Green Bay Packers vs. Seattle Seahawks, Tipp & Quoten – NFL Playoffs

Trotzen die Seahawks auch der Kälte in Green Bay?

/
Jones (Green Bay Packers)
Jones (Green Bay Packers) © imago im
Spiel: Green Bay Packers - Seattle Seahawks
Tipp: Packers + Unter 47,5
Quote: 2.88 (Stand: 10.01.2020, 14:54)
Wettbewerb: NFC Playoffs
Datum: 13.01.2020, 00:40 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 5 / 10

Kaltes Stadion – heißes Spiel. So lauten die Voraussetzungen für das letzte der vier Divisional Playoff Games für Sonntag. Dann empfangen die Green Bay Packers bei minus 5-7 C° die Seattle Seahawks zum quotentechnisch ausgeglichensten Duell dieser Runde.

Das sehen wir ähnlich, denn rein von den Statistiken her liegen beide Teams auch relativ gleichauf. Die Seahawks hatten die etwas bessere Offense in dieser Spielzeit, die Packers die bessere Defense. Bei der abschließenden Bilanz stand Green Bay ebenfalls zwei Siege besser da als ihre Kontrahenten.

Das entscheidende Kriterium am Ende könnte aber der Heimvorteil sein, da die Packers in dieser Saison nur eine einzige Partie im Lambeau Field verloren haben. Zwar konnten die Seahawks in der Wild Card Runde auch bei den Eagles triumphieren, doch das waren auch außergewöhnliche Bedingungen.

Da verletzte sich deren Starting Quarterback Carson Wentz bereits im zweiten Drive und so hatte Philly zu keinem Zeitpunkt der Partie eine reelle Chance. Wir gehen für Sonntag davon aus, dass die Packers mit ihren Fans und der Kälte im Rücken beflügelt werden könnten.

So ist für Packers vs. Seahawks unsere Prognose ein knapper Erfolg der Männer um Superstar Aaron Rodgers. Kickoff der Partie ist in der Nacht auf Montag um 00.40 deutscher Zeit. Die Partie kann live auf ProSieben und auf DAZN verfolgt werden.

Unser Value Tipp:
Unter 46,0
2.00

Bei Bet365 wetten

(Wettquoten vom 10.01.2020, 14:54 Uhr)

United States Green Bay Packers – Statistiken & aktuelle Form

Nach zwei Jahren ohne Playoffs sind die Packers wieder zurück in der Post Season und das gleich mit ihrer besten Bilanz seit acht Jahren. Diese 13:3-Bilanz täuscht zwar ein wenig darüber hinweg, dass ihre Leistungen nicht immer so gut waren wie das Ergebnis, aber das wird sie in Green Bay wenig interessieren.

Ganz im Gegenteil. Die vielen engen Partien in der regulären Saison haben die Packers schon einmal perfekt auf die Post Season vorbereitet, wo es bislang ja in jedem einzelnen Spiel enorm eng zuging. Das erwarten wir auch für Sonntag wieder.

Wir gehen nicht davon aus, dass eines der Teams früh wird davonziehen können. Zu eng liegen sie doch leistungstechnisch beieinander. Bis zwei Spieltage vor Schluss lagen sie auch von ihren Bilanzen noch genau gleichauf, bevor die Seahawks dann etwas Federn lassen mussten.

Ein großer Vorteil, den die Packers für Sonntag dennoch haben, ist die Personalsituation der Hawks. Denn die verloren im Laufe der Saison ja ihre drei besten Runningbacks und mussten sich so zu Spieltag Nr. 17 Hilfe beim „alten Mann“ Marshawn Lynch holen.

Der machte das zwar sowohl gegen die 49ers als auch gegen die Eagles ziemlich gut. Aber er kann nicht den Workload eines normales Starting Runningbacks tragen, was über die Dauer der Post Season schon zum Problem werden kann.

Seattle war mit 137,5 Yards pro Partie immerhin das viertbeste Running Team der gesamten NFL. Gegen Philadelphia in der Wild Card Runde kamen sie dann als Team gesamt nur noch auf 64 Yards – ein riesiger Unterschied. Das muss Green Bay ausnutzen.

Es kommt ihnen aber auch zugute, da ihre einzige kleine Schwäche in der Defense gegen den Lauf war. Da sie dort nun nicht den ganz schweren Aufgaben gegenüberstehen, können sie sich voll auf den Pass fokussieren – und die Seahawks mit dem einen oder anderen Big play in der Defense überraschen.

Das sollte aufgrund der Voraussetzungen auch funktionieren, weshalb wir am Ende die Packers leicht vorne sehen. Für Green Bay vs. Seattle ist ein Tipp auf die Packers daher gut möglich. Um den Value noch etwas zu erhöhen, würden wir diesen aber mit Wetten auf Unter-Punkte kombinieren, da beide Defenses zuletzt sehr stark waren.

Key Players:

QB: Aaron Rodgers
RB: Aaron Jones
WR: Davante Adams
TE: Jimmy Graham
K: Mason Crosby

Letzte Spiele:

  • 29.12.2019 Detroit Lions – Green Bay Packers 20:23
  • 24.12.2019 Minnesota Vikings – Green Bay Packers 10:23
  • 15.12.2019 Green Bay Packers – Chicago Bears 21:13
  • 08.12.2019 Green Bay Packers – Washington Redskins 20:15
  • 01.12.2019 New York Giants – Green Bay Packers 13:31

Green Bay Packers vs. Seattle Seahawks – Wettquoten Vergleich * – NFL Playoffs

Bet365 Logo Unibet Logo William Hill Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Unibet
Hier zu
William Hill
Hier zu
Bet at Home
Green Bay Packers 1.47 1.49 1.47 1.45
Seattle Seahawks 2.75 2.65 2.85 2.76

(Wettquoten vom 10.01.2020, 14:54 Uhr)

United States Seattle Seahawks – Statistiken & aktuelle Form

Die Seahawks gehen am Stock. Das wurde beim umkämpften Erfolg bei den Eagles sichtbar und das wird wohl auch am Sonntag wieder zur großen Herausforderung für die Männer von Head Coach Pete Carroll werden.

Es war fast klar, dass ihre große Stärke in der Regular Season, das Laufspiel, durch all die Verletzungen nun nicht mehr so wird funktionieren können. Aber nur 64 Yards, das war schon extrem dürftig. Zwar gelang Marshawn Lynch immerhin ein kurzer Touchdown Run, aber zu viel mehr war er letztes Wochenende noch nicht bereit.

Carroll bestätigte bereits bei Interviews unter der Woche, dass man ihn gegen die Packers nun häufiger einsetzten möchte, was auch dringend notwendig ist. Ganze sechs Mal ließ man ihn im Wild Card Game den Ball tragen. Das muss sich deutlich erhöhen, wenn man gegen die Packers eine Chance haben will.

Deren Schwäche gegen den Lauf müssen sie nämlich irgendwie versuchen auszunutzen. Doch auch der zweite Runningback im Team Travis Homer kommt nicht so richtig in Tritt. Der Rookie konnte gegen Philly nur 1,1 Yards im Schnitt pro Carry erlaufen. Ein miserabler Wert.

Ohne Laufspiel werden sie am Sonntag jedoch kaum eine Chance haben. Vielleicht ist ja doch der zweite ältere Runningback Robert Turbin eine Option. Wir werden sehen, wie sie sich entscheiden, können uns aber gut vorstellen, dass diese Position ihnen am Wochenende das Genick brechen könnte.

In allen anderen Mannschaftsteilen sollten sie nämlich mithalten können mit Green Bay. Auch auf der Quarterback Position, wo Russell Wilson mit einem QB-Rating von 106,3 sogar eine deutlich bessere Saison spielte als Rodgers mit 95,4.

So ist Wilson auch die große Hoffnung der Seahawks, denn ihm alleine ist es zuzutrauen, mit einigen Geniestreichen die Packers zu besiegen. Das kann passieren, darauf wetten würden wir aber nicht. Bei Packers gegen Seahawks ist ein Tipp auf Green Bay die deutlich sicherere Variante.

Key Players:

QB: Russell Wilson
RB: Marshawn Lynch
WR: Tyler Lockett
TE: Luke Willson
K: Jason Myers

Letzte Spiele:

  • 05.01.2020 Philadelphia Eagles – Seattle Seahawks 9:17
  • 30.12.2019 Seattle Seahawks – San Francisco 49ers 21:26
  • 22.12.2019 Seattle Seahawks – Arizona Cardinals 13:27
  • 15.12.2019 Carolina Panthers – Seattle Seahawks 24:30
  • 09.12.2019 Los Angeles Rams – Seattle Seahawks 28:12

 

10€ Freebet + 100€ Bonus bei Betano

Betano Freebet + Bonus

Jetzt 10€ Freebet sichern
AGB gelten | 18+

 

United States Green Bay Packers – Seattle Seahawks United States Direkter Vergleich

Wenn wir uns den direkten Vergleich anschauen, dann sticht natürlich in erster Linie das Conference Championship Game von 2015 heraus, das die Seahawks in einem wahren Krimi mit 28:22 nach Verlängerung gewinnen konnten.

Auch damals waren Rodgers und Wilson bereits die Anführer ihrer Teams, was die Partie am Sonntag zu einer kleinen Revanche werden lässt. Ein anderer Punkt, der auffällig ist, ist die Tatsache, dass alle letzten Begegnungen vom jeweiligen Heimteam gewonnen werden konnten.

Das spricht ebenfalls ein wenig für die Packers, die als eines der heimstärksten Teams der NFL gelten. Da bei Green Bay vs. Seattle die Quoten auf einen einfachen Sieg nicht ganz so lohnenswert sind, würden wir eine Kombination mit Unter-Punkten empfehlen. Gerade die Packers-Defense ließ zuletzt nämlich nicht sehr viele Punkte zu.

  • 16.11.2018 Seattle Seahawks – Green Bay Packers 27:24
  • 10.09.2017 Green Bay Packers – Seattle Seahawks 17:9
  • 11.12.2016 Green Bay Packers – Seattle Seahawks 38:10
  • 21.09.2015 Green Bay Packers – Seattle Seahawks 27:17
  • 18.01.2015 Seattle Seahawks – Green Bay Packers 28:22 n.V.

 

Der große Wettbasis Wettanbieter Test:
Alle Wettanbieter im Vergleich

 

Prognose & Wettbasis-Trend United States Green Bay Packers – Seattle Seahawks United States

Die Buchmacher sehen die Packers mit knapp 4-5 Punkten im Schnitt vorne. Das ist genau die Marke, die es für uns schwierig macht, ihnen ein Handicap mit auf den Weg zu geben. Wir empfehlen daher bei Packers vs. Seahawks einen Tipp auf Packers + Unter 47,5 Gesamtpunkte. Value garantiert!

Key-Facts – Green Bay Packers – Seattle Seahawks Tipp

  • Die Green Bay Packers gewannen die NFC North mit 13:3 Siegen
  • Die Seattle Seahawks wurden in der NFC West mit 11:5 Siegen Zweiter
  • Zuhause haben die Packers in dieser Saison nur ein Spiel verloren

Eine schöne Wettoption für dieses Playoff-Spiel ist auch ein Touchdown von Packers Runningback Aaron Jones. Mit 16 Stück führte der nämlich die Liga in der regulären Saison in dieser Statistik an und dürfte nach der Bye Week nun ausgeruht sein.

Tipp: Packers + Unter 47,5

Hier bei Unibet auf die Packers wetten