Granada vs. Real Madrid Tipp, Prognose & Quoten 13.07.2020 – La Liga

Barcelona drückt Granada die Daumen

/
Kroos (Real Madrid)
Kroos (Real Madrid) © imago images /
Spiel: Granada - Real Madrid
Tipp: 1X
Quote: 2.7 (Stand: 12.07.2020, 10:26)
Wettbewerb: LaLiga
Datum: 13.07.2020, 22:00 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Barcelona hat vorgelegt, Real Madrid muss nachziehen. Durch den abermals glanzlosen Erfolg der Katalanen am Samstagabend schmolz der Vorsprung der Königlichen im Klassement einmal mehr auf einen Punkt zusammen. Am Montag hat der Hauptstadtklub jedoch erneut die Möglichkeit, das Polster auf vier beruhigende Zähler auszubauen. Zwei Spieltage vor dem Schluss würden dann schließlich ein Dreier reichen, um Lionel Messi und Co. die Meisterschaft zu entreißen.

Zuvor stehen allerdings intensive 90 Minuten bevor. Vor der Partie Granada gegen Real Madrid implizieren die Quoten der besten Buchmacher eine klare Favoritenrolle der Galaktischen, die nach dem Re-Start durch La Liga marschieren. Acht Siege in acht Spielen sowie erst zwei kassierte Gegentore unterstreichen die herausragende Verfassung der Zidane-Elf.

Was bei der reinen Betrachtung der Ergebnisse allerdings nicht berücksichtigt werden, für die Granada vs. Real Madrid Prognose aber dennoch erwähnt werden sollte, ist die Tatsache, dass der Großteil der Erfolge des mehrfachen Champions League Siegers knapp und mitunter auch glücklich zustande kam. Nicht selten brauchte es einen (umstrittenen) Elfmeter als Dosenöffner.

Weil zudem die Hausherren sieben Punkte aus den jüngsten drei Matches holten und selbst noch in Richtung Europa League schielen, sind uns die Quoten zwischen Granada und Real Madrid für einen Tipp auf den Auswärtssieg einfach zu niedrig, um darin einen lukrativen Value zu identifizieren. Daher kann es durchaus sinnvoll sein, darauf zu wetten, dass der krasse Underdog einen Punkt holt.

Betway

Unser Value Tipp:
Sieg Granada (DNB)
5.00

Bei Betway wetten

Wettquoten Stand: 12.07.2020, 10:26

Spain Granada – Statistik & aktuelle Form

Still und heimlich hat sich der La Liga-Aufsteiger in den letzten Wochen an die internationalen Plätze rangepirscht. Dank einer positiven Bilanz von nur zwei Niederlagen aus den acht Partien nach dem Re-Start kletterten die Andalusier im Klassement bis auf Rang neun und haben demnach lediglich noch einen Zähler Rückstand auf Rang sieben, der zur Europa League-Teilnahme berechtigten würde.

Wie selbstbewusst die Mannschaft von Trainer Diego Martinez Penas aktuell auftritt, bekam am Freitagabend auch das eigentlich stärker eingeschätzte Real Sociedad zu spüren. Mit 3:2 setzten sich die Rot-Blauen im Baskenland durch und blieben damit im sechsten Auswärtsspiel nacheinander ungeschlagen. Nun soll es endlich auch zuhause klappen, wo La Grana letztmals Mitte Juni gewann und nur einen Zähler aus den vergangenen drei Matches verbuchte.
 
Exklusiv via Wettbasis

Betway Exklusiv Bonus
AGB gelten | 18+

 

Granada gewann bereits zuhause gegen Barcelona

Hoffnung auf ein positives Resultat macht unter anderem die Heimbilanz gegen die La Liga-Topteams. So gewannen die Nazaríes im eigenen Stadion beispielsweise gegen den FC Barcelona (2:0) und knüpften auch Atletico Madrid (1:1) einen Zähler ab. Aufgrund von nur 14 Gegentoren in 17 Heimspielen sowie bloß fünf Niederlagen wird deutlich, warum es in unseren Augen eine gute Option sein dürfte, zwischen Granada und Real Madrid die hohen Quoten auf einen Punktgewinn des Underdogs anzuspielen.

Auch wenn mit Gonalons, Martinez, Quini oder Lozano weiterhin einige Akteure verletzt ausfallen werden, verfügen die Andalusier über ein intaktes Team, das die Erfolgsgeschichte fortschreiben will. Seit 1973/74 beendeten die Matagigantes eine Erstliga-Saison nicht mehr unter den Top 15. Dieses Jahr könnte es sogar gleich die Europa League werden.. Granada schwimmt auf einer Euphoriewelle und hat das Selbstvertrauen, möglicherweise nachlässige Madrilenen vor Probleme zu stellen.


Voraussichtliche Aufstellung von Granada:

Silva; Foulquier, Diaz, Vallejo, Duarte, Neva; Machis, Herrera, Azeez, Puertas; Soldado

Letzte Spiele von Granada:

Spain Real Madrid – Statistik & aktuelle Form

Alles deutet derzeit darauf hin, dass Zinedine Zidane und seine Galaktischen die Meistertrophäe zurück in die Hauptstadt holen. Wie der Wettbasis-Tabellenservice zeigt, beträgt der Vorsprung im Tableau zwar nur einen Punkt, allerdings macht das weiße Ballett momentan nicht mal ansatzweise die Anstalten, Federn zu lassen.

Nach dem Re-Start stehen Karim Benzema, Toni Kroos und Co. bei beeindruckenden acht Siegen in acht Spielen. In diesem Zeitraum musste der sich in Topform befindliche Thibaut Courtois erst zweimal geschlagen geben.

wettbasis umfrage
Die große Wettbasis-Umfrage: Ausfüllen & 50€ gewinnen

Bauen die Madrilenen die Führung wieder auf vier Punkte aus?

Was jedoch nicht unter den Tisch gekehrt werden sollte, ist die Tatsache, dass die Hälfte aller Matches bloß mit einem Tor Vorsprung (dreimal 1:0) siegreich gestaltet wurden. In ebenso vielen Fällen brauchte es einen Elfmeter, um die Führung zu erzielen, so auch am Freitag, als Benzema per Strafstoß zur 1:0-Führung traf, nachdem der Gast aus Alaves in der Anfangsphase gleich zweimal die Chance hatte, selbst den ersten Treffer zu markieren.

Wir wollen damit sagen, dass die Lobhudelei aufgrund der andauernden Serie zwar gerechtfertigt erscheint, allerdings nicht darauf schließen sollte, dass die Königlichen ihre Gegner reihenweise vorführen. Bleibt das Spielglück einmal aus, droht in der guten spanischen Liga auch mal ein Punktverlust.
 

 

Real Madrid hat das Glück des Tüchtigen

Darüber hinaus sollte noch festgehalten werden, dass sich die Zidane-Elf im Saisonverlauf auswärts klar schwerer tat als zuhause. Als bestes Auswärtsteam der spanischen Beletage ließen die Madrilenen trotzdem in sieben von 17 Partien Punkte liegen. Nur bei vier der zehn Siege wäre ein Handicap (-1,5) von Erfolg gekrönt gewesen, was einmal mehr die vielen knappen Matches unterstreicht, die am Montag zwischen Granada und Real Madrid eine Prognose auf eine Überraschung attraktiv gestalten lassen.

Verzichten muss der ehemalige französische Weltfussballer weiterhin auf Nacho und Marcelo. Dafür kehren die gesperrten Ramos und Carvajal zurück ins Team. Ebenfalls Hoffnungen auf einen Startelf-Einsatz dürfen sich Eden Hazard und Federico Valverde machen. Bale, Isco oder Vinicius jr. sind Optionen von der Bank.


Voraussichtliche Aufstellung von Real Madrid:

Courtois; Carvajal, Varane, Ramos, Mendy; Kroos, Casemiro, Valverde; Hazard, Benzema, Asensio

Letzte Spiele von Real Madrid:

Granada vs. Real Madrid – Wettquoten Vergleich * – LaLiga

1/X/2
Wettquoten Stand: 14.08.2020, 10:07

Spain Granada vs. Real Madrid Spain Direkter Vergleich

Neun La Liga-Spiele nacheinander hat Real Madrid gegen Granada gewonnen. Darunter waren auch durchaus deutliche Erfolge wie das 9:1 im Jahr 2015 sowie das 4:0 und 5:0 aus der Saison 2016/2017. In der laufenden Saison sind die Andalusier allerdings stärker unterwegs, was auch im Hinspiel sichtbar wurde. Zwar verlor La Grana im Santiago de Bernabeu mit 2:4, jedoch stand es bis zur 90. Minute nach zwei Nazaríes-Toren noch 2:3.

Spain Granada vs. Real Madrid Spain Statistik Highlights

Spain Granada gegen Real Madrid Spain Tipp & Prognose – 13.07.2020

Zugegebenermaßen ist es in diesen Tagen und Woche sehr gewagt, gegen Real Madrid zu wetten. Die Königlichen befinden sich in Ausnahmeform und haben alle acht Matches nach dem Re-Start gewonnen. Trotzdem sollte erwähnt werden, dass das ein oder andere Spiel auch in die Richtung des Gegners hätte kippen können. Exakt darauf spekulieren wir nun am Montagabend, wenn zwischen Granada und Real Madrid unsere Prognose in Richtung der Hausherren geht.

Der Aufsteiger spielt eine fantastische Saison, träumt weiterhin von der Europa League und strotzt nach sieben Punkten aus den letzten drei Spielen nur so vor Selbstvertrauen. Zudem bewies die Martinez-Elf bereits beim 2:0 gegen Barcelona oder beim 1:1 gegen Atletico Madrid, dass sie zuhause gegen die absoluten Top-Teams bestehen kann.

Key-Facts – Granada vs. Real Madrid Tipp

  • Granada holte aus den Heimspielen gegen Barcelona und Atletico Madrid vier Punkte
  • Real gewann zwar alle acht Spiele nach dem Re-Start, profitierte aber von viel Spielglück
  • Die jüngsten neun direkten Duelle gingen allesamt an die Madrilenen

Wir halten deshalb zwischen Granada und Real Madrid die Wettquoten für den Tipp auf die Doppelte Chance 1/X für sehr attraktiv und versuchen es mit einem geringen Einsatz von vier Units. Wenn es der Gastgeber schaffen sollte, in Führung zu gehen oder möglichst lange die Null zu halten, dann haben sie eine Chance auf den Punktgewinn. Irgendwann könnte die Glückssträhne der Zidane-Elf reißen..

Die Top-Quote in Höhe von 2.70 erhalten wir beim getesteten Buchmacher Unibet. Sollten Sie beim schwedischen Wettanbieter noch kein Konto haben, empfehlen wir ihnen den Unibet Bonus für Neukunden. Weitere Analysen zu den Fußballspielen vom Montag erhalten sie in unserer Rubrik „Internationale Fußball Tipps„.
 

Mit dem Smartphone von Gratiswetten & Cashbacks profitieren
Die besten mobilen Bonusangebote

 

Spain Granada – Real Madrid Spain beste Quoten * LaLiga

Spain Sieg Granada: 8.00 @William Hill
Unentschieden: 4.50 @Bet365
Spain Sieg Real Madrid: 1.48 @Betsson

Wettquoten Stand: 12.07.2020, 10:26

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Granada / Unentschieden / Sieg Real Madrid:

1: 12%
X: 21%
2: 67%

Spain Granada – Real Madrid Spain – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.72 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.10 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.90 @Bet365
NEIN: 1.90 @Bet365

Wettquoten Stand: 12.07.2020, 10:26