Guingamp – Marseille, Tipp: 2 – 11.05.2018

Kann Marseille im Kampf um die Königsklasse vorlegen?

/
Rudi Garcia (Marseille)
Trainer Rudi Garcia (Marseille) © GE

Spiel: France GuingampFrance Marseille
Tipp: 2
Datum: 11.05.2018
Uhrzeit: 20:30 Uhr
Wettbewerb: Ligue Une Frankreich
Wettquote: 1.95* (Stand: 10.05.2018, 09:15)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 8 Units

Zwei Spieltage vor Saisonende ist die Spielzeit für die meisten Klubs in Krankreich quasi schon gelaufen. Im Meisterrennen ist längst alles zu Gunsten von PSG entschieden und auch im Abstiegskampf kämpfen nur noch wenige Teams um den Ligaverbleib. Der Dreikampf um die Qualifikationsplätze für die Champions League ist dagegen noch in vollem Gange. Lyon, Monaco und Marseille schenken sich seit Wochen nichts und die Klubs liegen innerhalb von zwei Punkten im Tableau eng beisammen.

Die schlechteste Ausgangslage hat Marseille als Vierter. Jedoch ist das Restprogramm der Südfranzosen verhältnismäßig einfach und am Freitag kann der Druck mit einem Sieg bei Guingamp schon erhöht werden. Monaco muss gegen das formstarke AS Saint Etienne und gegen Abstiegskandidat Troyes ran, Lyon bekommt es mit Straßbourg und Nizza zu tun. Ein Dreier würde Olympique also zumindest eine Nacht lang auf den zweiten Rang befördern und die Chancen hierfür stehen nicht schlecht. Der Gegner Guingamp steckt im Mittelfeld der Tabelle fest und für die Gastgeber geht es sportlich nur noch um die goldene Ananas. Ein Tipp auf einen Erfolg der Gäste erscheint uns deshalb eine interessante Option zu sein, zumal die Wettquoten mit bis 1.95 verhältnismäßig hoch sind.
 

Schiebt sich Marseille auf den zweiten Platz?
Guingamp vs. Marseille, 11.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Guingamp

EA Guingamp hat die erhoffte ruhige Spielzeit hinter sich und hatte eigentlich nie wirklich mit größeren Abstiegssorgen zu kämpfen. 46 Punkte stehen bei den Schwarz-Roten zu Buche und als Tabellenelfter kann der Klub damit ein positives Fazit ziehen. Nach fünf Partien ohne Niederlage, in denen unter anderem Monaco geschlagen wurde (3:1) und sogar gegen Meister PSG ein Punkt heraussprang (2:2), kassierte Guingamp am vergangenen Spieltag eine Pleite in Dijon. Ein minimaler Spannungsabfall ist also zu verspüren und man darf gespannt sein, wie motiviert die Hausherren am Freitagabend im letzten Heimspiel der Saison zu Werke gehen. Immerhin gilt es noch, eine Serie von drei Heimsiegen nacheinander weiter auszubauen. Personell stehen mit Ausnahme des 28-jährigen Angreifers Abdoul Camara, der schon die gesamte Rückrunde verletzt fehlt, alle Akteure zur Verfügung.

Formcheck Marseille

Olympique Marseille hat eine spannende Endphase in dieser Saison vor sich. Das anstehende Finale in der Europa League gegen Atletico Madrid überstrahlt natürlich alles und mit dem Gewinn des europäischen Titels würde sich die Mannschaft von Coach Rudi Garcia automatisch für die Königsklasse in der kommenden Spielzeit qualifizieren. Verlassen sollte man sich darauf freilich nicht und am liebsten wäre es der Truppe von der Cote d`Azur, wenn sie in der Ligue Une noch an der Konkurrenz aus Monaco und/oder Lyon vorbeiziehen könnte. Die Form stimmt auf alle Fälle und in der Liga holte Olympique zehn Punkte aus den letzten vier Partien. Hinzu kommt noch der Erfolg über RB Salzburg in der Euro League. Auch personell stehen Rudi Garcia fast alle Optionen zur Verfügung. Nur Hiroki Sakai und Rolando fallen für das wichtige Auswärtsspiel in Guingamp aus. Hinter Angreifer Kostantinos Mitroglou steht derzeit noch ein Fragezeichen.
 

 

Guingamp – Marseille, Tipp & Fazit – 11.05.2018

Die Motivation, einer der wichtigsten Faktoren im Profifußball, vor allem zum Ende einer Saison hin, spricht klar für die Gäste aus Marseille, die dringend einen Dreier benötigen, um den Druck auf die Konkurrenz im Kampf um die Champions League zu erhöhen. Natürlich will sich Guingamp auch versöhnlich vom eigenen Publikum verabschieden nach einer starken Saison, doch der große sportliche Wert ist aus Sicht der Hausherren nicht mehr vorhanden. Dies ist nur ein Argument, welches Wetten auf einen Erfolg der Gäste wahrscheinlich erscheinen lässt. Auch die Qualität im Kader ist bei Olympique doch ein Stück höher und wenn die Truppe von Rudi Garcia die Konzentration der letzten Wochen hochhalten kann, dass stehen die Chancen gut, am Freitag mit einem Erfolgserlebnis ins Wochenende zu starten. Erstmals seit Wochen haben die Südfranzosen keine englische Woche hinter sich und sind somit erholt und fit für das Duell in Guingamp.

 

Key-Facts – Guingamp vs. Marseille

  • Marseille braucht dringend einen Dreier, für Guingamp geht es um nichts mehr
  • Die Gäste holten zehn Punkte aus den vergangenen vier Ligaspielen
  • Im Hinspiel behielt Olympique mit 1:0 die Oberhand

 

Die Wettquoten sind gewiss nicht völlig aus der Luft gegriffen, doch die Favoritenstellung von Marseille müsste in unseren Augen doch noch ein wenig deutlicher sein. Mit mindestens 60% würden wir die Chancen bewerten, dass die Blau-Weißen einen Dreier mit an die Cote d`Azur nehmen werden. Damit ergibt sich, bei Betrachtung der Quoten, eine klare Value-Bet und der schöne Tipp auf einen Auswärtssieg ist uns ganze acht Einheiten Wert.

 

 

France Guingamp – Marseille France Statistik Highlights