Fulham – Derby County, Tipp: Unter 3,5 Tore – 14.05.2018

Wer darf weiter von der Premier League träumen?

/
Tom Lawrence (Derby County), Gary Gardner (Barnsley)
Tom Lawrence (Derby County), Gary Gardner

Spiel: FulhamDerby County
Tipp: Unter 3,5 Tore (Endergebnis 2:0)
Datum: 14.05.2018
Uhrzeit: 20:45 Uhr
Wettbewerb: Championship Playoffs England
Wettquote: 1.40* (Stand: 13.05.2018, 20:55)
Wettanbieter: MyBet
Einsatz: 2 Units

Werden das acht der bittersten Tage in der Vereinsgeschichte des Fulham FC? Am letzten Wochenende verpasste die Mannschaft den direkten Aufstieg in die Premier League und musste stattdessen als Dritter in die Playoffs. Dort ging im Halbfinale das Hinspiel gegen Derby County verloren. Am Montag muss zu Hause ein Sieg her, ansonsten heißt es auch in der nächsten Saison anstatt Manchester United, Liverpool oder Chelsea wieder Bristol City, Ipswich Town oder Preston North End.
 

Wer kommt der Premier League ein Stück näher?
Fulham vs. Derby County, 14.05.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Fulham

Vor dem letzten Spieltag in der Championship hatte Fulham den direkten Aufstieg in die Premier League nicht in eigener Hand, sondern musste auf einen Patzer des Zweitplatzierten Cardiff City hoffen. Die Waliser patzten dann beim 0:0 zu Hause gegen Abstiegskandidat Reading auch, allerdings reichte dieses Remis dennoch für Platz zwei, weil Fulham bei Birmingham City – am letzten Spieltag ebenfalls noch Abstiegskandidat – mit 1:3 verlor. Mit einem Dreier wäre Fulham Zweiter geworden und direkt in die Premier League gegangen. So aber blieb es bei Platz drei und dem Umweg Playoffs, in denen es im Halbfinale gegen Derby County geht, das am Ende der Hauptrunde Rang sechs belegte. Das Hinspiel in Derby verlor Fulham trotz drückender Überlegenheit mit 0:1 und muss nun zu Hause gewinnen, um weiter von der Premier League träumen zu dürfen.

[pullquote align=“left“ cite=“Fulham-Trainer Slavisa Jokanovic ist nach wie vor zuversichtlich“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es ist kein schlechtes Ergebnis, aber sicherlich auch nicht das, was wir verdient hätten. Wir müssen zuversichtlich sein. Wir haben unsere Qualität gezeigt und auch große Mentalität an den Tag gelegt. Wir müssen die Geschichte umschreiben und am Montag gewinnen.“[/pullquote]

Nüchtern betrachtet stehen die Chancen auf einen Heimsieg nicht schlecht. Denn von seinen 23 Heimspielen in der Championship hat Fulham nur zwei verloren. Dreizehn Heimpartien konnte Fulham gewinnen, achtmal gab es ein Remis. Von Derby County trennte sich Fulham im Ligabetrieb zu Hause mit 1:1. Die letzte Heimpleite für Fulham in der Championship datiert vom 31.10.2017. Das war ein 0:2 gegen Bristol City. Das heißt: Seit sechseinhalb Monaten oder umgerechnet seit fünfzehn Heimspielen in der Championship ist Fulham ungeschlagen – zwölf Siege, drei Remis. Mit 79 eigens geschossenen Toren stellt Fulham zwar den zweitbesten Angriff aller 24 Teams, bei insgesamt 46 Spielen kommen die Cottagers aber auch nur auf circa 1,7 Tore pro Spiel. Zu Hause schoss Fulham mit vierzig Toren fast genau die Hälfte seiner insgesamt erzielten Treffer. Im Hinspiel bei Derby County erzielte Fulham zum ersten Mal seit der Auswärtspleite am 16.12.2017 bei Sunderland kein eigenes Tor mehr.

Formcheck Derby County

Mit einem 4:1-Heimsieg am letzten Spieltag der Championship schickte Derby County nicht nur Gegner Barnsley in die Drittklassigkeit, sondern sicherte sich selbst auch Platz sechs in der Endabrechnung und damit die Möglichkeit, über das Hintertürchen Playoffs, doch noch in die Beletage des englischen Fußballs aufzusteigen. Mit dem Sieg im Hinspiel haben die Rams auch gute Chancen auf den Einzug in das Finale der Playoffs. Wie Derby County das Hinspiel gegen Fulham gewann, das wissen wohl die Spieler selbst nicht so richtig: Derby County hatte nur 26 % Ballbesitz und gab zudem nur drei Schüsse auf das gegnerische Tor ab! Nur ein einziger Schuss ging dann auch auf den Kasten des Gegners, der dann wiederum auch den Weg hinein fand. Es war gleichzeitig der erste und einzige Schuss in der ersten Halbzeit, der für die Entscheidung in diesem Match sorgen sollte. Zum Vergleich: Fulham kam auf insgesamt dreizehn Torabschlüsse!

[pullquote align=“left“ cite=“Derby County-Trainer Gary Rowett mahnt zur Besonnenheit“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es ist erst Halbzeit, also sollten wir noch auf dem Boden bleiben. Wir müssen auf jeden Fall mehr zeigen als das, was wir im Hinspiel gezeigt haben.“[/pullquote]

Noch ist Derby County aber lange nicht durch. Allerdings muss sich der Klub auch trotz der Heimstärke des Gegners nicht allzu sehr fürchten. Zwar hat Derby County von 23 Auswärtsspielen in der Championship nur acht gewonnen, aber eben auch nur fünf verloren. Damit kassierte Derby County zusammen mit Meister Wolverhampton Wanderers und Preston North End die wenigsten Auswärtsniederlagen. Dafür zählte Derby County mit zehn Punkteteilungen auf des Gegners Platz zusammen mit Bristol City zu den Remiskönigen in der Fremde. Außerdem verlor Derby County nur einen der letzten sieben direkten Vergleiche mit Fulham. Das war das Rückspiel in der Liga in dieser Saison als Derby County zu Hause mit 1:2 verlor. Ansonsten kommt Derby County in diesen sieben letzten direkten Duellen auf drei Siege und drei Remis.
 

Bis zu 25€ Bonus auf alle montags Kombi-Tipps kassieren
Betworld Bonus: Jeden Montag von 10% Kombi-Cash Back profitieren

 

Fulham – Derby County, Tipp & Fazit – 14.05.2018

Es steht so extrem viel auf dem Spiel! Die Premier League ist nicht nur aus finanzieller Sicht für jeden Spieler lukrativ und die Möglichkeit, in der für viele besten Liga der Welt spielen zu können, will sich niemand kurz vor dem Ende nehmen lassen. Fulham hat hier sicherlich einige Argumente auf seiner Seite, aber auch Derby County wird sich hier seinen Allerwertesten aufreißen. Für Wetten auf Fulham gibt es beste Quoten von 1,70. Ein Tipp auf Derby County ist den Buchmachern Wettquoten von bis zu 6,00 wert. Schon im Hinspiel war Fulham bei den Wettanbietern der Favorit, das Ergebnis ist aber bekannt.

 

Key-Facts – Fulham vs. Derby County

  • Fulham ist seit fünfzehn Heimspielen in der Championship ungeschlagen – zwölf Siege, drei Remis
  • Derby County gehört zu den Teams mit den wenigsten Auswärtsniederlagen in der Championship – fünf in 23 Spielen
  • Das Hinspiel gewann Derby County zu Hause mit 1:0; in den Playoffs gilt nicht die Auswärtstorregel

 

Man darf wohl ein Spiel ähnlich wie im Hinspiel erwarten: Fulham wird angreifen, Derby County kontern. Wichtig: In den Playoffs gilt die Auswärtstorregel nicht! Sollte also Fulham beispielsweise nach neunzig Minuten mit 2:1 führen, dann geht es in die Verlängerung. Sicherlich spricht einiges für Fulham, aber hier Wetten auf einen Sieger abzugeben wäre mir dennoch zu riskant. Stattdessen wähle ich von den vielen Alternativen den Tipp, der für mich das geringste Risiko beherbergt. Das sind Wetten auf Unter 3,5 Tore zu besten Quoten von 1,40. Die Wettquoten mögen dem einen oder anderen gering erscheinen. Wenn man aber bedenkt, dass in nur elf von 46 Spielen mit Beteiligung von Fulham mehr als 3,5 Tore gefallen sind und das bei sogar nur zehn von 46 Spielen mit Beteiligung von Derby County der Fall war, dann erscheinen die Quoten gleich in einem etwas anderen Licht. In nur vier von 23 Heimspielen von Fulham gab es vier oder mehr Tore und auch nur in vier von 23 Auswärtsspielen von Derby County. Zudem ist es das Rückspiel eines Halbfinals in den Playoffs, in denen traditionell eher weniger Treffer erzielt werden.