Grasshoppers – Sion, Tipp: Sion gewinnt – 25.08.2018

Kassiert GC die nächste Niederlage?

/
Thorsten Fink (Grasshoppers)
Trainer Thorsten Fink (Grasshoppers) &cop

Spiel: SwitzerlandGrasshoppersSwitzerlandSion
Tipp: 2
Wettbewerb: Super League Schweiz
Datum: 25.08.2018
Uhrzeit: 19:00 Uhr
Wettquote: 2.50* (Stand: 23.08.2018, 15:22)
Wettanbieter: Bet3000
Einsatz: 2 Units

Zur Bet3000 Website

Am Samstag finden in der Super League zwei Partien statt. In Bern treffen die Young Boys auf Neuchatel Xamax. In diesem Artikel beschäftigen wir uns aber mit der Partie im Letzigrund – die Grasshoppers empfangen den FC Sion. Der Start in die neue Spielzeit war für GC überhaupt nicht gut. Bereits in der letzten Spielzeit kämpften die Zürcher gegen den Abstieg, wobei der Klassenerhalt nur knapp geschafft wurde. In den bisherigen vier Partien gelang GC nur gegen den FC Lugano ein Unentschieden, ansonsten kassierten die Hoppers drei Niederlagen. Damit sind die Zürcher auf dem letzten Tabellenrang. Für die Walliser war der Auftakt ebenfalls nicht sonderlich gut. Die Sittener haben sich danach gefangen und sicherten sich schon zwei Siege. In der Affiche zwischen den Grasshoppers und dem FC Sion empfehlen wir einen Tipp auf das Auswärtsteam.

 

Formcheck Grasshoppers

Am letzten Wochenende sicherte sich GC den ersten Sieg der Saison. Den Erfolg feierten die Zürcher aber nicht in der Meisterschaft, sondern im Pokal gegen den FC Buochs. Die Innerschweizer bestreiten ihre Meisterschaft in der dritten Liga der Schweiz. Trotzdem gewann GC die Partie nur mit 0:2. In der nächsten Pokalrunde stehen den Hoppers Stade Nyonnais entgegen. Aufgrund der schlechten Ausgangslage in der Meisterschaft scheint der Cup die einzige Möglichkeit auf einen Titel in diesem Jahr zu sein. Denn in der Super League kämpfen die Zürcher erneut um den Klassenerhalt. Nach vier Partien belegen die Hoppers den letzten Tabellenrang nur mit einem einzigen Pünktchen auf dem Konto. Dank einer Aufholjagd im letzten Meisterschaftsspiel gegen den FC Lugano holte die Equipe von Thorsten Fink den ersten Zähler in der neuen Spielzeit. Davor waren der FC Basel, der FC Zürich und die Berner Young Boys zu stark für GC.

Im Spiel gegen den FC Sion sollten die Zürcher endlich zu einem Sieg kommen, ansonsten könnte die Amtszeit von Fink vorbei sein. Bereits zehn Gegentreffer kassierte der Traditionsverein und auch gegen die starke Offensive der Walliser erwartet die Wettbasis mehrere Gegentore.

Formcheck Sion

Die Offensive des FC Sion hat sich eingespielt – mit zehn erzielten Toren stellen die Walliser die zweitbeste Offensive der Liga. Gegen Neuchatel Xamax und den FC St. Gallen holten sich die Sittener jeweils einen deutlichen Sieg. Einzig der Start in die neue Saison misslang den Wallisern. Der neue Torhüter Maisonnial kassierte im Startspiel gegen den FC Lugano nach vier Minuten einen Gegentreffer aus über 80 Metern. Die Leistung vom erst 20-jährigen Keeper war dem Trainer und der Vereinsführung zu schwach. Seither musste der Franzose auf der Ersatzbank Platz nehmen. Allgemein ist beim FC Sion eine besondere Hierarchie zu spüren. Christian Constantin – Präsident und Hauptgeldgeber – führt den Verein mit eiserner Hand. Der Trainerverbrauch von Constantin ist unvorstellbar. In den letzten vier Jahren verbrauchten die Walliser zehn (!) Trainer. Gegenwärtig steht Maurizi Jacobacci an der Seitenlinie. Der Italiener scheint seine Sache gut zu machen – immerhin ist er seit sechs Monaten im Amt. Zudem überzeugt die Leistung der Sittener aktuell.

Am letzten Wochenende gewann der FC Sion das Pokalspiel beim Berner Vorstadtklub FC Köniz mit 0:3. In der nächsten Runde wartet mit dem FC Lausanne der Absteiger der letzten Saison. Aber auch diese Hürde wird Sion wohl überspringen, immerhin sind die Walliser schon 13-facher Pokalsieger – wobei sie erst im 14. Finale die erste Niederlage in einem Pokalendspiel einstecken mussten. Gegen die Grasshoppers werden für Sion Wettquoten von 2,50 für Wetten auf den Sieg angeboten.

Muss Labbadia in Wolfsburg als Erster den Hut nehmen?
Erste Trainerentlassung Bundesliga 2018/2019 Favoriten – Wettbasis.com Analyse

 

Grasshoppers – Sion, Tipp & Fazit – 25.08.2018

Die Direktduelle der letzten Saison waren sehr ausgeglichen. Beide Equipen gewannen jeweils zwei Partien. Der FC Sion konnte beide Siege ohne Gegentreffer einstreichen. Beim Duell vom Samstag ist kein Favorit ersichtlich. Die Wettanbieter bieten für Wetten auf den Sieg des Heimteams Quoten im 2,8er Bereich an. Bei erfolgreichen Wetten auf das Auswärtsteam sind Wettquoten bis 2,50 erzielbar.

 

Key-Facts – Grasshoppers vs. Sion Tipp

  • Die Grasshoppers haben bisher nur einen Punkt in der Super League erspielt
  • Der FC Sion stellt die zweitbeste Offensive der Liga
  • Mit zehn Gegentreffern ist GC das defensiv schlechteste Team der Super League

 

Für GC geht es langsam, aber sicher um alles. Schon in der letzten Saison drohte dem Traditionsverein der Abstieg. Thorsten Fink dürfte unter Druck geraten, sollte erneut kein Sieg eingefahren werden. Der FC Sion präsentiert sich gegenwärtig erstaunlich offensiv. Schon dreizehn Tore bejubelten die Walliser in fünf Partien. Auch gegen die Hoppers erwarten wir mehrere Tore der Sittener. Deshalb haben wir uns im Duell zwischen den Grasshoppers und dem FC Sion für einen Tipp auf den FC Sion entschieden. Wettquoten von 2,50 sind bei Bet3000 dafür erzielbar. Potentielle Wetten spielen wir nur mit zwei Units an.

Zur Bet3000 Website

SwitzerlandGrasshoppers – Sion Switzerland Statistik Highlights