Frankreich – Island, Tipp: über 1,5 Tore 1.HZ – 11.10.2018

Verliert Island auch gegen Frankreich deutlich?

/
Mbappe (Frankreich)
Kylian Mbappe (Frankreich) © GEPA pi

Spiel: France FrankreichIceland Island
Tipp: Über 1,5 Tore (1.HZ)
Wettbewerb: Freundschaftsspiel
Datum: 11.10.2018
Uhrzeit: 21:00 Uhr
Wettquote: 2.20* (Stand: 09.10.2018, 21:04)
Wettanbieter: Bet365
Einsatz: 7 Units

Zur Bet365 Website

Am Donnerstag beginnt für Frankreich die Länderspielpause mit einem ersten Testspiel gegen Island. Dabei empfängt der amtierende Weltmeister die Nordländer im Stade de Roudourou in Guingamp. Bereits an der Endrunde der Europameisterschaft in Frankreich sind die beiden Länder aufeinander getroffen, wobei sich Frankreich deutlich mit 5:2 durchsetzte. Bereits zur Pause lagen Les Bleus mit 4:0 in Führung. Und auch für dieses Testspiel favorisieren die Wettanbieter die Franzosen. Für einen Tipp auf den Sieg von Frankreich gegen Island werden lediglich Wettquoten von rund 1,20 angeboten. Wird jedoch die Form der letzten Partien analysiert, versteht man die Wettanbieter. Island blickt auf vier Partien mit vier Niederlagen zurück, dabei kassierten sie dreizehn Gegentore. Frankreich hat dagegen zuletzt im März eine Partie verloren. Zudem reist Youngster Kylian Mbappé mit einer Topform zur Equipe Tricolore. Im Spiel gegen Lyon erzielte der Spieler von PSG vier Treffer innerhalb von dreizehn Minuten. Die Abwehr von Island wird am Donnerstag von den Franzosen gefordert werden – oder wohl eher überfordert.

 

Formcheck Frankreich

Die französische Fußballnationalmannschaft blickt auf ein extrem erfolgreiches Jahr zurück. Nach dem missratenen Start in das Kalenderjahr 2018 mit der Niederlage gegen Kolumbien hat sich die Equipe Tricolore neben drei Unentschieden nur Siege erspielt. Das Team von Didier Deschamps kassierte in den letzten 21 Partien lediglich eine Niederlage, diese ereignete sich im März 2018 gegen Kolumbien. Dementsprechend souverän holten sich die Franzosen zuletzt auch den Weltmeistertitel in Russland. In der Offensive waren Antoine Griezmann und Kylian Mbappé die Hauptverantwortlichen für die Tore. Beide sicherten sich jeweils vier Treffer an der Endrunde. Auch gegenwärtig sind die beiden in ihren jeweiligen Teams in Topform. Mbappé erzielte in den letzten zwei Partien fünf Treffer, wobei er im Duell gegen Lyon vier Tore innerhalb von dreizehn Minuten erzielte. Griezmann war zuletzt in der Champions League doppelt erfolgreich und sicherte Atletico Madrid den Sieg gegen den FC Brügge. Les Bleus verfügen zusätzlich über ein hervorragendes Mittelfeld (unter anderem Paul Pogba und N’Golo Kante), eine starke Abwehr (zuletzt gegen Holland bildete Samuel Umiti und Raphael Varane die Innenverteidigung) und auch auf der Torhüterposition sind sie stark besetzt. In den letzten beiden Partien stand Alphonse Areola von PSG im Tor, da Hugo Lloris verletzungsbedingt fehlte. Der Schlussmann von Tottenham wird am Donnerstag aber wieder fit sein.

[pullquote align=“left“ cite=“Didier Deschamps „]„Ousmane ist mit Barça sehr gut in die Saison gestartet und erzielt Tore. Aber er hat noch Raum für Fortschritte, in einem Team, in dem er so viel Konkurrenz hat.“[/pullquote]

Gegen Island wird Didier Deschamps sicherlich einiges testen. Trotzdem wird die Weltmeistermannschaft zahlreiche Topstars auf dem Platz haben und den Nordländern viele Probleme bereiten. Ousmane Dembélé ist zwar für die kommenden zwei Partien aufgeboten, der Trainer sieht bei ihm trotzdem noch Steigerungspotential. Tanguy Ndombélé dürfte am Donnerstag zu seinem ersten Einsatz in der Nationalmannschaft kommen. Die Wettbasis erwartet einen deutlichen Sieg der Franzosen. Deshalb empfehlen wir bei der Partie zwischen Frankreich und Island durchaus Wetten auf ein Handicap von Frankreich.

Formcheck Island

Island hat gegenwärtig eine Krise zu verarbeiten. Nach den Qualifikationen für die Endrundenturniere in Frankreich und Russland hat der kleine Staat an Leistung eingebüßt. An der Europameisterschaft in Frankreich zog der Debütant bis in das Viertelfinale ein. In diesem Spiel wurden den Isländern vom Gastgeber aber die Grenzen aufgezeigt. An der Weltmeisterschaft gelang ihnen keine Überraschung, dementsprechend war nach der Gruppenphase das Turnier für sie auch schon beendet. Allgemein scheint das Jahr 2018 kein erfolgreiches für Island zu sein. Bisher erspielten sich die Isländer noch keinen Sieg im laufenden Kalenderjahr. Dazu kamen lediglich zwei Unentschieden gegen Ghana und Argentinien. Die restlichen sieben Partien verloren die Isländer deutlich! In diesen Spielen kassierte die Equipe von Trainer Erik Hamren über drei Gegentore pro Partie. Ebenfalls gegen den amtierenden Weltmeister Frankreich erwartet die Wettbasis viele Gegentreffer für die Nordländer. Sollte Frankreich mit mindestens drei Toren Abstand gewinnen, werden Wettquoten von rund 2,40 angeboten.

Auch der Start in die neue UEFA Nations League ist Island gründlich missraten. Die Partien gegen die Schweiz und Belgien verlor Island beide, wobei sie keinen Treffer erzielten und neun Gegentore einstecken mussten. Torhüter Hannes Haildorsson ist nicht zu beneiden. Der 34-Jährige wird erneut ohne große Spielpraxis in die Nationalmannschaft stoßen, da er bei Qarabag nicht der Stammtorhüter ist.

Fährt Weltmeister Frankreich den erwarteten Pflichtsieg ein?
Frankreich vs. Island, 11.10.2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Frankreich – Island, Tipp & Fazit – 11.10.2018

Vieles deutet auf einen klaren Sieg der Franzosen im Heimspiel hin. Island ist in diesem Jahr noch ohne Erfolg geblieben, dies innerhalb von neun Partien. Und auch im zehnten Spiel erwartet die Wettbasis und die Wettanbieter eine Niederlage. Auf der Seite von Frankreich reist allen voran Kylian Mbappé in Topform in die Nationalmannschaft. Der Youngster wird auch gegen Island für wichtige Akzente in der Offensive sorgen. Da Island in der UEFA Nations League gegen die Schweiz und Belgien hohe Niederlagen erhalten hat, gehen wir davon aus, dass sie auch gegen Frankreich mindestens drei Treffer einstecken werden. Ein Tipp, dass schon zur Pause mindestens zwei Treffer fallen, verspricht Wettquoten von über 2,00.

 

Key-Facts – Frankreich vs. Island Tipp

  • Island hat in diesem Kalenderjahr noch keinen Sieg eingefahren
  • Frankreich holte sich im Sommer den Weltmeistertitel
  • Kylian Mbappé reist mit einer hervorragenden Form in die Nationalmannschaft – zuletzt erzielte er vier Tore in dreizehn Minuten

 

Die Isländer werden wohl auch gegen Frankreich in einem sehr defensiven System agieren. Zuletzt in den Spielen gegen die Schweiz und Belgien kassierte Island bereits zur Pause jeweils zwei Gegentore. Wir gehen davon aus, dass sich dieser Trend fortsetzten wird. Im Duell vom Donnerstag zwischen Frankreich und Island ist ein Tipp auf über 1,5 Tore in der ersten Halbzeit empfehlenswert. Da bereits Wettquoten von 2,20 erzielbar sind, wenn in der ersten Hälfte zwei Tore fallen, verzichten wir auf eine Erschwerung der Wette. Trotzdem gehen wir davon aus, dass Frankreich schon zur Pause deutlich führen wird. Da wir fest daran glauben, dass sich Les Bleus durchsetzen werden, empfehlen wir, potentielle Wetten mit sieben Units anzuspielen.

Zur Bet365 Website