Wiesbaden Direkter Vergleich / H2H-Bilanz

In der Hinrunde trennten sich die Teams mit 1:1 bei Wehen. Darüber hinaus trat Halle, wie beschrieben, neunmal zuhause gegen Wiesbaden an: Die Bilanz fällt mit vier Siegen, drei Niederlagen und zwei Unentschieden knapp zugunsten des HFC aus.

Statistik Highlights für Germany Halle gegen Wiesbaden Germany

 

Wettbasis-Prognose & Germany Halle – Wiesbaden Germany Tipp

Für den Schlagabtausch zwischen Halle und Wiesbaden erscheint der Tipp auf einen Dreier durch die Gäste erfolgversprechend.

Wehen reist mit einer breiten Brust durch den kürzlichen Erfolg gegen den Tabellenersten aus Elversberg an und rangiert in der Tabelle direkt hinter dem Primus.

Key-Facts – Halle vs. Wiesbaden Tipp
  • Wehen weist die zweitbeste Offensive in der 3. Liga auf
  • Die Gäste reisen als Tabellenzweiter an, bezwangen zuletzt den Tabellenführer aus Elversberg
  • HFC wartet seit drei Spielrunden auf den nächsten Sieg

Der Sprung auf einen direkten Aufstiegsplatz wird Wiesbaden noch einmal beflügeln und für eine hoch motivierte Auswärtsmannschaft sorgen. Die Gäste sind überdies offensivstark und weisen die zweitbeste Torausbeute in der 3. Liga auf.

Der jüngste Erfolg zeigte außerdem auf, dass Wehen seine stabile Form aus dem Endspurt der Hinrunde mit zwei Siegen und einem Remis gut über die Winterpause konservieren konnte.

Demgegenüber kämpft Halle als 16. gegen den Abstieg und hat sich mit vier Siegen in neun Spielen vor eigener Kulisse nicht auffällig heimstark präsentiert.

Schlägt Besiktas nach dem Pokal-Aus in der Süper Lig zurück?
Kayserispor vs. Besiktas, 22.01.2023 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Halle vs. Wiesbaden Germany – beste Quoten 3. Liga

Germany Sieg Halle: 4.00 @Bet365
Unentschieden: 3.50 @Bet365
Germany Sieg Wiesbaden: 1.85 @Bet-at-home

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Halle / Unentschieden / Sieg Wiesbaden:

1
22%
X
26%
2
52%

Germany Halle – Wiesbaden Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.93 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.93 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.80 @Bet365
NEIN: 1.91 @Bet365

Wettquoten Stand: 19.01.2023, 11:16
* 18+ | AGB beachten
Mathias Bartsch

Mathias Bartsch

Alter: 46 Nationalität: Deutschland Lieblings-Wettanbieter: Bwin

Als Freier Journalist habe ich unter anderem für Sportmagazine wie B-Kader aus Berlin gearbeitet. Neben dem Fokus auf “König Fußball” kommen Basketball (NBA) und der Radsport mit den jährlichen Klassikern und “Grand Tours” thematisch bei mir nicht zu kurz.

Für einen Tippster kommt es darauf an, die stets einzigartige Ausgangslage einer Begegnung exakt zu analysieren: Jede Partie erzählt im Vorfeld verschiedene Geschichten über den möglichen Ausgang. Das wahrscheinlichste Szenario anhand einer umfassenden Recherche zu bestimmen, machen den Spaß und Erfolg beim Umgang mit Sportwetten aus!   Mehr lesen