Fürth vs. Aue Tipp, Prognose & Quoten 28.07.2019 – 2. Bundesliga

Erlebt Fürth gegen Aue erneut ein böses Erwachen?

/
Kusic (Aue)
Kusic (Aue) © imago images / Picture
Spiel: Fürth - Aue
Tipp:
Quote: 2.35 (Stand: 26.07.2019, 11:09)
Wettbewerb: 2. Bundesliga
Datum: 28.07.2019, 15:30 Uhr
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 5 / 10
Wette hier auf:

Stuttgart, Hamburg, Hannover, Nürnberg oder St. Pauli – das Teilnehmerfeld der anstehenden Zweitliga-Saison 2019/2020 liest sich so prominent wie noch nie. Trotzdem zeichnete sich die zweithöchste deutsche Spielklasse in den vergangenen Jahren primär durch eine enge Tabellensituation und durchaus viele Überraschungssiege aus. Das bekannteste Beispiel lieferte wohl der 5:0-Erfolg des SSV Jahn Regensburg beim Hamburger SV im September des vergangenen Jahres. Fast genauso überraschend setzte sich der FC Erzgebirge Aue Anfang Dezember mit 5:0 bei der SpVgg Greuther Fürth durch. Die Veilchen feierten mit diesem Resultat den höchsten Sieg ihrer Zweitliga-Geschichte und haben demnach gute Erinnerungen an den Ronhof.

Am kommenden Sonntag ist es schließlich wieder so weit. Zum Auftakt der neuen Saison im Bundesliga-Unterhaus stehen sich ab 15:30 Uhr Fürth und Aue gegenüber. Die Quoten der Buchmacher schlagen erneut recht deutlich in Richtung des „Kleeblatts“ aus, wenngleich eine prognostizierte Siegwahrscheinlichkeit von 44% durchaus eine gewisse Ausgeglichenheit impliziert.

Die Gäste von Trainer Daniel Meyer haben eine sehr ordentliche Vorbereitung hinter sich, während die Grün-Weißen insbesondere in den letzten Testspielen mit ähnlichen Problemen wie im Vorjahr zu kämpfen hatten. Aus diesem Grund stellen wir vor dem Match zwischen Fürth und Aue die Prognose, dass ein Tipp auf den vermeintlichen Außenseiter den lukrativeren Value mit sich bringt. Die Kämpfer aus dem Erzgebirge sind immer für eine Überraschung gut und zudem ein denkbar unangenehmer Gegner zum Auftakt in die neue Saison, zumal der Druck zweifelsohne auf den Schultern der Spielvereinigung lastet.

Über 0,5 Tore (1. HZ)?
Ja
1.42
Nein
2.65

Bei Guts wetten

(Wettquoten vom 26.07.2019, 11:09 Uhr)

Germany Fürth – Statistik & aktuelle Form

Fürth Logo

Die Spielvereinigung Greuther Fürth hat eine enttäuschende Spielzeit hinter sich. Der ehemalige Bundesligist musste sich 2018/2019 mit dem 13. Platz zufriedengeben und landete damit zum zweiten Mal in Serie im unteren Tabellendrittel. Das Kleeblatt-Team, das über viele Jahre hinweg zu den spielstärksten Zweitligisten gehörte, ist längst nur noch Mittelmaß. Stefan Leitl, der seit Anfang Februar das Amt des Trainers in der mittelfränkischen Großstadt bekleidet, konnte den Bock bislang ebenfalls nicht umstoßen. In den 14 Partien unter seiner Leitung konnten die Grün-Weißen lediglich vier Siege einfahren. [pullquote align=“right“ cite=“Stefan Leitl“ link=““ color=““ class=““ size=““]“In der Mannschaft herrscht ein guter Zusammenhalt. Ein guter Start ist wichtig und jeder Sieg bringt Selbstvertrauen ins eigene Spiel.“[/pullquote]
Zudem gab es sechs Punkteteilungen und vier Niederlagen. Zumindest defensiv war eine Weiterentwicklung zu erkennen, wenngleich die Fürther in der Endabrechnung mit 56 Gegentoren dennoch den zweitanfälligste Abwehrverband stellte.

Demnach war auch klar, dass der Coach in der Vorbereitung vor allem im hinteren Bereich ansetzen musste. Abgesehen davon, dass mit dem ehemaligen Bundesliga-Profi Mergim Mavraj ein neuer Abwehrchef verpflichtet wurde, legte der Trainer, der in der letzten Saison beim FC Ingolstadt mit lediglich zwei Punkten aus vier Spielen startete, großen Wert darauf, neue Abläufe in der Viererkette einzustudieren. Die Testspiele gaben ihm nur mäßigen Erfolg, denn alleine in den jüngsten vier Begegnungen gegen Eltersdorf, Huddersfield Town (2x) und Augsburg blieb das Kleeblatt nie ohne Gegentor. Darüber hinaus präsentierte sich die Offensive zu harmlos.

Das Selbstvertrauen ist angeknackst und auch die Tatsache, dass am Ronhof traditionell eine hohe Erwartungshaltung auf den Spielern lastet, könnte sich zum Auftakt gegen einen unbequemen Kontrahenten als Problem entpuppen. Uns fehlen letztlich die sportlichen Argumente, um beim Spiel Fürth vs. Aue einen Tipp auf die Hausherren zu wagen, zumal die Spielvereinigung bislang erst drei der acht Matches vor heimischer Kulisse unter Coach Leitl für sich entscheiden konnte.

Mit Leihgabe Marvin Stefaniak und dem angesprochenen Mergim Mavraj erwarten wir bloß zwei Neuzugänge in der Startelf. Die Franken setzen demnach auf ihre Eingespieltheit. Sebastian Ernst wird als einziger Akteur verletzungsbedingt ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung von Fürth:
Burchert – Sauer, Caligiuri, Mavraj, Wittek – Green, Seguin, T. Mohr – Stefaniak, Keita-Ruel, Redondo

Letzte Spiele von Fürth:
13.07.2019 – Augsburg vs. Fürth 1:0 (Freundschaftsspiel)
10.07.2019 – Fürth vs. Huddersfield Town 0:1 (Freundschaftsspiel)
10.07.2019 – Fürth vs. Huddersfield Town 1:1 (Freundschaftsspiel)
04.07.2019 – Eltersdorf vs. Fürth 1:3 (Freundschaftsspiel)
19.05.2019 – Fürth vs. St. Pauli 2:1 (2. Bundesliga)

Fürth vs. Aue – Wettquoten Vergleich * – 2. Bundesliga

Bet365 Logo Interwetten Logo Betway Logo Unibet Logo
Hier zu
Bet365
Hier zu
Interwetten
Hier zu
Betway
Hier zu
Unibet
Fürth
2.20 2.15 2.20 2.20
Unentschieden 3.30 3.30 3.20 3.25
Aue
3.30 3.30 3.30 3.35

(Wettquoten vom 26.07.2019, 11:09 Uhr)

Germany Aue – Statistik & aktuelle Form

Aue Logo

Blicken wir vor dem Saisonstart in der zweiten Liga auf die Wettquoten für die heißesten Abstiegskandidaten, dann wird Erzgebirge Aue – gemeinsam mit Aufsteiger SV Wehen-Wiesbaden – als Top-Aspirant auf den Gang in die Drittklassigkeit gehandelt. Wirklich nachvollziehen können wir diese Einschätzung der Buchmacher nur bedingt. Zwar gehören die Erzgebirgler seit jeher zu jenen Klubs, die im unteren Segment des Zweitliga-Klassements angesiedelt sind, allerdings fanden die „Veilchen“ bislang auch meist einen Ausweg, dem drohenden Abstieg doch von der Schippe zu springen. Auch in der laufenden Saison lautet das vorrangige Ziel: Klassenerhalt.

Um für dieses Unterfangen gut aufgestellt zu sein, wurden die handelnden Personen in der Führungsetage der Lilanen recht kreativ. Unter anderem wurden mit Marko Mihojevic (PAOK Saloniki) oder Njegos Kupusovic (Roter Stern Belgrad) zwei junge Osteuropäer verpflichtet, die viele Ligakonkurrenten sicherlich nicht auf dem Schirm hatten. Für die nötige Erfahrung in der Defensive soll zudem Sören Gonther sorgen, der aus Dresden nach Aue wechselte. Ähnlich wie auf Seiten der Fürther, ist jedoch nicht damit zu rechnen, dass Coach Daniel Meyer mehr als zwei Neuzugänge am Sonntagnachmittag von Beginn auf den Platz schicken wird.

Die Vorbereitung verlief aus Sicht des Vorjahres-14. ganz hervorragend. Unter anderem konnte Bundesligist Hertha BSC nach einer enorm starken Leistung mit 4:1 bezwungen werden. Zudem gab es ein 1:1 gegen Union Berlin oder einen 3:2-Prestigeerfolg bei Energie Cottbus. Bei den Sachsen herrscht eine gewisse Euphorie, die zusätzlich damit begründet werden kann, dass kaum ein Leistungsträger den Verein verlassen hat. Top-Torjäger Pascal Testroet konnte ebenso gehalten werden wie die Mentalitätsspieler Hochscheidt, Riese, Fandrich oder Kalic. [pullquote align=“left“ cite=“Daniel Meyer“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Das Team muss auch Leistung bringen, wenn wir das Messer nicht an der Kehle haben“[/pullquote]
Die zweikampfstarken Veilchen werden auch in der laufenden Saison zahlreichen (vermeintlichen) Favoriten das Leben schwer machen und Punkte in der Fremde einfahren, mit denen viele nicht rechnen. Zum Vergleich: 2018/2019 holten die Ostdeutschen auswärts lediglich sechs Punkte weniger als zuhause. Das nur knapp negative Torverhältnis spricht zudem dafür, dass viele Matches in der Ferne knapp ausgingen und auf der sprichwörtlichen Messer’s Schneide standen.

Einziger Wermutstropfen der ansonsten, wie beschrieben, positiv verlaufenen Vorbereitung waren diverse Verletzungen. Beispielsweise muss der Abstiegskandidat längere Zeit auf Dennis Kempe und Malcolm Cacutalua verzichten. Steve Breitkreuz wird ebenfalls an den ersten vier bis fünf Spieltagen passen müssen. Umso wichtiger ist die erwähnte Verpflichtung von Sören Gonther, der sich zudem als Meinungsführer sofort ein starkes Standing innerhalb der Mannschaft erkämpfte. Die Offensive mit Testroet und Zulechner ist derweil immer für Tore gut. In unseren Augen ist vor dem Duell Fürth vs. Aue – aufgrund der hohen Quoten – eine Prognose auf die Lila-Weißen absolut naheliegend.

Voraussichtliche Aufstellung von Aue:
Männel – Kalig, Gonther, Kusic – Baumgart, Fandrich, Riese, Rizzuto – Hochscheidt – Zulechner, Testroet

Letzte Spiele von Aue:
20.07.2019 – Aue vs. Union Berlin 1:1 (Freundschaftsspiel)
17.07.2019 – Aue vs. Hertha 4:1 (Freundschaftsspiel)
12.07.2019 – Aue vs. Fredericia 2:1 (Freundschaftsspiel)
09.07.2019 – FC Viktoria Berlin vs. Aue 3:1 (Freundschaftsspiel)
29.06.2019 – Cottbus vs. Aue 2:3 (Freundschaftsspiel)

 

Wer bestätigt die gute Form aus der Vorbereitung?
Regensburg vs. Bochum, 28.07.2019 – Wettbasis.com Analyse

 

Germany Fürth vs. Aue Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Nach 24 Begegnungen in der 2. Bundesliga führt Fürth den direkten Vergleich mit elf Siegen an. Zudem gab es acht Unentschieden sowie fünf Veilchen-Erfolge. Insbesondere vor heimischer Kulisse war für die Sachsen im Frankenland nur selten etwas zu holen. Neun der zwölf Heimpartien gingen an die Spielvereinigung. Unvergessen bleibt dennoch das bereits beschriebene 5:0 von Anfang Dezember, als die Erzgebirgler die Grün-Weißen in ihre Einzelteile zerlegten. Im Rückspiel in Aue verpasste das „Kleeblatt“ beim 1:1 die Revanche. Gibt es diese nun am Sonntagnachmittag im Rahmen des ersten Spieltags?

Germany Fürth gegen Aue Germany Tipp & Prognose – 28.07.2019

Zum Auftakt der neuen Zweitliga-Saison wird Fürth zuhause gegen Aue gemäß der Wettquoten als Favorit gehandelt. Dies hängt primär damit zusammen, dass der Spielvereinigung unter dem Strich etwas mehr zugetraut wird als den Erzgebirglern. Darüber hinaus gewannen die Grün-Weißen neun der letzten zwölf Heimspiele gegen die Sachsen. Der jüngste Trend spricht in unseren Augen aber eher für die Gäste. Aue hat aus den vergangenen drei Matches gegen die Franken sieben Punkte geholt und zudem das letzte Auswärtsspiel am Ronhof mit 5:0 siegreich gestaltet. Die Kampfeslust der Veilchen liegt den Fürthern nicht unbedingt.

 

Key-Facts – Fürth vs. Aue Tipp

  • Fürth blieb in der Vorbereitung vieles schuldig; Aue hingegen überzeugte gegen die Hertha und Union
  • Beide Mannschaften haben kaum Neuzugänge zu integrieren und setzen auf Bewährtes
  • Das jüngste direkte Duell am Ronhof gewannen die Veilchen mit 5:0

 

Ebenfalls zu konstatieren ist, dass die Mannschaft von Daniel Meyer eine starke Vorbereitung gespielt hat und unter anderem gegen die Bundesligisten Hertha BSC (4:1) sowie Union Berlin (1:1) ungeschlagen blieb. Die Hausherren warten hingegen seit längerem auf ein Erfolgserlebnis und haben demnach nicht das Selbstvertrauen, das es bräuchte, um der eigenen Favoritenrolle gerecht zu werden. Die Erzgebirgler haben nichts zu verlieren und werden zudem davon profitieren, dass aller Voraussicht nach lediglich ein Neuzugang in der Startelf stehen wird.

Unter dem Strich stellen wir beim Match Fürth vs. Aue die Prognose, dass sich der Tipp auf den vermeintlichen Außenseiter bezahlt macht. In Anbetracht der zu hohen Quoten (2.35 in der Spitze) für den Draw No Bet-Zusatz riskieren wir einen Einsatz von fünf Units und könnten im Erfolgsfall somit einen netten Reingewinn generieren.
 

Welche Sportwetten Anbieter bieten Cash Out an?
Wettanbieter mit Cash Out-Option – Übersicht

 

Germany Fürth – Aue Germany beste Quoten * 2. Bundesliga

Germany Sieg Fürth: 2.20 @Bet365
Unentschieden: 3.30 @Interwetten
Germany Sieg Aue: 3.35 @Unibet

(Wettquoten vom 26.07.2019, 11:09 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Fürth / Unentschieden / Sieg Aue:

1: 44%
X: 28%
2: 28%

Hier bei Bet365 auf 2 DNB wetten

Germany Fürth – Aue Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 2.00 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 1.80 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.66 @Bet365
NEIN: 2.10 @Bet365

(Wettquoten vom 26.07.2019, 11:09 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland 2. Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).

2. Bundesliga Spiele 26.07. - 29.07.2019 (1. Spieltag)

Datum/Zeit Land Fussball-Spiele Bemerkung
26.07./20:30 de VfB Stuttgart - Hannover 2:1 2. Liga 1. Spieltag
27.07./13:00 de Dresden - Nürnberg 0:1 2. Liga 1. Spieltag
27.07./15:30 de Osnabrück - Heidenheim 1:3 2. Liga 1. Spieltag
27.07./15:30 de Kiel - Sandhausen 1:1 2. Liga 1. Spieltag
28.07./13:30 de HSV - Darmstadt 1:1 2. Liga 1. Spieltag
28.07./15:30 de Fürth - Aue 0:2 2. Liga 1. Spieltag
28.07./15:30 de Wiesbaden - Karlsruhe 1:2 2. Liga 1. Spieltag
28.07./15:30 de Regensburg - Bochum 3:1 2. Liga 1. Spieltag
29.07./20:30 de Bielefeld - St. Pauli 1:1 2. Liga 1. Spieltag