Grigor Dimitrov – Stan Wawrinka, Tipp & Quote – Cincinnati 2019

Wawrinka erneut ohne Probleme gegen Dimitrov?

/
Stan Wawrinka (Schweiz)
Stan Wawrinka (Schweiz) © GEPA pictu
Spiel: Grigor Dimitrov - Stan Wawrinka
Tipp:
Quote: 2.1 (Stand: 12.08.2019, 17:06)
Wettbewerb: Western & Southern Open
Datum: 13.08.2019, 16:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

„Nicht schon wieder!“, wird sich Grigor Dimitrov denken, als er von der Auslosung der Western & Southern Open 2019 gehört hat. Obwohl es 55 andere Möglichkeiten gab, bekommt er es in Runde 1, wie schon in Montreal, mit seinem Dauerrivalen Stan Wawrinka zu tun.

Nach zwei Aufeinandertreffen im Jahr 2018 konnten sich die Beiden in dieser Spielzeit sogar noch steigern und treten bereits zum dritten Mal gegeneinander an. Das Bittere für den Bulgaren ist, dass er in all diesen Duellen keine Chance hatte und die letzten drei Begegnungen sogar ohne Satzverlust abgeben musste.

Zwischen 2014 und 2016 hatte Dimitrov gegen Stanimal eine echte Siegesserie und gewann gleich viermal gegen den Eidgenossen, doch an die gute Form von damals erinnert beim 28-Jährigen aktuell nicht mehr viel. Sechs Niederlagen aus acht Spielen seit Anfang Juni lautet die ernüchternde Bilanz. Während er aus den Top 100 der Weltrangliste herauszufallen droht, holt Stan Wawrinka immer weiter auf und ist nach seiner Verletzung schon wieder auf Platz 23 geklettert.

Kein Wunder also, dass bei dieser Ausgangslage die Favoritenrolle sehr eindeutig vergeben ist. Grigor Dimitrov hat gegen Stan Wawrinka eine höhere Quote und ein Erfolg des „Mini-Federer“ in Cincinnati wäre eine große Überraschung. Im Zuge der US Open Series ist das Masters-Event die letzte echte Generalprobe vor dem anschließenden Grand Slam-Turnier des Jahres, den US Open.

Beide Akteure wollen also nochmal etwas für ihr Selbstvertrauen tun, bevor sie die Reise nach New York antreten. Zwischen Grigor Dimitrov und Stan Wawrinka kann also zumindest die Prognose jetzt schon gewagt werden, dass beide Athleten alles in die Waagschale legen werden, um ein Erfolgserlebnis zu feiern. Das Match findet am Dienstag (bzw. in der Nacht auf Mittwoch) statt und wird nicht vor 16:00 Uh deutscher Zeit beginnen.

Wawrinka in zwei Sätzen?
Ja
2.04
Nein
1.76

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 12.08.2019, 17:05 Uhr)

Bulgaria Grigor Dimitrov – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 74.
Position in der Setzliste:ungesetzt

Wie gut ist Stan Wawrinka schon wieder? Schafft er es rechtzeitig zu den US Open in Topform zu kommen? Wenn dies dem Schweizer gelingt, dann muss er ganz klar in den Kreis der Favoriten aufgenommen werden, schließlich hat der 34-Jährige in New York schon einmal triumphiert.

Nach seiner langwierigen Verletzung 2018 kam er in diesem Jahr immer besser in Tritt, jedoch fehlen ihm noch die ganz großen Resultate. Die konstanten Leistungen haben ihn immerhin wieder auf Platz 23 in der Weltrangliste katapultiert. Mit dem Viertelfinaleinzug bei den French Open hat er zudem gezeigt, dass er körperlich in der Lage ist, bei einem Grand Slam-Turnier mitzuhalten.

In Wimbledon war dann erwartungsgemäß früh Schluss – auf Rasen fühlte sich Stan the Man noch nie wohl. Auf Hardcourt ist seine Spielweise deutlich effizienter. Er agiert nicht selten mit viel Topspin von der Grundlinie, um dann aus dem Nichts und aus jeder Lage des Courts seine Gewinnschläge anzusetzen. Vor allem die einhändige Rückhand ist eine Augenweide und sein absoluter Paradeschlag.

Zuletzt beweis Wawrinka seine gute Form beim Rogers Cup in Montreal. Wie in Cincinnati, traf er im Auftaktmatch auf Grigor Dimitrov und hatte in zwei Sätzen keinerlei Mühe.

Anschließend gab es jedoch eine knappe Dreisatz-Niederlage gegen den späteren Halbfinalisten Karen Khachanov aus Russland. Gegen die Nummer 9 der Welt kann man mal verlieren – ganz klar. Doch außer dem Viertelfinale im Februar in Acapulco gibt es noch keine nennenswerten Ergebnisse auf Hartplatz. Das Event in Cincinnati wäre da also die perfekte Gelegenheit, um für ein Ausrufezeichen zu sorgen.

Letzte Matches von Grigor Dimitrov:
05.08.2019 – Wawrinka vs. Dimitrov 6-4, 6-4 (Montreal – Masters)
01.08.2019 – Pella vs. Dimitrov 6-4, 6-2 (Los Cabos)
31.07.2019 – Dimitrov vs. Johnson 7-6, 4-6, 7-6 (Los Cabos)
24.07.2019 – King vs. Dimitrov 7-5, 6-4 (Atlanta)
01.07.2019 – Moutet vs. Dimitrov 2-6, 3-6, 7-6, 6-3, 6-1 (Wimbledon)

Dimitrov vs. Wawrinka – Wettquoten Vergleich * – Cincinnati 2019

Bet365 Logo Bet at Home Logo William Hill Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bet at Home
Hier zu
William Hill
Hier zu
Unibet
Grigor Dimitrov
3.00 2.90 3.10 3.25
Stan Wawrinka
1.36 1.36 1.36 1.35

(Wettquoten vom 12.08.2019, 17:05 Uhr)

Alle Wettbasis-Artikel mit Wettempfehlungen und -Tipps für Tennis Wetten
Empfehlungen, Tipps & Strategien für Tennis-Wetten

 

SwitzerlandStan Wawrinka – Statistik & aktuelle Form

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 23.
Position in der Setzliste:ungesetzt

Was ist los mit Grigor Dimitrov? Der 28-Jährige ist derzeit nur noch ein Schatten seiner selbst und konnte im Seuchenjahr 2019 noch überhaupt nichts reißen. Ein Viertelfinale in Brisbane und das Achtelfinale bei den Australian Open ganz zu Beginn sind noch die besten Resultate. Seitdem gelangen ihm bei keinem einzigen ATP-Turnier im Hauptfeld zwei Siege am Stück.

So war bisher auch die Ausbeute nach dem Wechsel von Rasen auf Hartplatz sehr mickrig. In Atlanta gab es eine peinliche Pleite gegen die Nummer 413 der Welt, Kevin King. Nachdem er in Los Cabos gegen Steve Johnson immerhin ein Match gewann, folgte das klare Aus gegen Guido Pella und schließlich die Pleite gegen Wawrinka in Montreal.

Vor allem der eigene Aufschlag ist das große Problem, an dem das Formtief am besten abzulesen ist. Fast in jedem Match liegt die Anzahl der Doppelfehler des Bulgaren am Ende über der Anzahl seiner Asse. So kommt es, dass er im letzten Match gegen Schweizer ganze elf Breakbälle zuließ.

Eine Trainingswoche liegt nun zwischen dem Auftritt in Kanada und dem bei den Western % Southern Open. Im Tennissport gab es ja schon die ein oder andere Überraschung zu sehen. Doch müsste schon eine sehr deutliche Leistungssteigerung in der kurzen Zeit her, wenn Grigor Dimitrov gegen Stan Wawrinka einen Tipp auf seine Quote erfolgreich werden lassen will.

Im Vergleich zu seinen letzten Matches ist die Siegquote immer noch weiter gestiegen, was bei der momentanen Form nicht wirklich verwundert. Die einhändige Rückhand wird zu einem großen Teil nur noch als Slice gespielt, weil sonst die Fehlerquote zu hoch ist. Damit nimmt er sich aber gleichzeitig eine seiner größten Stärken, was für das fehlende Selbstvertrauen spricht. Gerade die Rückhand Cross-Duelle werden gegen seinen Gegner aus der Schweiz entscheidend sein.

Letzte Matches von Stan Wawrinka:
08.08.2019 – Khachanov vs. Wawrinka 6-4, 6-7, 6-2 (Montreal – Masters)
05.08.2019 – Wawrinka vs. Dimitrov 6-4, 6-4 (Montreal – Masters)
03.07.2019 – Opelka vs. Wawrinka 7-5, 3-6, 4-6, 6-4, 8-6 (Wimbledon)
01.07.2019 – Wawrinka vs. Bemelmans 6-3, 6-2, 6-2 (Wimbledon)
20.06.2019 – Mahut vs. Wawrinka 3-6, 7-5, 7-6 (Queen’s Club)

Dimitrov gegen Wawrinka – Head to Head Statistik

Wir haben schon viel über die direkten Duelle zwischen Grigor Dimitrov und Stan Wawrinka geredet, die eine Prognose in Richtung des Eidgenossen nahelegen. Der 34-Jährige gewann die ersten beiden Aufeinandertreffen, anschließend setzte sich der Bulgare viermal durch. Der letzte Erfolg Dimitrovs stammt vom Achtelfinale vor drei Jahren in – genau – Cincinnati.

Womöglich macht dies dem Underdog ein wenig Mut. Auch damals hatte Dimitrov gegen Wawrinka die höheren Wettquoten und ging als Außenseiter in das Match. Seit diesem Tag jedoch dominiert Stan the Man die direkten Duelle klar.

In der Vorsaison siegte er in Wimbledon und bei den US Open folgte der Dreisatz-Sieg bei den French Open und der kürzliche Sieg in Montreal. Match Nummer 11 zwischen diesen beiden Athleten folgt nun am Dienstagabend.

 

Grigor Dimitrov – Stan Wawrinka, Cincinnati 2019 – Tipp & Quote

Ein direktes Duell vor fast genau einer Woche auf fast genau demselben Belag kann natürlich als perfekte Blaupause verwendet werden und so ist beim Spiel Grigor Dimitrov vs. Stan Wawrinka der Tipp auf die Quote des Schweizers keine große Überraschung. Mit dem Ergebnis aus Montreal würde der Schweizer das Handicap (-3,5 Games) schlagen, was ihm auf alle Fälle zuzutrauen ist.

Ein Zweisatz-Sieg würde hierfür recht sicher reichen und wenn man bedenkt, dass Stanimal in den letzten drei Partien gegen Dimitrov keinen Durchgang abgeben musste, sollte die Wahrscheinlichkeit für den Tipp bei mindestens 50% liegen. Selbst ein Erfolg über drei Sätze könnte das Handicap unter Umständen noch schlagen. Ein 4:6 6:2 6:4 oder 6:3 6:7 6:4 beispielsweise würde genügen.

Key-Facts – Grigor Dimitrov vs. Stan Wawrinka Tipp

  • Dimitrov spielt ein katastrophales Jahr 2019 und verlor auf Hartplatz vier seiner letzten fünf Matches in zwei Sätzen
  • Wawrinka ist deutlich besser drauf und siegte seit 2018 in allen vier Partien gegen Dimitrov – nur einmal gab er einen Satz ab
  • Vor einer Woche in Montreal siegte der Schweizer klar mit 6:4 6:4

All diese Ergebnisse sind vorstellbar, da der Aufschlag des Bulgaren momentan einfach zu anfällig ist. Er produziert zu viele Doppelfehler, hat wenige freie Punkte und seine Quote beim zweiten Aufschlag liegt fast immer deutlich unter 50%. Mit diesen Zahlen kommt man im Profi-Zirkus nicht weit und die 50 Positionen Unterschied in der Weltrangliste werden am Dienstag in Cincinnati zu sehen sein.

Alles andere als ein klarer Erfolg von Wawrinka gegen Dimitrov wäre eine Überraschung und eine Prognose kann demnach nur in eine Richtung gehen. Fünf Units sind für diesen Tipp als Einsatzhöhe angemessen.

Tipp: Sieg Stan Wawrinka ( -3,5 )

Hier bei Bet365 auf Handicap wetten