Frankreich – Kroatien, Tipp: Frankreich gewinnt – WM 2018

Krönt sich Frankreich zum zweiten Mal zum Weltmeister?

/
Rakitic, Pogba
Rakitic, Pogba (Kroatien, Frankreich) &co

Spiel: France FrankreichCroatia Kroatien
Tipp: 1
(Endergebnis: 4:2)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 15.07.2018
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wettquote: 2.00* (Stand: 13.07.2018, 07:56)
Wettanbieter: Interwetten
Einsatz: 3 Units

Zur Interwetten Website

Am Sonntagnachmittag um 17 Uhr ist es endlich so weit: Bei der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland wird das Finale gespielt. Frankreich trifft im Olympiastadion Luschniki von Moskau auf Kroatien. Die Franzosen setzten sich im Halbfinale mit 1:0 gegen Belgien durch. Kroatien zog mit einem 2:1 nach Verlängerung gegen England ins Endspiel ein. Für Frankreich ist es nach 1998 und 2006 das dritte WM-Endspiel der Geschichte. Die Equipe Tricolore kann in Moskau den zweiten Titel ihrer Geschichte holen. Die Vatreni haben nach dem dritten Platz bei der WM 1998 jetzt schon den größten Erfolg der Geschichte erreicht. Damals bei der Endrunde 1998 schied Kroatien im Halbfinale mit 1:2 gegen Frankreich aus und die Franzosen wurden im Endspiel gegen Brasilien erstmals Weltmeister. In insgesamt fünf Spielen konnten die Kroaten noch nie gegen Frankreich gewinnen. Drei Mal konnten die Franzosen gewinnen, zwei Mal trennte man sich Remis. Gibt es jetzt ausgerechnet im Finale der WM 2018 entgegen der Wettquoten den ersten Sieg für Kroatien?
 

 

Formcheck Frankreich

[pullquote align=“right“ cite=“Samuel Umtiti“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Ich platze vor Stolz. Wir haben ein großes Match gemacht. Ich hatte das Glück, zu treffen. Wir waren echte Kerle. Das mussten wir sein, um ins Finale einzuziehen.“[/pullquote]

Zu Beginn des Halbfinales hatte Frankreich großen Respekt vor den Belgiern. Trotz eines auf den ersten Blick offensiven 4-3-3 spielte die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps recht vorsichtig. Pavard wirkte wirkte auf seiner linken Seite zu Beginn ein wenig überfordert. Nach etwa einer halben Stunden wurde die Equipe Tricolore dann allmählich stärker. Das 1:0 in der 51. Minute für Les Bleus fiel trotzdem aus dem Nichts: Umtiti traf nach einem Eckball. Mit der Führung im Rücken spielte die Grande Nation clever, unaufgeregt und kontrolliert. Die Franzosen standen tief, verschoben sehr gut und ließen kaum Chancen des Gegners zu. Frankreich spielt bei dieser Endrunde nicht schön, begeisternd oder glanzvoll. Dafür nüchtern, abgeklärt, effizient und ergebnisorientiert. Alle ordnen sich dem Ziel und dem Teamgeist unter. Vor allem kann man sich gut an die Spielweise des Gegners anpassen.

Auch die Abwehr steht sehr sicher: In vier der sechs WM-Partien blieb Frankreich ohne Gegentor. Zudem schießen die Abwehrspieler wie Benjamin Pavard, Raphael Varane und Samuel Umtiti auch die wichtigen Tore. Schon im WM-Halbfinale 1998 schoss Rechtsverteidiger Lilian Thuram mit zwei Toren seine Nation ins Finale. Deschamps hatte die Equipe Tricolore 1998 als Kapitän zum WM-Titel geführt, nun könnte er auch als Trainer Weltmeister werden. Dies gelang zuvor nur dem Brasilianer Mario Zagallo und Franz Beckenbauer. Frankreich ist seit zehn Länderspielen ohne Niederlage. In den jüngsten 18 Länderspielen gab es nur eine Niederlage. Ob Blaise Matuidi, der im Halbfinale verletzt ausgewechselt werden musste, das Endspiel bestreiten kann, ist noch unklar. Wetten auf Frankreich werden gegen Kroatien mit Wettquoten von 2,00 angeboten, die angesichts des französischen Favoritenstatus für das WM 2018 Finale in unseren Augen noch attraktiv sind.
 

Gipfelt Kroatiens Fußball-Märchen im WM-Titel?
Frankreich – Kroatien WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Kroatien

[pullquote align=“left“ cite=“Ivan Rakitic“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Es war eine unvergessliche Nacht. Wir haben so großartig gekämpft. Deshalb haben wir es auch verdient. Wir gingen praktisch mit Rückstand in das Spiel, so früh fiel das Gegentor. Aber dann haben wir unglaubliche Moral gezeigt.“[/pullquote]

Schon nach fünf Minuten gerieten die Kroaten in ihrem Halbfinale gegen England durch einen direkt verwandelten Freistoß in Rückstand. In der ersten Halbzeit hatten die Vatreni große Probleme mit dem Gegner. Gegen eine vor allem im Zentrum sehr stabile Defensive konnte Kroatien keine Chancen kreieren. Mit etwas Pech hätte man sogar mit einem höheren Rückstand in die Pause gehen können. Im zweiten Durchgang hatten die Kockasti mehr Spielanteile, die Durchschlagskraft fehlte aber weiterhin. Die 68. Minute brachte die Wende: Perisic traf nach einer Flanke von Vrsaljko zum 1:1. Danach waren die Kroaten viel besser im Spiel und viel gefährlicher. Die Entscheidung fiel trotzdem erst in der Verlängerung: Mandzukic traf in der 109. Minute zum 2:1. Am Ende zogen die Vatreni verdient in ihr erstes WM-Finale ein.

Man of the Match war Ivan Perisic, der den Ausgleich selbst erzielt und den Siegtreffer vorbereitet hatte. Die Mannschaft von Trainer Zlatko Dalic hat ihre Stärken sicher in Bereichen wie Disziplin, Kollektiv, Kampfgeist oder mentaler Stärke. Im Achtel-, Viertel- und Halbfinale musste man jeweils einen Rückstand aufholen. Im Kollektiv verfügt die Mannschaft über einen ungeheuren Siegeswillen. Kroatien ist seit sieben Länderspielen ohne Niederlage und konnte alle sieben Partien gewinnen. Ivan Strinic musste gegen England wegen einer Verletzung vom Feld. Auch sein Einsatz ist noch fraglich. Gegen Frankreich ist Kroatien für einen Tipp auf den Sieg mit höheren, aber folglich auch riskanteren Wettquoten ausgestattet. Wetten in diese Richtung sollten daher gut überlegt sein.
 

Interwetten WM 2018 Bonus: 100% bis 150€ plus 20€ Extra-Wettguthaben
Wettanbieter erhöht Neukundenbonus zur WM 2018

 

Frankreich – Kroatien, Tipp & Fazit – WM 2018 Finale

In den K.o.-Spielen haben sich die Franzosen verdient gegen große Fußball-Nationen wie Argentinien, Uruguay und Belgien durchgesetzt. Kroatien konnte dagegen keines seiner K.o.-Spiele in der regulären Spielzeit gewinnen. Zwei Mal gab es Elfmeterschießen, einmal die Verlängerung. Wie ist es um die Kraftreserven der Kroaten bestellt? Durch drei Overtimes á 30 Minuten haben die Vatreni quasi ein Spiel mehr in den Beinen als die Franzosen. Vor zwei Jahren mussten sich Les Bleus im EM-Finale Portugal geschlagen geben (0:1). Damals verlor Frankreich das Finale gegen einen Außenseiter, der nur durch Siege im Elfmeterschießen, in der Verlängerung und durch viele Remis das Finale erreicht hatte. Nun steht in der Geschichte einer WM erstmals ein Land im Finale, das in der K.o.-Phase kein einziges Spiel in der regulären Spielzeit für sich entschieden konnte.

 

Key-Facts – Frankreich vs. Kroatien Tipp – WM 2018 Finale

  • Frankreich ist seit zehn Länderspielen ungeschlagen
  • Kroatien ist seit sieben Länderspielen ohne Niederlage – alle sieben Spiele konnte man gewinnen
  • Frankreich ist gegen Kroatien noch ohne Niederlage

 

Die Buchmacher setzen auf die Franzosen. Für einen Sieg der Equipe Tricolore nach der regulären Spielzeit gibt es bei Interwetten Wettquoten von 2,00. Wer beim WM Finale 2018 zwischen Frankreich und Kroatien seinen Tipp auf ein Remis nach 90 Minuten setzen möchte, bekommt dafür vom Buchmacher eine 3,30. Ein Sieg der Kroaten ohne Verlängerung wird von Interwetten mit Wettquoten von 4,20 belohnt. Die Qualität im Kader spricht sicher für die Franzosen. Nach der Niederlage vor zwei Jahren bei der EM scheinen die Les Bleus noch reifer geworden zu sein. So etwas wie 2016 soll sich nicht mehr wiederholen.

Die Abwehr verhindert nicht nur Tore, sondern sorgt auch für wichtige Treffer. Das Team von Trainer Deschamps hatte auch einen Tag länger Pause als der Gegner. Kroatien konnte bisher noch nie gegen Frankreich gewinnen. Auch im WM Endspiel dürfte sich diese Serie fortsetzen. Wir setzen unseren Tipp beim WM Spiel zwischen Frankreich und Kroatien somit auf einen Sieg der Franzosen nach der regulären Spielzeit. Bei den angesprochenen Quoten von 2,00 sind Wetten auf den Tipp mit drei Units zu empfehlen.

Zur Interwetten Website

France Frankreich – Kroatien Croatia Statistik Highlights