Freiburg vs. Frankfurt Tipp, Prognose & Quoten 10.11.2019 – Bundesliga

Wird der SGE die Europa League einmal mehr zum Verhängnis?

/
Koch (Freiburg)
Koch (Freiburg) © imago images / Nor

Nicht viele hätten im Vorfeld der Saison 2019/20 vermutet, dass am elften Spieltag der Bundesliga neben dem deutschen Klassiker zwischen Bayern und Dortmund das Duell zwischen Freiburg und Frankfurt das Spitzenspiel ist.

Immerhin empfängt hier der momentane Fünfte der Tabelle den Siebten. Nur ein Punkt liegt zwischen den beiden Teams. Der Gewinner dieses Spiels könnte zudem in einer engen Liga theoretisch bis Platz zwei klettern.

Dabei ist Freiburg gegen Frankfurt laut Quoten der Buchmacher im eigenen Stadion leicht in der Außenseiterrolle, was wir doch für eine äußerst bemerkenswerte Einschätzung erachten. So haben die Schwarzwälder bislang zwar nur zwei ihrer fünf Heimspiele gewonnen, allerdings umgekehrt auch nur einmal vor heimischer Kulisse verloren.

Derweil gastiert mit der SGE eine Mannschaft im Süden von Baden-Württemberg, die auswärts in der Beletage des deutschen Fußballs drei ihrer bisherigen Spiele verloren hat und auch in der Europa League unter der Woche eine Auswärtspleite hinnehmen musste, was bei Freiburg gegen Frankfurt für die Prognose äußerst relevant ist.

Immerhin gehen die Hessen nach Reisestrapazen und 90 anstrengenden Fußballminuten in Belgien in das nächste Bundesligaspiel, während die Mannen von Christian Streich sich schon seit vergangenem Sonntag auf die SGE vorbereiten konnten. Am nachhaltigsten erscheint es uns deshalb zu sein, bei Freiburg gegen Frankfurt den Tipp auf den Heimsieg zu spielen.

Germany Freiburg – Statistik & aktuelle Form

Freiburg Logo

Nach wie vor bleibt der SC Freiburg eine der absoluten Mannschaften der Stunde in der Beletage des deutschen Fußballs. Dabei brechen die Kicker aus dem Breisgau nahezu wöchentlich neue Vereinsrekorde.

18 Punkte aus den ersten zehn Ligaspielen sind ebenso ein Spitzenwert wie die bereits 19 erzielten Tore. Gab es erstgenannten Wert in der gesamten Bundesliga-Historie der Baden-Württemberger noch nie, so sind die 19 Treffer ein eingestellter Rekord aus der Saison 1994/95.

Besonders bemerkenswert: Selbst ein Rückstand ist nicht dazu in der Lage, dem SC Freiburg den Stecker zu ziehen. Kein anderes Team der gesamten Bundesliga punktete in der laufenden Saison so oft nach Rückstand wie die Truppe von Christian Streich, die insgesamt vier Rückstände in je zwei Siege und zwei Remis umdrehen konnte.

[pullquote align=“left“ cite=“Christian Günter beim Kicker“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Wir zeigen immer eine gute Moral, sind aggressiv in den Zweikämpfen, spielen guten Fußball, sind einfach schwer zu bespielen. Wenn wir weiterhin eklig sind, können wir noch mehr Punkte holen. […] Wir möchten gerne so lange wie möglich die Überraschungsmannschaft bleiben.“[/pullquote]

Die Moral stimmt also, was auch Christian Günter unterstreicht. Aber mehr noch: Die Schwarzwälder verfügen über eine ausgesprochen starke Physis, worauf ein weiterer Spitzenwert verweist: Acht der 19 Saisontore in der Beletage des deutschen Fußballs erzielte der momentane Fünfte der Tabelle in den letzten zehn Minuten.

Umso unverständlicher ist es, dass Freiburg gegen Frankfurt bei den Quoten der Buchmacher in der Außenseiterrolle steckt, zumal die Hessen gerade auswärts alles andere als eine Macht sind. Eine Erklärung liegt möglicherweise im „Head to head“-Vergleich verborgen, auf den wir später noch eingehen. Hier ist schließlich zu konstatieren, dass die Baden-Württemberger seit vier Spielen in Serie sieglos gegen die SGE sind. Letzte Saison verlor der Sport-Club gar Hin- und Rückspiel.

Nichtsdestominder läuft es gerade in allen Belangen prächtig für den etatschwachen Verein, der allerdings mit dem Gelb-Rot gesperrten Janik Haberer einen schwerwiegenden Ausfall kompensieren muss.

Ebenfalls knifflig werden könnte die Torhüterfrage. Stammkeeper Alexander Schwolow könnte nach Verletzung (Muskelfaserriss) wieder in die Mannschaft rücken. Sein Vertreter Mark Flekken zeigte zuletzt aber bärenstarke Leistungen und verkündete bereits ganz frei heraus, dass er nicht bereit ist, seinen Platz im Kasten kampflos zu räumen. Für ein paar wenige Spannungen ist also auch bei einer der Mannschaften der Stunde gesorgt.

Beste Torschützen in der Liga:
Nils Petersen (5 Tore)
Luca Waldschmidt (4 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Freiburg:
Flekken – Günter – Heintz – Lienhart – Schmid – Koch – Frantz – Grifo – Sallai – Höler – Petersen

Letzte Spiele von Freiburg:
02.11.2019 – Werder Bremen vs. Freiburg 2:2 (Bundesliga)
29.10.2019 – Freiburg vs. Union Berlin 1:3 (DFB-Pokal)
26.10.2019 – Freiburg vs. RB Leipzig 2:1 (Bundesliga)
19.10.2019 – Union Berlin vs. Freiburg 2:0 (Bundesliga)
05.10.2019 – Freiburg vs. Dortmund 2:2 (Bundesliga)

Germany Frankfurt – Statistik & aktuelle Form

Frankfurt Logo

Wie stark die Stimmung binnen weniger Tage kippen kann, bekommt Eintracht Frankfurt gerade zu spüren. Am Samstag noch der 5:1-Kantersieg über den FC Bayern München, der Ex-Coach Niko Kovac letztlich den Job kostete. Dann nur fünf Tage später die Last-Minute-Niederlage bei Standard Lüttich, die die SGE womöglich die Europa League kosten könnte.

Dort steht die Eintracht schließlich nur noch auf dem dritten Tabellenplatz und ist nun auswärts bei Arsenal FC fast schon zum Punkten verdammt, was bei Weitem kein leichtes Unterfangen ist. Entsprechend bedient waren die Hessen am Donnerstagabend nach aufopferungsvollem Kampf, bei dem sie nicht nur mit dem Schiedsrichter hadern mussten, sondern das Tor zum 1:2 erst in der vierten Minute der Nachspielzeit kassierten.

[pullquote align=“right“ cite=“Adi Hütter bei der Hessenschau“ link=““ color=““ class=““ size=““]„Das war eine mehr als bittere Niederlage, das haben wir uns nicht verdient. Es ist schade, dass Kostics Aktion nicht zum Tor umgemünzt wurde. So, mit einem Last-Minute-Gegentor, das wir nicht gut verteidigt haben, ist es absolut ärgerlich.“[/pullquote]

Nun geht es aber zunächst in der Bundesliga weiter und da ist bei Freiburg gegen Frankfurt ein Tipp auf die SGE alleine schon mit Blick auf die letzten Spiele in der Europa League keine allzu rentable Angelegenheit.

Die Eintracht gewann in der laufenden Saison schließlich noch kein einziges Spiel im Anschluss an ein Match in der Europa League. Gegen Dortmund und Bremen gab es immerhin ein Remis, bei Mönchengladbach eine Niederlage.

Überhaupt ist es gerade die Auswärtsbilanz, wegen der die Mannschaft von Adi Hütter derzeit „nur“ auf dem siebten Tabellenplatz steht. Während die SGE mit 14 von 18 möglichen Punkten in der Commerzbank Arena die Heimtabelle der Bundesliga anführt, gab es auswärts drei Niederlagen in vier Spielen.

Mut macht aber immerhin die Tatsache, dass die Hessen in puncto Toren die absoluten Dauerbrenner der Beletage des deutschen Fußballs sind. In der laufenden Saison traf die SGE in jedem einzelnen Spiel mindestens einmal – in den vergangenen sechs Partien sogar stets mindestens doppelt.

Beste Torschützen in der Liga:
Goncalo Paciencia (6 Tore)
André Silva, Martin Hinteregger und Bas Dost (je 3 Tore)

Voraussichtliche Aufstellung von Frankfurt:
Rönnow – Abraham – Hinteregger – Hasebe – Fernandes – da Costa – Sow – Rode – Kostic – Dost – Silva

Letzte Spiele von Frankfurt:
07.11.2019 – Standard Lüttich vs. Frankfurt 2:1 (Europa League)
02.11.2019 – Frankfurt vs. Bayern 5:1 (Bundesliga)
30.10.2019 – St. Pauli vs. Frankfurt 1:2 (DFB-Pokal)
27.10.2019 – Gladbach vs. Frankfurt 4:2 (Bundesliga)
24.10.2019 – Frankfurt vs. Standard Lüttich 2:1 (Europa League)

Germany Freiburg vs. Frankfurt Germany Direkter Vergleich & Statistik Highlights

Head to head: 13 – 7 – 15

Insgesamt 35 Aufeinandertreffen stehen zwischen dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt zu Buche und mit 15 gewonnenen Spielen führt die SGE die daraus resultierende „Head to head“-Bilanz knapp an. Immerhin bringt der Sport-Club es aber auch schon auf 13 Siege, während sieben Unentschieden den direkten Vergleich abrunden.

Zuletzt gehörte das Duell klar den Hessen, die seit vier Spielen ungeschlagen gegen die Schwarzwälder sind und letzte Saison zunächst das Auswärtsspiel in Baden-Württemberg mit 2:0 gewannen, ehe es im Rückspiel einen 3:1-Heimsieg gab.

 

Germany Freiburg gegen Frankfurt Germany Tipp & Prognose – 10.11.2019

Bei Freiburg gegen Frankfurt wird die Prognose klar von dem Match der SGE in der Europa League beeinflusst. Dort standen die Frankfurter schließlich gerade erst 90 anstrengende Minuten auf dem Platz und hatten durch An- und Abreise deutlich schlechtere Vorbereitungsbedingungen als die Schwarzwälder, die die gesamte Woche lang in Ruhe arbeiten konnten.

Noch nie gab es für die Hessen nach einem Spieltag in der Europa League in der Saison 2019/20 einen Dreier in der Bundesliga. Überhaupt kassierte die SGE schon drei Auswärtsniederlagen in der Beletage des deutschen Fußballs, während der Sport-Club erst ein Spiel zuhause verloren hat.

 

Key-Facts – Freiburg vs. Frankfurt Tipp

  • Frankfurt ist seit vier Spielen gegen Freiburg ungeschlagen
  • Freiburg drehte schon vier Mal einen Rückstand in einen Punktgewinn um (zwei Siege, zwei Remis)
  • Frankfurt holte an den drei Wochenenden nach der Europa League bislang noch keinen einzigen Sieg

 

Dementsprechend ist ausgesprochen viel Value bei Freiburg gegen Frankfurt in Tipp 1 vorhanden, den wir Ihnen hiermit auch klar empfehlen.

Schließlich hatten die Baden-Württemberger nicht nur die besseren Vorbereitungsmöglichkeiten, sondern bringen auch eine richtig starke Moral mit. Vier Mal punktete der Sport-Club bereits nach Rückstand – Spitzenwert in der Bundesliga.

Für unsere Empfehlung stehen bei Freiburg gegen Frankfurt Quoten von 2.90* (@Unibet) zur Verfügung, was die Angelegenheit ausgesprochen lukrativ macht. Wir investieren daher vier Units in die Wette auf den Heimsieg der Streich-Elf.

Germany Freiburg – Frankfurt Germany beste Quoten * Bundesliga

Germany Sieg Freiburg: 2.90 @Unibet
Unentschieden: 3.70 @Bet3000
Germany Sieg Frankfurt: 2.60 @Bet3000

(Wettquoten vom 08.11.2019, 10:03 Uhr)

Quoten-Wahrscheinlichkeiten für Sieg Freiburg / Unentschieden / Sieg Frankfurt:

1: 34%
X: 27%
2: 39%

 

Hier bei Unibet auf Freiburg wetten

Germany Freiburg – Frankfurt Germany – Wettquoten * & weitere interessante Wetten im Überblick:

Beim Buchmacher Bet365 werden für Freiburg vs. Frankfurt Wettquoten von 1.53 für einen Torerfolg beider Mannschaften ausgeschrieben. Der Bookie trägt damit der Tatsache Rechnung, dass es bei beiden Teams in den letzten drei Pflichtspielen der abgelaufenen Englischen Woche jeweils eigene Tore sowie Gegentreffer gab.

Zudem gilt gerade die SGE als Torgarant. In allen zehn Ligaspielen traf die SGE mindestens ein Mal. In den letzten sechs Partien sogar stets mindestens zwei Mal.

Über / Unter 2,5 Tore
Über 2,5 Tore: 1.66 @Bet365
Unter 2,5 Tore: 2.20 @Bet365

Beide Teams treffen
JA: 1.53 @Bet365
NEIN: 2.37 @Bet365

(Wettquoten vom 08.11.2019, 10:03 Uhr)

Hier bei Bet365 wetten
Den aktuellen Tabellenstand, Spielplan, Ergebnisse, Torschützenkönig und mehr Statistiken finden Sie bei den Fußball Tabellen (einfach das Land Deutschland Bundesliga & das gewünschte Thema auswählen).