Gladbach vs. Werder Bremen Tipp, Prognose & Quoten 10.11.2019 – Bundesliga

Nächstes Feuerwerk vom Spitzenreiter?

/
Eggestein (Bremen)
Eggestein (Bremen) © imago images /
Spiel: Borussia Mönchengladbach - Werder Bremen
Tipp:
Quote: 2.35 (Stand: 07.11.2019, 12:03)
Wettbewerb: 1. Bundesliga
Datum: 10.11.2019, 14:30 Uhr
Wettanbieter: Unibet
Einsatz: 6 / 10
Wette hier auf:

Das schwache Abschneiden in der Europa League der deutschen Klubs – woran liegt es? In den vergangenen Jahren sind die Vereine mit ganz wenigen Ausnahmen (wie der Frankfurter Eintracht in der Vorsaison) sehr früh gescheitert. Die Hoffnung war und ist groß, dass dies sich in der aktuellen Spielrunde ändert, da doch sehr prominente Namen vertreten sind. Die Adler aus Hessen haben wieder den Einzug in die Gruppenphase geschafft, hinzu kommen der VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach.

Nach vier Spieltagen ist die Lage in allen Europa League Gruppen mit deutscher Beteiligung noch völlig offen und die Bundesligisten haben das Weiterkommen noch selbst in der Hand. Vor allem bei der Borussia aus Mönchengladbach sah dies nach dem ersten Spieltag und einem blamablen 0:4 zuhause gegen den Wolfsberger AC gar nicht so aus.

Die Fohlen haben sich jedoch gefangen und am Donnerstag durch einen Last Minute-Treffer in der Nachspielzeit von Marcus Thuram einen unheimlich wichtigen Dreier gegen AS Rom eingefahren. Damit setzte sich das Formhoch der Truppe von Marco Rose aus der Liga auch auf internationaler Ebene fort.

Der Spitzenreiter im deutschen Oberhaus hat allerdings einige Kräfte verbraucht und es wird spannend zu sehen sein, ob sich dies negativ auf die Leistung der Mannschaft an diesem Spieltag auswirkt. Zu Gast im Borussia Park ist der SV Werder Bremen, der mit fünf Remis in Serie und einer gehörigen Portion Wut im Bauch anreist.

Die Truppe von der Weser hat zuletzt wiederholt unnötige Punkte im Heimspiel gegen Freiburg liegen lassen und will diese ausgerechnet beim Tabellenführer zurückholen. Die Ausgangslage vor dem Spiel zwischen Gladbach und Bremen lässt die Prognose zu, dass sich die Zuschauer auf sehr interessante und spannende 90 Minuten gefasst machen dürfen.

Bei den Buchmachern werden die Gastgeber aus dem Ruhrgebiet logischerweise als Favorit eingestuft und zwischen Gladbach und Bremen liegen die Quoten für einen Tipp auf den Heimsieg unter der 2,00er Marke. Ob diese Einschätzung gerechtfertigt ist, wird sich am Sonntagnachmittag zeigen, wenn die Partie zur ungewohnten Anstoßzeit um 13:00 Uhr angepfiffen wird.

Germany Gladbach – Statistik & aktuelle Form

Gladbach Logo

Und schon wieder war es Marcus Thuram! Gladbach hat einen neuen Star der Stunde, soviel steht fest. Der 22-jährige Flügelflitzer hat den Fohlen in der Hinserie schon den ein oder anderen Sieg beschert und auch am Donnerstagabend war er wieder der Mann des Tages, als er in der fünften Minute der Nachspielzeit das entscheidende 2:1 erzielte.

Schon am Wochenende zuvor war er Torschütze des goldenen Treffers gegen Bayer 04 Leverkusen. Insgesamt traf Thuram in den vier vergangenen Partien jeweils einmal.

Mit ihm auf der linken Seite und dem ebenfalls 22-jährigen Florian Neuhaus auf der rechten Seite hat Marco Rose eine Flügelzange, die momentan den Gegnern Angst und Schrecken einjagt. In der Mitte ist entweder Breel Embolo oder der nach Verletzung zurückgekehrte Lars Stindl als Abnehmer zur Stelle. Bei all dem Lob für die Offensivabteilung darf nicht vergessen werden, dass Gladbach mit bisher erst zehn Gegentoren die zweitbeste Defensive aller Teams in der Bundesliga stellt.

Somit ist der erste Platz im Tableau kein Zufall und auch kein Glück. Ob dieser zum Dauerzustand wird und sich die Borussia tatsächlich als ernstzunehmender Meisterschaftsanwärter entpuppt, das werden die nächsten Wochen und Monate zeigen. Fest steht, dass es Marco Rose gelungen ist, die eingespielte Mannschaft von Dieter Hecking weiter zu formen und zu entwickeln. Momentan stimmt bei den Fohlen sehr viel, weshalb es kein Wunder ist, dass Gladbach gegen Bremen für einen Tipp auf den Spielausgang niedrige Quoten bekommt.

Einzig kleines Fragezeichen ist die Kondition der Hausherren. Nach dem anstrengenden Euro-Fight gegen die Römer ist die Regenerationszeit bis zum Anstoß am Sonntag um 13:00 Uhr sehr kurz und die Beine der Spieler werden vor allem gegen Spielende müde sein. Aus diesem Grund sind auch ein paar Veränderungen in der Startformation zu erwarten.

Marco Rose wird bei der Rotation auf sein Bauchgefühl hören und überlegen, welchem Akteur er eine Verschnaufpause gönnen will. Mögliche Alternativen sind womöglich schon an diesem Wochenende Raffael und Fabian Johnson, die nach ihren Blessuren wieder in das Mannschaftstraining integriert wurden. Ein Einsatz von Beginn an ist bei den beiden Spielern jedoch eher unwahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung von Gladbach:
Sommer – Ginter, Zakaria, Elvedi, Lainer – Kramer, Hofmann, Bensebaini, Benes, Herrmann – Thuram

Letzte Spiele von Gladbach:
02.11.2019 – Leverkusen vs. Gladbach 1:2 (Bundesliga)
30.10.2019 – Dortmund vs. Gladbach 2:1 (DFB-Pokal)
27.10.2019 – Gladbach vs. Frankfurt 4:2 (Bundesliga)
24.10.2019 – AS Rom vs. Gladbach 1:1 (Europa League)
19.10.2019 – Dortmund vs. Gladbach 1:0 (Bundesliga)

Germany Werder Bremen – Statistik & aktuelle Form

Werder Bremen Logo

Und wöchentlich grüßt das Murmeltier in Bremen. Die Statistik an der Weser lässt sich derzeit nach Belieben lesen. Fünf ungeschlagene Spiele in Serie hören sich gut an, fünf Spiele ohne einen Dreier dagegen eher weniger. Fakt ist, dass die vielen Punkteteilungen die Truppe von der Weser nicht voranbringen und sie sich in der Tabelle immer weiter entfernen von den angestrebten internationalen Plätzen.

Während die Remis auswärts bei anspruchsvollen Gegnern wie Leverkusen, Dortmund oder Frankfurt als klarer Erfolg einzustufen sind, schmerzen insbesondere die liegengelassenen Zähler im heimischen Stadion. Am ersten Spieltag kassierten die Grün-Weißen eine überraschende Pleite gegen Fortuna Düsseldorf. In den vergangenen beiden Heimspielen gegen Hertha und am letzten Wochenende gegen Freiburg wurden jeweils Führungen leichtfertig verspielt.

Gegen den Sportclub aus dem Schwarzwald kassierte der SVW den Ausgleich gegen zehn Mann erst in der Nachspielzeit – mal wieder nach einer Standardsituation. Die Schwäche nach ruhenden Bällen ist dabei langsam schon chronisch. Wenn diese nicht abgestellt werden kann, wird es schwer werden, die hoch gesteckten Ziele zu erreichen. Mittlerweile sind nach der anfänglichen Verletztenmisere auch fast alle Akteure aus dem Kader wieder fit und einsatzbereit, sodass es keine Ausreden mehr gibt.

Einer der wenigen Ausfälle war zuletzt noch Kapitän Niklas Moisander, der unter der Woche ins Mannschaftstraining einsteigen konnte. Ein Einsatz des Finnen von Beginn an ist allerdings unwahrscheinlich. Das Innenverteidiger-Duo Ömer Toprak/Milos Veljkovic wird wohl erneut beginnen, weshalb es im Vergleich zum Freiburg-Spiel möglicherweise gar keine Änderungen in der Startelf geben wird. Gesetzt ist im Angriff auf alle Fälle die größte Waffe der Norddeutschen – Milot Rashica.

Der Kosovare trifft momentan nach Belieben und hat sich in seinen neun Pflichtspielen in dieser Spielzeit schon sechsmal in die Torschützenliste eingetragen. Doch die offensive Power hilft nichts, wenn nicht endlich die Baustellen in der Defensive behoben werden. Es wundert nicht, dass in jedem der Werder-Spiele dieser Saison mindestens zwei Treffer gefallen sind und in 75% der Fälle sogar die 3,5-Tore-Marke geknackt wurde. Warum zwischen Gladbach und Bremen eine Prognose auf ein torreiches Spiel sinnvoll ist, ist damit statistisch untermauert.

Voraussichtliche Aufstellung von Werder Bremen:
Pavlenka – Selassie, Veljkovic, Toprak, Friedl – Sahin, Eggestein, Klaasen, Bittencourt, Osako – Rashica

Letzte Spiele von Werder Bremen:
02.11.2019 – Werder Bremen vs. Freiburg 2:2 (Bundesliga)
30.10.2019 – Werder Bremen vs. 1. FC Heidenheim 4:1 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Leverkusen vs. Werder Bremen 2:2 (Bundesliga)
19.10.2019 – Werder Bremen vs. Hertha 1:1 (Bundesliga)
06.10.2019 – Frankfurt vs. Werder Bremen 2:2 (Bundesliga)

Germany Gladbach vs. Werder Bremen Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Zwei echte Traditionsvereine und Gründungsmitglieder der Bundesliga haben natürlich schon die ein oder andere Schlacht ausgefochten. In der jüngeren Vergangenheit waren ganz klar die Fohlen aus Mönchengladbach erfolgreicher, denn die Elf vom Niederrhein gewann fünf der letzten acht Duelle. Die übrigen drei Partien endeten nach 90 Minuten mit einem Remis. Der letzte Sieg von Werder stammt aus dem Jahr 2015.

Auch damals schon war einer der Torschützen Lars Stindl, der Dauerbrenner bei der Borussia. In der Vorsaison siegte Gladbach in der Hinrunde an der Weser mit 3:1 durch einen Dreierpack des überragenden Alassane Plea, der aktuell nur noch eine Nebenrolle unter Marco Rose innehat. In der Rückserie erkämpfte sich Werder nach Rückstand immerhin noch einen Punkt durch den späten Ausgleich von Davy Klaasen zum 1:1.

 

 

Germany Gladbach gegen Werder Bremen Germany Tipp & Prognose – 10.11.2019

Zwischen Gladbach und Bremen bietet sich ein Tipp auf die Quoten für Über-Tore an. Klar ließe sich auch argumentieren, dass Wetten auf einen Heimsieg abgeschlossen werden können, schließlich ist eine 1,7er Quote für einen Erfolg des Spitzenreiters zuhause nicht von schlechten Eltern. Allerdings ist Werder seit geraumer Zeit ungeschlagen und die Hausherren haben das harte Spiel aus der Europa League in den Knochen.

Deshalb haben wir uns lieber für den Tipp auf eine torreiche Partie entschieden, der sehr sicher eintreten wird. In den letzten fünf Spielen mit Beteiligung der Borussia trafen stets beide Mannschaften, bei Werder hält die Serie schon seit sechs Begegnungen an. Zuhause waren die letzten Ergebnisse der Fohlen ein 1:3, 2:1, 5:1 und 4:2.

 

Key-Facts – Gladbach vs. Werder Bremen Tipp

  • In den letzten fünf Gladbach-Spielen trafen stets beide Teams – bei Werder gar in den vergangenen sechs Partien
  • Gladbach sorgt vor allem zuhause regelmäßig für Spektakel und der SVW hat sich in der Fremde auch gegen hochrangige Gegner nicht versteckt
  • Seit acht Partien konnte die Truppe von der Weser gegen die Fohlen nicht mehr gewinnen

 

Werder spielte auswärts 2:3, 2:1 und zuletzt dreimal hintereinander 2:2. Es ist klar zu erkennen, dass zu einem sehr hohen Prozentsatz vier oder mehr Treffer gefallen sind, weshalb zwischen Gladbach und Bremen eine Prognose auf die über 3,5 Tore die richtige ist. Der Tipp hat Quoten von über 2,00, weshalb schon eine 50%ige Eintrittswahrscheinlichkeit ausreicht, um ihn auf Dauer profitabel anzuspielen. Diese Wahrscheinlichkeit ist mindestens gegeben, weshalb wir eine ganz klare Wett-Empfehlung aussprechen. Die Einsatzhöhe wird mit sechs Units festgelegt.

Stellt 96 seine Auswärtsstärke erneut unter Beweis?
Heidenheim vs. Hannover, 10.11.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Gladbach – Werder Bremen Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Gladbach: 1.78 @William Hill
Unentschieden: 4.10 @Unibet
Germany Sieg Werder Bremen: 4.75 @Bet365

(Wettquoten vom 07.11.2019, 12:02 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Gladbach / Unentschieden / Sieg Werder Bremen:

1: 56%
X: 24%
2: 20%

 

Hier bei Unibet auf Über 3,5  wetten

Germany Gladbach – Werder Bremen Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1,53 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2,50 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1,50 @Bet365
NEIN: 2,50 @Bet365

(Wettquoten vom 07.11.2019, 12:02 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten