Halle vs. Braunschweig Tipp, Prognose & Quoten 03.06.2020 – 3. Liga

Gelingt dem HFC endlich wieder ein Sieg?

/
Hansch (Halle)
Hansch (Halle) © imago images / Chri
Spiel: Halle - Braunschweig
Tipp: Beide treffen: Ja
Quote: 1.73 (Stand: 02.06.2020, 04:49)
Wettbewerb: 3. Liga
Datum: 03.06.2020, 19:00 Uhr
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 6 / 10

Was für eine Spannung in der 3. Liga! Der Kampf um den Aufstieg in die 2. Fußball Bundesliga war nie so spannend wie in diesem Jahr. Zwischen der Mannschaft auf Platz drei, den Löwen aus München, und den auf Platz elf rangierenden Uerdingern liegen gerade mal drei Zähler. Die Voraussetzungen für einen dramatischen Saisonendspurt sind also gegeben.

Am 29. Spieltag empfängt der Hallesche FC die Mannschaft aus Braunschweig. Während die Gastgeber ernsthaft um den Klassenerhalt zittern müssen, träumen die Niedersachsen vom Sprung zurück in die zweithöchste deutsche Spielklasse. Mit einem Erfolg über Viktoria Köln gelang den Blau-Gelben ein erfolgreicher Re-Start und der Sprung in das vordere Tabellendrittel. An der Saale soll natürlich ein Dreier nachgelegt werden.

Doch die Gastgeber benötigen selber jeden Punkt. Durch die herbe Klatsche in Münster sind die Rot-Weißen nun endgültig auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Gerade diese Niederlagen gegen direkte Abstiegskonkurrenten tun doppelt weh. Mit den auswärtsschwachen Braunschweigern kommt deshalb vielleicht ein dankbarer Aufbaugegner an die Saale.

Gelingt es der Mannschaft von Marco Antwerpen den ersten Auswärts-Dreier in diesem Jahr einzufahren? Bei den beliebtesten Wettanbietern gehen die Niedersachsen als Favoriten ins Rennen. Im Spiel Halle gegen Braunschweig werden Quoten von 2.25 für Wetten auf die Gäste gezahlt. Der Anpfiff im Erdgas Sportpark in Halle erfolgt am Mittwochabend um 19 Uhr.

Bet365

Unser Value Tipp:
Halle siegt (DNB)
2.25

Bei Bet365 wetten

Wettquoten Stand: 02.06.2020, 04:49

Germany Halle – Statistik & aktuelle Form

Schwarze Zeiten brechen in Halle an! Aufgrund der Beschränkungen war das Mannschaftstraining in Sachsen-Anhalt lange verboten und die Männer von Chef-Trainer Ismail Atalan mussten ins Münsterland umsiedeln, um sich auf den Re-Start vorzubereiten. Auch aus diesem Grund standen die Verantwortlichen des HFC dem Neustart mehr als kritisch gegenüber.

Schlechter Re-Start für den FCH

Das erste Spiel nach der Pause ging auch sofort mächtig in die Hose. Bei den abstiegsbedrohten Adlern aus Münster setzte es eine 2:4-Schlappe. Damit warten die Fans der Rot-Weißen seit inzwischen elf Spielen auf einen Dreier. Eine lange Negativserie, die schnellstens beendet werden muss, wenn der Sturz in die Regionalliga verhindert werden soll.

In den absolvierten Partien sammelte der HFC bislang neun Siege und sechs Unentschieden.

„Ich bin sehr enttäuscht von der Mannschaft. Wir konnten uns gar nicht erholen. Münster brauchte nur drei Angriffe für drei Tore.“

Coach Atalan nach der Niederlage in Münster
Mit den so erreichten 33 Zählern stehen die Männer von der Saale aktuell auf dem 17. Tabellenplatz. Aber nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses liegen die Atalan-Elf hinter den punktgleichen Konkurrenten aus Magdeburg und Zwickau.

Im Heimspiel gegen die auswärtsschwache Eintracht aus Braunschweig zählt deshalb für den HFC nur ein Sieg, um sich wieder von den Abstiegsplätzen zu verabschieden. Im Duell Halle gegen Braunschweig sieht die Prognose der Wettanbieter keinen guten Ausgang zu Gunsten der Hausherren vor. Eine Wette auf die Gastgeber wird mit Quoten von 3.25 honoriert.
 

Sportingbet Bonus
AGB gelten | 18+

 

Nur ein Sieg in den letzten zehn Heimspielen

Aber auch die Bilanz im heimischen Erdgas Sportpark gibt wenig Grund zu Optimismus. Aus den letzten zehn Heimspielen wurde nur ein Sieg geholt. Dieser gelang beim 1:0 über den aktuellen Ligaprimus aus Duisburg.

Bester Torschütze der Sachsen ist der Amerikaner Terrence Boyd, der schon zehnmal den gegnerischen Torhüter überwinden konnte. Mit 45 erzielten Toren sind die Rot-Weißen in der Offensive nahezu genau so erfolgreich wie der besser platzierte Gegner aus Braunschweig, doch mit 47 Gegentreffer stellt der HFC eine der schlechtesten Defensive der Liga.

Gegen die Eintracht hilft jetzt nur ein Erfolgserlebnis, um sich aus der verfahrenen Situation heraus zu manövrieren. Allerdings darf die Mannschaft nicht wie in Münster die komplette erste Halbzeit verschlafen, wo schon nach 45 Minuten beim 0:3 die Messe gelesen war.


Voraussichtliche Aufstellung von Halle:

Eisele – Hansch, Vollert, Syhre, Sternberg – Bahn, Papadopoulos, Mai – Landgraf, Sohm – Nietfeld

Letzte Spiele von Halle:

Germany Braunschweig – Statistik & aktuelle Form

Das Ziel der Eintracht für diese Spielzeit wurde vor der Saison klar definiert und ist auch in der Winterpause nochmal bestätigt worden. Der Sprung in die 2. Liga soll Chef-Trainer Marco Antwerpen mit seinem Team gelingen. Der Auftakt nach der Zwangspause ist den Blau-Gelben gelungen und sie mischen kräftig im Aufstiegsrennen mit.

Nach 28 Spieltagen verbuchen die Niedersachsen zwölf Siege und acht Unentschieden auf der Habenseite. Mit 44 Punkten liegt der BTSV nur drei Zähler hinter dem Spitzenreiter aus Duisburg auf dem sechsten Tabellenplatz. Aber die Tabelle der 3. Liga ist in diesem Jahr so eng wie schon lange nicht mehr, so dass sich noch elf Mannschaften berechtigte Hoffnung auf den Aufstieg machen.

Eklatante Auswärtsschwäche der Eintracht in diesem Jahr

Deshalb gilt es für die Eintracht keine Punkte liegen zu lassen. Doch gerade auf des Gegners Platz taten sich die Löwen in diesem Jahr bisher sehr schwer.

„Diesmal sind wir cool geblieben, haben uns ins Spiel hereingekämpft und immer wieder gute Aktionen zum Tor gehabt, auch das 2:1 ist ein sehr schöner Spielzug gewesen“

Marco Antwerpen nach dem Sieg gegen Köln
Aus den vier absolvierten Duellen holten die Blau-Gelben gerade mal einen einzigen Zähler. Seit inzwischen sechs Auswärtspartien wartet die Antwerpen-Elf auf einen Dreier.

Um den Traum vom Aufstieg zu realisieren, genügt es nicht, die Punkte auf heimischen Geläuf zu holen. Hier ist die Eintracht eins der besten Teams der Liga. Mit 46 erzielten Toren stellen die Niedersachsen eine ordentliche Offensive. Ihr bester Torschütze ist der Pole Martin Kobylanski, der schon zehnmal einnetzte.
 

Meistert der MSV die Pflichtaufgabe?
Duisburg vs. Jena, 03.06.2020 – Wettbasis.com Analyse

 

Nur ein Clean-Sheet in den letzten zehn Partien

Die Defensive musste schon 40 Gegentreffer hinnehmen. In den letzten zehn Partien gelang es den Blau-Gelben nur ein einziges Mal, den Kasten sauber zu halten. Die Buchmacher sehen die Eintracht in diesem Duell aber vorne. Im Spiel Halle vs Braunschweig wird der Tipp auf die Gäste von dem beliebten Wettanbieter betway mit Quoten von 2.25 belohnt. Der Start nach der Unterbrechung ist der Eintracht gelungen. Zum Auftakt der Rest-Saison besiegte die Antwerpen-Elf Viktoria Köln mit 4:2 Toren.


Voraussichtliche Aufstellung von Braunschweig:

Fejzic – Kijewski, Burmeister, Kessel, Goden – Kammerbauer, Nehrig – Burger, Kobylanski, Biankadi – Pourie

Letzte Spiele von Braunschweig:

Halle vs. Braunschweig – Wettquoten Vergleich * – 3. Liga

1/X/2
Wettquoten Stand: 12.07.2020, 17:28

Germany Halle vs. Braunschweig Germany Direkter Vergleich

Die beiden Mannschaften trafen bisher in vier Partien aufeinander, davon dreimal in der 3. Liga. Der Eintracht gelang noch kein Dreier gegen den HFC. In der letzten Spielzeit siegten die Rot-Weißen in beiden Vergleichen mit 1:0. Das Hinrunden-Spiel in dieser Saison ging mit einen 1:1-Unentschieden zu Ende.

 

Ballert Lewandowski weiter?
Bundesliga Wett-Tipps 30. Spieltag

 

Der einzige Sieg gelang den Löwen in der ersten Runde des DFB-Pokals in der Spielzeit 2015/2016. Die Niedersachsen behielten damals mit 1:0 die Oberhand. Die Fans durften wahrlich keine Torfestivals bewundern, wenn sich die beiden Teams duellierten. In allen Partien fielen weniger als drei Tore.

Entsprechend treffen die Buchmacher im Spiel Halle gegen Braunschweig die Prognose, dass ein torreiches Duell eher unwahrscheinlich ist und bieten für eine Wette auf mindestens drei Tore Quoten in Höhe von 1.90 in der Spitze, wie der Quotenvergleich der Wettbasis zeigt.

Germany Halle vs. Braunschweig Germany Statistik Highlights

Germany Halle gegen Braunschweig Germany Tipp & Prognose – 03.06.2020

Ein wichtiges Spiel für beide Teams steht am Mittwochabend im Erdgas Sportpark auf dem Programm. Die Hausherren müssen dringend die Negativserie von elf sieglosen Spielen beenden, um sich etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Optimistisch stimmt einen die zweite Halbzeit in Münster, als die Mannschaft eine Reaktion zeigte und den Rückstand verkürzen konnte, wenn es auch nicht mehr zu einem Punktgewinn reichte.

Allerdings hat der Gast aus Niedersachsen nichts zu verschenken. Mit nur einem Zähler Rückstand auf den Relegationsplatz zur 2. Liga ist die Eintracht noch mit hervorragenden Karten im Aufstiegskampf. Entsprechend bieten die Buchmacher im Spiel Halle gegen Braunschweig Quoten von 2.25 für einen Tipp auf die Gäste.

Key-Facts – Halle vs. Braunschweig Tipp

  • Halle gewann keins der letzten elf Spiele
  • Braunschweig ist seit sechs Partien ohne einen Auswärts-Dreier
  • Der FCH gewann nur eins der letzten zehn Heimspiele

Eine Empfehlung im Drei-Weg-Segment auszusprechen, fällt in diesem Duell schwer. Das erste Spiel nach dem Re-Start bietet noch zu wenig Aufschlüsse für eine seriöse Aussage. Da beide Mannschaften die Punkte dringend benötigen, werfen wir ein Blick auf die Tor-Wetten. Im Spiel Halle gegen Braunschweig ist der Tipp auf eine Partie, in der beide Teams einen Treffer erzielen, zu empfehlen. Hierfür werden Quoten in Höhe von 1.73 geboten.
 

 

Germany Halle – Braunschweig Germany beste Quoten * 3. Liga

Germany Sieg Halle: 3.25 @Unibet
Unentschieden: 3.50 @Bethard
Germany Sieg Braunschweig: 2.25 @Betvictor

Wettquoten Stand: 02.06.2020, 04:49

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Halle / Unentschieden / Sieg Braunschweig:

1: 29%
X: 28%
2: 43%

Germany Halle – Braunschweig Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:
Der Druck bei den Hausherren, etwas Zählbares zu holen, ist groß. Der Value liegt sicherlich bei einem Tipp auf die Gastgeber, so dass im Spiel Halle gegen Braunschweig zu Wettquoten von 2.25, der Tipp auf die Atalan-Elf, abgesichert mit einem DNB, mit kleinem Einsatz riskiert werden kann.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.90 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.90 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

Wettquoten Stand: 02.06.2020, 04:49