Glasgow Rangers vs. Celtic Glasgow Tipp, Prognose & Quoten 01.09.2019 – Premier League

Das Old Firm wieder auf Augenhöhe

/
Gerrard (Glasgow Rangers)
Steven Gerrard (Glasgow Rangers) © i
Spiel: Rangers - Celtic Glasgow
Tipp:
Quote: 4 (Stand: 30.08.2019, 14:01)
Wettbewerb: Premiership
Datum: 01.09.2019, 13:00 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 4 / 10
Wette hier auf:

Vorhang auf für das älteste Fußballderby der Welt. Insgesamt 417 Mal standen sich die beiden schottischen Lokalrivalen Glasgow Rangers und Celtic Glasgow bisher gegenüber. Mehr Tradition geht gar nicht. Leider kam dem Old Firm über viele Jahre nicht die Bedeutung zu, die dieses Match eigentlich verdient und sich über die mehr als 130 Jahre erarbeitet hat.
 

 
Nach der Insolvenz der Rangers und dem daraus resultierenden Zwangsabstieg, gab es entweder kein Derby oder aber es war relativ einseitig. Heute treffen sich diese beiden Traditionsmannschaften endlich wieder auf Augenhöhe, nachdem die Rangers beinahe wieder zu alter Stärke zurückgefunden haben und vielleicht sogar wieder um den schottischen Titel mitspielen können.

Die aktuellen Fakten verdeutlichen, dass das Old Firm am Sonntag ein Match zwischen zwei gleichwertigen Mannschaften sein sollte. In der schottischen Premier League liegen die alten Rivalen nach drei Spieltagen Kopf an Kopf mit jeweils neun Punkten an der Spitze. Die weitere Konkurrenz ist nach drei absolvierten Partien bereits mindestens vier Punkte entfernt.

Außerdem sind Rangers und Bhoys am Donnerstag in die Gruppenphase der Europa League eingezogen. Celtic ist jetzt nicht mehr auf sich allein gestellt, wenn es darum geht, Punkte für die UEFA-Rangliste zu holen. Die bisherigen Fakten verdeutlichen, dass es im Derby zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow schwer ist, eine konkrete Prognose abzugeben.

Der Sieger dieser Partie wird in jedem Fall während der Länderspielpause die Tabellenführung in der schottischen Premier League innehaben. Ein Remis reicht bereits für Celtic, um vorne zu bleiben. Das würde aber auch bedeuten, dass beide Teams weiterhin im Gleichschritt marschieren. Klingt alles ganz ähnlich und deshalb wissen wir weiterhin nicht, auf wen wir im Match zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow unseren Tipp platzieren.

Sicher ist nur, dass es wieder diese unglaubliche Atmosphäre in Glasgow geben wird, die eigentlich nur das Old Firm bietet. Das ist die Bühne, die alle Nostalgiker des Fußballs lieben und die umso schöner ist, wenn der Sieger nicht schon im Vorfeld feststeht. Der Anpfiff zum vierten Spieltag in der schottischen Premier League zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow im Ibrox Park erfolgt am 01.09.2019 um 13:00 Uhr.

Fallen mehr als 2,5 Tore?
Ja
2.08
Nein
1.76

Bei Unibet wetten

(Wettquoten vom 30.08.2019, 14:01 Uhr)

Scotland Glasgow Rangers vs. Celtic Glasgow Scotland Direkter Vergleich [+ Infografik]

Unglaubliche 417 Mal standen sich die Glasgow Rangers und Celtic Glasgow bisher gegenüber. Mit Fug und Recht kann in dieser Partie von der Mutter aller Derbys gesprochen werden. Dass sich beide Teams seit jeher auf Augenhöhe begegnen, verdeutlicht ein Blick auf den direkten Vergleich. Die Rangers führen dort hauchdünn mit 161:157. Ganze 99 Mal trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem Remis.

In der vergangenen Saison gab es insgesamt vier Duelle zwischen den Rangers und Celtic. Beide konnten jeweils ihre beiden Heimspiele gewinnen. Interessant ist, dass die Rangers daheim jeweils ohne Gegentor die Oberhand behielten. Deshalb könnte es im Old Firm zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow nach einem Tipp auf einen Heimsieg zu Null aussehen.
Infografik Glasgow Rangers Celtic Glasgow 2019

Scotland Glasgow Rangers – Statistik & aktuelle Form

Glasgow Rangers Logo

Dass die Glasgow Rangers sich mit Celtic Glasgow inzwischen wieder auf Augenhöhe begegnen, ist vor allem ein Verdienst von Steven Gerrard. Die Liverpooler Legende hat sich bei seiner ersten Trainerstation bereits seine Sporen verdient. Jetzt ist es an der Zeit, für den Trainer, aber auch für die Rangers, endlich wieder einen Titel zu holen.

Das Team von Steven Gerrard darf in dieser Saison in der Gruppenphase der Europa League spielen, aber das ist bei weitem nicht dasselbe, als dem Erzrivalen nach acht Meisterschaften in Folge den Titel zu entreißen. Diesem Ziel wird alles untergeordnet und der Start in die neue Saison zeigt, dass die Meisterschaft heuer definitiv möglich ist.

In den zwölf Pflichtspielen der laufenden Saison haben die Glasgow Rangers noch keine einzige Niederlage kassiert. Vor allem Im Ibrox Park ist das Team von Steven Gerrard wieder eine Macht. In den letzten neun Heimspiel kassierten die Rangers gerade einmal zwei Tore. In den letzten vier Partien gab es überhaupt kein Gegentor mehr.

Das könnte ein Indiz dafür sein, im Match zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow eine Prognose auf einen Heimsieg ohne Gegentor abzugeben. Ein solcher ist auch am vergangenen Donnerstag gegen Legia Warschau gelungen, mit dem sich Glasgow nach dem 0:0 im Hinspiel in die Europa League spielen konnte.

Lange Zeit sah es im Ibrox Park nach einer Verlängerung aus, ehe Alfredo Morelos in der Nachspielzeit den umjubelten 1:0-Siegtreffer erzielte. [pullquote align=“right“ cite=“Bert Konterman, ehemaliger Ranger“]“Ich habe mit Feyenoord gegen Ajax gespielt, mit Holland gegen Deutschland, Argentinien oder Brasilien, aber nichts ist mit der Intensität des Old Firm vergleichbar.“[/pullquote] Jetzt gilt das Augenmerk nur noch dem Old Firm. Bert Konterman, ein ehemaliger Akteur der Rangers macht deutlich, dass es auf der Welt kaum Duelle gibt, die eine ähnliche Brisanz und Intensität aufweisen.

Steven Gerrard wird dabei wahrscheinlich seine Wunschelf ins Rennen schicken können. Verletzungsbedingte Ausfälle haben die Rangers aktuell nicht zu beklagen. Viel wird davon abhängen, wie frisch die Spieler aus der Partie gegen Legia Warschau gekommen sind. Der eine oder andere rotationsbedingte Wechsel kann demnach nicht ausgeschlossen werden.

Voraussichtliche Aufstellung von Glasgow Rangers:
McGregor – Barisic, Goldson, Katic, Tavernier – Arfield, Aribo, Davis, Jack – Morelos, Ojo – Trainer: Gerrard

Letzte Spiele von Glasgow Rangers:
29.08.2019 – Glasgow Rangers vs. Legia Warschau 1:0 (Europa League)
25.08.2019 – St. Mirren vs. Glasgow Rangers 0:1 (Premiership)
22.08.2019 – Legia Warschau vs. Glasgow Rangers 0:0 (Europa League)
18.08.2019 – East Fife vs. Glasgow Rangers 0:3 (Ligapokal)
15.08.2019 – Glasgow Rangers vs. Midtjylland 3:1 (Europa League)

Glasgow Rangers vs. Celtic Glasgow – Wettquoten Vergleich * – Premier League

Bet365 Logo Bwin Logo Betway Logo Bet at Home Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Bwin
Hier zu
Betway
Hier zu
Bet at Home
Glasgow Rangers
2.30 2.40 2.38 2.32
Unentschieden 3.20 3.20 3.25 3.18
Celtic Glasgow
3.10 2.90 3.00 2.91

(Wettquoten vom 30.08.2019, 14:01 Uhr)

Scotland Celtic Glasgow – Statistik & aktuelle Form

Celtic Glasgow Logo

Die Bhoys sind in dieser Saison die Gejagten in der schottischen Premier League. Acht Jahre in Folge wurde Celtic Glasgow schottischer Meister. Selbst den Fans der Celtics wurde langsam langweilig dabei, jedes Jahr den Titel und meistens sogar das Double zu feiern. Endlich hat das Old Firm wieder seine Bedeutung, wie es seit vielen Jahren nicht mehr war.

Das Team von Neil Lennon wird versuchen, seine Vormachtstellung unter Beweis zu stellen, denn in der aktuellen Situation wiegt ein Sieg im Old Firm nicht deutlich geringer, als ein Titel ohne Gegenwehr. Die Bhoys werden alles daran setzen, schon früh in der Saison zu zeigen, wer im schottischen Fußball auch weiterhin der Chef im Ring ist.

Die bisherigen Auftritte in dieser Saison können sich sehen lassen. Bitter war natürlich das Ausscheiden in der Qualifikation zur Champions League gegen Cluj. Eigentlich war alles auf die Königsklasse ausgerichtet und nach dem Ausscheiden geriet Coach Neil Lennon in der Heimat deutlich in die Kritik.

Immerhin hat er es geschafft, den Klub noch in die Europa League zu führen, so dass die Fans nicht komplett ohne internationalen Fußball auskommen müssen. Die Playoffs gegen AIK Solna haben die Schotten relativ unproblematisch für sich entscheiden können. Nach dem 2:0 im Hinspiel in der eigenen Arena ließ Celtic am Donnerstag die Muskeln noch einmal so richtig spielen.

In Schweden siegte das Team von Neil Lennon deutlich mit 4:1. Nach einer Viertelstunde besorgte James Forrest die 1:0-Führung und damit faktisch die Vorentscheidung. Solna konnte zunächst ausgleichen, doch per Eigentor sowie die Tore von Christopher Jullien und Lewis Morgan gewannen die Schotten auch das Rückspiel mehr als deutlich.

Damit hat Celtic nun vier Siege in Serie auf dem Konto und vielleicht wird der eine oder andere Experte im Derby zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow eine Prognose auf einen Auswärtssieg abgeben. Kristoffer Ajer und Odsonne Edouard haben sich in Solna Blessuren zugezogen. Ansonsten sind alle fit, dennoch wird Moritz Bauer womöglich im Old Firm sein Debüt für die Bhoys geben.

Voraussichtliche Aufstellung von Celtic Glasgow:
Gordon – Bolingoli, Jullien, Bitton, Bauer – McGregor, Brown – Christie, Johnston, Forrest – Edouard – Trainer: Lennon

Letzte Spiele von Celtic Glasgow:
29.08.2019 – Solna vs. Celtic Glasgow 1:4 (Europa League)
25.08.2019 – Celtic Glasgow vs. Heart of Midlothian 3:1 (Premiership)
22.08.2019 – Celtic Glasgow vs. Solna 2:0 (Europa League)
17.08.2019 – Celtic Glasgow vs. Dunfermline Athletic FC 2:1 (Ligapokal)
13.08.2019 – Celtic Glasgow vs. CFR Cluj 3:4 (Champions League)

 

 

Scotland Glasgow Rangers gegen Celtic Glasgow Scotland Tipp & Prognose – 01.09.2019

Die Glasgow Rangers und Celtic Glasgow sind beide super in die neue Saison gekommen. Die Bhoys haben zwar die bittere Pille in der Qualifikation zur Champions League schlucken müssen, doch dafür sind beide Klubs in die Europa League eingezogen. In der schottischen Premier League haben die beiden Lokalrivalen jeweils die perfekte Ausbeute von neun Punkten aus drei Spielen geholt.

Auch im Pokal gaben sich beide keine Blöße. Vieles spricht dafür, dass es am Sonntag ein enges Derby geben wird. Die Statistiken der Glasgow-Klubs sind nahezu identisch. Ein Fakt ist aber nicht von der Hand zu weisen, den wir besonders stark bewerten. Die Rangers haben in den letzten vier Partien keinen Gegentreffer mehr hinnehmen müssen und stehen defensiv enorm sicher.

 

Key-Facts – Glasgow Rangers vs. Celtic Glasgow Tipp

  • Die Rangers sind in den zwölf Pflichtspielen der laufenden Saison noch ungeschlagen.
  • Die Glasgow Rangers mussten in den vergangenen vier Partien kein Gegentor hinnehmen.
  • Celtic geht mit der Empfehlung von vier Siegen in Serie in das Old Firm.

 

Außerdem haben die Rangers in dieser Saison noch keins ihrer zwölf Pflichtspiele verloren. Das war der letzte Hinweis, der uns zur Entscheidungsfindung geholfen hat. Wir werden im schottischen Derby zwischen den Glasgow Rangers und Celtic Glasgow die Wettquoten auf einen Heimsieg ohne Gegentor nutzen. Wir können uns sehr gut einen 1:0- oder 2:0-Heimsieg vorstellen.

 

Scotland Glasgow Rangers – Celtic Glasgow Scotland beste Quoten * Premier League

Scotland Sieg Glasgow Rangers: 2.43 @Unibet
Unentschieden: 3.40 @Betvictor
Scotland Sieg Celtic Glasgow: 3.10 @Bet365

(Wettquoten vom 30.08.2019, 14:01 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Glasgow Rangers / Unentschieden / Sieg Celtic Glasgow:

1: 41%
X: 28%
2: 31%

 

Hier bei Bet365 auf Rangers gewinnen zu Null wetten

Scotland Glasgow Rangers – Celtic Glasgow Scotland – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.75 @Bet365
NEIN: 2.00 @Bet365

(Wettquoten vom 30.08.2019, 14:01 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten