Frankreich – Belgien, Tipp: Beide treffen – WM 2018

Blau oder Rot: Welche Farbe erstrahlt über Sankt Petersburg?

/
Mbappe (Frankreich)
Mbappe (Frankreich) © GEPA pictures

Spiel: France FrankreichBelgium Belgien
Tipp: Treffen beide Teams? Ja (Endergebnis 1:0)
Wettbewerb: WM 2018 Russland
Datum: 10.07.2018
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wettquote: 1.91* (Stand: 07.07.2018, 08:17)
Wettanbieter: Betway
Einsatz: 8 Units

Zur Betway Website

Historisches bei der Fußball-WM in Russland! Zum ersten Mal bei der 21. Austragung einer Weltmeisterschaft stehen weder Brasilien noch Deutschland noch Argentinien in der Runde der letzten Vier! Ein Halbfinale ohne Beteiligung des Rekord-Weltmeisters Brasilien und des (noch) amtierenden Titelträgers Deutschland gab es seit 1930 nicht mehr. Kleine Kuriosität am Rande: Alle drei vorstehend genannten Nationen schieden bei der WM in Russland in der Arena von Kazan aus. Mit Frankreich und Belgien kämpfen nun am Dienstag zwei Teams um den Einzug in das Finale, die beide das Endspiel verdient hätten. Beide Nationen zeigten zuletzt gute bis sehr starke Leistungen, wobei die Belgier vor allem im Viertelfinale gegen Brasilien ihre Sternstunde erlebten. Die Wettanbieter geben im Halbfinale der WM 2018 Frankreich gegen Belgien Wettquoten heraus, die eher für einen Sieg der Equipe Tricolore sprechen. Aber: Schon gegen Brasilien war Belgien bei den Buchmachern Außenseiter für einen Tipp auf den Sieg.

 

Formcheck Frankreich

Fünf, vier, drei, Frankreich ist dabei! Im fünften Spiel bei dieser WM feierte die Equipe Tricolore ihren vierten Sieg, zum dritten Mal in diesem Turnier kassierte die Grande Nation kein Gegentor. Gegen Uruguay setzte sich Frankreich am Ende verdient mit 2:0 durch, ohne an die überragende Leistung im Achtelfinale gegen Argentinien anknüpfen zu können. Am Ende waren es mal wieder eine Standardsituation sowie ein krasser Fehler von Uruguays Torwart Fernando Muslera, die für die beiden Treffer der Franzosen sorgten, die damit seit nunmehr neun Länderspielen ungeschlagen sind, von denen sie sieben gewinnen konnten. Profitiert hat Frankreich sicherlich von dem Ausfall von Edinson Cavani aufseiten der Urus. Ohne ihn fand auch sein kongenialer Partner Luis Suarez nicht statt, der tatsächlich nicht einmal zum Torabschluss kam. Kurz vor der Halbzeit musste Frankreichs Keeper Hugo Lloris einen starken Kopfball von Martín Cáceres abwehren, ansonsten geriet der französische Kasten nie wirklich in Gefahr.

[pullquote align=“left“ cite=“Ein Spiel nur um Platz drei ist für Frankreichs Paul Pogba keine Option“ link=““ color=““ class=““ size=““]“Unser Ziel ist nicht das Halbfinale, wir wollen es bis zum Schluss schaffen.“[/pullquote]

Frankreich selbst brannte allerdings auch kein echtes Offensivfeuerwerk ab. Les Bleus um Antoine Griezmann und allen voran Kylian Mbappe, der Argentinien fast im Alleingang bezwang, kamen wie Uruguay in den neunzig Minuten auf elf Torabschlüsse. Die Urus hatten mit vier Schüssen auf das Tor sogar zwei mehr als der Gegner. Dafür traf Frankreich mit beiden Bällen auf den Kasten des Gegners auch hinein – aber es sei wiederholt: einmal nach einer Ecke und einmal nach einem halben Eigentor von Uruguays Schlussmann Muslera. Der Grande Nation dürfte das egal sein, die nun natürlich auch ins Finale will. Im Halbfinale der WM 2018 Frankreich gegen Belgien gilt gemäß den Wettquoten der Weltmeister von 1998 jedenfalls als Favorit für potenzielle Wetten.
 

Frankreich und Belgien im Nachbarschafts-Duell ums WM-Finale!
Frankreich – Belgien WM 2018 – Wettbasis.com Analyse

 

Formcheck Belgien

Man hat es Belgien zwar zugetraut, aber geglaubt haben Außenstehende wohl doch nicht mit ganzer Überzeugung daran. Oder: Wer von euch hat in den privaten Tipprunden auf einen Sieg von Belgien gegen Brasilien gesetzt? Wahrscheinlich dann doch die Minderheit. Aber der Erfolg der Roten Teufel kam nicht von ungefähr. Nach einer starken Vorrunde mit Pflichtsiegen gegen Tunesien und Panama sowie einem knappen 1:0 im Spiel der Reserveteams gegen England bewies Belgien im Achtelfinale gegen Japan Moral, Nehmerqualitäten und zeigte eine kämpferische Meisterleistung. Kurz nach dem Seitenwechsel kassierten die Belgier nämlich zwei Tore gegen die Samurai Blue, glichen in der Folge aber nicht nur das Ergebnis aus, sondern sorgten mit dem letzten Spielzug der Partie noch für den 3:2-Siegtreffer. Dann kam das Match gegen den Rekord-Weltmeister, dem Belgien aus dem Weg hätte gehen können, wenn das Team im letzten Vorrundenspiel gegen England nicht gewonnen hätte. Qualifiziert für die K.o.-Phase war Belgien zu diesem Zeitpunkt jedenfalls bereits.

[pullquote align=“left“ cite=“Belgiens Kevin de Bruyne, der gegen Brasilien eine überragende Leistung zeigte“ link=““ color=““ class=““ size=““]“So eine Chance erlebst du nur einmal, wenn überhaupt. Ob Goldene Generation oder nicht, so ein Turnier ist immer schwierig. Wenn man siegen will, muss man die großen Namen schlagen. Wir sind noch nicht fertig mit dem, was wir erreichen wollen. Jetzt müssen wir wieder anfangen zu arbeiten, um gegen Frankreich ein gutes Spiel zu machen.“[/pullquote]

Aber auch das spricht für Belgien, das immer wieder betonte, dass man jeden schlagen muss, wenn man Weltmeister werden will. Selbstbewusst sind die Roten Teufel und das können sie nach der Partie gegen Brasilien auch sein, auch wenn Kevin de Bruyne und Co. gegen Ende des Spiels immer mehr zittern mussten. Im ersten Durchgang zeigte Belgien eine überragende Leistung. Angetrieben vom Spitzentrio de Bruyne, Romelu Lukaku und Eden Hazard ging Belgien mit einer verdienten 2:0-Führung in die Kabine. Danach mussten sich die Belgier einer brasilianischen Angriffswelle nach der anderen widersetzen. Glück hatte Belgien, als es nach einem Foul an Gabriel Jesus und trotz Videobeweis einen klaren Elfmeter nicht gab. Trotz eines Chancenverhältnisses im zweiten Durchgang von 1:16 (!) aus Sicht der Belgier und aufgrund eines phänomenalen Thibaut Courtois im belgischen Kasten konnte Brasilien nur noch einen Treffer zum 1:2-Endstand erzielen. Für Belgien war es der siebte Sieg in einem Länderspiel in Folge. Seit nunmehr 24 Partien sind die Roten Teufel ungeschlagen – neunzehn Siege, fünf Remis. Im Halbfinale der WM 2018 Frankreich gegen Belgien sind Wetten auf die Belgier bei hohen Wettquoten daher definitiv eine Alternative.

Netbet WM 2018 Bonus: 5€ Gratiswette ohne Einzahlung
Zusätzlich noch bis zu 100€ als Willkommensbonus

 

Frankreich – Belgien, Tipp & Fazit – WM 2018

Belgien wird im Halbfinale auf den gelbgesperrten Thomas Meunier verzichten müssen, was sicherlich eine Schwächung ist. Bei Frankreich dagegen wird wohl Samuel Umtiti verletzt ausfallen. Aber in einem Halbfinale einer WM werden auch die Spieler, die neu reinkommen, bis in die Haarspitzen motiviert sein. Im Spiel der WM 2018 Frankreich gegen Belgien bringen Wetten auf Les Bleus Wettquoten von bis zu 2,55. Ein Tipp auf die Roten Teufel bringt Quoten von bis zu 3,15.

 

Key-Facts – Frankreich vs. Belgien Tipp – WM 2018

  • Frankreich hat in der K.o.-Runde mit Argentinien und Uruguay zwei Hochkaräter aus dem Turnier geworfen, profitierte aber vor allem im Viertelfinale gegen die Urus von dem Ausfall von Edinson Cavani
  • Belgien warf im Viertelfinale Rekord-Weltmeister Brasilien aus dem Turnier – trotz starker Leistung in Durchgang eins musste Belgien am Ende noch zittern, weil das Team in der zweiten Hälfte nichts mehr nach vorne tat
  • Frankreich ist seit neun Länderspielen ungeschlagen, Belgien sogar seit 24

 

Gegen Brasilien lag ein Sieg von Belgien irgendwie nahe und dennoch wird sich manch einer nicht getraut haben, auf die Belgier zu wetten – weil der Gegner eben Brasilien hieß. Die Wettbasis aber sollte mit ihrem Tipp auf ein Weiterkommen der Belgier Recht behalten, auch wenn sich Belgien in der zweiten Halbzeit nur noch auf das Verteidigen beschränkte und dadurch fast noch den Ausgleich kassierte. Auch gegen die französische Offensive um Griezmann und Mbappe wird Belgien über neunzig Minuten hinten nicht die Null halten können. Im Halbfinale der WM 2018 Frankreich gegen Belgien empfehle ich Wetten darauf, dass beide treffen, zu sehr guten Wettquoten. Im besten Fall winken für diesen WM 2018 Tipp Quoten von 1,91.

Zur Betway Website

France Frankreich – Belgien Belgium Statistik Highlights